DJK Hirschfeld 
Kreisliga 1 Schweinfurt - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 18.06.2019 um 06:00 Uhr
Meisterporträt DJK Hirschfeld: "Auswärts haben wir keinen Punkt liegen lassen!"
Die DJK Hirschfeld marschierte überraschend bis kurz vor dem Ende durch die Schweinfurter Kreisliga 1, wurde recht frühzeitig Meister und feierte natürlich fleißig. Dass dem künftigen Bezirksligisten danach auf dem Feld nicht mehr alles gelang, ist längst abgehakt.
Von Michael Horling
DJK Hirschfeld

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Dominic Zahn stand in 18 der 30 Partien teils als Kapitän für die DJK auf dem Platz. anpfiff.info warf dem 25 Jahre alten Defensivspieler einige Begriffe entgegen, die unser Portal aus den Anfangsbuchstaben des Vereinsnamens bildete.

D wie Dominic Zahn:
"Etwas über sich selbst zu schreiben, ist natürlich immer ein bisschen schwierig, das sollen lieber andere machen. Als Kapitän bin ich eigentlich nur ersatzweise für unseren verletzten Daniel Walter nachgerückt, der sich leider zu Rückrundenbeginn in der vorherigen Saison das Kreuzband und den Meniskus gerissen hat und dann nach einem erneuten Meniskusriss noch ein zweites Mal unters Messer musste. Durch eine Verletzung am Sprunggelenk, die ich mir Ende September zugezogen habe, bin ich dann selbst  die restliche Vorrunde ausgefallen."

Der Grafenrheinfelder Sascha Gessner kann die Flanke des Hirschfelders Dominic Zahn nicht verhindern.
anpfiff.info

J wie Jannik Lutz:
"Ich denke, durch seine 28 Tore in der vergangenen Kreisligasaison erkennt man, wie wichtig Jannik für unsere Mannschaft ist. Durch seine Schusstechnik, sein Ballgefühl und auch seine Athletik ist er für uns nahezu unersetzbar. Bemerkbar hat sich das sicher auch in unseren letzten Saisonspielen gemacht, in denen er aufgrund einer Knieverletzung aus dem Heimspiel gegen Ramsthal gefehlt hat. Vielleicht hätte er sonst noch das ein oder andere Tor machen und die 30er-Marke knacken können. Wir hoffen natürlich, dass er seine Torgefährlichkeit behält und auch in der Bezirksliga einige Buden macht."

Der Hirschfelder Jannik Lutz setzt sich gegen Gerolzhofens Christoph Herbig durch.
anpfiff.info

K wie Keeper Medet Aydin:
"Medet ist ein überragender Keeper - wahrscheinlich der beste in der Kreisliga. Dass er bei Sand mal in der Bayernliga im Tor gestanden hat, merkt man auf jeden Fall an seiner Erfahrung und seiner Qualität. Selbst im Training ist es kaum möglich, ihn mal zu überwinden. Dadurch hat er uns in den letzten Jahren auch schon einige Punkte gerettet, da häufig dann spätestens bei ihm Schluss war. Auch zu unserer Meisterschaft hat er einen großen Teil beigetragen."

Hirschfelds Keeper Medet Aydin
anpfiff.info

H wie Heimschwäche:
"Mit einer perfekten Hinrunde ohne Punktverlust, egal ob daheim oder auswärts, hatten wir natürlich die besten Voraussetzungen, um Meister zu werden. Auch im ersten Rückrundenspiel daheim gegen Stammheim haben wir einen extrem wichtigen Sieg geholt. Dass wir dann in den letzten sechs Heimspielen kaum noch gepunktet haben und sogar drei Niederlagen einstecken mussten, war dann natürlich schwierig wegzustecken. Als Grund dafür würde ich aber nicht unbedingt sagen, dass wir schwache Leistungen gezeigt haben, Hauptursache war wohl eher unsere schlechte Chancenverwertung in den letzten Heimspielen. Immerhin konnten wir eine Serie halten und haben dafür auswärts keinen einzigen Punkt liegen lassen."

I wie interessant:
"Interessant wird sicherlich die nächste Saison, die Bezirksliga ist für uns alle Neuland. Wir sind stolz, dass wir als kleiner Dorfverein zum ersten Mal den Aufstieg in diese Liga geschafft haben und freuen uns natürlich riesig auf die nächste Saison mit vielen neuen Gegnern und Sportplätzen."

Meisterjubel DJK Hirschfeld
anpfiff.info

R wie Röthlein:
"In der Vergangenheit war Röthlein stets der Verein, der bei uns in der Gemeinde in der höchsten Klasse gespielt hat. Mit dem zweiten Abstieg in die Kreisliga hat sich dann dort einiges getan, vor allem hat sich auch der Kader ein Stück weit verändert. Ein Großteil der erfahrenen Spieler, die über Jahre hinweg in der Bezirksliga, teilweise auch Bezirksoberliga gespielt haben, haben zum Teil den Verein verlassen oder ihre Fußballkarriere beendet. Ich denke, dass das der Hauptgrund ist, warum es seitdem trotz der Spielgemeinschaft mit Schwebheim nicht mehr so gut läuft."

Das offizielle Meisterbild
anpfiff.info

S wie Stammheim:
"Dass Stammheim kommende Saison nicht mehr in der gleichen Liga ist, ist schon ein bisschen schade. Die Derbys gegen Stammheim waren schon immer etwas Besonderes, auch wenn sie – mal abgesehen von dieser Saison – in den letzten Jahren häufiger nicht ganz so gut für uns ausgegangen sind. Wir hätten es den Stammheimern auch gegönnt, wenn sie es in die Relegation und dann vielleicht sogar in die Bezirksliga geschafft hätten, weil sie eine richtig gute Mannschaft haben und schon seit Jahren in der Kreisliga immer vorne mitspielen."

Natürlich zeigte das Team auf dem Balkon die Schale...
anpfiff.info

C wie Coach:
"Mit unserem neuen Spielertrainer Stefan Nöthling haben wir zu Beginn der Saison wirklich eine riesige Verstärkung bekommen. Nicht nur, dass er ein richtig guter Trainer ist, auch spielerisch ist er durch seine Bayernligaerfahrung eine große Bereicherung für die Mannschaft. Auch was die Kameradschaft bei uns angeht und Alles, was so neben dem Platz bei uns stattfindet, hält er die Mannschaft richtig gut zusammen. Für die bis kurz vor dem Ende konstant gute Leistung war natürlich auch das sehr wichtig."

Stefan Nöthling (DJK Hirschfeld, links) hebt nach dem Foul von Jacob Schmitt (DJK Wülfershausen, rechts) ab.
anpfiff.info

H wie Herausforderung:
"Die kommende Saison in der Bezirksliga wird mit Sicherheit eine Herausforderung für uns. Da wir aber alle heiß darauf sind und voll motiviert in die Vorbereitung starten, denke ich nicht, dass wir uns verstecken müssen. Gut zu starten ist erstmal das Wichtigste und dann schauen wir einfach von Spiel zu Spiel. Wir hoffen natürlich, dass wir weitestgehend oder sogar am besten komplett von Verletzungen verschont bleiben und mit einem breiten Kader durch die Saison kommen."

Meisterjubel DJK Hirschfeld
anpfiff.info

F wie Fußballplatz:
"Das war jetzt die 3. Saison auf unserem neuen Sportgelände. Früher mit unserem alten Platz hatten wir immer das Problem, dass wir bei schlechtem Wetter oder schlechten Platzverhältnissen keine Ausweichmöglichkeit hatten. Jetzt, wo wir neben unserem Hauptfeld noch einen separaten Trainingsplatz haben, können wir immer anständig trainieren und auch mal den Platz wechseln, wenn einer gerade etwas zu stark beansprucht ist."

Meisterjubel DJK Hirschfeld
anpfiff.info

E wie Erfolgsgeheimnis:
"Ausschlaggebend für unsere erfolgreiche Saison war mit Sicherheit der gute Zusammenhalt bei uns im Team. Auch, dass wir mit Stefan Nöthling und der Rückkehr von Artur Kalus zwei überragende Spieler dazu bekommen haben, war wichtig für die Saison. So hatten wir zu Beginn der Runde einen relativ großen Kader - mit Ausnahme von unserem Kapitän Daniel Walter (Kreuzband- und Meniskusriss) und Neuzugang Lutfüllah Hacimüftioglu, der sich leider gleich im ersten Spiel die Achillessehne gerissen hat. Wir hatten auch immer eine hohe Trainingsbeteiligung, wodurch der Trainer seine Einheiten immer wie geplant durchziehen und wir anständig trainieren konnten."

Meisterjubel DJK Hirschfeld
anpfiff.info

L wie Lust:
"Auf die Bezirksligasaison freuen sich natürlich alle in der DJK. Nicht nur unsere Mannschaft, auch die Fans sind bestimmt schon heiß auf den ersten Spieltag. Dadurch, dass Hirschfeld zuvor nie so hoch wie in der Bezirksliga gespielt hat, ist die kommende Runde auch erst recht besonders für den Verein. Auch mit den Derbys gegen Bergrheinfeld und Unterspiesheim sind nächste Saison Spiele dabei, auf die man sich auf jeden Fall jetzt schon freut."

Meisterjubel DJK Hirschfeld
anpfiff.info

D wie Dettelbach:
"Ich kenne die Situation in Dettelbach nicht, ob sie vielleicht vor der Saison viele Abgänge zu verkraften hatten oder während der Saison mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen kämpfen mussten. Man sieht auf jeden Fall, dass ein Durchmarsch in der Kreisliga nicht automatisch den lockeren Klassenerhalt in der Bezirksliga bedeutet. Allerdings sieht man auf der anderen Seite am Beispiel der DJK Altbessingen auch, dass man es als kleiner Dorfverein mit einem kleinen Kader schaffen kann. Demzufolge glaube ich nicht, dass wir Angst haben müssen sang- und klanglos abzusteigen. Klar ist die Bezirksliga eine ganze andere Nummer als die Kreisliga, trotzdem bin ich überzeugt, dass wir das Potenzial haben um ausreichend Punkte zu holen, so dass wir auch in der Bezirksliga bestehen können."

Wir danken für das Gespräch und wünschen alles Gute!

Meisterjubel DJK Hirschfeld
anpfiff.info



Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
28
80:24
69
2
28
74:31
63
3
28
90:44
60
4
28
64:46
53

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
28
Spiele gewonnen
22
Spiele unentschieden
3
Spiele verloren
3
:0
Zu-Null-Spiele
13
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
1
Tore gesamt
80
Verschiedene Torschützen
12
Eigentore
3
Elfmetertore
4
Gelbe Karten
43
Gelb-rote Karten
4
Rote Karten
1
Eingesetzte Spieler
23
Zuschauer
1693
Zuschauerschnitt
120

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
28.07.2018 - 20.04.2019
23 Sp
65 Pkt
71:14 Tore
Am längsten ohne Sieg
22.04.2019 - 03.05.2019
3 Sp
1 Pkt
2:6 Tore
Die meisten Siege in Folge
28.07.2018 - 23.03.2019
19 Sp
57 Pkt
63:10 Tore
Zuhause ungeschlagen
28.07.2018 - 14.04.2019
10 Sp
26 Pkt
29:5 Tore
Auswärts ungeschlagen
seit 05.08.2018
14 Sp
42 Pkt
46:9 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
22
5
4
4
R
2
1
-
3,1
10
8
6
2
R
4
-
-
2,2
22
-
-
-
R
-
-
-
2,2
16
3
2
-
R
4
1
-
2,7
4
-
-
4
R
-
-
-
-
27
-
2
2
R
2
-
-
3,1
1
-
-
1
R
-
-
-
-
26
-
-
1
R
2
-
-
2,9
15
1
3
2
R
2
-
-
2,2
23
2
1
4
R
1
-
-
2,9
25
12
15
-
R
2
1
-
2,2
24
4
1
12
R
1
-
-
2,7
11
1
-
4
R
1
-
-
3,6
25
28
6
1
R
3
-
-
2,7
17
-
-
16
R
1
-
-
3,0
25
2
2
2
R
5
1
1
2,8
1
-
-
1
R
-
-
-
-
28
11
3
1
R
5
-
-
2,8
24
-
-
6
R
3
-
-
3,1
14
-
-
13
R
-
-
-
2,8
6
-
-
-
R
-
-
-
-
18
-
-
1
R
5
-
-
2,9
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.



Diesen Artikel...