Artikel veröffentlicht am 30.11.2019 um 08:30 Uhr
HKM-Vorrunde 2019 Hof: Oberes Egertal und SG Regnitzlosau mit Gruppensieg
In der Hofer Rudolf-Lion-Halle kämpften am Samstag in Gruppe 1 und Gruppe 2 elf Teams um das Ticket für die Hallenkreismeisterschafts-Endrunde am 4. Januar 2020 in Marktleugast. Im finalen Turnier warten Ausrichter TuS Schauenstein und Vorjahressieger SpVgg Bayern Hof auf die Qualifikanten. In beiden Gruppen setzten sich am Ende die Favoriten durch, auch wenn der eine oder andere Außenseiter groß aufspielte.
Von Maik Schneider

Die Gruppen eins und zwei bei den A-Junioren eröffneten in der Hofer Rudolf-Lion-Halle den Futsal Budenzauber der Wintersaison. Während die sechser Gruppe gespickt ist mit vielen Kreisligateams war, die sich allesamt Chancen auf den Einzug in die Endrunde machten, war in der zweiten Gruppe der Bezirksoberligist SG Regnitzlosau klarer Favorit. Am Ende des Tages durften sich die jeweiligen Gruppensieger und zweiten über das begehrte Ticket für die Finalrunde in Marktrleugast freuen.

Die Nachwuchskicker der SpVgg Bayern Hof warten als Titelverteidiger auf die Qualifikanten der Vorundenturniere.
anpfiff.info

In Gruppe 1 setzte sich mit der JFG Oberes Egertal einer der Favoriten durch. Den Minimalisten reichten vier Siege mit jeweil einem Tor Differenz, sowie ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten. Den zweiten Platz sicherte sich die JFG Schwarzenbacher Land durch drei Siege und zwei Unentschieden. Beide Teams dürfen zur Endrunde nach Marktleugast fahren. Auf dem dritten Platz landete die SG Selbitz, dank zweier Siege und dem gewonnen direkten Vergleich gegen den vierten FC Döbraberg. Die gewannen ebenfalls zwei Partien. Auf Platz fünf ging die SG Wiesla Hof über die Ziellinie, die als Achtungserfolg das Remis gegen den zweitplatzierten mit in die Winterpause nehmen können. Tapfer gekämpft und immerhin einen Sieg einfahren konnte auch die SG Oberkotzau, die als sechstplatzierter das Turnier beendet.

Sieger der Gruppe 1: Die JFG Oberes Egertal qualifizierte sich ohne Niederlage für die Endrunde.
anpfiff.info


In Gruppe 2 setzte sich souverän die SG Regnitzlosau durch, die ohne Punktverlust das Ticket für die Finalrunde lösten. Nach der Niederlage gegen den Gruppensieger rollte die SG Eintracht Münchberg das Feld nahezu von hinten auf un schaffte mit drei Siegen noch den zweiten Platz und darf ebenso nach Marktleugast fahren. Nach starken start mit zwei Siegen, landete die SG JFG Bayr. Vogtland nur auf den dritten Rang. Einen Sieg konnte die Elf von Trainer Matthias Lang feiern, die JFG Frankenwald belegte am Ende den vierten Platz vor den sieglosen Kickern der SG FC Zell. 

Sieger Gruppe 2: Die (SG) SG Regnitzloau wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann ihre vier Spiele.
anpfiff.info

Hier gibts den Live-Ticker zum nachlesen:

Zell vs. Münchberg 2:3

Münchberg machte sich durch Rene Frank's Treffer zum 1:0 früh auf den Weg zur Endrundenqualifikation. Die SG Zell spielte zwar munter mit, schaffte es jedoch lange nicht sich eine Torchance zu erspielen. Bei einem schnellen Tempogegenstoß war es erneut Rene Frank der für die SG Münchberg auf 2:0 stellte. Emre Atik markierte das dritte Münchberger Tor, Doch Johannes Kreuzer sollte es vorbehalten bleiben mit einem Doppelpack wenige Sekunden vor dem Ende das letzte Tor des Turniertages zu erzielen. 

Regnitzlosau vs. Frankenwald 3:0

Den Gruppensieg vor Augen startete die SG Regnitzlosau furios und durch einen Treffer von Philipp Künzel. Kurz darauf konnte Tizian Rocktäschel für seine Farben auf 2:0 erhöhen. Nach dem Treffer von Justin Achatz war auch dem letzten in der Halle klar das die SG Regnitzlosau als Gruppensieger zur Endrunde fahren darf.

Münchberg vs. Bayr. Vogtland 2:0

Der frühe Treffer von Rene Frank brachte die Hoffnung auf das Weiterkommen zurück zur SG Münchberg. Als Simon Seifert auf 2:0 stellte zogen die Münchberger nach dem Sieg im direkten Vergleich vorbei an der JFG Bayr. Vogtland. 

Frankenwald vs. Zell 3:0

Die JFG Frankenwald agierte über die kompletten zehn Spielminuten Spielbestimmend und gewann nach Toren von Pascal Hölzel, Niklas Köhler und Paul Meyer verdient mit 3:0.

Bayr. Vogtland vs. Regnitzlosau 0:5

Im Duell der beiden Topteams der Gruppe agierte vor allem die JFG frech. Haug's Fallrückzieher landete beim Losauer Keeper. Im Gegenzug konnte Franz Köppel die SG Führung erzielen. Nach einem schönen Konter konnte Kapitän Philipp Künzel auf 2:0 erhöhen. Ein Abschluss von Franz Köppel prallte danach vom Pfosten an den Rücken des JFG Keepers und rollte ins Netz. Die Turnierleitung gab den Treffer dennoch Köppel, der zwei Minuten vor dem Ende seinen dritten Treffer in der Partie markierte. Für den Endstand sorgte Lorenz Rübig.

In allen Partien ging es fair zur Sache und die Unparteiischen ließen den unbeliebten Karton meist in der Hose stecken.
anpfiff.info


Münchberg vs. Frankenwald 1:0

Lange stand es torlos, ehe drei Minuten vor dem Ende Rene Frank im Bude mit dem Pfosten den Führungstreffer erzielte. Den knappen Vorsprung brachte die SG Münchberg letztendlich über die Zeit.

Zell vs. Regnitzlosau 1:4

Früh sorgte Justin Achatz für die Führung der SG Regnitzlosau, die nur eine Minute später Felix Langer erhöhte. Als zur Spielmitte Franz Köppel das 3:0 für Regnitzlosau nach legte, war die Partie entschieden. Felix Langer stellte mit seinem zweiten Treffer auf 4:0, ehe Johannes Holzer verkürzen konnte. 

Frankenwald vs. Bayr. Vogtland 0:2

Der JFG Frankenwald gehörte die Anfangsphase der Partie, doch die Bemühungen der Lang Elf wurden nicht mit einem Treffer belohnt. Die JFG Bayr. Vogtland kam mit zunehmender Spieldauer besser in die Partie und konnte durch Luca Haug die Führung erziehlen. Mit Beginn der Schlussminute konnte erneut Luca Haug einen Konter abschließen und den Endstand herstellen. 

Regnitzlosau vs. Münchberg 2:0

Der Bezirksoberligist dominierte die Partie und ging zur Spielmitte durch Aldin Tac verdient in Führung. In den Schlusssekunden sorgte Franz Köppel für den Endstand.

Bay. Vogtland vs. SG Zell 2:0

In der ersten Partie der Gruppe zwei waren die Kicker der JFG Bay. Vogtland spielbestimmend. Ein Hammer von Luca Haug sorgte dabei zur Spielmitte für die Führung gegen die SG Zell. Timo Dürrbeck legte nur zwei Minuten später den nächsten Treffer für die JFG nach.

Gruppe 1

Selbitz vs. Oberes Egertal 0:1

Nach dem Unentschieden der Schwarzenbacher, konnten die Egertaler nun selbst noch Gruppensieger werden. Christian Horn sorgte nach einem Fehler in der Selbitzer Abwehr für den Führungstreffer der Egertaler. Trotz intensiver Bemühungen beider Mannschaften blieb es beim 0:1 und Egertal holte sich den Gruppensieg.

Wiesla Hof vs. Schwarzenbacher Land 1:1

Die JFG hatte den Gruppensieg ins Visier genommen. Johann Schneider traf nach drei Minuten zur Führung gegen die Hofer. Kurz vor dem Ende musste die
 JFG durch Robin Lüdtke den ersten Turniergegentreffer hinnehmen.Am Ende reichte es nur für eine Punkteteilung.

Döbraberg vs. Oberkotzau 1:0

Döbraberg erkämpfte sich gut zwei Minuten vor dem Ende der Partie die Führung. Torschütze Issa Barriemstaubte trocken aus einem Meter ab. Der eine Treffer reichte zum Sieg.

Oberes Egertal vs. Wiesla Hof 2:1

In dieser Partie ging es für Egertal um den Einzug in die Endrunde, für Wiesla um die letzte Chance sich die Möglichkeit der Teilnahme offen zu halten. Für die JFG traf zur Spielmitte Tim Lutz. Auch in den folgenden Minuten dominierten die Egertaler das Geschehen in der Halle. Durch einen Kontertreffer von Yannick Freier war die Partie zwei Minuten vor dem Ende aber wieder offen. Tim Lutz ließ die JFG am Ende über das Finalticket jubeln.

Döbraberg vs. Selbitz 0:5 

Selbitz ging durch Paul Wehder früh in Führung. Steffen Horn legte nur wenige Sekunden später das zweite Tor nach. Paul Wehders Treffer zum 3:0 nach fünf Minuten sollte keinen Zweifel mehr an den Selbitzer Sieg lassen. Daniel Pfülb und Rehak Rehak sorgten mit ihren Treffern für den Endstand.

Auch die Torhüter konnten sich in einigen Situationen auszeichnen.
anpfiff.info


Schwarzenbacher Land vs. Oberkotzau 1:0

Mit dem Führungstor durch Mostafa Khodadadi, ebnete der Schütze bereits früh den Weg ins Endrundenturnier. Oberkotzau kämpfte tapfer, doch für klare Torchancen reichte es nicht. Für die JFG steht nach dem Sieg im vierten Spiel bereits die Teilnahme an der Endrunde fest.

Wiesla Hof vs. Döbraberg 1:2

Die bis dato Punktlosen Döbraberger gingen nach knapp zwei Minuten durch Maximilian Brehm in Führung. Als Hannes Herpich für Wiesla den Ausgleich erzielte, sorgte dies für Unruhe in der Döbraberger Mannschaft. Doch Torjäger Mamout Ceesay besorgte neunzig Sekunden vor dem Ende das 2:1 für Döbraberg, das Chris Fehn im Tor sicherte.

Schwarzenbacher Land vs. Oberes Egertal 0:0

Im Spitzenspielspiel der Gruppe 1 schenkten sich beide Mannschaften nicht. Dennoch behilten beide JFGs ihre weisse Weste und sorgten für das erste Torlose Remis des Tages.

Oberkotzau vs. SG Selbitz 1:0

Oberkotzau sorgte nach zwei Minuten und dem Führungstreffer durch Tim Schödel für Verwirrung. Nachdem Schiedsrichter Peter Kemnitzer zunächst Einkick für Selbitz anzeigte, aber Oberkotzau einspielen ließ, die daraufhin trafen. Wutige Angriffe der Selbitzer SG folgten und schnürrten Oberkotzau in deren Hälfte ein. Doch alle Mühen brachten keinen Erfolg und es blieb beim knappen 1:0.

Döbraberg vs. Schwarzenbacher Land 0:4

Mit einem Blitzstart sorgte Leon Hoffmann nach nur wenigen Sekunden für den Führungstreffer der JFG Schwarzenbacher Land. Kurios viel der zweite Treffer der JFG. Nach einem Befreiungsschlag sprang der Ball wohl von der Hand Mostafa Khodadadi ins Tor. Für Klare Verhältnisse sorgte der selbe Schütze dann wenig später. Leon Hoffmann sorgte kurz vor dem Ende für den Endstand.

SG Selbitz vs. Wiesla Hof 1:0

Hitzig begann die Partie. Nachdem Nick Schüler einen Strafstoß nicht bekam und wild protestierte, sah dieser den gelben Karton. Für die Selbitzer Führung sorgte kurz darauf Daniel Pfülb. Bis zur Schlusssirene lieferten sich beide Teams einen Offenen Schlagabtausch, den die SG am Ende für sich entschied.

Oberes Egertal vs. Oberkotzau 1:0

Auch in der zweiten Partie waren die Egertaler spielbestimmend, schafften es aber erneut nicht ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen. Erst in der Schlussminute sorgte Felix Schmidt für den entscheidenden Treffer.

Schwarzenbacher Land vs. SG Selbitz 2:0

Nach der Hälfte der Partie sorgte Johann Schneider mit einem satten Rechtsschuss für die Führung der JFG Schwarzenbacher Land. Die Selbitzer Spielgemeinschaft startete noch eine Schlussoffensive die Leon Frank zum 2:0 auskonterte.

Auch in der Halle spielten die jungen Kicker mit Köpfchen.
anpfiff.info

Oberes Egertal vs. Döbraberg 1:0

Die Egertaler bestimmten vor allem die ersten fünf Minuten, in denen sich die Kicker vom FC Döbraberg vor allem bei ihrem Keeper Chris Fehn bedanken durften. Der Schlussmann sorgten mit vielen Paraden für Aufsehen in der Hofer Lion Halle. Gegen den satten Flachschuss von Felix Schmidt kurz vor Ende war aber auch er machtlos. 

Oberkotzau vs. Wiesla Hof 0:2


In der ersten Partie der Vorrunde zeigten beide Teams viel Kampf gegeneinander und vor allem mit dem ungewohnten Futsal-Ball. Weitschüsse beherrschten das Geschehen auf dem Parkett. In der Schlussminute konnte Sean Piesche das Führungstor für Wiesla erzielen ehe kurz darauf Norik Pelegrino den Endstand herstellte.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
U19-Kreismeisterschaft Hof-Mak 2019/20

Infos zum Turnier

Datum: 30.11.2019 08:00 - 08.12.2019 20:15 Uhr
Sportstätte: Verschiedene Sportstätten
Hallentyp: ohne Bande / Futsalregeln
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Gruppen und Tabellen

Gruppenspiele
Gruppe 1
1
JFG Oberes Egertal, U19
5
5:1
13
2
JFG Schwarzenb. Land, U19
5
8:1
11
3
(SG) SpVgg Selbitz, U19
5
6:4
6
4
FC Döbraberg, U19
5
3:11
6
5
(SG) FC Wiesla Hof, U19
5
5:6
4
6
(SG) Oberkotzau, U19
5
1:5
3
Gruppe 2
1
(SG) SG Regnitzlosau, U19
4
14:1
12
2
SG Eintr. Münchberg, U19
4
6:4
9
3
SG JFG Bay. Vogtland, U19
4
4:7
6
4
JFG Frankenwald, U19
4
3:6
3
5
(SG) FC Zell, U19
4
3:12
0
Gruppe 3
1
JFG Reg. Luisenburg, U19
5
10:0
13
2
(SG) 1. FC Schönwald, U19
5
6:2
10
3
(SG) TSV Thiersheim, U19
5
8:5
10
4
TSV Bärnau, U19
5
4:9
4
5
(SG) FSV Tirschenr., U19
5
2:9
3
6
(SG) SpVgg Wiesau, U19
5
3:8
2
Gruppe 4
1
TSV Waldershof, U19
5
8:4
12
2
(SG) FC Tirsch'reuth, U19
5
10:3
12
3
JFG FC Stiftland, U19
5
9:8
8
4
SG Marktredwitz, U19
5
4:4
7
5
(SG) Kickers Selb, U19
5
4:11
3
6
(SG) SV Steinmühle, U19
5
4:9
1

Turnierplan und Ergebnisse

Gruppenspiele / 1 x 12 min
Samstag, 30.11.2019
 
08:30
SG Oberkotzau - SG Wiesla Hof
 
08:42
JFG Ob. Egertal - Döbraberg
 
08:54
Schwarzenb. L. - SG Selbitz
 
09:06
JFG Ob. Egertal - SG Oberkotzau
 
09:18
SG Selbitz - SG Wiesla Hof
 
09:30
Döbraberg - Schwarzenb. L.
09:30
SG Schönwald - SG FSV Tirsch.
 
09:42
SG Oberkotzau - SG Selbitz
09:42
SG Thiersheim - SG Wiesau
 
09:54
Schwarzenb. L. - JFG Ob. Egertal
09:54
Bärnau - JFG R. Luisenb.
 
10:06
SG Wiesla Hof - Döbraberg
10:06
SG Thiersheim - SG Schönwald
 
10:18
Schwarzenb. L. - SG Oberkotzau
10:18
JFG R. Luisenb. - SG FSV Tirsch.
 
10:30
Döbraberg - SG Selbitz
10:30
SG Wiesau - Bärnau
 
10:42
JFG Ob. Egertal - SG Wiesla Hof
10:42
SG Schönwald - JFG R. Luisenb.
 
10:54
Döbraberg - SG Oberkotzau
10:54
Bärnau - SG Thiersheim
 
11:06
SG Wiesla Hof - Schwarzenb. L.
11:06
SG FSV Tirsch. - SG Wiesau
 
11:18
SG Selbitz - JFG Ob. Egertal
11:18
Bärnau - SG Schönwald
11:30
SG Wiesau - JFG R. Luisenb.
11:42
SG Thiersheim - SG FSV Tirsch.
 
11:45
SG B. Vogtland - SG Zell
11:54
SG Wiesau - SG Schönwald
 
11:57
(SG) Regnitzlo. - SG E. Münchberg
12:06
SG FSV Tirsch. - Bärnau
 
12:09
JFG Frankenwald - SG B. Vogtland
12:18
JFG R. Luisenb. - SG Thiersheim
 
12:21
SG Zell - (SG) Regnitzlo.
 
12:33
SG E. Münchberg - JFG Frankenwald
 
12:45
SG B. Vogtland - (SG) Regnitzlo.
 
12:57
JFG Frankenwald - SG Zell
 
13:09
SG E. Münchberg - SG B. Vogtland
 
13:21
(SG) Regnitzlo. - JFG Frankenwald
 
13:30
SG Tirsch'reuth - SG Kickers Selb
 
13:33
SG Zell - SG E. Münchberg
 
13:42
SG Marktredwitz - Waldershof
 
13:54
JFG Stiftland - SG Steinmühle
 
14:06
SG Marktredwitz - SG Tirsch'reuth
 
14:18
SG Steinmühle - SG Kickers Selb
 
14:30
Waldershof - JFG Stiftland
 
14:42
SG Tirsch'reuth - SG Steinmühle
 
14:54
JFG Stiftland - SG Marktredwitz
 
15:06
SG Kickers Selb - Waldershof
 
15:18
JFG Stiftland - SG Tirsch'reuth
 
15:30
Waldershof - SG Steinmühle
 
15:42
SG Marktredwitz - SG Kickers Selb
 
15:54
Waldershof - SG Tirsch'reuth
 
16:06
SG Kickers Selb - JFG Stiftland
 
16:18
SG Steinmühle - SG Marktredwitz

Turnier-Statistik

Spiele
55
Tore gesamt
130
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...