Artikel veröffentlicht am 15.07.2022 um 14:00 Uhr
Saisonstart der Damen: Die vorläufige Liga-Einteilung ist erfolgt
Während die Herren schon seit mehreren Wochen wieder trainieren und demnächst in die Saison 2022/2023 starten, müssen sich die Damen wie üblich noch ein wenig gedulden. Nun jedoch wurde immerhin schon die vorläufige Ligen-Einteilung für den Bezirk Oberfranken bekanntgegeben. Endgültige Entscheidungen fallen aber erst bei der Spielkreistagung am 23. Juli.
Von Sebastian Pflaum
75 Damenmannschaften gehen auf Bezirksebene an den Start

Die vorläufige Einteilung der Ligen im Bezirk Oberfranken ist vollzogen. Insgesamt 75 Mannschaften messen sich im Spieljahr 2022/2023 bei den Damen in drei Kreisklassen, zwei Kreisligen, zwei Bezirksligen und einer Bezirksoberliga. In der Bezirksliga Oberfranken/Ost wurde die angestrebte Normzahl von zehn Mannschaften knapp verfehlt, im Westen und in der Bezirksoberliga hingegen genau erreicht.

SpVgg Ebing 2 und SpVgg Weißenstadt vor Premierensaison in der Bezirksoberliga

Durch die Bezirksliga-Meisterschaft in der vergangenen Saison haben sich die SpVgg Ebing 2 und die SpVgg Weißenstadt sportlich zum ersten Mal für die Bezirksoberliga Oberfranken qualifiziert. Gerade für die Germania ist der Sommer 2022 hierbei in die vereinseigenen Geschichtsbücher eingegangen. Schließlich konnten alle drei Damenmannschaften gleichzeitig über einen Aufstieg jubeln.

DJK-Trainer Thomas Fleischmann verabschiedete sich außerdem von Don Bosco Bamberg mit der Meisterschaft in der Kreisliga West, sodass sein Nachfolger Dieter Schütz, Vater von Spielerin Elena Schütz und Top-Torschütze Dominik Sperlein der ersten Herren-Mannschaft, nun vor der großen Herausforderung der ersten Bezirksligasaison der Wildensorgerinnen steht.

Sie waren das Aushängeschild der Saison 2021/2022: Die SpVgg Germania Ebing stieg mit allen drei Frauenmannschaften gleichzeitig auf.
anpfiff.info

Ganz neue Namen und mehrere Zusammenschlüsse

Ganz neu mit dabei sind in diesem Jahr der Post-SV Bamberg und die DJK/TSV Rödental. Außerdem fanden mehrere Zusammenschlüsse zu Spielgemeinschaften statt, beispielsweise zwischen dem SV Weidenberg und dem TSV Bayreuth-St. Johannis in der Kreisklasse Ost oder zwischen dem SV Dörfleins und dem RSC Oberhaid in der Kreisliga West. Mit dem VfR Jagdshof und dem SC 06 Oberlind findet sich in der Kreisklasse Nord und der Kreisliga West außerdem jeweils ein Mitstreiter aus dem Landkreis Sonneberg in Thüringen wieder.

Die endgültige Liga-Einteilung wird im Rahmen der Spielkreistagung des Bezirks Oberfranken vorgenommen, welche am 23. Juli ab 10:00 Uhr für die Bezirksoberliga und die Bezirksligen sowie ab 13:00 Uhr für die Kreisligen und Kreisklassen beim TSV Kulmbach stattfindet.

Die vorläufige Liga-Einteilung im Überblick:

Bezirksoberliga Oberfranken

SpVgg Bayreuth
FC Eintracht Bayreuth
SpVgg Ebing 2
1. FFC Hof 2
1. FC Michelau
FC Pegnitz
SpVgg Stegaurach
DJK Teuchatz
SpVgg Weißenstadt
SV Wernsdorf

Bezirksliga Oberfranken/West

TSG 05 Bamberg
DJK Don Bosco Bamberg
RSV Drosendorf
FC 1927 Hochstadt
SV Coburg-Ketschendorf
TSV Oberlauter
FC Fortuna Roth
(SG) FSV Unterleiterbach 1/1. FC Lichtenfels 1
SCW Obermain
SV Würgau

Bezirksliga Oberfranken/Ost

TSV Arzberg-Röthenbach
Universitäts-Sportclub Bayreuth
(SG) SpVgg Döbra 1/FC Konradsreuth 1
(SG) TSV Fichtelberg 1/SV Kulmain 1/SV Neusorg 2
(SG) FC Eintracht Münchberg 1/TSV Himmelkron 1
SpVgg Oberkotzau
TSV Plankenfels
ATG Tröstau
SV Bavaria Waischenfeld

Kreisliga West

(SG) SV Dörfleins 1/RSC Oberhaid 1
SpVgg Ebing 3
(SG) SpVg Eicha 2/VfB Einberg 1
SC 06 Oberlind
1. FC Redwitz
DJK Schnaid/Rothensand
Schwabthaler SV 2
DJK Stappenbach
SV Walsdorf

Kreisliga Ost

TSV Engelmannsreuth
SV 05 Froschbachtal
SV Hutschdorf
SSV Kirchenpingarten
TSV 08 Kulmbach
SV Mistelgau
ATS Selbitz
SV Seybothenreuth
SV Fortuna Untersteinach

Kreisklasse Nord

Coburg Locals
TSV Ebensfeld
VfR Jagdshof
(SG) TSV Ludwigsstadt 1/SCR Steinbach am Wald 1
1. FC Michelau 2
VfB Neuensee
1. FC Oberwohlsbach
1. FC Redwitz 2
SV Reitsch 2
DJK/TSV Rödental

Kreisklasse Süd

Post-SV Bamberg
(SG) FC Baunach 1/SV Gundelsheim 1
(SG) DJK-SV Geisfeld 1/DJK-SC Mistendorf 1
(SG) SC Prölsdorf 1/SV Priesendorf 1
(SG) DJK Schnaid/Rothensand 2/ASV Sassanfahrt 1
DJK Stappenbach
DJK Teuchatz 2
FC Thüngfeld
(SG) FC Viereth 1/SpVgg Roßstadt 1
SV Wernsdorf 2
SV Würgau 2

Kreisklasse Ost

BC Leuchau
VfB Moschendorf
TSV Plankenfels 2
1. FC Schwarzenbach/S.
ATG Tröstau 2
(SG) SV Weidenberg 1/TSV 07 Bayreuth-St. Johannis 1
SpVgg Weißenstadt 2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ligen-Einteilung



Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

heute 09:09 Uhr | gampertines
heute 09:08 Uhr | Soccer66
Ketschendorf verlängert mit Beetz: Fußball ist mehr als sportlicher Erfolg
27.11.2022 22:32 Uhr | Robbie Roboter
27.11.2022 08:58 Uhr | gefa
24.11.2022 19:07 Uhr | rollodihno
Stegauracher Damentrainer hört auf: "Wir haben noch ein Ziel vor Augen"

mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

heute 11:50 Uhr
Christian Kahl
28.11.2022 09:07 Uhr
Andreas Dorsch
28.11.2022 08:42 Uhr
Christopher Zapf
25.11.2022 06:43 Uhr
Simon Lindenmeyer
15.11.2022 16:00 Uhr
Jan-Herbert Linz
7876 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS


Diesen Artikel...