Artikel veröffentlicht am 16.02.2021 um 06:00 Uhr
Neuer Kreisjugendleiter: Deller: "Spekulationen bringen nichts"
Seit letztem Jahr heißt der neue Kreisjugendleiter Horst Deller. Der 59-jährige Wonseeser trat die Nachfolge von Thomas Sauerstein an, dem in diesen Tagen eine hohe Ehrung zuteil wurde. Im anpfiff-Interview blickt der neue Mann auf den kommenden Spielbetrieb im Nachwuchsbereich.
Von Hans-Jürgen Wunder
Der neue Kreisjugendleiter ist alles andere als ein Neuling. Horst Deller arbeitete bereits viele Jahre im Nachwuchsbereich mit und leitete daneben zahlreiche Partien als Schiedsrichter, nicht nur im Nachwuchsbereich. In der neuen Position tritt er die Nachfolge von Thomas Sauerstein an. Das "Röhrenhofer Original" wurde am Freitag für seine zahlreichen Verdienste der Titel "Ehren-Kreisjugendspielleiter" verliehen.

Wurde in diesen Tagen für seine ehrenamtliche Tätigkeit über viele Jahre geehrt: Thomas Sauerstein (li.).  
anpfiff.info

Herr Deller, Sie haben im letzten Jahr das Amt des Kreisjugendleiters übernommen. Welche Antrieb hatten Sie und wie sind die ersten Monate gelaufen?
Horst Deller: Da ich der Vertreter von Thomas Sauerstein war und er aus privaten und persönlichen Gründen das Amt als Kreisjugendleiters nicht mehr ausüben konnte, war es für mich selbstverständlich, das Team Kreisjugendausschuss weiterhin zu unterstützen und mit mehr Verantwortung im Sinne der Vereine und des Jugendfußballs weiterzuführen. Durch Corona (Lockdown) konnten und mussten ganz andere Spielmöglichkeiten gesucht und umgesetzt werden. Dabei musste beispielsweise die Aussetzung von Pokal- und Hallenspielbetrieb sowie die Herausforderung Verbandsspielbetrieb gemeistert werden


Wo lag in dieser Zeit der Schwerpunkt Ihrer Arbeit?
Horst Deller:  Es mussten Videokonferenzen organisiert und der Meinungsaustausch mit Vereinen, Kreis-, Bezirks- und Verbandsvertretern gepflegt werden. Außerdem stand die Planung und Umsetzung von Verbandsspielbetrieb im Vordergrund. Und auch Spielabsagen und Neuansetzungen - je nach Bedarf und Notwendigkeit - die uns die Pandemie auferlegt hat, waren zu bearbeiten.

Die letzte Saison der Nachwuchsligen wurde ja abgebrochen. Für Sie die richtige Entscheidung?
Horst Deller: Eindeutig ja. Wir haben ja auch Verantwortung den Jugendlichen, Eltern und Großeltern, also der gesamten Gesellschaft gegenüber.

Auch die neue Saison kam ja nicht richtig in Gang. Gibt es schon ein Konzept, wie es weitergehen könnte, wenn es ab März oder April losgehen würde?
Horst Deller: Hier können wir noch gar nichts sagen, da wir die Entscheidung der Regierung abwarten müssen. Spekulationen bringen hier überhaupt nichts. Vorrangig wird der Abschluss der verkürzten laufenden Saison sein.

Gibt es ein Zurück zu den alten Regelungen oder wird das Wahlrecht auf Kreisebene bezüglich der Klassenzugehörigkeit beibehalten. Welche Erfahrungen wurden gemacht?
Horst Deller: Die Entscheidung wird voraussichtlich den Vereinen überlassen, hier wird momentan eine Auswertung durch den Verbandsjugendausschuss durchgeführt

Wie sieht die kommende Aufstiegs- bzw. Abstiegsregelung aus?
Horst Deller: Das ist einheitlich vom Verbandsjugendausschuss  auf der Webseite des BFV veröffentlicht worden.

Oft wird davon gesprochen, dass die Pandemie zu einem zusätzlichen Rückgang an Fußballern im Nachwuchsbereich führt. Ist das schon erkennbar?
Horst Deller:  Die Anzahl in den Altersklassen bei uns im Kreis sind noch stabil

Was bereitet Ihnen derzeit die größten Sorgen?
Horst Deller:  Dass ich keinen persönlicher Kontakt zu den Vereinsvertretern und Verbandsfunktionären habe. Und natürlich, dass uns die Pandemie  noch länger im Griff hat, als es von uns allen erwartet wurde. Zudem fürchte ich, dass viele Mitglieder dem Amateursport und seinen Vereinen und somit die Sportler ihrem geliebten Fußball den Rücken kehren.

Was würden Sie sich für das Fußballjahr 2021 wünschen.
Horst Deller: Es wäre wünschenswert, das Virus in Griff zu bekommen. Alle Bürger sollten schnellstmöglich geimpft werden, damit keine Zweiklassengesellschaft entsteht und wir alle unserem geliebten Sport nachgehen können.


Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Saisonbilanz H. Deller

Saison
Sp
Ø
(Sp)
Note
08/09
4
11
0
2
0
13
3,3
-
(0)
09/10
11
38
0
1
0
39
3,5
-
(0)
10/11
21
43
0
4
3
50
2,4
2,3
(7)
11/12
30
53
0
6
3
62
2,1
2,7
(18)
12/13
33
70
0
3
2
75
2,3
2,1
(17)
13/14
36
100
0
2
1
103
2,9
1,8
(11)
14/15
42
159
2
6
3
170
4,0
2,3
(9)
15/16
20
81
0
2
0
83
4,2
1,8
(5)
Ges.
197
555
2
26
12
595
3,0
2,3
(67)


anpfiff-Geschenkabo


mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

heute 08:08 Uhr
Carsten Ulrich
17.02.2021 12:51 Uhr
Moritz Stauch
10.02.2021 07:30 Uhr
Ingo Scharnagel
10.01.2021 17:24 Uhr
Abdulrizak Othman
10.01.2021 15:51 Uhr
Vincent Grabowski
6808 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS


Diesen Artikel...