24.01.2018 | 18:00 Uhr

Michael Krusche im Porträt

"Auf meiner Stirn steht DJK!"

MAGAZIN Seit über dreißig Jahren ist Michael Krusche fest mit seiner DJK Don Bosco Bamberg verankert. Weshalb die Grün-Gelben für den Tausendsassa sein ganz persönliches „Abenteuer des Lebens“ sind, welche Rolle exklusive Schneidwaren aus Solingen spielen und wem er aus persönlicher Verbundenheit im Dschungelcamp die Daumen drückt, das verrät er im anpfiff.info-Porträt der Woche. Weiter... [ |5 |]

11.11.2009 | 00:00 Uhr

Thomas Fleischer im Porträt

Ein vereinstreuer "Narr"!

MAGAZIN "Komm halt nach Scheßlitz. Ich wohne in dem kleinen Schlößchen!" Recht locker kommt der Mann am anderen Ende der Leitung rüber. Wenige Tage später traf ich ihn: Thomas Fleischer, Spielertrainer des FSV Unterleiterbach II. Vor geraumer Zeit musste dieser für 1 1/4 Jahre komplett auf das Fußball-Spielen verzichten. Und das gerade zu dem Zeitpunkt, als er den Höhepunkt seiner Karriere erreichte. Für anpfiff nahm sich Thomas Fleischer die Zeit für ein Interview und erzählt von einer Karriere mit "Aufs und Abs" und einer besonderen Zuneigung zu einem besonderen Verein. Weiter... [ |]

23.07.2008 | 00:00 Uhr

Klaus Spindler

Vereinstreuer Tausendsassa

MAGAZIN Ganze zwei Vereine stehen in der inzwischen mehr als 20-jährigen Karriere für Klaus Spindler zu Buche. Heimatverbundenheit und vereinstreue waren ihm schon immer wertvoller als hochdotierte Verträgeund und so ist es nicht verwunderlich, dass der heutige Trainer des SVZ auch in seiner Heimatkneipe ein gern gesehener Gast ist... Weiter... []

24.03.2010 | 00:01 Uhr

Günter Karl

Vereinstreuer Tausendsassa

MAGAZIN Wie sich das berühmte gallische Dorf gegen die umzingelnden Römer behauptete, so wirkt das Vereinsgelände des ETSV 1930 Bamberg, das sich zwar mitten im Herzen Bambergs befindet, dort aber der Hektik der Stadt zu trotzen scheint. Und auch Günter Karl, DER Mann bei den Eisenbahnern, trotzt der Hektik des Alltags und lenkt die Geschicke seines Vereins unbeirrt. Dabei ist er nicht schon immer Eisenbahner gewesen, hat schon unter einem der bekanntesten Trainer des Kreises gespielt, den Fußball dem Gottesdienst stets vorgezogen und ein Herz das für einen berühmten Namensvetter schlägt. Weiter... []

23.09.2009 | 19:30 Uhr

Frank Müller im Portrait

Vereinstreue hat einen Namen:

MAGAZIN Frank Müller! Der 35-Jährige trug Zeit seines Lebens nie ein anderes Trikot, als das seines Heimatvereines, der SpVgg Rattelsdorf, auch wenn er innerhalb schon mal die Sportarten wechselte. Seit der F-Jugend hält er nun die Knochen hin, aber im Winter soll endgültig Schluss sein für den Mann, der in der ewigen Einsatzliste der Ersten Mannschaft der SpVgg unter den Top Drei ist und die Torschützenliste mit klarem Abstand anführt. anpfiff portraitiert einen ruhigen, sympathischen und bescheidenen Fußballer, der in jungen Jahren aber gerade auf dem Platz "ganz schön aufbrausend und für die eine oder andere Tätlichkeit zu haben war!" Weiter... [ |]