Artikel veröffentlicht am 12.03.2014 um 20:00 Uhr
Mit Trikots Gutes tun! : Versteigerung von Kiyotakes Trikot als Highlight
Bis zum 16.03.2014 versteigert die Organisation „Trikots ohne Grenzen“ aus Nürnberg wieder außergewöhnliche Fußball-Trikots für einen guten Zweck. Besonderer Höhepunkt – nicht nur für alle Clubfans: Ein matchgetragenes und signiertes Dress von Hiroshi Kiyotake. Wer mitbietet, kann sich sicher sein: Bei „Trikots ohne Grenzen“ gehen die Einnahmen aus den Versteigerungen stets zu 100 Prozent an ausgewählte Projekte.
Von Redaktion anpfiff.info
Unter dem Motto „Eine Welt. Ein Team.“ startet im März die zweite Wohltätigkeitsauktion der gemeinnützigen Organisation Trikots ohne Grenzen zu gunsten internationaler Kinderhilfsprojekte von Save the Children. Wer mitbietet, kann sich sicher sein: Bei Trikots ohne Grenzen gehen die Einnahmen aus den Versteigerungen immer zu 100 Prozent an ausgewählte Entwicklungsprojekte – aktuell in Syrien, Äthiopien und auf den Philippinen. So kommt jeder Euro aus den Auktionen immer dort an, wo er wirklich etwas bewirkt. Neben anderen Vereinen, Ausrüstern und Agenturen unterstützt auch der 1. FC Nürnberg Trikots ohne Grenzen. Der FCN spendet der Organisation erneut ein signiertes Trikot, diesmal von Club-Star Hiroshi Kiyotake, der nicht erst seit dem Spiel gegen Eintracht Braunschweig zu den großen Stützen des Nürnberger Teams gehört.

„Als in Nürnberg ansässige Organisation hoffen wir natürlich auf besonders viele Gebote aus unserer fränkischen Heimat.“, so Jens Möller, Geschäftsführer von Trikots ohne Grenzen. „Aber auch alle anderen Fans sind natürlich herzlich eingeladen, fleißig für die gute Sache mitzubieten.“ Denn in der März-Auktion kommen neben dem attraktiven Kiyotake-Trikot auch signierte Trikots von anderen Vereinen und Spielern bei eBay unter den Hammer, beispielsweise ein spielgetragenes Trikot von Dortmund-Kapitän Sebastian Kehl aus der Meistersaison 2011/12 sowie ein ebenfalls matchgetragenes Trikot von Augsburgs Kapitän und Torschützen Paul Verhaegh aus dem Spiel beim SC Freiburg. Zusätzlich stehen aktuell noch viele weitere Trikots zur Versteigerung.

Diese Trikots gibt es auch in der März-Auktion.
anpfiff.info

Trikots ohne Grenzen ist gemeinnützige Organisation aus Nürnberg, die gemeinsam mit Vereinen, Spielern und Fans der Fußball-Bundesliga weltweite Entwicklungs- und Hilfsprojekte für Kinder fördern möchte. Dazu versteigern wir außergewöhnliche Fußball-Trikots für den guten Zweck. Das im Rahmen der Versteigerungen gesammelte Geld übergeben wir zu 100 Prozent an unsere namhafte Partnerorganisation „Save the Children“.
 
“Für unser Projekt konnten wir schon Bundesliga-Vereine wie den FC Augsburg,
Eintracht Braunschweig, Mainz 05, Borussia Mönchengladbach und den 1. FC Kaiserslautern begeistern. Auch unser Heimatverein, der 1. FC Nürnberg, unterstützte bereits unsere Dezember-Auktion mit einem tollen Trikot von Mike Frantz aus dem Wolfsburg-Spiel.“, erklärt Jens Möller weiter. Weitere Infos zur Organisation Trikots ohne Grenzen und zur anstehenden März-Auktion unter www.trikots-ohne-grenzen.de oder www.facebook.com/trikotsohnegrenzen.

Die Trikots können hier ersteigert werden.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


anpfiff-Ticker

20.09.2018 18:09 Uhr
Michael Lang
14.09.2018 11:13 Uhr
Jens Reinhardt
10.09.2018 09:03 Uhr
Fabian Bergmann
02.09.2018 12:17 Uhr
Albert Rotzer
02.09.2018 02:05 Uhr
Ilkay Lechner
5573 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS


Meist gelesene Artikel


Zum Thema



Diesen Artikel...