Artikel veröffentlicht am 14.12.2018 um 12:00 Uhr
Auftakt am Samstag in Winkelhaid: Comeback der Futsal-Liga
Eine Saison lang pausierte die Futsal-Bezirksliga in Mittelfranken, nun gibt es ein Comeback mit sechs Mannschaften. Die meisten Partien werden in der Halle in Winkelhaid ausgetragen, wo auch am morgigen Samstag der Startschuss fällt. Die Spielleitung der Liga hat der erfahrene Futsal-Schiedsrichter Michael Schott übernommen.
Von Marco Galuska
Die Futsal-Liga kehrt zurück (nach Winkelhaid): Mit sechs Mannschaften wird in Mittelfranken in diesem Winter gespielt.
fussballn.de
Vor fünf Jahren startete die "Futsal-Liga Mittelfranken" als Pilotprojekt. Mittlerweile haben sich Bayern- und Regionalliga etabliert, jedoch fiel im vergangenen Jahr die Futsal-Bezirksliga in Mittelfranken aus, weil sich keine Teilnehmer fanden.

Michael Schott
fussballn.de
Michael Schott, selbst als Futsal-Referee in der Regionalliga aktiv, übernahm die Nachfolge von Michael Tittmann und Ludwig Beer als Spielleiterder Futsal-Liga in Mittelfranken und bemühte sich rechtzeitig um eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in einer Bezirksliga.
Mit Erfolg: Sechs Mannschaften haben sich gemeldet, je zwei aus jedem Kreis des Bezirks. Atletico Erlangen, das bereits in der Futsal-Bayernliga aktiv ist, wird mit einer 2. Mannschaft vertreten sein. Zudem meldete der 1.FC Eschenau aus dem Kreis Erlangen/Pegnitzgrund. Aus dem Kreis Nürnberg/Frankenhöhe mischen der ASV Fürth und der TSV Maccabi Nürnberg mit. Aus Neumarkt/Jura kommen der SV Postbauer und der TSV Winkelhaid, der sozusagen als Lokalmatador dabei ist.

Denn bis auf wenige Ausnahmen werden die Partien der Futsal-Bezirksliga Mittelfranken auch in der Halle in Winkelhaid ausgetragen. Der Startschuss fällt bereits am morgigen Samstag mit dem Eröffnungsspiel zwischen Atletico Erlangen 2 und dem ASV Fürth um 10 Uhr. Im Anschluss (11.30 Uhr) treffen der TSV Winkelhaid und der TSV Maccabi Nürnberg aufeinander.

Die ersten vier Spieltage werden noch in diesem Kalenderjahr absolviert, sozusagen die zweite Hälfte der Saison folgt dann ab dem 12. Januar 2019. Zum Abschluss wird eine Tabelle aus den sechs Teilnehmern gebildet, die beiden besten Teams bestreiten dann am 9. Februar um 16 Uhr in der Nürnberger Uhlandhalle das Finalspiel der Futsal-Bezirksliga Mittelfranken.

Auch Jugendspieler können mitspielen

Gespielt wird nach dem vollen Umfang der offiziellen FIFA-Futsal-Regeln. Ein Spiel wird mit einer Nettospielzeit von 2 x 20 Minuten ausgetragen und dauert somit ca. 1,5 Stunden. Alle Spiele werden von ausgebildeten Futsal-Schiedsrichtern geleitet.
Hinsichtlich Spielberechtigung dürfen alle Spieler, die bereits das 17.Lebensjahr vollendet haben, teilnehmen. Somit ist es für die Vereine möglich, ihre Herrenmannschaft auch mit interessierten Jugendspielern zu ergänzen.

Eine Futsalmannschaft kann sich zudem auch aus Spielern mehrerer Vereine zusammensetzen, ohne dass die Spieler den Verein wechseln müssen. Das Spielrecht kann dabei entweder mit dem "normalen" Fußballpass nachgewiesen werden oder mittels der kostenfreien Futsal-Spielberechtigung, die beispielsweise für Spieler anderer Vereine ausgestellt werden kann, welche die Futsalmannschaft des mitspielenden Vereins ergänzen möchten.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten



Vorschau Futsal Bezirksliga Mfr.


Finale der Futsal-Liga 2019

Das Finalspiel der Futsal-Bezirksliga Mittelfranken findet am Sa. 9.Februar 2019 um 16:00 Uhr statt. Es treffen die beiden bestplatzierten Mannschaften der Vorrunde in der Uhlandhalle in Nürnberg aufeinander.

mein-fussballn-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...