Artikel veröffentlicht am 25.11.2020 um 18:00 Uhr
Der 100. des FC Sand: Ein Geburtstag ohne Feier
Einst von fußballbegeisterten Kriegsheimkehrern gegründet und mittlerweile 100 Jahre alt: der FC Sand. Wie sich die fehlenden Feierlichkeiten auf die Gemeinschaft im Verein ausgewirkt haben.
Von Marco Heumann Jannik Reutlinger, Fränkischer Tag
Dies war die Gründer-Mannschaft, mit der der FC Sand 1920 vor 100 Jahren den Spielbetrieb aufnahm
Privat
Als im November 2018 die letzten Vorstandswahlen des FC Sand über die Bühne gingen, begann offiziell die Vorbereitung auf das große Jubiläum: 100 Jahre FC Sand.  Ein Festausschuss   kümmerte sich da bereits um die Planungen.  Im April 2018 kamen 14 erfahrene FC-Größen und  jüngere Mitglieder erstmals  zusammen. Bis zum März 2020 folgten viele weitere  Treffen, um den Festkommers, das Festwochenende und das Sportwochenende vorzubereiten. Stattgefunden hat davon in Zeiten der Corona-Pandemie nichts.

Jede Menge Zeit und Herzblut investiert

Ein Sander Urgestein: Dominik Klauer.
anpfiff.info
In die Planung involviert war  Dominik Klauer. Der 35-Jährige war jahrelang Stammspieler der ersten Mannschaft und kennt den Verein in- und auswendig. Ihm geht es wie allen Beteiligten im Festausschuss:  „Es ist traurig für uns alle, weil so viel Herzblut und Arbeit reingesteckt wurde. Besonders die ehemaligen Vorsitzenden Gerhard Zösch und Helmut Rhein haben viel Zeit investiert, um die Ehrungen für langjährige Mitglieder  vorzubereiten.“ 

Mehr als 30 Stunden schätzt Klauer, habe jeder einzelne aus dem Festausschuss investiert, ehe Corona alle Feierlichkeiten zunichte machte – angefangen mit dem Festkommers im März.  „Es war alles so gut wie fertig“, sagt Klauer. „Lediglich die Partien für das Sportwochenende, darunter ein Legendenspiel mit ehemaligen FC-Spielern, hätten noch ausgemacht werden müssen.“

Nun liegen die Pläne in der Schublade. „Wir hoffen auf nächstes Jahr, sind aber nicht gerade guter Dinge“, sagt Klauer. Über die Wintermonate  wollen sich die Verantwortlichen im Verein Gedanken machen, was 2021 möglich ist. Ausfallen sollen die Feierlichkeiten laut Dominik Klauer aber nicht.

Jubiläum ist auch eine Einnahmequelle


Vorsitzender im Jubiläumsjahr: Egbert Mahr.
anpfiff.info
Ein solches Jubiläum ist für Sand auch eine Einnahmequelle. Durch den Ausfall des Weinfests und des Faschings brechen weitere  Einkünfte weg.  Noch muss man sich aber  um den FC keine Sorgen machen.  „Sollten im nächsten Jahr  keine Festlichkeiten möglich sein, muss der FC Sand auch sehen, wie es weitergeht“, betont Dominik Klauer.

Eine Idee von Platzwart Matthias Flachsenberger und Klaus Schneider, dem Zweiten Vorsitzenden, brachte zumindest etwas Geld in die Kassen. Am Eingang zum Seestadion hängt seit einigen Monaten eine Tafel mit dem „Hunderterklub“. Darauf sind einhundert Spender verewigt. „Das sieht super aus und hilft dem Verein finanziell ein wenig“, sagt Dominik Klauer. Die Feierlichkeiten ersetzt die Aktion aber nicht.

Neben der finanziellen Seite bedauert der 35-Jährige die fehlende soziale Seite: „Das Zwischenmenschliche und die Gemeinschaft fehlen.“ Lediglich zwei Pflichtspiele konnte die erste Mannschaft in der Bayernliga im Seestadion im Jahr 2020 bestreiten.  Die Fußballer seien  zwar noch enger zusammengerückt, doch durch die wenigen Heimpartien konnten viele Sander nicht am Vereinsleben teilnehmen.

Dies war die Gründer-Mannschaft, mit der der FC Sand 1920 vor 100 Jahren den Spielbetrieb aufnahm.
anpfiff.info

Auswirkungen nicht absehbar

„Ein 100-jähriges Jubiläum sollte  im entsprechenden Jahr gefeiert werden, aber wir können es nicht ändern“
, sagt Dominik Klauer. Dem stimmt FC-Jugendleiter Jürgen Stumpf  zu. „Wenn ein Verein  100 Jahre alt wird und ihm die Feier genommen wird, ist das in einer feierfreudigen Gemeinde wie Sand ein großes Thema“, sagt Jürgen Stumpf. „Die Auswirkungen auf das Vereinsleben sind  überhaupt nicht absehbar.“

Wenn Feiern wieder möglich sind, wird nicht weniger gefeiert werden, ist sich Klauer sicher. „Den Jüngeren im Verein ist das Jahr, in dem gefeiert wird, nicht ganz so wichtig.“ Anders verhält es sich mit den Alteingesessenen. „Für die Mitglieder, die seit 60 Jahren und noch länger dabei sind, hat das Jubiläum eine viel größere Bedeutung“, weiß Dominik Klauer, der versucht, positiv zu bleiben: „Aufgeschoben ist nicht gleich aufgehoben.“

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Daten 1. FC Sand

1. FC Sand
Gründung: 1920
Mitglieder: 550
Farben: Weiß/Schwarz
Abteilungen: Fußball


Teams 1. FC Sand

Erwachsene
Liste enthält nur Herren-, Frauen-, U19-, U17- und U15-Mannschaften.

Sportstätte 1. FC Sand

Seestadion
Am Sportfeld 1
97522 Sand

Kontakt 1. FC Sand

Egbert Mahr
Zeiler Str. 37
97522 Sand

Telefon privat: 095241791
EMail: egbert.mahr@t-online.de

Funktionäre 1. FC Sand

1. Vorsitzender
Zeiler Straße 37, 97522 Sand
Abteilungsleitung Fußball
Mobil: 0160-8490235
EMail: schmittst.sand@gmx.de
Sportlicher Leiter
Donzerer Straße 21, 97486 Königsberg
Tel. priv.: 09525-1373
Mobil: 0151-10092999
EMail: erich.barfuss@t-online.de

Hintergründe & Fakten

Personendaten

Zum Thema



Diesen Artikel...