Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Artikel veröffentlicht am 07.12.2019 um 10:37 Uhr
Good-Will-Cup 2019: anpfiff & friends und Rossn Fanessa holen den Pott
Seit 11.30 Uhr lief der Budenzauber bei UP-Sport in Forchheim beim traditionellen Good-Will-Cup von anpfiff.info. Mittlerweile in der neunten Auflage fand das Turnier für den guten Zweck statt. Unter den 21 teilnehmenden Mannschaften befanden sich nicht weniger als 14 Newcomer, die den arrivierten Teams den Kampf ansagten. Am Ende nach spannenden Spielen siegten anpfiff & friends (Herren) und Rossn Fanessa (Frauen).
Von Sebastian Baumann


Die Sieger beim diesjährigen Good-Will-Cup, anpfiff&friends (rot) bei den Herren und FC Rossn Fanessa (rosa) bei den Frauen.
anpfiff.info

Sonderauszeichnungen erhielten bei den Herren Renè Schulz (bester Torhüter) von den Steifen Hörnchen und bei den Frauen Lena Heiser (beste Torhüterin) von den FC Girls United. Als bester Spieler wurde Alex Kapp (SG Gasseldorf) und als beste Spielerin Marina Büttel (Manchester Wurmnited) ausgezeichnet.

+++ 17.00 Uhr +++
Finale Herren
FC SieWillJa - anpfiff & friends  2:4 n. Siebenmeter-Schießen (2:2)
Superaktion nach feiner Einzelleistung nach 28 Sekunden als Tobias Lins mit links rechts unten flach zur anpfiff & friends-Führung einlocht. Patrick Görtler lässt nach zwei Minuten später das 2:0 folgen. Ein abgefälschter Weitschuss bringt das 2:1 und kurz darauf steht es 2:2. Die letzen zwei Schlussminuten sind angebrochen, die Spannung steigt. Es bleibt bei diesem Remis, ein Sieben-Meterschießen entscheidet. Nachdem FC SieWiilJa seine beiden ersten Schüsse an die Bande knallt und der Gastgeber verwandelt, steht der Sieger fest. anpfiff & friends zeiht mit Hasselhoffenheim mit drei Turniersiegen gleich.

Patrick Görtler (li.) hatte mit seinen Toren beim Gastgeber anpfiff & friends großen Anteil zum Titelgewinn. Im Finale gegen den FC SieWillJa (re.) traf er ebenfalls.
anpfiff.info

+++ 16.45 Uhr +++
Finale Frauen
FC Rossn Fanessa - Manchester Wurmnited  5:2
Isabel Kastner und Josephine Laufer bringen die Rosa-Girls in Front. Doch die Mädels  schlagen durch Ronja Kohmann zurück, doch postwendend erhöht erneut Isabel Kastner auf 3:1. Das 4:1 besorgt wieder Isabel Kastner. Es wird nochmals spannend, die Uhr zeigt noch drei Minuten Restspielzeit an, als Marsia Gath auf 4:2 verkürzen kann, zu mehr reicht es nicht mehr, denn Sophia Schmidt stellt das Endergebnis her.

Szene aus der Frauen-Finalbegegnung, das FC Rossn Fanessa (li.) mit 5:2-Toren gegen Manchester Wurmnited gewann.
anpfiff.info

Spiel um Platz drei Herren
Bicycle Kickers - SG Gasseldorf  7:6  n. Siebenmeterschießen (2:2)
Nach drei Sekunden knallt Lukas Dietz die Kugel zur Führung für die Kickers knallhart ein. Kurz darauf gleicht Alex Kapp aus fünf Metern aus. Erneute Führung für Bicycle durch Johannes Püls. Justin Wiengärtner  schafft per Rechtsschuss drei Minuten vor der Schlusssirene den Ausgleich. Eine Entscheidung vom Punkt ist erforderlich. Die letzten beiden Schützen verschießen, es geht weiter. Der zwölfte Schütze scheitert letztendlich.

Spiel Platz drei Frauen

FC Hopfenzauber - Girls United  1:0
Nach drei Minuten geht das Team vom FC Hopfenzauber durch Lisa Eckert in Front. Dieser eine Treffer reicht für Platz drei.

2. Halbfinale Herren:
anpfiff & friends - SG Gasseldorf  2:1
Schnelle Führung für die Roten durch einen Doppelpack von Patrick Görtler. Für Spannung sorgt Alex Kapp, der auf 2:1 für die Gelb-Schwarzen verkürzt. Tobias Lins hat das 3:1 auf dem Latschen, der die Kugel drüber bleut, dann erfolgt die Schlusssirene.

Einen 0:1-Rückstand bog der FC SieWillJa (re.) noch in einen 2:1-Sieg um, Anil Fidan (re.) vom Gewinner im hitzigen Zweikampf.
anpfiff.info

1. Halbfinale Herren:

FC SieWillJa - Bicycle Kickers  2:1
Unter lautem Jubel geht der Underdog Bicycle Kickers gegen den Favoriten FC SieWillJa in einer spannenden Partie früh in Front. Die restlichen Minuten sind nichts für Herzkranke und Nervenschwache, denn es geht verbissen hin und her. In der vorletzten Minute gleicht Simon Heinz aus., ein Siebenmeter-Schießen droht, doch dann doch noch der Siegtreffer durch Tunahan Özer.

15.30 Uhr: Im zweiten Frauen-Halbfinale gewann Rossn Fanessa gegen Hopfenzauber knapp mit 2:1-Toren.


Im ersten Frauen-Halbfinale besiegte Manchester Wurmnited (li.) die Girls United (re.) mit 3:0-Toren.
anpfiff.info

15.00 Uhr: FC SieWillJa, anpfiff & friends, Bicycle Kickers und SG Gasseldorf lösen das Halbfinal-Ticket

Erster Halbfinalist ist das Team des FC SieWillJa, das den VfG Söldnern mit 8:2-Toren keine Chance ließ.
Das zweite Match zwischen der TSG Hasselhoffenheim und anpfiff & friends endete in eine hochdramatischen, emotionsgeladenen Auseinandersetzung mit 4:2-Toren für die Jungs von Coach Markus "Scholz" Schütz, der das richtige "Näschen" mit seiner Ausrichtung hatte.
Bicycle Kickers
schlug Via Boys mit 4:2 und SG Gasseldorf behielt mit 5:3-Toren die Oberhand gegen die Steifen Hörnchen.

14.40 Uhr: Frauen-Halbfinals


Auch bei den Frauen stehen die Halbfinal-Paarungen fest. Manchester Wurmnited gegen die Girls United und im zweiten Match sind "Altbekannte" unter sich, nämlich das Team Hopfenzauber fordert Rossn Fanessa heraus.

14.30 Uhr: Die Viertelfinals stehen fest

Im ersten trifft der FC SieWillJa auf die VfG Söldner. Danach kommt es zu einer möglichen frühzeitigen Final-Begegnung zwischen der TSG Hasselhoffenheim  (dreimaliger bisheriger Sieger) und dem Ausrichter anpfiff & friends, die das eigene Turnier schon zweimal gewinnen konnten. Bicycle Kickers gegen Via Boys heißt die nächste Parung und die Steifen Hörnchen mit den Hallencracks Uli Backert und Balltechniker Gerardo Cannone treffen auf die SG Gasseldorf.

Szene aus der Partie anpfiff&friends gegen die Hamsterbande mit Niklas Griebel (li.)  und Stanimir Bugar (re.) vom Gastgeber.
anpfiff.info

14.00 Uhr: Hackentrick und Fallrückzieher

Philipp Walter von den Steifen Hörnchen hat Spaß in der Halle.
anpfiff.info
Sehenswerter Fallrückzieher vom 24-jährigen Christian Manicki.
anpfiff.info
Philipp Walters Spielfeude kommt bei den Steifen Hörnchen aus dem Coburger Raum zum Vorschein, als er mit der Hacke elegant einlocht. Auf der anderen Seite im gleichen Match braust tosender Applaus auf, als Christian Manicki von der SG Siemens Erlangen - welcher im Team Via Boys kickt - mit einem Fallrückzieher ausgleicht.

13.30 Uhr: FC Torschusspanik leicht in "Panik!"


"Schwerer" Rückschlag für das Team FC Torschusspanik, nachdem beim Mannschaftsfoto ein Akteur sich beim Niederknien leicht am Meniskus verletzte, aber nach Eis-Behandlung auf die Zähne biss, um sich den Budenzauber nicht entgehen zu lassen.

13.20 Uhr: Erste Niederlage für Geheimfavorit Siewillja

Nach einer 2:1-Führung drehte die Hamsterbande das Match in einen 4:2-Sieg um. Somit geht weiterhin spannend in der Gruppe A zu.

13.15 Uhr: Zweistelliger Sieg

Das war noch nicht oft da, dass ein Team gegen ein anderes mit einem zweistelligen Sieg gewinnt. Dieses Kunststück gelang den Intim im Team-Boys gegen Barminia Bierzelt. 12:1 hieß es beim Schlusspfiff.

12:45 Uhr: Gruppe B schon durch

Die Gruppe B ist schon entschieden, denn die "Steifen Hörnchen"c und die "Via Boys" sind mit sechs Punkten schon in der nächsten Runde. Matchwinner der "Via Boys" gegen die Söldner war einmal mehr Knipser Marco Müller, der gleich dreimal treffen konnte zum 4:3-Sieg. Damit kommt es gleich zum Endspiel um den Gruppensieg in der Gruppe B zwischen den beiden Kontrahenten.

12:40 Uhr: Rossn Fanessa aktuell nur Zweiter

Der Damen-Titelverteidiger Rossn Fanessa ist aktuell nur Zweiter in der Tabelle. Der große Favorit musste sich im ersten Turnierspiel gegen Manchester Wurmnited geschlagen geben. Aber vielleicht auch kein Wunder, denn das Team besteht mit Lisa Kestler, Marina Bütttel, Ronja Kohmann, Svenja Meißner. Luisa Kolb, Nadja Burkard, Lena Amon, Marsia Gath, Pia Kestler und Katrin Lutz nur aus Spielern des Landesliga-Tabellenführer Schwabthaler SV und Bayernligist Frendsorf.

Heiße Duelle gibt es auch bei den Damen.
anpfiff.info

12:25 Uhr: Hasselhoffenheim mit dem ersten Dämpfer

Nur 1:1 hat die TSG Hasselhoffenheim gegen Dynamo Nürnberg gespielt. Damit hat der große Turnierfavorit den ersten Dämpfer hinnehmen müssen. Dami ha Dynamo Nürnberg die Tabellenführung übernommen. "Wir haben einfach viel zu locker gespielt", erklärt Chris Düll von der TSG. Neben Sassanfahrter Düll spielen nur klangvolle Namen im Team der TSG mit Matthias Kühhorn, Marcel Burkard. Markus Fischer, Johannes Jessen, Maximilian "Ulf" Hofmann, Alex Eckert, Michael Mirscberger, Marc Reischmann und Christos Makrigiannis.

12:00 Uhr: Keeper Kühhorn Weltklasse

So schlecht sind die Chancen gerade nicht, die die Bicycle Kickers 09 haben.  Aber bei Rekordsieger TSG Hasselhoffenheim steht mit Matthias Kühhorn ein Meister seines Faches im Kasten. Der Hüne, der fast mit dem Kopf an der Latte anstößt, hat gleich mehrfach sensationell gehalten. Kein Wunder, dass die TSG 4:1 gewonnen konnte gegen einen Gegner, der auch gespickt war mit Landesligaspielern aus Lichtenfels.

11:55 Uhr: Erfolgreicher Auftakt für "anpfiff & friends"

Die "Kühlschrank-Affäre" hat bisher keine großen Auswirkungen auf das Turnier von "anpfiff & friends". Die Mannschaft gewann souverän das erste Spiel. Teamchef Markus "Scholz" Schütz hält den Druck auf sein Team aber hoch. "Wir haben schon ewig nicht mehr das Turnier gewonnen und stehen unter Druck. Diesen Druck muss ich jetzt einfach an die Mannschaft weitergeben."

Die Vorrunde läuft beim Good-Will-Cup.
anpfiff.info

11:45 Uhr: Zwei Mannschaften als Novum

Ein Novum gibt es in diesem Jahr beim Turnier, denn das erste Mal sind zwei Mannschaften (Damen und Herren) eines Vereins am Start. Zum einen "Intim im Team" bei den Damen und dann "Intim im Team Boys". "Beide Mannschaften kommen von Eintracht Bayreuth und haben sich gemeinsam angemeldet", freut sich Organisator Bernd Riemke über den Bayreuther Doppelpack im Turnier.

11:30 Uhr: Pünktlicher Beginn des Turniers

Mittlerweile rollt der Ball in der Halle, die ersten Spiele sind gestartet und auch das erste Tor ist gerade gefallen. Der FC Hopfenzauber führt gegen "Intim im Team". Neue Regeln gib es im Übrigen keine. Grätschen am Mann ist weiterhin nicht erlaubt,

11:18: Teamchef "Scholz" stocksauer

Das Team "anpfiff & friends" ist jetzt mittlerweile auch komplett. Teamchef Markus "Scholz" Schütz ist stocksauer über das Zu-Spät-Kommen dreier Spieler. "Die drei haben noch einen Kühlschrank abliefern müssen. Ich kann nicht verstehen, dass die das zu Dritt machen. Ich habe früher einen Kühlschrank alleine getragen."

Um diese Pokale geht es heute.
anpfiff.info

11:10 Uhr: In 20 Minuten geht es los - Via Boys neu dabei

Turnierorganisator Bernd Riemke hat gerade die Mannschaften begrüßt. Neu dabei ist zum Beispiel das Team "Via Boys", das aus lauter Erlanger Hallenspezialisten besteht. Goalgetter Marco Müller, Chris Manicki, Yohnny Pankey oder auch David Durel sind im Team und sind heiß auf das Turnier. "Wir wollen gewinnen", erklärt Chris Manicki, der nicht wie im Feld im Tor steht, sondern offensiv ballern will.

10:55: Uhr: Schiri-Legende Charly Doneff wieder am Start

Mit Charly Doneff ist auch der erste Schiedsrichter in der Halle. Die Weingartser Schiri-Legende hat heute einen straffen Zeitplan. "Wir haben wie jedes Jahr heute abend Weihnachtsfeier der Schiedsrichtergruppe und haben gerade noch die Tombola aufgebaut", schmunzelt der Referee der Forchheimer Schiedsrichtergruppe.

Das anpfiff.info-Team kurz vor dem Start!
anpfiff.info

10:45 Uhr: Die ersten Mannschaften sind schon heiß

Die ersten Mannschaften sich warm in der noch kalten Halle. Das anpfiff.info-Team ist bei den ersten Vorbereitungen.  Während sich Titelverteidiger FC Rossn Fanessa starker Konkurrenz erwehren muss, wird der Thron bei den Herren in jedem Fall neu besetzt. Vorjahressieger Stammtisch Mabuhay ist 2019 überhaupt nicht am Start und so ist der Weg frei für vierzehn Herren-Mannschaften, die neben dem Wanderpokal auch nach dem ehrenvollen Titel des Turniersiegers lechzen.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Autohaus Sperber Good-Will-Cup 2019

Infos zum Turnier

Datum: 07.12.2019 11:00 - 17:00 Uhr
Sportstätte: Soccer Halle Forchheim, UP Sports
Hallentyp: Rundumbande / klassische Regeln
Veranstalter: anpfiff.info
Startgebühr: 50 €
Anmeldeschluss: 13.11.2019 20:00 Uhr

Gruppen und Tabellen

Herren - Vorrunde
Gruppe A
1
FC SieWillJa
4
15:9
9
2
anpfiff & friends
4
17:6
9
3
Intim im Team Boys
4
19:12
6
4
Hamsterbande
4
8:8
6
5
FC Barminia Bierzelt
4
2:26
0
Gruppe B
1
Die Steifen Hörnchen
3
12:4
9
2
Via Boys
3
10:7
6
3
VfG Söldner
3
8:8
3
4
Nbg. Stadt Kickers
3
1:12
0
Gruppe C
1
TSG Hasselhoffenheim
4
14:7
7
2
Bicycle Kickers
4
13:9
7
3
SG Gasseldorf
4
7:9
5
4
FC Torschusspanik
4
9:14
4
5
Dynamo Nürnberg
4
8:12
4
Frauen - Vorrunde
Gruppe D
1
Manchester Wurmnited
6
22:4
16
2
FC Hopfenzauber
6
12:7
12
3
FC Rossn Fanessa
6
16:7
12
4
Girls United
6
11:21
7
5
Eintracht Prügel
6
14:13
6
6
Mir is des worscht
6
5:12
5
7
Intim im Team Girls
6
5:21
1

Turnierplan und Ergebnisse

Herren - Vorrunde / 1 x 9 min
Samstag, 07.12.2019
11:30
anpfiff&friends - Barm. Bierzelt
11:40
FC SieWillJa - Intim Boys
11:40
Via Boys - Nbg. St. Kick.
11:40
SG Gasseldorf - Dynamo Nürnberg
11:50
Hasselhoffenh. - Bicycle Kickers
12:00
Intim Boys - Hamsterbande
12:00
anpfiff&friends - FC SieWillJa
12:00
Steife Hörnchen - VfG Söldner
12:10
Torschusspanik - SG Gasseldorf
12:10
Dynamo Nürnberg - Hasselhoffenh.
12:20
Barm. Bierzelt - Hamsterbande
12:20
Nbg. St. Kick. - Steife Hörnchen
12:20
Via Boys - VfG Söldner
12:30
anpfiff&friends - Intim Boys
12:30
Hasselhoffenh. - SG Gasseldorf
12:30
Bicycle Kickers - Torschusspanik
12:40
Hamsterbande - FC SieWillJa
13:00
Intim Boys - Barm. Bierzelt
13:00
VfG Söldner - Nbg. St. Kick.
13:00
Dynamo Nürnberg - Torschusspanik
13:10
SG Gasseldorf - Bicycle Kickers
13:20
Hamsterbande - anpfiff&friends
13:20
Barm. Bierzelt - FC SieWillJa
13:30
Via Boys - Steife Hörnchen
13:40
Hasselhoffenh. - Torschusspanik
14:00
Bicycle Kickers - Dynamo Nürnberg
Herren - Viertelfinale / 1 x 9 min
Samstag, 07.12.2019
VF-1
14:10
FC SieWillJa - VfG Söldner
VF-3
14:10
Hasselhoffenh. - anpfiff&friends
VF-2
14:20
Bicycle Kickers - Via Boys
VF-4
14:20
Steife Hörnchen - SG Gasseldorf
Herren - Halbfinale / 1 x 9 min
Samstag, 07.12.2019
HF-1
15:00
FC SieWillJa - Bicycle Kickers
HF-2
15:10
anpfiff&friends - SG Gasseldorf
Herren - Finalspiele / 1 x 9 min
Samstag, 07.12.2019
Spiel um Platz 3
15:30
Bicycle Kickers - SG Gasseldorf
n.7.
Finale
16:00
FC SieWillJa - anpfiff&friends
n.7.
Frauen - Vorrunde / 1 x 9 min
Samstag, 07.12.2019
11:30
Hopfenzauber - Intim Girls
11:30
Mir is worscht - Eintr. Prügel
11:30
Wurmnited - Rossn Fanessa
11:50
Mir is worscht - Girls United
11:50
Wurmnited - Intim Girls
11:50
Rossn Fanessa - Eintr. Prügel
12:10
Wurmnited - Hopfenzauber
12:10
Rossn Fanessa - Girls United
12:20
Eintr. Prügel - Intim Girls
12:30
Rossn Fanessa - Mir is worscht
12:40
Eintr. Prügel - Hopfenzauber
12:40
Intim Girls - Girls United
13:10
Eintr. Prügel - Wurmnited
13:10
Intim Girls - Mir is worscht
13:20
Girls United - Hopfenzauber
13:30
Intim Girls - Rossn Fanessa
13:40
Hopfenzauber - Mir is worscht
13:40
Girls United - Wurmnited
14:00
Girls United - Eintr. Prügel
14:00
Hopfenzauber - Rossn Fanessa
14:10
Mir is worscht - Wurmnited
Frauen - Halbfinale / 1 x 9 min
Samstag, 07.12.2019
HF-1
14:30
Wurmnited - Girls United
HF-2
14:40
Hopfenzauber - Rossn Fanessa
Frauen - Finalspiele / 1 x 9 min
Samstag, 07.12.2019
Spiel um Platz 3
15:20
Girls United - Hopfenzauber
Finale
15:40
Wurmnited - Rossn Fanessa

Turnier-Statistik

Spiele
59
Tore gesamt
297
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Keine Daten



Diesen Artikel...