TSV Meeder 
| Saison

Beitrag vom 18.06.2017
Meisterportrait TSV Meeder: "Double reiht sich in die Wunder der Nerde ein"
Der TSV Meeder hat eindrucksvoll und absolut verdient den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksliga geschafft. Souverän wurde das Team um Trainer Simon Schiller Meister der Kreisliga Coburg und sicherte sich zudem auch noch dem Pokalsieg.  
von Mirco Schuberth

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!
TSV Meeder

Eine unglaubliche Saison liegt hinter dem TSV Meeder, es wurde nicht nur die Meisterschaft eingefahren, sondern auch noch der Pokalsieg. So etwas gab es noch nie beim TSV Meeder und dieser Triumph bleibt auf jeden Fall in den Köpfen der Spieler und aller Verantwortlichen und auch Fans.

Simon Schiller zum Double:
Das Doubles des TSV Meeder: So etwas gab es noch nie in Meeder und reiht sich in die Reihe „Wunder der Nerde“ ein.

Es gibt in jedem Verein viele Helfer und diese werden auch dringend benötigt. Beim TSV Meeder kann man einen besonders hervorheben, Dieter Sommer. Der Spielleiter der ersten Mannschaft ist immer da wenn man ihn braucht und ist sich für nichts zu Schade. Genau solche Leute braucht der Amateurfußball.

Simon Schiller über Dieter Sommer:
Der Mann ist unverzichtbar für den Verein! Er hilft schon, bevor man ihn überhaupt fragt und reicht die ganze Hand, obwohl man nur einen Finger bräuchte. Ich kann mich gar nicht genug bedanken für seine Arbeit in den vergangenen Jahren.


Die Doublesieger des TSV Meeder.
anpfiff.info
                                                       
Ein Mammutprojekt für den TSV Meeder war schon immer das Sportheim und der dazugehörige Anbau mit der Halle. Das Sportheim ist auch ein Anlaufpunkt für viele in Meeder, hier gibt es neben dem normalen Sportheimbetrieb, verschiedene Themenabende und auch viele Feiern. Bei einem guten Leikeim bleiben die Jungs hier auch schon einmal bis zum nächste Morgen sitzen. Höhepunkt ist die jährliche Kirchweih.

Simon Schiller über das Sportheim in Meeder:
Es ist schön eines zu haben, noch dazu ein eigenes.

Kameradschaft und Zusammenhalt werden in Meeder ganz groß geschrieben. Der Verein hält zusammen und jeder hilft,  wo er nur kann. Seit Jahren stellt der TSV Meeder drei Mannschaften und hat zudem eine sehr gute Jugendarbeit. Der Zusammenhalt ist auch ein Garant für die Erfolge in Meeder.

Simon Schiller über den Zusammenhalt:
Der ist seit dem Frühjahr 2016 noch einmal besser geworden. Durch den Abstieg in die Kreisliga sind wir, denke ich, noch einmal enger zusammengerückt und das ist  letztendlich einer der Erfolgsgaranten.


Dieter Sommer (li.) ist ein ganz wichtiger Mann beim TSV Meeder, er hilft immer wenn er gebraucht wird.
anpfiff.info
                                                       
Das Team ist nach dem Abstieg aus der Bezirksliga nicht auseinandergebrochen, im Gegenteil, die Mannschaft ist noch enger zusamengerückt. Der Abstieg wurde als Chance gesehen und als solche auch genutzt.

Simon Schiller über die Mannschaft:
Individuell stark und im Kollektiv überragend. Wenn sie dass, was sie diese Saison, aber auch Ende der letzten, stark gemacht hat, mitnehmen kann in die kommende Saison, würde mich das Mega freuen. Ansonsten sage ich meiner Mannschaft hier Danke für die intensiven zwei Jahre. Es war mir eine Ehre und Wonne!

Ein verrückter Haufen ist der TSV Meeder, viele Charaktere treffen aufeinander und da geht es oft einmal lustig und chaotisch zu. Es gibt viele verrückte Spieler beim TSV doch beim Stichwort „positiv chaotisch“ kommt Simon Schiller sofort ein Name in den Sinn.

Simon Schiller zum Stichwort positiv, chaotisch:
Hier fällt mir sofort der Name Matthias Komm ein. (lacht)

Neun Jahre lang war der TSV Meeder im Bezirk unterwegs, nach dem Abstieg folgt jetzt das zehnte Jahr im Bezirk und wenn es nach dem Verein geht, möchte man dort auch bleiben.

Simon Schiller über die Bezirksliga:
Schön den Weg, den wir vor zehn Jahren schon einmal gegangen sind, wieder mitgehen zu dürfen. Freue mich für die Mannschaft, dass sie wieder etwas weiter fahren darf!


Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
Team
Sp
Tore
Dif.
Pkt
1
Meeder (A)
30
93
:
31
62
74
2
30
70
:
32
38
66
3
30
81
:
37
44
65
4
30
72
:
41
31
57
5
30
57
:
53
4
49

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
30
Spiele gewonnen
24
Spiele unentschieden
2
Spiele verloren
4
:0
Zu-Null-Spiele
11
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
1
Tore gesamt
93
Verschiedene Torschützen
14
Eigentore
1
Elfmetertore
9
Gelbe Karten
42
Gelb-rote Karten
0
Rote Karten
1
Eingesetzte Spieler
25
Zuschauer
2045
Zuschauerschnitt
136

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
19.08.2016 - 16.10.2016
11 Sp
31 Pkt
43:6 Tore
29.10.2016 - 28.04.2017
11 Sp
31 Pkt
28:8 Tore
Die meisten Siege in Folge
29.10.2016 - 15.04.2017
8 Sp
24 Pkt
23:6 Tore
Zuhause ungeschlagen
21.08.2016 - 28.04.2017
10 Sp
30 Pkt
34:6 Tore
Auswärts ungeschlagen
07.08.2016 - 08.10.2016
7 Sp
19 Pkt
26:5 Tore
29.10.2016 - 13.05.2017
7 Sp
19 Pkt
19:4 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
12
1
3
1
R
-
-
-
2,3
26
4
8
3
R
5
-
-
2,1
18
2
-
3
R
-
-
-
2,5
24
6
2
4
R
4
-
-
2,3
29
18
13
1
R
2
-
-
2,1
16
-
-
4
R
2
-
-
2,7
2
-
-
2
R
-
-
-
-
1
-
-
-
R
-
-
-
-
1
-
-
1
R
1
-
-
2,8
29
2
-
-
R
2
-
-
2,6
28
23
6
2
R
4
-
-
2,1
22
-
-
-
R
4
-
-
2,6
30
9
8
-
R
-
-
-
2,3
12
-
-
9
R
-
-
-
2,5
22
2
3
4
R
7
-
-
2,4
29
12
13
-
R
4
-
-
2,4
5
-
-
-
R
-
-
-
2,2
1
-
-
1
R
-
-
-
-
12
1
1
10
R
-
-
-
2,7
21
1
3
13
R
4
-
-
2,4
14
-
2
13
R
-
-
-
2,9
3
-
-
2
R
-
-
-
2,1
3
-
-
-
R
-
-
-
-
24
11
11
2
R
2
-
-
1,9
22
-
6
1
R
1
-
1
2,7
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.

Tabelle Kreisliga Coburg

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
30
93:31
74
5
30
57:53
49
6
30
51:49
49
8
30
45:54
35
12
30
54:58
32
13
30
57:71
32
14
30
42:62
27
15
30
39:64
27
16
30
39:79
23
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich


Trainer TSV Meeder

2017/18
2016/17
2015/16
2014/15
ab 12/2013
2013/14
von 11/2013 bis 12/2013
2013/14
bis 11/2013
2013/14
2012/13
2011/12
2010/11
2009/10
2008/09
2007/08
2006/07
2005/06
2004/05
2003/04

Erfolge TSV 06 Meeder

2017
1. M.: Meister der Kreisliga Coburg und Aufsteiger in die Bezirksliga Oberfranken West

Bilanz TSV Meeder

Saison
Pl. 
Liga
2017/18
10. 
Bezirksliga Oberfranken West
 
2016/17
1. 
Kreisliga Coburg-Lichtenfels
2015/16
12. 
Bezirksliga Oberfranken West
2014/15
9. 
Bezirksliga Oberfranken West
 
2013/14
13. 
Bezirksliga Oberfranken West
 
2012/13
3. 
Bezirksliga Oberfranken 1
 
2011/12
7. 
Bezirksliga Oberfranken West
 
2010/11
16. 
Bezirksoberliga Oberfranken
2009/10
12. 
Bezirksoberliga Oberfranken
 
2008/09
1. 
Bezirksliga Oberfranken West
2007/08
8. 
Bezirksliga Oberfranken West
 
2006/07
1. 
Kreisliga Coburg-Lichtenfels
2005/06
1. 
Kreisklasse 3 Coburg-Lichtenfels
2004/05
9. 
Kreisklasse 3 Coburg-Lichtenfels
 
2003/04
9. 
Kreisklasse 3 Coburg-Lichtenfels
 
2002/03
6. 
Kreisklasse 3 Coburg-Lichtenfels
 
2001/02
3. 
A-Klasse 1 Coburg-Lichtenfels
2000/01
15. 
Kreisklasse 1 Coburg-Lichtenfels
1999/00
11. 
Kreisklasse 1 Coburg-Lichtenfels
 
1998/99
4. 
Kreisklasse 1 Coburg-Lichtenfels
 
1997/98
13. 
B-Klasse 1 (KK) Coburg-Lichtenfels
 
1996/97
1. 
C-Klasse 3 (AK) Coburg-Lichtenfels
1962/63
3. 
B-Klasse (KK) Coburg
 

Diesen Artikel...