Artikel veröffentlicht am 26.11.2019 um 11:13 Uhr
Stadtmeisterschaft Altliga: Altstädter kehren auf den Hallenboden zurück
Jetzt ist es raus. Die SpVgg Bayreuth nimmt nach mehreren Jahren der Abstinenz wieder an der Stadtmeisterschaft der Altliga teil. Allerdings mussten die Teilnehmer bei der Auslosung erst zustimmen, weil die Altstädter mit einer Truppe ehemaliger Größen antreten werden, die für den Verein kein Spielrecht mehr haben. Nach dem knappen Votum erhofft man sich nun, dass die Attraktivität des Turniers gesteigert wird.
Von Hans-Jürgen Wunder
Die Rahmenbedingungen bei der Auslosung zur Stadtmeisterschaft der Altliga waren optimal. Schließlich hatte die Brauerei Maisel ins "Bräustüberl" an der Kulmbacher Straße bei freier Verpflegung geladen. Wie im Vorjahr nehmen auch in dieser Hallensaison elf Mannschaften an diesem Wettbewerb teil, der am 6. Januar 2020 in der Oberfrankenhalle über die Bühne gehen wird. Dabei haben sich mit der SG Eintracht/FC Bayreuth und der SG Post/Kreuz Bayreuth zwei Spielgemeinschaften zusammengetan, nachdem auch die Kader bei den Altligisten immer dünner werden. Der ASV Laineck konnte bei der Veranstaltung überhaupt keine Mannschaft mehr stellen. Nachdem in den letzten Jahren auch das Zuschauerinteresse nachgelassen hatte, gab es Überlegungen, wie man dem Turnier wieder mehr Glanz verleihen kann. Dazu lag ein brisanter Vorschlag auf dem Tisch.

Schon einmal hatten die Altstädter eine lange Durststrecke hinter sich gebracht. Im Januar 2007 gewann man mit Coach Erich Scholti (oben, li,) nach 17 Jahren wieder den Stadttitel.
anpfiff.info

Knappe Entscheidung

Auch die SpVgg Bayreuth, die in der Vergangenheit mehrere Stadtmeisterschaften für sich entschieden hatte, konnte zuletzt ebenfalls keine Mannschaft mehr ins Rennen schicken. Deshalb bot SpVgg-Manager Wolfgang Mahr an, eine "Traditionsmannschaft" aus ehemaligen Kickern auf die Beine zu stellen. Dazu bedarf es zwar einer Sondergenehmigung des Verbandes, weil die früheren Altstädter in der Regel kein Spielrecht für den Verein mehr besitzen. Etwa Ex-Löwe Michael Hofmann oder Ingo Walter, der zuletzt Spielertrainer beim ATS Kulmbach war. Doch um die Genehmigung wollte sich Mahr kümmern, sofern die anderen Turnierteilnehmer dem Vorhaben zustimmen. Darin lag allerdings die Krux, zumal keiner der beiden ursprünglich vorgesehenen Vertreter der SpVgg aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen anwesend sein konnte. "Das war schon blöd, dass niemand die Bewerbung der Altstädter vorbringen konnte", meinte Peter Popp vom Stadtsportverband, der die Sitzung leitete. Schließlich hätte man gerne gewusst, welche Spieler für einen Einsatz in der Oberfrankenhalle überhaupt vorgesehen sind. Deshalb ergab sich auch eine kontroverse Diskussion und ein knappes Abstimmungsergebnis. Am Ende votierten die Teilnehmer mit sechs zu fünf Stimmen dafür, dass die SpVgg auf das Hallenparkett zurückkehrt. Die Leitung der Veranstaltung selbst hat erneut der TFC Bayreuth übernommen.     

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Stadtmeisterschaft Altliga 2020

Infos zum Turnier

Datum: 06.01.2020 11:00 - 19:00 Uhr
Sportstätte: Oberfrankenhalle Bayreuth
Hallentyp: Rundumbande / klassische Regeln
Veranstalter: TFC Bayreuth

Gruppen und Tabellen

Gruppenspiele
Gruppe A
1
TSV Donndorf-Eck., Sen. A
5
7:2
12
2
Saas Bayreuth, Sen. A
5
14:3
12
3
BSV 98 Bayreuth, Sen. A
5
4:2
8
4
TFC Bayreuth, Sen. A
5
2:6
7
5
ASV Oberpreuschwitz, Sen. A
5
2:6
3
6
FC Eintr. Bayreuth, Sen. A
5
1:11
1
Gruppe B
1
SpVgg Bayreuth, Sen. A
4
9:3
10
2
Sportring Bayreuth, Sen. A
4
4:1
8
3
ASV Pegnitz, Sen. A
4
8:6
7
4
Post-SV Bayreuth, Sen. A
4
4:10
3
5
TSV S. Joh. Bayreuth, Sen. A
4
3:8
0

Turnierplan und Ergebnisse

Gruppenspiele / 1 x 10 min
Montag, 06.01.2020
11:00
Saas Bayreuth - Oberpreuschwitz
11:09
Eintr. Bayreuth - Donndorf-Eck.
11:18
TFC Bayreuth - BSV 98 Bayreuth
11:27
Joh. Bayreuth - Post-SV Bayr.
11:36
Sportring Bayr. - SpVgg Bayreuth
11:45
Oberpreuschwitz - Eintr. Bayreuth
11:54
Donndorf-Eck. - BSV 98 Bayreuth
12:03
TFC Bayreuth - Saas Bayreuth
12:12
Joh. Bayreuth - SpVgg Bayreuth
12:21
Sportring Bayr. - ASV Pegnitz
12:30
Saas Bayreuth - BSV 98 Bayreuth
12:39
TFC Bayreuth - Eintr. Bayreuth
12:48
Donndorf-Eck. - Oberpreuschwitz
12:57
ASV Pegnitz - Post-SV Bayr.
13:06
Joh. Bayreuth - Sportring Bayr.
13:15
Eintr. Bayreuth - BSV 98 Bayreuth
13:24
Oberpreuschwitz - TFC Bayreuth
13:33
Saas Bayreuth - Donndorf-Eck.
13:42
SpVgg Bayreuth - ASV Pegnitz
13:51
Post-SV Bayr. - Sportring Bayr.
14:00
Saas Bayreuth - Eintr. Bayreuth
14:09
BSV 98 Bayreuth - Oberpreuschwitz
14:18
TFC Bayreuth - Donndorf-Eck.
14:27
SpVgg Bayreuth - Post-SV Bayr.
14:36
ASV Pegnitz - Joh. Bayreuth
Viertelfinale / 1 x 10 min
Montag, 06.01.2020
14:50
Saas Bayreuth - Post-SV Bayr.
14:59
Donndorf-Eck. - ASV Pegnitz
n.9.
15:08
BSV 98 Bayreuth - Sportring Bayr.
15:17
SpVgg Bayreuth - TFC Bayreuth
Halbfinale / 1 x 10 min
Montag, 06.01.2020
15:45
Saas Bayreuth - Sportring Bayr.
15:54
SpVgg Bayreuth - Donndorf-Eck.
Finale / 1 x 10 min
Montag, 06.01.2020
18:15
Saas Bayreuth - SpVgg Bayreuth

Turnier-Statistik

Spiele
32
Tore gesamt
82
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...