Artikel veröffentlicht am 07.10.2020 um 12:00 Uhr
Mein Teamfoto - Tobias Bergmann: "Legendäres 14:13 nach Elfmeterschießen!"
In der Kategorie "Mein Teamfoto" stellt anpfiff.info dein Mannschaftsbild online. Lasst uns zusammen ein wenig in Nostalgie schwelgen und eine Erinnerung aus früheren Tagen aufleben.
Von Uwe Kellner

Das heutige Teamfoto kommt von Tobias Bergmann und stammt aus der Saison 2008/09 mit dem FSV Schönberg:

Welcher Mitspieler war der beste Fußballer im Team?
Da gibt es wohl einige von damals, die jetzt hier gerne ihren Namen lesen möchten (lacht). Ich hatte auch wirklich einige gute Mitspieler, aber ich würde da wohl unsere zwei Trainer hervorheben: Alex Konetzny und Jörg Bauer. Die beiden hatten einfach eine klasse Spielübersicht und waren technisch wirklich hervorragend.

Welches Ereignis aus dieser Saison ist besonders in Erinnerung geblieben - und warum?
Ganz klar das Relegationsspiel am Saisonende gegen den SC Rupprechtstegen - ein legendäres 14:13 nach Elfmeterschießen. Ja, es war "nur" die Kreisklasse aber da wollte der ganze Verein, nach einer langen Durststrecke, endlich wieder hin. Wir waren vor dem Spiel personell etwas angeschlagen und wollten den Aufstieg aber um jeden Preis. So rutschte eben auch unser damaliger Ersatzkeeper Gerd Hirschmann in die Startelf und machte sich prompt zum Aufstiegsheld. Er selbst verschoss seinen Elfer, machte seinen Fehler aber wieder gut und hielt dann auch noch den entscheidenden Schuss. Das Spiel werde ich wohl nie vergessen.

Was hat die Truppe auf und neben dem Platz ausgemacht?
Wir hatten die Jahre davor viele Spieler reaktiviert und auch Neuzugänge nach Schönberg gelotst. In dieser Saison wurde dann ein richtig guter und eingeschworener Haufen daraus. Vorne drin hatten wir echte Knipser mit Schneider und Wagner, hinten eine funktionierende Abwehr (Torverhältnis damals 101:19) mit Konetzny, Wolf und mir. Alles hat ineinandergegriffen. Abgesehen davon unternahm man auch abseits des Platzes viel miteinander. Ich denke da gerne an den ein oder anderen Ausflug oder ganz bestimmte Kabinenpartys zurück (lacht).

Wie hieß der Coach und was hat er Ihnen fußballerisch oder menschlich mitgegeben?
Trainer war damals Alexander Konetzny. Ein ehrgeiziger Typ, der immer gewinnen wollte und das auch oft lautstark in den Spielen wiedergab. Was haben wir beide uns oft angemotzt. Aber wir schätzen uns heute noch und sind gut befreundet. Den "Hallo-Wach-Ruf" während der Spiele nutze ich heute noch wenn ich in der 2. Mannschaft kicke (lacht). Ich denke, dass wir wohl alle an seinem Beispiel gelernt haben, wie man sich zu 100 Prozent für seine Mannschaft einsetzt. Auch wenn die Schmerzen oft schon groß waren, hat er sich immer bis zum Schluss reingehängt. Da könnten sich auch noch heutzutage einige junge Spieler eine Scheibe davon abschneiden.

Wer war der Spaßvogel im Team? Und wie hat er Sie zum Lachen gebracht?
Hier nur eine Person zu nennen wäre wohl nicht genug. Wir hatten drei, vier Spieler, die oft für Lacher sorgten. Sei es beim Erzählen von lustigen Anekdoten oder einfach irgendwelche Aktionen bei Spielen oder am Mannschaftsabend. Ich muss heute noch schmunzeln, wenn ich an die Zeit zurückdenke.

Wie ist Ihr Kontakt zu den Jungs von damals heute?
Damals sind viele gute Freundschaften entstanden, die bis heute halten. Viele haben bis heute dem FSV die Treue gehalten. Da auch ich jahrelang Funktionär war und heute noch in der Zweiten spiele, riss kaum ein Kontakt komplett ab. Die meisten von uns genießen es jetzt am Sonntag der jetzigen 1. Mannschaft zuzusehen, (manchmal sinnlos) aufs Spielfeld zu rufen und das wir beim Schwelgen in Erinnerungen auch heute noch lachend unter dem Tisch liegen.

Vielen Dank für das Interview!

Hast auch Du ein Teamfoto aus früheren/heutigen Tagen, zu dem es den einen oder anderen Satz zu erzählen gibt und das wir bei anpfiff.info veröffentlichen sollen, dann sende dieses Bild gerne an er-peg@anpfiff.info und wir melden uns bei Dir.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Zum Thema


anpfiff-Geschenkabo


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...