Artikel veröffentlicht am 16.06.2015 um 06:00 Uhr
Zwei Fliegen mit einer Klappe: Premiere des "BFV-Regionen-Cups"
Am Samstag, 20. Juni, findet die Premiere des "BFV-Regionen-Cup" statt. Dabei handelt es sich um ein Fußballturnier für Regional-Auswahlmannschaften im Herren-Bereich. Teilnehmende Mannschaften sind Franken, Ostbayern, Schwaben und Altbayern. Veranstalter ist der Bayerische Fußball-Verband. Gastgeber ist der FC Gerolzhofen mit seiner Spielstätte, dem Steigerwaldstadion.
Von Michael Horling
Mit dem Event sollen "zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Zum einen dient es als Plattform, auf der sich sehr gute Vertragsspieler und Amateure präsentieren können. Zum anderen sollen Einnahmen für einen guten Zweck, konkret für die BFV-Sozialstiftung eingespielt werden", informiert Helmuth Weisensel, der sich vor Ort verantwortlich zeigt. Er wollte einst ja die Nationalmannschaft Frankens gründen, erfuhr aber Gegenwind seitens des Verbandes. Nun kam der Bayerische Fußball-Verband auf die Idee, mit dem "BFV-Regionen-Cup" mit einer etwas modifizierten Variante dem Initiator entgegen zu kommen.
Spielberechtigt sind alle Herrenspieler, die in der laufenden Saison Spielrecht für eine Mannschaft aus dem BFV-Verbandsgebiet besitzen, mit Ausnahme von Lizenzspielern (Spieler der 1. und 2. Bundesliga).

Hier geht es lang zum "BFV-Regionen-Cup"!
anpfiff.info

Zwei Spiele für jedes der vier Teams

Gespielt werden zwei Halbfinals, das Spiel um Platz drei und das Finale. Jedes Team hat also zwei Spiele. Die Spieldauer beträgt zweimal 30 Minuten. Bei Unentschieden erfolgt direkt Elfmeterschießen (keine Verlängerung).

Der Zeitplan:
13.15 Uhr   Begrüßung
13.25 Uhr   Bayernhymne
13.30 Uhr   1. Halbfinale: Franken gegen Schwaben
14.45 Uhr   2. Halbfinale: Ostbayern gegen Altbayern
16.00 Uhr   Einlagespiel
16.30 Uhr   Spiel um Platz 3: Verlierer 1. HF gegen Verlierer 2. HF
17.45 Uhr   Finale: Sieger 1 HF gegen Sieger 2. HF
19.00 Uhr   Siegerehrung

Der Spielerkader der Franken-Auswahl besteht aus Spielern aller drei fränkischen Bezirke. Trainer ist Helmuth Weisensel selbst. Der 52-jährige A-Lizenzinhaber aus Schleerieth hat folgende Spieler nominiert:

Schweinfurts Andreas Bauer (weißes Trikot) beim Kopfball. Bald spielt er für die Frankenauswahl.
anpfiff.info

Tor: Jonas Hempfling (VfL Frohnlach)

Abwehr: Andreas Bauer (FC Schweinfurt 05), Manuel Kutz (Würzburger FV), Tobias Eisgrub (Jahn Forchheim), Steffen Konrad (Jahn Forchheim), David Pfister (FT Schweinfurt)

Mittelfeld: Martin Thomann (TSV Aubstadt), Tobias Herzner (SC Eltersdorf), Christoph Hasselmeier (SpVgg Ansbach), Nicolas Wirsching (TSV Abtswind), Benjamin Freund (FT Schweinfurt)

Angriff: Alexander Mantlik (TSV Großbardorf), Pascal Bloemer (TG Höchberg), Bastian Herzner (SpVgg Ansbach), Rüdiger Folz (DJK Schnaid/Rothensand)

"Hallo, hier bin ich!": Großbardorfs Torjäger Alexander Mantlik macht auf sich aufmerksam. Nun wurde der Thüringer (!) für die Auswahl Frankens nominiert.
anpfiff.info

Auch das Bayerische Fernsehen hat seinen Besuch in Gerolzhofen angesagt.


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Topspiel-Reporter werden

Haben Sie Spaß am Fußball? Schauen Sie sich gerne Spiele aus den Amateurligen an? Und haben Sie Lust am Schreiben? Dann bewerben Sie sich als Mitarbeiter bei anpfiff.info und werden Sie Reporter für unsere Top-Spiele. Wir sind immer auf der Suche nach Leuten, die unser Portal aktiv mitgestalten wollen.


mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...