15.07.2019 | 17:30 Uhr

Trauer beim FC Eintracht

Theo Gulden im Alter von 95 Jahren verstorben

Der FC Eintracht Bamberg trauert um ein Urgestein des Bamberger Sports: Theo Gulden ist an diesem Sonntag im Alter von 95 Jahren gestorben. Der ehemalige Studiendirektor hat sich um den Bamberger Sport und besonders um den Vorgängerverein 1. FC 01 Bamberg verdient gemacht. Dafür wurde er zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt und von der Stadt Bamberg mit der Stadtmedaille ausgezeichnet. Weiter...

15.06.2019 | 12:15 Uhr

Beisetzung am Samstag

Peter Schirner im Alter von 72 Jahren verstorben

Am vergangenen Mittwoch ist mit Peter Schirner ein Sportkamerad verstorben, der 50 Jahre lang die Schiedsrichterei und vor allem die Bamberger Gruppe mitgeprägt hat. Auf seine ganz eigene Art: Geradlinig, direkt und ehrlich!  Weiter... [2 |]
28.03.2017 | 18:50 Uhr

Herzliches Beileid

DJK-Vorstand Josef Ultsch verstorben

Josef "Sepper" Ultsch, langjähriger Erster Vorsitzender bei Don Bosco Bamberg, ist am heutigen Dienstagfrüh nach schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren verstorben. Um ihn trauern seine Frau und seine beiden Söhne, seine Verwandten, Freunde und Vereinskameraden. Die DJK verliert einen stets treuen und zurückhaltenden Funktionär und Menschen, der sich viele Jahre uneigennützig in den Dienst des Vereins gestellt hat. Weiter... [6]
05.02.2017 | 17:09 Uhr

Ruhe in Frieden

Heinrich Föhrweiser verstorben

Am gestrigen Samstag ist Heinrich Föhrweiser, ehemaliger Bayernligaspieler des FC 08 Kronach und langjähriger Trainer im Spielkreis Kronach im Alter von 53 Jahren verstorben. Wir gedenken einem großartigen Sportsmann und tadellosen Menschen, der viel zu früh von uns gegangen ist. Weiter... [13]

28.04.2016 | 13:55 Uhr

Schockierende Nachricht

BJL Thomas Eichelsdörfer verstorben

Eine traurige und schockierende Nachricht erreichte die Redaktion am heutigen Vormittag: Bezirksjugendleiter Thomas Eichelsdörfer ist gestern im Alter von 49 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben. Weiter... [26]

28.10.2015 | 21:00 Uhr

Erinnerung an Hermann Scheibe

Mit ihm ging das letzte Gründungsmitglied

MAGAZIN Viele Freunde, Bekannte und alte Vereinskameraden nahmen am 19.10. gemeinsam mit der Familie Abschied von Karl-Hermann Scheibe, der von allen nur Hermann genannt wurde. Der 92-Jährige war aufgrund seiner langjährigen Verdienste für den TSV Eintracht Bamberg Ehrenmitglied beim TSV und beim FC Eintracht Bamberg. Und er war das letzte noch lebende Gründungsmitglied. Weiter... [1]

15.07.2019 | 16:30 Uhr

Todesfall beim SV Hallstadt

SVH trauert um seinen Mitspieler Abdul Alhaj

"Tief erschüttert ereilte uns die traurige Nachricht, dass unser Vereinsmitglied und Mitspieler Abdul Alhaj am Vormittag des 13.07.2019 völlig überraschend verstorben ist.", so beginnt der Post auf der Facebook-Seite des SV Hallstadt, in dem Mitspieler und Freunde von Abdul Alhaj, der 18/19 16 Partien für die Zweite absolvierte, Abschied nehmen. Weiter...

25.09.2017 | 15:27 Uhr

Nach Autounfall

Der TSV Abtswind trauert um Steffen Mix

Bei einem Autounfall kam Steffen Mix, Schiedsrichter der 3. Liga, am frühen Sonntagmorgen ums Leben. Sein Heimatverein, der TSV Abtswind, gedenkt ihm in einer persönlichen Botschaft. Weiter... [1]

02.05.2016 | 17:50 Uhr

Der FC Rentweinsdorf trauert

Spielleiter Marcel Vetter tödlich verunglückt

Der FC Rentweinsdorf muss Abschied nehmen von einem treuen und beliebten Vereinsmitglied: Spielleiter Marcel Vetter ist in der Nacht zum vergangenen Sonntag bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Seinen Angehörigen und Freunden unser herzliches Beileid! Weiter...

01.11.2015 | 21:08 Uhr

SV DJK Tütschengereuth

Staabeißer trauern um Markus Wittmann

Schock und Trauer in Tütschengereuth: Markus Wittmann (41) ist am 31.10.2015 nach dem Spiel der zweiten Mannschaft in O.-/Unterharnsbach verstorben. Der ehemalige Tütschengereuther Bezirksliga-Spieler und spätere Spielertrainer der Zweiten Mannschaft, spielte am Samstag Zweite für die Staabeißer und verlor nach dem Spiel das Bewusstsein. Trotz eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb Markus Wittmann am Samstag. Weiter... [2]