Heißer Regionalliga-Abstiegskampf: Kommt die Schützenhilfe ausgerechnet vom Club? - anpfiff.info
Artikel veröffentlicht am 12.05.2022 um 15:00 Uhr
Heißer Regionalliga-Abstiegskampf: Kommt die Schützenhilfe ausgerechnet vom Club?
Die SpVgg Bayreuth steht unmittelbar vor dem großen Triumph mit Meisterschaft und Aufstieg in die 3. Liga, doch gerade im Abstiegskampf der Regionalliga Bayern gibt es noch ein heißes Saisonfinale, in dem die Mittelfranken kräftig mitmischen werden. Beim FC Memmingen verabschiedete sich unter der Woche ein in der Region bestens bekannter Trainer.
Von Marco Galuska
Ob der SC Eltersdorf in die Relegation kommt oder direkt in die Bayernliga absteigen muss, hängt auch ein wenig am 1. FC Nürnberg II.
Sebastian Baumann
Mit dem 2:0-Heimsieg gegen die SpVgg Unterhaching gelang der SpVgg Greuther Fürth II am Dienstagabend in Burgfarrnbach ein enorm wichtiger Dreier samt Sprung auf einen der beiden Relegationsplätze. Dadurch besiegelte das kleine Kleeblatt zugleich den Abstieg des SV Schalding-Heining als zweiter Absteiger nach dem TSV 1860 Rosenheim. Vor allem verdrängte die Ruman-Elf aber den FC Memmingen, der nun auf dem ersten der drei direkten Abstiegsplätze steht.

Fabian Adelmann in Memmingen zurückgetreten

Anders als beim ATSV Erlangen verlief das Engagement von Fabian Adelmann in Memmingen nicht nach Wunsch.
Sebastian Baumann

Ebenfalls am Dienstag hatten die Schwaben die Trennung von Trainer Fabian Adelmann, der erst in der Winterpause vom ATSV Erlangen nach Memmingen gewechselt war, bekannt gegeben: Fabian Adelmann hatte von sich aus eine vorzeitige Vertragsauflösung angeboten, um im Endspurt dem Verein und der Mannschaft die Chance zu geben, „noch einen Impuls zu setzen, um die letzten Prozent herauszuholen, die dann hoffentlich zum Klassenerhalt führen.“ Vorstand und sportliche Leitung des Fußball-Clubs haben über das Angebot zur Vertragsaufhebung beraten und schließlich der Auflösung des eigentlich bis Sommer 2023 laufenden Vertrags zum 30. Juni 2022 zugestimmt. Sein Amt stellte der 30-jährige sofort zur Verfügung. Interimsweise übernimmt der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt mit dem vorhandenen Trainerstab die Mannschaft.

Ausgangslage im Abstiegskampf: einer steigt ab, zwei gehen in die Relegation

Die offenen Fragen im Abstiegskampf der Regionalliga Bayern reduzieren sich auf ein Trio, wobei es vorerst nur noch darum gehen kann, nicht Rosenheim und Schalding-Heining auf direktem Wege in die Bayernliga zu folgen. Der TSV Rain/Lech ist von Platz 15, dem rettenden Ufer, nicht mehr zu verdrängen.

Ganz speziell wird die Ausgangslage, da der SC Eltersdorf und die SpVgg Greuther Fürth II auf den Relegationsplätzen liegend jeweils nur noch ein Spiel zu absolvieren haben, der FC Memmingen dahinter aber noch zweimal auflaufen darf. Spielverlegungen aufgrund des Bayerischen Toto-Pokal-Finals zwischen den Regionalligisten FV Illertissen und TSV Aubstadt am 21. Mai haben zu dem etwas schiefen Tabellenbild geführt.

Entkommen die Fürther noch dem drohenden Abstieg? Das Schicksal des kleinen Kleeblatts könnte auch ausgerechnet am Erzrivalen aus Nürnberg hängen.
Yasin Mülayim

Für den SC Eltersdorf geht es am Samstag im letzten (regulären) Saisonspiel in Heimstetten darum, mit einem Dreier auf die maximal noch möglichen 41 Punkte zu kommen. Damit hätten die Quecken die Relegation sicher, da Greuther Fürth II auch mit einem Sieg in Schalding-Heining am folgenden Samstag nicht mehr vorbeiziehen könnte. Den Fürthern wiederum könnte (bei einem Eltersdorfer Sieg) selbst der Abschlusssieg beim Absteiger aber nicht mehr reichen, wenn Memmingen seine beiden noch ausstehenden Partien gewinnen sollte. Pikanterweise erwartet der FCM, mit dem Ex-Bucher Yannick Scholz, dazu zunächst die 2. Mannschaft des 1. FC Nürnberg und eine Woche später die des schwäbischen Rivalen FC Augsburg.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Vorschau Regionalliga Bayern



Tabelle Regionalliga Bayern

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
36
99:33
90
2
36
110:43
85
5
37
71:59
61
6
37
65:42
58
7
37
55:44
56
10
36
65:68
47
11
36
47:60
47
12
36
44:42
45
13
37
49:70
45
14
36
53:65
44
15
36
38:64
42
16
37
53:83
38
18
36
42:69
35
Bei Punktgleichheit: Torverhältnis

Restprogramm SC Eltersdorf

Sa. 14.05.2022 14:00 Uhr
A - SV Heimstetten (14.)
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Restprogramm Greuther Fürth II

Sa. 21.05.2022 14:00 Uhr
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Restprogramm FC Memmingen

Sa. 14.05.2022 14:00 Uhr
Sa. 21.05.2022 14:00 Uhr
A - FC Augsburg 2 (10.)
In Klammern aktuelle Tabellenplatzierung

Zum Thema


Meist gelesene Artikel

4
29.02.2024 []
von Bernd Riemke
5
27.02.2024
Prof. Dr. med. Roland Biber (Chefarzt der Unfallchirurgie der DR. ERLER KLINIKEN in Nürnberg)


Diesen Artikel...