12.07.2018 | 13:30 Uhr

Einwurf - die WM-Glosse (3)

Was wir von der WM übernehmen können

MAGAZIN Meist setzt ein Großereignis wie die Fußball-WM auch klare Trends. So auch diejenige in Russland. Diese Trends gilt es zu erkennen und sie - wenn möglich - auch auf andere Bereiche zu übertragen. In diesem Fall geht es darum, was der Amateurfußball an Entwicklungen für sich übernehmen kann - und was eben nicht. Hier der Überblick über das Machbare und Sinnvolle auf Kreisebene! Weiter... [2]

04.07.2018 | 11:00 Uhr

Wer wird Fußball-Weltmeister?

Hangman-Beißer, Hurricane & Belgiens lange Nase

MAGAZIN Wer wird denn nun Fußball-Weltmeister? Deutschland nicht, Spanien nicht, Italien ohnehin nicht. Und damit fallen die letzten drei Titelträger schon mal weg. anpfiff.info-Vielschreiber Michael Horling hat sich Gedanken gemacht, wer von den übrigen acht Mannschaften die WM-Trophäe holen könnte. Sein Tipp mag vielleicht überraschen. Weiter... [ |]
23.08.2017 | 12:00 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

"Jungs, verkauft euch so teuer wie möglich!"

MAGAZIN Fast jeder Fußballer hat im Laufe seiner Karriere vor manchem Spiel von seinem Trainer den Satz gehört: "Jungs, verkauft euch so teuer wie möglich!" Niemandem ist das allerdings so gut gelungen, wie zuletzt Neymar... Eine Anleitung für wechselwillige Fußballer! Denn noch bis Ende August kann als Vertragsamateur gewechselt werden. Weiter... [9]
01.03.2017 | 16:00 Uhr

Einwurf – die Fußball-Glosse

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“

MAGAZIN Naja, „alles“ ist dann doch ein wenig übertrieben. Die Erde dreht sich schließlich noch. Dennoch, mit dem Aschermittwoch endet das närrische Treiben und viele legen eine 40-tägige Fastenzeit ein. Der Name Aschermittwoch kommt übrigens aus dem Ruhrgebiet, wo häufig noch auf Asche gespielt wird. Manchmal eben auch mittwochs. Weiter... [8]

23.03.2016 | 23:30 Uhr

Glosse: Die Kruse-Krise...

Sind nicht alle Trainer ein bisschen Jogi...?

MAGAZIN (Ex-)Nationalspieler Max Kruse vom VfL Wolfsburg kommt nicht mehr aus den Schlagzeilen: erst verliert er 75.000 Euro in einem Taxi, dann feierte er seinen Geburtstag bis früh um 2 Uhr - und wollte sich dabei nicht fotografieren lassen. Jogi Löw strich ihn aus dem Nationalmannschaftskader. Und nun gibt es auch noch ein äußerst schlüpfriges Video von ihm. Deshalb: warum ich froh bin, in der Kreisklasse zu sein! Weiter... [7]

09.12.2015 | 20:00 Uhr

Einwurf - Die Fußball-Glosse

„Wenn wir schon verlieren, dann“

MAGAZIN ... treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt!", hat einst der Ex-Schalker und -Dortmunder Rolf Rüssmann von seinen Mitspielern gefordert. Augsburgs Torhüter Marwin Hitz zeigte jüngst gegen den FC Köln, dass sogar beides geht: den Rasen kaputt treten und gewinnen. Über Fairness im Fußball. Weiter... [8]

21.10.2015 | 23:00 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Wenn im Herbst die ersten Blätter fallen...

MAGAZIN ... erwischt es meist auch die ersten Trainer quer durch alle Ligen. Wenn der "Trainer die Mannschaft nicht mehr erreicht" - und zwar trotz moderner Kommunikations-Möglichkeiten wie Whatsapp, Email oder Facebook - dann muss ein Verein natürlich reagieren! Hinweise für gefährdete Trainer, wie sie den Weihnachtsbaum im Sportheim noch zu sehen bekommen! Weiter... [9]

05.08.2015 | 22:49 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Für Rudi Völler: Liebeserklärung an den Fußball

MAGAZIN "Wer so etwas macht, hat den Fußball nie geliebt!". Das ist eines der jüngsten Zitate von Rudi Völler, den es laut einem berühmten Lied nur einmal geben soll. Gott sei Dank möchte man fast sagen. Der Ex-Nationalstürmer, auch bekannt unter seinem Spitznamen 'Tante Käthe',  bezieht sich aber nicht etwa auf Frank Rijkaard und seine Spuck-Attacke auf Völler im WM-Achtelfinale 1990, die sich kürzlich zum 25. Mal jährte. Weiter... [1]

04.07.2018 | 23:45 Uhr

Einwurf- die WM-Glosse (2)

Auch nach einer Woche noch: "Der Ball ist wund..."

MAGAZIN Mit einer Woche Verspätung folgt die zweite WM-Glosse. Geplant am vergangenen Mittwoch, dem Tag des deutschen Ausscheidens, fiel sie zum einen einer tiefen Traurigkeit (und gefährlich erhöhtem Blutdruck) zum Opfer. Vor allem aber auch der Tatsache, dass der schon vorbereitete Text - von einem triumphalen Sieg über Südkorea ausgehend - durch die gegenteilige Entwicklung völlig unbrauchbar geworden war. Weiter... [3]

20.06.2018 | 20:30 Uhr

Einwurf - die WM-Glosse (1)

Die Mexiko-Niederlage und ihre Folgen...

MAGAZIN anpfiff.info mit dem ersten der wöchentlichen WM-Splitter und mit interessanten und kuriosen Fakten rund um das fußballerische Großereignis. Deutschland hat sein Auftaktspiel gegen Mexiko mit 0:1 verloren. Nicht nur in sportlicher Hinsicht eine unschöne Begebenheit. Auch im Hinblick auf das Zusammenleben der Paare in diesem Land war die Niederlage eine Katastrophe. Das fand die Firma "Billy Boy" per Umfrage  heraus. Weiter... [6]

27.07.2016 | 12:30 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Neue Regeln: Was sich ändert – und warum überhaupt

MAGAZIN Weil es mit Beginn des Juli diesen Jahres zahlreiche neue Regeln auch im Amateurbereich zu beachten gilt, geben wir einen Überblick über die wichtigsten Änderungen. Vernachlässigbaren Quatsch wie den Anstoß, der nun auch nach hinten ausgeführt werden darf, lassen wir weg. Hier geht es um die essentiellen Regeln, die an jedem Wochenende zigfach angewendet werden müssen. Hier werden Sie lebensnah aufgeklärt! Weiter... [8]

23.12.2015 | 06:00 Uhr

Einwurf - Die Fußball-Glosse

Last-Minute-Geschenke für Fußballer

MAGAZIN Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Morgen ist es soweit! Gehören Sie auch zu den Menschen, die Ihre Geschenke auf den letzten Drücker besorgen? Wenn Sie noch ein Geschenk für einen Fußballer suchen, dann haben wir hier noch acht ultimative Tipps für Sie! Weiter... [2]