TSV Geiselwind 
A-Klasse 4 Schweinfurt - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 27.06.2019 um 06:00 Uhr
Meisterporträt TSV Geiselwind: "Das Stadion am Krackenberg als Festung ausbauen!"
Nach vier Jahren in der A-Klasse kehrt der TSV Geiselwind endlich wieder in die Klreisklasse zurück. Der langjährige Bezirksligist schaffte schon am Karsamstag sein Meisterstück und kann sich somit bereits seit über zwei Monaten auf die nächste Runde vorbereiten und freuen.
Von Michael Horling
TSV Geiselwind

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Nach vier Jahren in der A-Klasse kehrt der TSV Geiselwind endlich wieder in die Klreisklasse zurück. Der langjährige Bezirksligist schaffte schon am Karsamstag sein Meisterstück und kann sich somit bereits seit über zwei Monaten auf die nächste Runde vorbereiten und freuen.

Martin Dippold (links) und Oliver Hofrichter, die beiden Keeper des TSV
anpfiff.info
anpfiff.info sprach während der Sommerpause mit dem Vorsitzenden und Ersatzkeeper Oliver Hofrichter (40), der für die beiden Spielertrainern Bernd Rijnbeek (33) und Ivo Königer (27) über die letzte Saison spricht.

Herr Hofrichter, nun sind schon wieder zwei Monate vergangen seit dem Geiselwinder Meisterstück. Hat jemand vom Team dennoch Restalkohol im Blut?
Oliver Hofrichter: Von der Meisterschaftsfeier ist bereits alles verflogen. Bei einigen hat sich aber wieder in Sachen Alkoholspiegel was getan, als es Mitte Juni zur Aufstiegsfeierei nach Malle ging.

Wie fühlt man sich, wenn man es schafft, vor Bayern München Meister zu werden?
Oliver Hofrichter: Den ein oder anderen Flachs aus dem Umfeld gab es schon wegen dieser Tatsache. Letztlich waren wir dann doch erleichtert, dass es schon zu Ostern geklappt hat.

So bejubelte der TSV Geiselwind die Meisterschaft in der Schweinfurter A-Klasse 4.
anpfiff.info

Wie war das damals gegen Fahr 2, als Sie 0:2 zurücklagen: Ein kurzer Moment des Zweifelns?
Oliver Hofrichter: War schon ne komische Sache! Alles war vorbereitet, letztes Heimspiel der Saison, die Hütte voll und dann glotzen alle blöd, weil wir zurückliegen. Die Truppe hat dann aber wie in vielen Saisonspielen nach Rückstand Moral und Einsatz gezeigt und sich gegen die Niederlage gestemmt. Dass dann natürlich das Unentschieden zur Meisterschaft reicht, was bei Schlusspfiff nicht gleich jeder begriffen hat, war um so schöner.

Nach der Meisterschaft folgten noch drei Auswärtspartien mit je einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage. Will man nach einer Meisterschaft nicht am liebsten danach sofort die Saison beenden?
Oliver Hofrichter: Mir war ab da fast klar, dass die Luft ein wenig raus. Da konnten die Trainer noch so viel vor den letzten Spielen erzählen. Aber so geht es, denke ich, jeder Mannschaft, die vorzeitig Meister ist.

So bejubelte der TSV Geiselwind die Meisterschaft in der Schweinfurter A-Klasse 4.
anpfiff.info

Nach drei vergeblichen Anläufen unter Andreas Heckel: Welcher Dank gehört trotzdem den einstigen Langzeit-Trainer, der beim wegweisenden Sieg in Rügshofen Ende März ja sogar zu fünf Spielminuten kam?
Oliver Hofrichter: Der Andy hat natürlich auch seinen Anteil am Aufstieg. Bei der ein oder anderen Trainingseinheit hat er immer wieder mal mitgemacht. Von daher kamen die Trainer gar nicht darum herum, ihn gegen Rügshofen einzusetzen. Geiselwind ist halt sein Heimatverein - und ab und an war ein Tipp von ihm an die Trainer natürlich hilfreich.


Unter den Top-Vier der Torschützen findet sich kein Geiselwinder, Matthias Klein war mit elf Treffern der erfolgreichste Spieler. Ein Vorteil vielleicht, dass sich die Gegner nicht auf einen Geiselwinder Spieler konzentrieren mussten?

Oliver Hofrichter: Sicher auch ein Pluspunkt heuer von uns, dass jeder Mannschaftsteil von uns für ein Tor gut war. Basis war aber, dass die Abwehr, besonders vor der Winterpause, sicher stand.

Bernd Rijnbeek (links) und Ivo Königer
anpfiff.info
Wir wissen, dass Fußball ein Mannschaftssport ist und Sie niemandem im Team heraus heben wollen. Aber trotzdem: Ohne welche drei bis fünf Personen wäre die Meisterschaft nicht möglich gewesen und warum?
Oliver Hofrichter: Martin Dippold, der sicher auch nächste Saison zu den besten Keepern der Kreisklasse gehören wird; Kapitän Andreas Klein, der auf und außerhalb des Platzes vorangeht und die Truppe immer zur rechten Zeit aufweckt/motiviert; Marco Hilpert: Sein erstes Jahr im Seniorenbereich und gleich Anspielstation und Problemlöser bei uns im Mittelfeld; und natürlich unsere beiden Trainer Bernd Rijnbeek und Ivo Königer. Beide kannten sich vorher nicht, waren aber schnell auf einer Wellenlänge. Beide waren die nötige Verstärkung, um die Meisterschaft zu sichern. Und sorry an alle, die ich hier jetzt nicht erwähnt habe!

So bejubelte der TSV Geiselwind die Meisterschaft in der Schweinfurter A-Klasse 4.
anpfiff.info

Schön, dass es Vizemeister SG Traustadt/ Donnersdorf auch in die Kreisklasse schaffte?
Oliver Hofrichter: Wir wären lieber nach Oberschwarzach nächste Saison gefahren...

Was ist drin in der kommenden Saison, wenn Sie erstmals wieder Kreisklassen-Luft schnuppern?
Oliver Hofrichter: Die Euphorie mitnehmen in die neue Saison, viele Mannschaften in der neuen Liga ärgern und und das Stadion am Krackenberg als Festung ausbauen. Dann klppt es auch mit dem Klassenerhalt.

Kann man schon etwas verraten zu Veränderungen im Kader? Wer kommt, wer geht?
Oliver Hofrichter: Thomas Szynkarek geht als Spielertrainer nach Thierberg, Veit Ortel will kürzer treten. Benjamin Rückel wird von Standby wieder auf "Voll dabei" wechseln. Zudem kommt Torsten Eberhardt aus Kleinlangheim. Wenn sich noch was tut, melden wir uns natürlich bei anpfiff.info!

So bejubelte der TSV Geiselwind die Meisterschaft in der Schweinfurter A-Klasse 4.
anpfiff.info

Auf welche Gegner freuen Sie sich kommende Saison besonders?
Oliver Hofrichter: Natürlich auf die Duelle der Gegner aus dem Landkreis Kitzingen. Und in Sachen Sportheime auf die Gegner aus dem Landkreis Schweinfurt, um die Biersorten dort zu testen!

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

Die beiden Trainer Bernd Rijnbeek (rechts) und Ivo Königer
anpfiff.info



Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
22
56:25
47
2
22
58:37
41
3
22
40:33
37
4
22
54:32
35

Tabellenverlauf


Top-Torschützen

(21|0|0)
6
(19|0|0)
5
(16|0|0)
4

Top-Vorlagengeber

Keine Daten vorhanden

Team in Zahlen

Spiele
22
Spiele gewonnen
14
Spiele unentschieden
5
Spiele verloren
3
:0
Zu-Null-Spiele
6
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
2
Tore gesamt
56
Verschiedene Torschützen
14
Eigentore
2
Elfmetertore
1
Gelbe Karten
39
Gelb-rote Karten
0
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
29
Zuschauer
974
Zuschauerschnitt
88

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
30.09.2018 - 20.04.2019
11 Sp
27 Pkt
32:13 Tore
Am längsten ohne Sieg
20.04.2019 - 28.04.2019
2 Sp
1 Pkt
3:4 Tore
Die meisten Siege in Folge
30.09.2018 - 03.11.2018
5 Sp
15 Pkt
13:4 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 02.09.2018
10 Sp
22 Pkt
33:14 Tore
Auswärts ungeschlagen
29.07.2018 - 09.09.2018
4 Sp
12 Pkt
8:0 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
12
2
-
6
R
2
-
-
2,9
7
-
-
3
R
1
-
-
3,0
5
-
-
-
R
-
-
-
2,5
18
-
-
-
R
1
-
-
2,5
16
4
-
4
R
1
-
-
3,3
14
-
-
2
R
1
-
-
3,0
10
3
-
3
R
1
-
-
3,5
11
8
-
3
R
1
-
-
2,9
9
-
-
5
R
-
-
-
3,0
1
-
-
1
R
-
-
-
-
1
-
-
1
R
-
-
-
-
18
1
-
2
R
-
-
-
3,1
4
-
-
1
R
-
-
-
2,7
14
4
-
7
R
2
-
-
2,9
2
-
-
1
R
-
-
-
-
18
2
-
-
R
12
-
-
2,8
18
11
-
1
R
3
-
-
2,9
21
6
-
1
R
2
-
-
2,5
1
-
-
-
R
-
-
-
-
18
4
-
1
R
2
-
-
2,7
19
5
-
5
R
3
-
-
2,8
12
-
-
3
R
-
-
-
2,8
8
-
-
3
R
-
-
-
3,0
18
1
-
2
R
3
-
-
2,8
5
-
-
1
R
1
-
-
3,5
1
-
-
1
R
-
-
-
-
15
3
-
1
R
2
-
-
2,8
5
-
-
3
R
1
-
-
3,0
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.

Bilder-Galerie



Diesen Artikel...