Beitrag vom 10.09.2017
Siegestorschütze des Tages: Daniel Herath lässt die Bären aufatmen
Es war bisher nicht die Saison der Bindlacher. Als Aufstiegsmitfavorit sind sie gestartet und fanden sich nach sechs Spieltagen in der Abstiegszone. Dieses Schicksal teilten sie mit dem ebenfalls hoch gehandelten TSV Stadtsteinach – und freuten sich danach, dass Daniel Herath die Nerven behalten hatte.  
von Hans-Jürgen Wunder
Bären-Trainer Michael Schreiber ist schon lange im Geschäft und hat als Coach viele Höhe und Tiefen seiner Mannschaften erlebt. Aber mit dem Saisonstart dürfte auch er nicht zufrieden gewesen sein. Denn wir jedes Jahr war der ehemalige Bezirksligist ein Kandidat für die vorderen Plätze. Doch zu Beginn war irgendwie der Wurm drin. Das 1:1-Remis in Engelmannsreuth mochte noch im Rahmen der Erwartungen gelegen haben -die 0:2-Heimniederlage gegen Nemmersdorf und das deutliche 2:6 in Hummeltal aber sicherlich nicht. Nach Siegen in Bad Berneck und gegen die Spielgemeinschaft Uni/Post schien man wieder auf dem aufsteigenden Ast zu sein – doch das 0:3 gegen Aufsteiger Sportring bescherte dann am letzten Wochenende erneut lange Gesichter bei den Bären. Die Partie in Stadtsteinach, die ebenfalls bisher unter ihren Möglichkeiten geblieben waren und einen Trainerwechsel hinter sich haben, hatte deshalb bereits richtungsweisenden Charakter.

Daniel Herath (am Ball) musste lange auf seinen ersten Saisontreffer warten.
anpfiff.info

Befreiungsschlag geglückt?

„Die Mannschaft hat klasse gekämpft und sich den Sieg erarbeitet. Aber wenn man gesehen hat, wie viele Tore vorne vergeben wurde – und da beziehe ich mich ausdrücklich mit ein – kann man dann doch nicht ganz zufrieden sein“, gesteht Daniel Herath.  Dadurch blieb es bis zum Schluss spannend. Umso wichtiger war es aus Gästesicht, dass Daniel Herath cool geblieben ist, als die Schreiber-Elf nach einer halben Stunde einen Strafstoß zugesprochen bekam. "Heute habe ich es einmal ganz anders gemacht. Stark, hoch und direkt in die Mitte." Das war dann gleichzeitig der erste Saisontreffer des Bindlachers, der in der letzten Saison immerhin elfmal traf.  "Es wurde auch Zeit, dass ich einmal ein Tor mache. Und zum Glück war es auch noch das Entscheidende", freut sich der erfolgreiche Schütze. Damit haben die Bindlacher erfolgreich Wiedergutmachung für die frustrierende Sportring-Heimniederlage betrieben und darf wieder nach oben blicken - denn die Tabellenspitze in der ausgeglichenen Liga ist nur sechs Zähler entfernt.  

Leser-Kommentare

Noch keine Kommentare

Ergebnisse Kreisliga 2 Bayreuth



Tabelle Kreisliga 2 Bayreuth

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
7
11:6
16
2
7
11:12
15
6
7
16:5
11
8
7
20:9
10
9
7
15:7
10
10
7
9:15
10
13
7
11:15
7
14
7
9:13
7
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich

Stenogramm Kreisliga 2 Bayreuth

Tore: 0:1 Launay, Foulelfmeter (7., Fleissner M.), 1:1 Weidenhammer (30., Heumann)
Gelbe Karten: Weidenhammer - Foulspiel (25.) / Launay (30.), Nützel St. (32.), Keil B. (35.), Lutz Andre I. (53.), Linss I. (62.)
Zuschauer: 100 | Schiedsrichter: Roland Wendl (SV Störnstein) 2,0
Tore: 1:0 Braunersreuther M. (12., Sesselmann), 2:0 Kodisch (35., Müller T.), 3:0 Kodisch (56., Braunersreuther M.), 4:0 Oppelt L. (63., Sesselmann), 5:0 Wachter (80., Kodisch), 6:0 Eigentor (87.)
Gelbe Karten: - / Hofmann M. (33.), Hagen D. (79.)
Zuschauer: 67 | Schiedsrichter: Thorsten Fischer (ATS Hof/West e.V.)
Tore: 0:1 Guthmann (34.), 0:2 Franz (90.)
Gelbe Karten: Fichtel (76.) / Wagner O. (43.), Popp (52.), Wölfel (55.), Guthmann (60.), Meyer (62.)
Zuschauer: 230 | Schiedsrichter: Thomas Meindlschmidt (TSV Schmölz)
TSV Stadtsteinach: Engelbrecht 2,7, Heiß M. 4,0, Fischer 2,2, Wolharn 4,8, Klaus 3,2, Zeiß Pascal 2,7, Maiser 4,7, Philp 3,5, Bisani 4,0, Seifferth 3,5, Schuberth A. 4,2 / Dietrich, Bauerschmidt, Hörteis F., Celikten (78.), Rucker A. (81.)
TSV Bindlach: Spengler 1,4, Masson 2,5, Maisel 2,3, Saalfrank 3,0, Steinert 3,1, Dörfler 2,0, Dünkel 2,1, Herath 2,5, Schmidt S. 2,5, Begu Alb. 2,8, Brendel 3,3 / Herath M., Leicht, Kögler Se., Horn (83.), Schüllner 2,8 (46.)
Tore: 0:1 Herath, Foulelfmeter (32., Dünkel)
Gelbe Karten: Zeiß Pascal (38.), Celikten (90.) / Maisel (26.), Schmidt S. (36.), Dörfler (67.) | Gelb-rote Karten: Zeiß Pascal (90.) / -
Zuschauer: 110 | Schiedsrichter: Stefan Mildenberger (SC Maroldsweisach)
Tore: 1:0 Braun (31., Schulz F.), 1:1 La Faver (54.), 2:1 Hösch D., Foulelfmeter (86.)
Gelbe Karten: Hauffe (61.), Schulz F. (67.), Braun (70.), Hösch D. (79.) / Krauss (65.), Oberheidtmann (84.)
Zuschauer: 165 | Schiedsrichter: Karl Heinz Doneff (DJK Weingarts)

Nächste Spiele Bindlach

So. 17.09.2017 15:15 Uhr
H - VfB Kulmbach (9.)
So. 24.09.2017 15:15 Uhr
So. 01.10.2017 15:00 Uhr
Di. 03.10.2017 15:15 Uhr
H - SV Mistelgau (1.)
Sa. 07.10.2017 15:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Diesen Artikel...