Artikel veröffentlicht am 20.01.2022 um 11:45 Uhr
Auftakt am Abend: Online zum Schiri ausbilden lassen
Per Online-Kurs zum Schiedsrichterschein! Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) bietet den kompletten theoretischen Teil seiner offiziellen Schiedsrichter-Ausbildung auch 2022 wieder kostenlos als Online-Schulung für alle Interessierten im ganzen Freistaat an.
Von BFV / MG
BFV
Die Teilnehmer bekommen nach einer gemeinsamen Online-Auftaktveranstaltung Zugriff auf das vollständig benötigte Lehrmaterial. Zwei Referenten stehen für die Dauer des Lehrgangs regelmäßig in einem Forum als persönliche Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Auch die Abschlussprüfung, bei der 30 Fragen in maximal 45 Minuten beantwortet werden müssen, findet online statt. Nach bestandener theoretischer Prüfung ist für die Schiedsrichterausbildung noch eine kostenpflichtige praktische Prüfung nötig. Diese wird nachgeholt, sobald es die Rahmenbedingungen wieder zulassen und wird direkt bei der jeweils zuständigen Schiedsrichtergruppe vor Ort absolviert. Im Preis von ca. 50 Euro ist nach bestandener Prüfung unter anderem eine komplette Schiedsrichter-Erstausrüstung von adidas enthalten.

Der erste BFV-Online-Kurs startet am 20. Januar 2022 um 19 Uhr. Die weiteren drei Webinare finden donnerstags am 27. Januar, 3. Februar und 10. Februar statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Die theoretische Prüfung wird am Wochenende vom 11. bis 13. Februar abgenommen.

Die Kombination aus Selbststudium und Webinaren hat sich im vergangenen beiden Jahr bestens bewährt und bietet die Chance, auch Frauen und Männer für das Schiedsrichterwesen zu begeistern, die wir sonst vielleicht gar nicht erreichen würden“, erklärt Verbands-Schiedsrichter-Obmann Walter Moritz.

In den vergangenen beiden Jahren hatte der Bayerische Fußball-Verband bislang sieben bayernweite Schiedsrichter-Onlinekurse angeboten und dabei über 1000 Nachwuchs-Referees neu ausgebildet.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


ORGANISATORISCHES

Muss man jetzt schon bei einem Verein sein?
Nein, du kannst dir während der Ausbildung einen Verein suchen.

Muss ich auch im Bereich Fußball in dem Verein sein
oder reicht es wenn man beispielsweise im Bereich Tischtennis gemeldet ist bei dem Verein?

Der Verein muss Mitglied im Bayerischen Fußball Verband sein. Er muss also eine Fußball-Abteilung haben.

Wird die Regelkunde Prüfung aus dem Trainerschein irgendwie anerkannt? Inwiefern wird dieser Online Lehrgang für den Fussballtrainer C angerechnet?
Diesbezüglich bitte an VSA Horst Schäfer wenden. Hier seine Kontaktdaten: Telefon: 0821-603783 Mobil: 0177-4884829 E-Mail: schaefer@maxi-dsl.de

Ist dieser Lehrgang für eine Verlängerung der Trainer- Lizenz anrechenbar?
Nein.

Kostet der Online Lehrgang was?
Nein. Der Online Lehrgang ist an sich kostenlos.
Für die gesamte Ausbildung zum/zur Schiedsrichter*in inkl. Prüfung müsst ihr aber eine Kursgebühr bezahlen, die ihr bei der Präsenzveranstaltung bzw. dem Themen- Tag eurer jeweiligen Schiedsrichtergruppe bezahlt. Dort bekommt ihr auch die Ausstattung, das bayerische Regelbuch und viele Informationen zu eurer zukünftigen Tätigkeit als Schiedsrichter*in.


Zum Thema


Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

gestern 10:43 Uhr | ChrisSchöps12
Der Herbstmeister ist am Ziel: SV Motschenbach ist Meister
gestern 08:17 Uhr | Till Eulenspiegel
17.05.2022 20:13 Uhr | Mario70
16.05.2022 16:30 Uhr | Professor-Fußball


Diesen Artikel...