Beitrag vom 12.08.2017
DFB-Junior-Coach in Gaibach: Vierzehn neue Fußballtrainer
Vier Schülerinnen und zehn Schüler absolvierten in der vorletzten Schulwoche am Franken-Landschulheim in Gaibach den Lehrgang zum DFB-Junior-Coach. In vierzig Einheiten wurden sie in den wichtigsten Bereichen des Juniorentrainings in Theorie und Praxis unterrichtet. Dadurch ermöglichten die Gaibacher seit der Einführung des bundesweiten Projekts bereits 91 Nachwuchscoaches diesen Zugang zur DFB-Trainerausbildung.
von Redaktion anpfiff.info
Die Referenten André Krauß, Marco Forner, Andreas Süßmeier und aus dem FLSH Wolfgang Oddoy, Dominik Ruh und Wolfgang Schneider waren mehr als zufrieden mit dem Ausbildungsverlauf. So konnten die frischgebackenen Fußballtrainer zum Beginn der letzten Schulwoche vor den großen Feiern im Konstitutionssaal ihre Zertifikate entgegennehmen. Schulleiter Kremer begrüßte die anwesenden Vertreter der beteiligten Sportvereine, Bernhard Warmuth von der Commerzbank Schweinfurt, Edgar Hedrich als Kreisehrenamtsbeauftragten vom Bayerischen Fußball-Verband und den BFV-Vizepräsidenten Jürgen Pfau und beglückwünschte die Schülerinnen und Schüler zu ihrer erfolgreichen Ausbildung.

Zugang zum C-Schein

Dadurch erhalten die Jugendlichen einen Zugang zum Trainer-C-Schein im Breitenfußball. Fußball-begeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden dabei in einer kostenlosen Schulung ausgebildet. Die Jugendlichen können frühzeitig Erfahrung als Trainer im Juniorenbereich sammeln und selbst Kindern ihren Spaß am Fußball vermitteln. Die Ausbildung erfolgt direkt an der Schule, wird vom zuständigen Landesverband unterstützt und begleitet. Reinhard Seger ließ es sich in einer seiner letzten Amtshandlungen als Fachleiter Sport nicht nehmen, die Absolventen und einige Anwesende herzlich zu begrüßen. Nach einem kurzen Rückblick informierte Warmuth über die Rolle der Commerzbank.

Junior-Coach Lena Stephan erhält ihre Urkunde von Leon Krapf (re.) und Jürgen Pfau. 
anpfiff.info

Ehrengast Leon Krapf

Sie ist als Hauptsponsor der Maßnahme seit Anfang an im Boot. Hedrich, der sonst eher fleißige Vereine und langverdiente Funktionäre ehrt, überbrachte den jungen Absolventen schon bei ihrem ersten Schritt in ein mögliches Ehrenamt seine Wertschätzung. Als Ehrengast war dieses Jahr ein junger, alter Bekannter vor Ort – der ehemalige Schüler und Torhüter Leon Krapf, der beim 1. FC Nürnberg sogar in Nationalteams berufen wurde und jetzt für voraussichtlich vier Jahre ein Stipendium in den USA antreten wird. Die Schülerinnen und Schüler, die ihn schon an zwei Tagen während der Ausbildung kennengelernt haben, waren an seinem bisherigen Lebenslauf und seinen Erfahrungen als junger Fußballer sehr interessiert.

Alle Teilnehmer am 4. DFB-Junior-Coach am FLSH Gaibach beim Gruppenfoto. 
anpfiff.info

Nächster Lehrgang 2018

Pfau – ehemaliger FLSH Schüler und dort auch schon zwischen den Pfosten unterwegs – hinterließ mit seinem Grußwort bei den Absolventen sicherlich einen bleibenden Eindruck. Wir freuen uns sehr, dass er in seinem Terminkalender immer Zeit für uns findet. Nach der Zertifikatsübergabe und diversen Fotos ging der Blick schon auf den Lehrgang 2018. Dann wird in Gaibach beim 5. DFB-Junior-Coach die 100er Marke überschreiten – vermutlich vom 16. bis 20. Juli.

Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Neue mein anpfiff PLUS-Nutzer

12.08.2017 00:40 Uhr
Marius Panzer
11.08.2017 13:48 Uhr
Florian Holzbauer
11.08.2017 11:36 Uhr
Norman Jacob
09.08.2017 15:28 Uhr
Klaus Eckert
09.08.2017 12:54 Uhr
Marco Bischoff
4325 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS


Meist gelesene Artikel


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten

Zum Thema


Diesen Artikel...