SG Sennfeld 2 
A-Klasse 3 Schweinfurt - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 26.06.2019 um 06:00 Uhr
Meisterporträt SG Sennfeld 2: "Einfach eine geile Saison"
Obwohl bei der SG Sennfeld 2 am vergangenen Wochenende die Vorbereitung bereits begann, Darf das Team noch immer mit einem breiten Lächeln auf den Lippen an die vergangen Wochen denke: nach einer souveränen Saison ist die SG Meister der Schweinfurter A-Klasse 3. Grund genug, um bei Trainer Christoph Lang ein paar mehr Informationen zu den Teammitgliedern zu erfragen.
Von Paulina Heumann
Meisterjubel SG Sennfeld 2

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Stolzer Meistercoach: Christoph Lang.
anpfiff.info

22 Spiele, 48 Punkte, 62 Tore und 28 Gegentore bedeuteten in der Schweinfurter A-Klasse 3 die Meisterschaft. Mitte Mai durfte die SG Sennfeld zwei nach einem 3:1 Sieg beim SV Hofheim zwei nach 18 Jahren wieder über Rang eins jubeln. Seitdem haben man die Meisterschaft "mehrmals ausgiebig gefeiert", wie Sennfelds Trainer Christoph Lang berichtet, und auch der Sommertrip nach Malle soll nicht ausbleiben.  Doch wer genau steckt eigentlich hinter diesen 48 Punkten und 62 Toren? Wer hat in der Mannschaft welche Aufgane? Wer ist auf und wer neben dem Platz präsent? Zusammen mit Christoph Lang stellt anpfiff.info die Mannschaft der SG Sennfeld 2 vor.

20 Fakten zur SG Sennfeld 2

Wer ist der der trainingsfleißigste Spieler?
Christoph Lang: Jamie Plobner (links) und Alex Braun (rechts) waren so gut wie immer da.

Wer hat immer einen guten Spruch parat?

Christoph Lang: Felix Husslein! Unser FH 10 hat immer eine dummen Spruch parat.

Wer ist der geborene Führungsspieler?
Christoph Lang: Unser Oldie Joachim Lunz.

Wer hat richtig Spaß am Fußball?

Christoph Lang: Ich denke, wir haben eigentlich alle richtig Lust auf Fußball, aber Julian Schömig, Luis Pfister und Albert Williams, kann so gut wie niemand die Laune verderben und den Spaß am Zocken nehmen. 

Wer bringt Sie manchmal zur Weißglut?
Christoph Lang: Die komplette Mannschaft, wenn wieder keiner beim Training ist oder wir bei den Spielen so auftreten, als ob wir das erste Mal an den Ball treten. Manchmal schafft es auch unser Alex Braun , wenn er den Ball nicht abspielt und mit den Gedanken schon bei der Bratwurst nach dem Spiel ist.

Wer ist Mr. Zuverlässig?
Christoph Lang: Da gibt es einige in der Mannschaft, auf die ich mich immer verlassen kann, aber ich denke der zuverlässigste ist unser Kaptiän und mein guter Freund FH10 (Bild). 

Wer ist der Hitzkopf der Mannschaft?
Christoph Lang: Eindeutig Patrick Bloch.

Wer bewahrt immer die Ruhe?
Christoph Lang: Wenn es um das darum geht am Ball zu sein, bin das wohl ich, da ich zu faul bin mir Hektik zu machen und mich zu stressen. Gegenüber dem Schiri und Gegenspieler ist das Pascal Schmidt alias Kalle (Bild).

Wer hat sich in der vergangenen Saison besonders entwickelt?
Christoph Lang: Othman Alali

Wer ist der Jüngste, wer der Älteste?
Christoph Lang: Jannick Häussler ist mit 20 Jahren der jüngste und Joachim Lunz  mit 42 Jahren unser ältester Spieler.

Wer kann den perfekten Pass spielen?

Christoph Lang: Nur Patrick Bloch oder Lionel Messi. (schmunzelt)

Wer ist der Chancentod?

Christoph Lang: Da gibt es gleich mehrere: Benjamin Blake, Pascal Schmidt und Felix Husslein 

Wer hat den gefährlichsten Schuss?
Christoph Lang
: Mike Hazelton. Bei ihm ist jeder Schuss ein Treffer

Gibt es einen beidfüßigen Spieler?
Christoph Lang: Puh! Wir sind natürlich alle beidfüßig sehr stark am Ball 

Wer kommt immer zu spät und was sind die verrücktesten Ausreden?
Christoph Lang: Marcel Kestler und Sandro Götz sind schon so zwei Kandidaten. Ausreden werden da aber keine genannt. Die kommen einfach zu spät oder eben gar nicht.

Bei wem muss die Frisur immer sitzen?
Christoph Lang: Bei Marcel Kestler muss der komische Zopf immer sitzen. Glück für ihn, dass er am letzten Spiel nicht dabei war, sonst wäre der Zopf Vergangenheit.

Wer hält die ersten zwei und wer die dritte Halbzeit am besten durch?
Christoph Lang: Ich glaube unsere fittesten Spieler sind – trotz seiner stolzen 42 Jahre - Joachim Lunz und Patrick Bloch (Bild). Wer auch noch ein Laufwunder ist, ist unser Othman Alali.  In der dritten Halbzeit sind viele stark, aber das größte Durchhaltevermögen haben wohl Pascal Schmidt, Felix Husslein, Sandro Götz, Robert Welna. Auch ich bin da schwer tot zu bekommen.

Was ist das Mannschaftsgetränk?
Christoph Lang: Bacardi Cola.

Wer darf in der Kabine auflegen?

Christoph Lang: Jamie Plobner, Felix Husslein oder Pascal Schmidt.

Und was ist das Mannschaftslied?

Christoph Lang: Endlich 2 Liga .. HSV.

Meisterschaft ohne Aufstieg

Auf den Aufstieg hat die SG Sennfeld jedoch verzichtet. Zu unsicher war die Kadersituation durch Abgänge und bis dato fehlende Zugänge. Die Entscheidung sei sehr schwer gefallen, aber zum damaligen Zeitpunkt die richtige gewesen. Inzwischen freut man sich in Sennfeld über mehrer Neuzugänge, seit Sonntag läuft die Vorberietung und in den kommenden Wochen stehen Testspiele gegen die SG TSV Poppenhausen 2/DJK Kronungen 2, die SG TSV Forst 2/SG 1949 Hausen 1/DJK/FC Marktsteinach 1 und gegebenenfalls ein Pokalspiel an. Und vielleicht klappt es ja in der kommenden Saison dann mit Meisterschaft und Aufstieg. Wobei für ihn auch die Relegation ein Highlight wäre, so Lang.

Im Großen und Ganzen kann die SG Sennfeld auf eine mehr als gelungene Saison zurückblicken. "Es macht einen schon stolz, wenn man als Trainer Meister wird", schließt sich Christoph Lang dem an. Er ist froh über jeden seiner Spieler über jeden der Senioren, der ausgeholfen hat und weiß die Unterstützung der ersten Mannschaft sehr zu schätzen. "Die Trainer der ersten Mannschaft, Thomas Wozny und Sebbo Serzisko , haben uns mit Spielern und allem, was dazugehört, unterstützt, obwohl das Team bis zum vorlertzen Spieltag noch mitten im Abstiegskampf steckte - so etwas ist nicht selbstverständlich."

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
22
62:28
48
2
22
87:42
45
3
22
57:37
43

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
22
Spiele gewonnen
15
Spiele unentschieden
3
Spiele verloren
4
:0
Zu-Null-Spiele
2
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
3
Tore gesamt
62
Verschiedene Torschützen
21
Eigentore
2
Elfmetertore
1
Gelbe Karten
38
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
38
Zuschauer
251
Zuschauerschnitt
27

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
06.10.2018 - 18.11.2018
6 Sp
18 Pkt
24:3 Tore
28.07.2018 - 16.09.2018
6 Sp
16 Pkt
18:10 Tore
Am längsten ohne Sieg
31.03.2019 - 14.04.2019
2 Sp
1 Pkt
2:4 Tore
09.03.2019 - 17.03.2019
2 Sp
1 Pkt
1:3 Tore
23.09.2018 - 30.09.2018
2 Sp
0 Pkt
1:4 Tore
Die meisten Siege in Folge
06.10.2018 - 18.11.2018
6 Sp
18 Pkt
24:3 Tore
Meiste Niederlagen in Folge
23.09.2018 - 30.09.2018
2 Sp
0 Pkt
1:4 Tore
Zuhause ungeschlagen
28.07.2018 - 18.11.2018
6 Sp
18 Pkt
18:5 Tore
Auswärts ungeschlagen
seit 06.10.2018
6 Sp
14 Pkt
20:6 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
16
5
2
3
R
-
-
-
-
6
1
-
6
R
1
-
-
-
1
1
-
-
R
-
-
-
-
15
2
1
9
R
1
-
-
-
9
5
-
4
R
1
-
-
-
20
10
2
-
R
7
-
-
-
11
-
-
-
R
2
-
-
-
4
2
3
-
R
-
-
-
-
11
-
1
3
R
-
-
-
-
1
-
-
-
R
-
-
-
-
1
-
-
-
R
-
-
-
-
13
1
3
-
R
5
-
-
-
2
-
-
-
R
1
-
-
-
1
1
-
-
R
-
-
-
-
19
-
-
-
R
1
-
-
-
11
3
1
-
R
-
-
-
-
1
-
-
-
R
1
-
-
-
2
-
-
-
R
-
-
-
-
3
1
-
1
R
-
-
-
-
2
-
-
1
R
-
-
-
-
16
1
-
1
R
8
1
-
-
19
5
2
1
R
2
-
-
-
8
3
1
6
R
-
-
-
-
12
-
-
7
R
-
-
-
-
1
-
-
-
R
-
-
-
-
6
2
-
-
R
1
-
-
-
12
1
1
1
R
2
-
-
-
16
5
3
-
R
-
-
-
-
2
-
-
-
R
1
-
-
-
1
-
-
1
R
1
-
-
-
1
1
-
-
R
-
-
-
-
1
-
-
1
R
-
-
-
-
4
5
-
1
R
1
-
-
-
10
-
-
-
R
1
-
-
-
1
-
-
-
R
-
-
-
-
7
1
1
-
R
1
-
-
-
1
-
-
1
R
-
1
-
-
1
-
-
1
R
-
-
-
-
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.

Bilder-Galerie



Diesen Artikel...