Artikel vom 08.08.2012
Interaktiver Quantensprung: anpfiff.info mit LIVE-Spielen
anpfiff.info geht einen weiteren Schritt in die interaktive Richtung. Jedem User ist es nun möglich, sich als Live-Ergebnismelder oder sogar per Live-Ticker von den Spielen des anpfiff-Verbreitungsgebietes einzubringen. Machen Sie kräftig mit und sichern Sie sich jetzt schon „Ihr“ Live-Spiel!
von Markus Schütz/Andreas Baumgärtel
Die Voraussetzungen, um aktiv dabei zu sein, sind denkbar einfach: neben einem anpfiff-Premium-Account brauchen Sie nur ein Smartphone (oder einen Tablet-PC), Empfang vor Ort und den Ehrgeiz, die anderen User mit Informationen von „Ihrem“ Spiel LIVE versorgen zu wollen – entweder per LIVE-Ergebniseingabe oder nun sogar umfassend per LIVE-Ticker.

Notwendig dazu ist, dass Sie sich immer für die Partie Ihrer Wahl im Vorfeld anmelden und sich somit „Ihr Spiel“ sichern! Dazu wählen Sie aus der oberen Menüleiste die Option LIVE, anschließend öffnet sich das Untermenü. Zur Anmeldung klicken Sie auf Anmeldung für LIVE-Spiel. Dann wählen Sie Ihre Partie und legen Sie fest, ob Sie LIVE-Ergebnisse melden oder einen LIVE-Ticker machen möchten.

Sobald Sie dies getan haben, erhalten Sie automatisch eine Bestätigungs-Email, der eine umfassende Erklärung des Systems angehängt ist. Aber keine Angst: das System ist weitgehend selbsterklärend und so unkompliziert zu bedienen, dass auch die Live-Melder weiterhin die Spiele entspannt beobachten können. Und sollten Sie einmal verhindert sein oder es kommt Ihnen etwas dazwischen, kann die Anmeldung jederzeit wieder storniert werden.

Egal, ob am Rechner, am Tablet-PC oder am Smartphone: mit den neuen Funktionen sind Sie auf allen Endgeräten bestens informiert - und können als LIVE-Melder selbsT für aktuelle Informationen sorgen!
anpfiff.info

WICHTIG:

Pro Spiel kann entweder nur der LIVE-TICKER oder die LIVE-EGEBNISSE
eingestellt werden – aber nicht beide zusammen.
Das System ist zudem hierarchisch aufgebaut: Ein LIVE-TICKER ist „höherwertig“ als die LIVE- ERGEBNISSE. Wenn sich also ein User für die LIVE-ERGBNISSE eines Spiels anmeldet, dann kann er von einem anderen User, der einen LIVETICKER machen will, überstimmt werden.
Die höchste Instanz aber ist immer der offizielle Vereins-Berichterstatter. Wenn sich ein Berichterstatter mit seiner Kennung einloggt, um einen LIVETICKER zu machen, dann wird er immer Vorrang haben vor dem LIVE-TICKER eines Lesers zum gleichen Spiel.

LIVE-Ergebnis

Bis auf die nun zwingend notwendige Anmeldung zum jeweiligen Spiel, hat sich in diesem Punkt nur wenig geändert. Diese Anmeldung für die Live-Ergebnisse können Sie übrigens auch noch vor Ort, wenn Sie sich spontan für die Teilnahme entscheiden, vornehmen. Nur die Erfassung der An- und Abpfiffe sowie die Zwischen- und Endstände sind vorzunehmen.

Eine Anleitung für die LIVE-Ergebnisse finden Sie hier.

Der "Output": in übersichtlicher und umfangreicher Weise immer bestens von den Geschehnissen auf den Plätzen der LIVE-Spiele informiert. Die Aktualisierung erfolgt automatisch im 30- bzw. 60-Sekunden-Takt.
anpfiff.info

LIVE-Ticker

Eine absolute Neuerung ist der Live-Ticker. Auch für diesen können Sie sich noch vor Ort vor dem Spiel anmelden. Anschließend muss dann zunächst die Aufstellung der beiden Mannschaften mit erfasst werden. Die Informationen darüber gibt es auf dem Spielberichtsbogen. Deshalb ist der Live-Ticker grundsätzlich natürlich ideal für die Vereinsberichterstatter, da sie den Zugriff auf diese Daten haben.

Der Vorteil eines erfassten Live-Tickers ist, dass diese Informationen – gerade auch für einen späteren Spielbericht – bereits schon erfasst und für die Leser sofort sichtbar sind. Aber auch der neutrale User kann einen Live-Ticker vor Ort durchführen: in der vorangegangen Bestätigungs-Email sind auch die Kontaktdaten des Vereinsberichterstatters der Heimmannschaft mit enthalten. Über diesen Kontakt kann sich derjenige, der den Live-Ticker macht, die notwendigen Daten besorgen und die Aufstellungen eingeben.

Nach diesem ersten und entscheidenden Schritt vor Ort, geht es auch hier problemlos weiter, allerdings mit einer bisher nur aus den Spielberichten gekannten, umfassenden Informationsfülle: Schiedsrichter, Zuschauerzahl, Tore, Einwechslungen mit Minuten, persönliche Strafen und vieles mehr. Darüber hinaus besteht auch die (optionale) Möglichkeit, die taktischen Aufstellungen abzubilden und Ihre Eindrücke vom Spiel mit ein, zwei oder mehr Sätzen als Zwischeneingaben zu melden und für die Leser unmittelbar sichtbar zu machen.

Eine Anleitung für die Live-Ticker finden Sie hier (pdf, 1 MB).

Wir sind überzeugt davon, mit diesen Neuerungen eine umfangreiche Plattform und damit eine Möglichkeit geschaffen zu haben, in der jeder einzelne User mit relativ geringem Aufwand dazu beitragen kann, dass allen Lesern zahlreiche und vor allem unmittelbare Informationen von anderen Plätzen zur Verfügung stehen!

Wir wünschen viel Spaß mit den neuen Funktionen und stehen gerne unter info@anpfiff.info für Rückfragen oder Anregungen zur Verfügung.

Leser-Kommentare

von monaco 2013 am 18.04.2014 13:06 Uhr
Anpfiff ist ein sehr gutes Infoportal für den regionale Fußball, jetzt kann ich immer alle gemeldeten Spiele verfolgen, das ist klasse, denn man kann ja nicht überall sein. Nur schade daß manchmal so wenig im live-ticker und auch live-ergebnissen berichtet werden kann, weil leider von manchen interessanten Spielen keine Berichterstatter sich melden. Trotzdem seit Anpfiff da ist, kann man seine Zeit daheim gemütlicher verbringen, da ja immer wieder neue Informationen zu lesen sind. Danke an Anpfiff und viele Grüße und Frohe Ostern
von Franz Geisel.
von cubebiker am 03.08.2014 13:57 Uhr
Der Kommentar von Monaco zeigt wohin die Live-Ticker im Amateurbereich hinführen. Die Leute bleiben daheim!
von Tonton am 17.08.2014 20:08 Uhr
Ich kann mir nicht vorstellen, dass anpfiff ein live Spiel ersetzt. Vielmehr sehe ich den großen Mehrwert darin, dass ich meine Mannschaften in verschiedenen Spielkreisen und meine Ligen zu Hause nachrecherchieren kann. Wie heute, nach dem Spiel in Bamberg.

Hintergründe & Fakten

Keine Daten vorhanden


Zum Thema

Keine Daten vorhanden

Meist gelesene Artikel


anpfiff-Ticker

gestern 12:41 Uhr
Markus Ruhmann
19.10.2017 20:02 Uhr
Reinhold Preißler
17.10.2017 14:07 Uhr
Sven Kaller
11.10.2017 21:01 Uhr
Christian Enhuber
11.10.2017 08:26 Uhr
Sercan Cankaya
4709 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS

Zuletzt kommentierte Artikel


Diesen Artikel...