Artikel veröffentlicht am 04.04.2021 um 06:00 Uhr
Bild des Tages: Wer erkennt den Sportplatz?
Die neue Serie ist etwas für Fußballer und Fans, die neben Ball und Gegner auch ihre Umgebung sehr genau wahrnehmen. Dabei kann jeder fleißig mitraten, egal, ob es sich um ein Luftbild, oder - wie hier - um eine Landschaftsaufnahme handelt. Fast alle Leser haben es erraten. Es ist der Sportplatz des SV Kirchahorn.  
Von Hans-Jürgen Wunder
Wie unschwer zu erkennen ist, liegt der Sportplatz relativ tief in einem Tal. Dabei darf das kleine Flüsschen, das im Sommer lustig vor sich hin rauscht, nicht unterschätzt werden. Gerade nach der Schneeschmelze schwillt der Pegel des Gewässers mächtig an und ist in der Lage, den gesamten Platz unter Wasser zu setzen. Freilich gibt es noch zwei Ausweichfelder, die deutlich höher liegen und im Frühjahr nicht selten Austragungsort für die ersten Punktspiele waren. So lieblich die Landschaft auch ist, so kampfbetont und engagiert geht die einheimische Mannschaft oft zu Werke. Dabei konnten sich die Kicker, die aus mehreren unterschiedlichen Ortschaften kommen, einen guten Ruf im Spielkreis erarbeiten.

Der Sportplatz bietet von der Ortsseite ein charakteristisches Bild.
anpfiff.info

Wer - von Bayreuth kommend - den Berg hinter Glashütten und das kleine Waldstück überwunden hat, betritt das Ahorntal. Von Volsbach ab geht es immer mehr in die liebliche Landschaft, entlang am Ailsbach, der auch neben dem Sportplatz rauscht. Wanderern und Ausflüglern sind dabei der Promenandenweg oder das Ziel Oberailsfeld bestens bekannt, ebenso das dunkle Bier und die Bratwürste. Die Fußballer, die für dem SV Kirchahorn die Schuhe schnüren, kommen aus zahlreichen  benachbarten Ortschaften, von  Christanz bis Pfaffenberg. Und aus dem Nachwuchslager, wo es eine Spielgemeinschaft mit Pottenstein und Waischenfeld gibt, kommen wieder Talente, die schnell in die Kreisklassenmannschaft integriert werden. Das passt zum Gemeinschaftsgefühl des Vereins, das hier besonders stark ausgeprägt ist. Schließlich soll es mit dem neuen Trainer Daniel Hofmann künftig wieder Richtung Kreisliga gehen. 

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


anpfiff-Geschenkabo



mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

06.03.2021 09:00 Uhr
Manuel Bauer
05.03.2021 14:40 Uhr
Karl-Heinz Ramming
04.03.2021 08:08 Uhr
Carsten Ulrich
17.02.2021 12:51 Uhr
Moritz Stauch
10.02.2021 07:30 Uhr
Ingo Scharnagel
6834 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...