VfR Johannisthal 
Kreisklasse 2 Coburg-Kronach-Lichtenfels - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 21.06.2021 um 06:00 Uhr
Meister Kreisklasse 2: Trainerduo stellt die Mannschaft vor
Eine hoffentlich wohl einmalige Saison nimmt nach gut zwei Jahren ein Ende. Obwohl sie nicht zu Ende gespielt werden konnte. Die Verantwortlichen haben sich für die Quotientenregel entschieden und somit steht auch in der Kreisklasse 2 Coburg-Kronach-Lichtenfels der Meister in einem heißem Meisterrennen fest, in welchem der FC Altenkunstadt/Woffendorf den Kürzeren zieht. Die "Korbmacher" feiern den Wiederaufstieg.
Von Sebastian Ritzel
VfR Johannisthal

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Mit dem VfR Johannisthal kehrt eine Mannschaft ins Kreis-Oberhaus zurück, die nach nur einem Jahr den direkten Wiederaufstieg feiern konnte. Allerdings war das natürlich kein Selbstläufer, denn mit dem FC Altenkunstadt/Woffendorf und auch dem SSV Ober-/Unterlangenstadt hatte man ein heißes Rennen um die Tabellenspitze nach 23 beziehungsweise 24 absolvierten Spielen. Dennoch wird die in der Tat außergewöhnliche Meisterschaft am grünen Tisch gebührend mit einem anpfiff.info-Meisterporträt geehrt.

Das Spielertrainerduo, bestehend aus Tobias Mayer und Marcel Lindner, hat die komplette Mannschaft und den engen Kreis um die Mannschaft durchleuchtet und jeden Einzelnen vorgestellt, was Sie im Folgendem lesen können.

Patrick Greser
anpfiff.info
Tobias Mayer:  Unser “Cage” kam leider aus beruflichen Gründen in dieser Saison nicht mehr so regelmäßig wie in den Vorjahren zum Einsatz. Trotzdem kann sich seine Torquote als Defensivspieler durchaus sehen lassen. Insgesamt kam er auf vier Treffer, unter anderem das entscheidende Tor beim 2:1-Auswärtssieg in Isling, was in einem hitzigen Spiel auch auf der „Tribüne“ die Emotionen überkochen lies (lacht).



Roman Grycak
anpfiff.info
Tobias Mayer: „Gritsche“ kam zur Saison 2018/2019 aus der Ukraine von Shakhtar Donezk (lacht) zu uns und hat sich stetig weiterentwickelt, bis hin zum Stammspieler auf der Außenbahn. Vor allem im Bereich der Fitness hat er enorm an sich gearbeitet, was uns zugutekommt. Seine Grillspieße nach dem Training sind legendär (grinst).




Max Hartfil
anpfiff.info
Tobias Mayer: Unser Kapitän ist eine absolute  Führungspersönlichkeit sowohl auf dem Platz als auch als zweiter Vorsitzender im Vereinsleben. Wir sind froh, ihn in unseren Reihen zu haben. Er geht als gutes Vorbild voraus und gibt auf dem Platz immer alles, sehr zum Leidwesen unserer Waschfrau (lacht). Flexibel einsetzbar, sowohl defensiv als auch offensiv, immerhin fünf Tore in dieser Saison. Er gibt kein Spiel verloren, auch nicht die Trainingsspiele, was er ab und an seine Mitspielern lautstark wissen lässt.

Fabian Höfner
anpfiff.info
Tobias Mayer: Er hatte seine Schuhe eigentlich schon an den Nagel gehängt, half uns aber trotzdem noch zweimal in dieser Saison bei wichtigen Spielen. Einmal in Schwabthal, wo er sich gleich einmal eine Ampelkarte abholte - böse Zungen behaupten, er musste auf die Spätschicht - und beim Derby in Neuses. Aufgrund seiner ausgezeichneten Fitness und Technik merkte man kaum, dass er einige Zeit nicht kickte. Ich hoffe, dass er uns in der kommenden Saison noch öfters auf dem Platz zur Verfügung steht, auch wenn seine Live-Ticker unserer Spiele durchaus sehr unterhaltsam sind (grinst).

Patrick Kwiotek
anpfiff.info
Tobias Mayer: Unser Neuzugang zu Saisonbeginn erwies sich als absoluter Glücksgriff als Innenverteidiger. Dort war er nicht mehr wegzudenken aus der Viererkette. Sehr stark und kompromisslos im Zweikampf, da tat es auch schon mal im Training weh (lacht). Leider stand er uns in den letzten Spielen aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Aber wir hoffen, dass sich das bald wieder ändern wird.



Christopher Grossmann
anpfiff.info
Tobias Mayer: Unser langjähriger Abwehrchef und Kapitän "Grossi" kam leider verletzungsbedingt zu keinem Ligaeinsatz. Von Verletzungen geplagt, war leider weder Training noch Spiel möglich. Trotzdem ist und bleibt er ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft Wir hoffen auch dich bald wieder auf dem Rasen zu sehen!






Marcel Lindner
anpfiff.info
Tobias Mayer: „Celly“ ist ein absoluter Ausnahmespieler in unserer Region, was ja unter anderem auch die Abstimmungen bei anpfiff.info bestätigt haben. Er ist mit dem Ball am Fuß nur ganz schwer zu stoppen. Unzählige Male standen nach seinen Pässen unsere Offensivkräfte allein vor dem Tor und mussten nur noch einschieben. Er verfügt auch selbst über einen tollen Abschluss und es macht riesigen Spaß, als Trainer-Duo mit ihm zusammenzuarbeiten. Auf weiterhin gute Zusammenarbeit in der kommenden Saison, „Lindnersch“.

Daniel Pötzinger
anpfiff.info
Tobias Mayer: „Pötzi“ kam in dieser Saison leider nur zu einem Einsatz. Ansonsten war unser Lehramtsanwärter schwer mit Prüfungsvorbereitungen und den Blau-Weißen Löwen aus München beschäftigt (lacht). Ich hoffe, in der kommenden Saison sieht man sich wieder öfters auf und neben dem Platz. Denn mit „Pötzi“ hat man immer was zu lachen.




Dominik Sachs
anpfiff.info
Tobias Mayer: Eine absolute Konstante in der Mannschaft und im Verein. Immer anwesend sowohl zu Spielen als auch beim Training. Stammspieler in der Defensive und dort flexibel einsetzbar. Auch neben dem Platz übernimmt Dominik Verantwortung, sei es als Platzwart, bei Arbeitseinsätzen oder bei seiner Tätigkeit in der Vorstandschaft. Nur die eigene Torausbeute per Kopf bei Standardsituationen lässt sich noch etwas verbessern (grinst).



Dieter Stadelmann
anpfiff.info
Tobias Mayer: Zwar auch nur mit einem Einsatz in der Liga. Aber es tut immer wieder gut, auf ihn zurückgreifen zu können, wenn Not am Mann ist. Wenn es nach mir ginge, würde Dieter immer zum Kader der ersten Mannschaft gehören. Aber leider möchte er sich hauptsächlich auf seine Altliga-Mannschaft konzentrieren. Eigentlich unverständlich, denn er ist mit seinen 45 Jahren noch topfit und immer top motiviert.



Sebastian Trutschel
anpfiff.info
Tobias Mayer: Eine weitere Konstante im Kader und defensiv flexibel einsetzbar. Ein Spielertyp, den man sich in jeder Mannschaft wünscht. Allerdings hoffe ich, dass er in der kommenden Saison auch einmal zum zweiten Trainingstag der Woche den Weg nach Johannisthal findet. Auf noch viele weitere „Glory Moments“ im Weismainer Waldstadion (lacht).




Willi Hofmann
anpfiff.info
Tobias Mayer: Unser Spielleiter „James“ ist der Ruhepol der Mannschaft. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art wirkt er sehr positiv auf die Jungs ein. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an dich für deine Verdienste.






Marc Bergauer
anpfiff.info
Tobias Mayer: Auch ihm gebührt ein großes Dankeschön. Denn was unser Vorsitzender Marc für den Verein leistet ist aller Ehren wert. Leider hat auch er seine Schuhe für die erste Mannschaft schon an den Nagel gehängt und beschränkt sich hauptsächlich auf die Altliga. Dennoch taucht er ab und an einmal wieder auf dem Spielberichtsbogen auf, wie beispielsweise in Schwabthal, als er von der Bank aus lautstark mithalf, einen wichtigen Auswärtssieg einzufahren.


Andreas Kraus
anpfiff.info
Marcel Lindner: Unser kleiner "Bomber" mit einer guten Veranlagung. Begehrt sind im ganzen Verein sein selbstgeräucherter Schinken und andere Delikatessen. Hat stets seinen Mann gestanden, wenn er gebraucht wurde.






Jan Bauer
anpfiff.info
Marcel Lindner: „Janko“ oder auch liebevoll „Troublemaker“ genannt. Das Wort aufgedreht ist gar keine Beschreibung. Ein Super-Typ und sehr variabel einsetzbar. Für jede Mannschaft Gold wert. 







Lukas Gernlein
anpfiff.info
Marcel Lindner: Im ganzen Verein nur als „Görn“ bekannt. War leider in dieser Saison oft studiumsbedingt verhindert, aber wir hoffen sehr, dass er sich zur kommenden Saison wieder öfter blicken lässt (grinst).






Christian Schultheiß
anpfiff.info
Marcel Lindner: „Kaka“ ist ein feiner Techniker und ein sehr angenehmer Typ. Niemals aus der Fassung zu bringen.
Er macht es nicht mit Kraft, sondern mit Auge und feinem Füßchen.







Sebastian Geßlein
anpfiff.info
Marcel Lindner: „Crouch“ ist im ganzen Landkreis gut bekannt, aber nicht nur wegen seiner Fähigkeiten auf dem Platz (lacht).
Wahnsinns-Fußballer, aber leider nie fit. Unglaublich was das für ein Kicker sein könnte. Hoffentlich packt ihn der Ehrgeiz in der Kreisliga.






Mario Hofmann
anpfiff.info
Marcel Lindner: „Hou“ ist eine absolute Maschine. Trotz seines wahrscheinlich nicht allzu gesunden Lebensstil (lacht). Kein Gramm Fett am ganzen Körper und natürlich eine Tormaschine. Auf ihn war zu jeder Zeit absoluter Verlass und seine Scorerstatistik spricht für sich. 





Nicolas Denegri
anpfiff.info
Marcel Lindner: „Nike“ hat die Corona-Pause gut genutzt und sich einen Körper antrainiert, auf den jeder einzelne von uns neidisch sein kann. Ehrgeiz und Bescheidenheit sind für ihn die richtigen Beschreibungen. Hinten rechts ist er nicht mehr wegzudenken. 






Andreas Gaertig
anpfiff.info
Marcel Lindner: „Bela“ war zum Anfang der Serie absoluter Stammspieler. Leider warfen ihn Verletzungen ziemlich schnell zurück und er konnte dann nur noch wenige Spiele bestreiten. Ich hoffe, dass er nach der langen Pause wieder fit ist und in der kommenden Saison wieder regelmäßig auf dem Platz steht.





Nico Friedlein
anpfiff.info
Marcel Lindner: Unser „Koller“ ist aus dem ganzen Verein nicht wegzudenken. Immer da, wenn er gebraucht wird. Spielte eine Hallensaison, die ihresgleichen sucht. Hatte einen sehr großen Anteil an unserem Hallentitel in dieser „Spielzeit“. Der Kopfballpendel ist bestellt (lacht)!





Max Mayer
anpfiff.info
Marcel Lindner: Wenn er fit ist, ist unser Max eine absolute Waffe auf der Außenbahn. Kaum zu halten und strotzt nur so vor Spielwitz. Er müsste nur eventuell seinen Körper ein bisschen besser pflegen, damit seine Verletzungen nicht immer ganz so lange dauern (lacht).






Frederik Denegri
anpfiff.info
Marcel Lindner: Unser „Fred“ hat zu Beginn der neuen Serie wieder richtig Bock aufs Kicken bekommen. Das hat man sofort gemerkt! In so einer Verfassung und Einstellung ist Fred ein absoluter Ausnahmespieler. Ich hoffe er hat diese Saison genausoviel „Bock“, was extrem wichtig für uns wäre.





Tobias Mayer
anpfiff.info
Marcel Lindner: 1000 Hände! Mein Trainerkollege und guter Freund. Wir kennen uns schon eine gefühlte Ewigkeit und ich könnte mir keinen Besseren wünschen. Auf dem Feld ein absoluter Leader und Anführer. Seine höherklassige Erfahrung merkt man ihm zu jeder Sekunde an. Immer ein sicherer Rückhalt unser „Wuschel“. Auf eine erfolgreiche Kreisliga-Saison mein Freund!




anpfiff.info bedankt sich bei Tobias Mayer und Marcel Lindner für die interessanten Gespräche und wünscht dem VfR Johannisthal viel Erfolg in der Kreisliga für die kommende Spielzeit.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
23
91:32
56
3
23
64:36
49
4
24
50:22
47
5
23
45:18
42

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
23
Spiele gewonnen
18
Spiele unentschieden
2
Spiele verloren
3
:0
Zu-Null-Spiele
4
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
3
Tore gesamt
91
Verschiedene Torschützen
13
Eigentore
1
Elfmetertore
8
Gelbe Karten
41
Gelb-rote Karten
3
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
22
Zuschauer
1379
Zuschauerschnitt
114

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
seit 19.10.2019
8 Sp
20 Pkt
31:9 Tore
Am längsten ohne Sieg
seit 10.10.2020
2 Sp
2 Pkt
2:2 Tore
Die meisten Siege in Folge
19.10.2019 - 04.10.2020
6 Sp
18 Pkt
29:7 Tore
Die meisten Remis in Folge
seit 10.10.2020
2 Sp
2 Pkt
2:2 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 19.10.2019
4 Sp
10 Pkt
15:4 Tore
04.08.2019 - 30.08.2019
4 Sp
12 Pkt
23:4 Tore
Auswärts ungeschlagen
seit 25.08.2019
9 Sp
25 Pkt
38:14 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
23
4
1
-
R
2
1
-
2,8
16
11
13
1
R
6
-
-
2,5
12
-
-
4
R
-
-
-
2,9
18
2
1
1
R
2
-
-
3,1
4
1
1
2
R
-
-
-
3,4
9
-
-
9
R
-
-
-
-
8
1
2
7
R
1
-
-
-
12
4
1
5
R
-
-
-
2,9
18
-
1
8
R
-
-
-
2,8
18
5
4
-
R
8
-
-
2,3
23
23
14
-
R
3
-
-
3,0
2
-
-
-
R
-
1
-
-
9
1
-
9
R
1
-
-
2,5
17
1
2
-
R
5
-
-
2,8
23
24
29
-
R
3
-
-
2,3
22
13
15
-
R
3
-
-
2,6
23
-
-
-
R
-
-
-
2,1
1
-
-
1
R
-
-
-
-
23
-
-
-
R
2
-
-
2,6
6
-
-
4
R
-
-
-
-
1
-
-
1
R
-
-
-
-
19
-
1
2
R
5
1
-
2,8
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.



Diesen Artikel...