Geben Sie Ihre Stimme ab: Wer wird Trainer der Saison 24/25? - anpfiff.info
Artikel veröffentlicht am 07.06.2024 um 06:00 Uhr
Geben Sie Ihre Stimme ab: Wer wird Trainer der Saison 24/25?
UMFRAGE Wie nach jeder Saison wollen wir auch diesmal wieder den Trainer der Saison im Teilkreis Bamberg wählen lassen. Und zwar von unseren Lesern! Nehmen Sie also teil und geben Sie Ihre Stimme ab. Von den vielen Übungsleitern, die in der abgelaufenen Spielzeit ihr Bestes gaben und auf die eine oder andere Art und Weise Duftmarken hinterließen, haben wir wieder eine Vorauswahl getroffen!
Von Markus Schütz
FABIAN KEMMER (TSV Schammelsdorf)

Der 43-jährige Fabian Kemmer schaffte mit dem TSV Schammelsdorf in seinem zweiten Jahr als Cheftrainer den erstmaligen Aufstieg in die Landesliga. Nachdem er zuvor Co von Dominik Kauder war, setzte er dessen Erbe nahtlos fort und holte sich mit seinem Team und mit am Ende satten elf Punkten Vorsprung vor dem ersten Verfolger die Meisterschaft in der Bezirksliga.

ALEXANDER STRETZ (SC Kemmern)

Seit dem Abstieg aus der Bezirksliga 10/11 wartete der SC Kemmern sehnsüchtig auf die Rückkehr. Unter dem 49-jährigen Alex Stretz und in seinem vierten Jahr als SCK-Trainer wurde diese Sehnsucht nun erfüllt. Der akribische Arbeiter verpasste der Elf eine Handschrift und einen Spielstil, den die Mannschaft mitträgt und der erfolgreich war. Der SCK schoss zwar nicht die meisten Tore und kassieret auch nicht die wenigsten - war aber das konstanteste Team und hatte am Ende acht Punkte Vorsprung.

THOMAS HELMREICH (SV Zapfendorf)

Der 47-jährige Thomas Helmreich wurde mit seinem SV Zapfendorf, den er im Oktober 23 übernahm, zwar kein Meister, aber er legte eine Aufholjagd hin, die sich gewaschen hat. Zur Winterpause war der SVZ Letzter in der KK1 und hatte acht Punkte Rückstand auf die Relegation, elf auf den Nichtabstieg. Zudem hatten die Konkurrenten eine Partie weniger absolviert. Nach dem Winter legten Helmreich und Co aber eine überragende Serie hin und gewannen von den zehn Spielen acht, spielten eines unentschieden und verloren nur eines. Das bedeutete den im Winter für nicht mehr möglich gehaltenen Klassenerhalt.

NIKO KRAMER (FSG Gunzendorf)

Der gerade einmal 28 Jahre alte Niko Kramer kam zum Spielertrainer-Amt zwar nicht wie die Jungfrau zum Kinde, aber dennoch erst, als die Suche seines Heimatvereins nach einem Externen erfolglos blieb. Und er erwies sich - gemeinsam mit seinem Co Nino Patermann - als Glücksfall. Denn er holte sich mit sechs Punkten Vorsprung vor Giech und einem langen Duell mit Heiligenstadt die Meisterschaft in der Kreisklasse 2. Und so gelang der FSG Gunzendorf nach acht Spielzeiten die Rückkehr in die Kreisliga.

ANDREAS GÖRTLER (Post-SV Bamberg)

Auch beim KK3-Meister steht ein "Einheimischer" in der Trainerverantwortung: Und zwar Andreas Görtler, in seiner mittlerweile dritten Saison. Dass er dieses Amt inne hat, ist konsequent, denn er war vorher bereits in der Jugend tätig. Mit 75 Punkten und 100 geschossenen Toren ist die Post ein verdienter Meister in der KK3 und hatte am Ende sechs Zähler Vorsprung vor dem ersten Verfolger Vorra/Stappenbach. Andreas Görtler gelang mit dem Post-SV Bamberg die Rückkehr in die Kreisliga nach genau 20 Jahren.

JOCHEN KUTZELMANN (SG Drosendorf1/Merkendorf2)

Die SG aus der Drosendorfer Ersten und der Merkendorfer Zweiten gibt es seit zwei Spielzeiten - und genauso lange ist der 39-jährige Jochen Kutzelmann nun Spielertrainer. Mit nur einer Niederlage in der gesamten Serie und mit fünf Punkten Vorsprung vor den starken Konkurrenten FCE2 und Rentw./Fricken. holte sich die SG nach einem dritten Rang im Premierenjahr nun die Meisterschaft in der AK1 und damit den Aufstieg in die Kreisklasse. Für Jochen Kutzelmann, der 21/22 mit Dörfleins in die Kreisliga aufstieg, ist es der zweite Erfolg innerhalb kurzer Zeit.

Wer ist Ihr Favorit? Nehmen Sie an der Abstimmung teil und wählen Sie den Trainer der Saison 23/24!

Umfrage #492

Trainer der Saison 23/24 Bamberg

Umfrage: Wer ist der Trainer der Saison 23/24 im Teilkreis Bamberg?
Fabian Kemmer (TSV Schammelsdorf)
Alexander Stretz (SC Kemmern)
Thomas Helmreich (SV Zapfendorf)
Niko Kramer (FSG Gunzendorf)
Andreas Görtler (Post-SV Bamberg)
Jochen Kutzelmann (SG Drosend.1/Merkend.2)
1 Antwort möglich. Umfrage lief bis 11.06.2024

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Umfrage-Ergebnisse

Keine Ergebnisse

Letzte Umfragen

Trainer der Saison 23/24 Bamberg (#492)
Fabian Kemmer (TSV Schammelsdorf)
16,9 %
Alexander Stretz (SC Kemmern)
27,9 %
Thomas Helmreich (SV Zapfendorf)
32,0 %
Niko Kramer (FSG Gunzendorf)
11,5 %
Andreas Görtler (Post-SV Bamberg)
3,4 %
Jochen Kutzelmann (SG Drosend.1/Merkend.2)
8,2 %
791 Teilnehmer. Umfrage seit 11.06. geschlossen.

Neue Mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

23.06.2024 23:45 Uhr
Domi Möhrli
21.06.2024 17:48 Uhr
Jonas Kleinhenz
20.06.2024 09:07 Uhr
Fabian Trützel
19.06.2024 14:42 Uhr
Till Kaiser
19.06.2024 08:48 Uhr
Armin Hösch
8740 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS

Mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel



Neue Kommentare

21.06.2024 20:11 Uhr | FrancoBaresi
Die Top-Elf der Kreisliga: 93-Tore-Sturm – dahinter der Dominator
21.06.2024 20:10 Uhr | Dauerläufer
Sportlicher Leiter Stefan Mohr: "Wir brauchen mehr als 31 Punkte“
21.06.2024 20:09 Uhr | FrancoBaresi
21.06.2024 17:31 Uhr | Felix08
Top-Elf der Bezirksliga Ofr./West: Jeffry Stade ist der Spieler des Jahres
14.06.2024 10:12 Uhr | Uniosc

Zum Thema


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten

anpfiff-Geschenkabo



Diesen Artikel...