Artikel veröffentlicht am 28.04.2021 um 15:00 Uhr
Christian Jäger übernimmt: Daniel Sauer verlässt den Dallenberg zum 30. Juni
Das ist ein Paukenschlag: Nach über sechs Jahren verlässt Daniel Sauer, Vorstandsvorsitzender der AG und Präsident des e.V., den FC Würzburger Kickers auf eigenen Wunsch zum 30. Juni. Neuer starker Mann an der Spitze des Zweitligisten wird Christian Jäger (53), der Sauers Aufgaben übernimmt.
Von Pressemitteilung FC Würzburger Kickers
Diplom-Ökonom Jäger ist seit 2004 beim international renommierten Sportrechtevermarkter Sportfive (Groupe Lagardére - von 2015-2019, Anm.d.Red.) tätig, fungiert dort aktuell als Vice President Football Region Süd und leitete zuvor die Sportfive-Vermarktungsteams der Traditionsvereine Hertha BSC und 1. FC Nürnberg.

„Ich freue mich riesig auf meine neue Herausforderung, die ich mit Leidenschaft, Engagement und Herzblut antreten werde, aber auch mit dem nötigen Schuss Demut. Die Kickers stehen vor einer herausfordernden wie reizvollen Zukunft, die ich mit einem hochmotivierten Team aktiv gestalten und vorantreiben möchte“, freut sich der künftige Vorstandsvorsitzende Christian Jäger. Um eine professionelle Übergabe im Sinne des Vereins zu garantieren, steht Jäger bereits mit Daniel Sauer im vertrauensvollen Austausch.

Sauers Dank gilt allen Mitstreitern

Sauer, der im Dezember 2015 an den Dallenberg kam und als Vorstandsvorsitzender die Gesamtverantwortung für die FC Würzburger Kickers AG trug, wird die Kickers zum 30. Juni verlassen. „Nach reiflicher Überlegung bin ich bereits zu Jahresbeginn an unseren Aufsichtsratsvorsitzenden Thorsten Fischer mit dem Wunsch herangetreten, mich im Sommer beruflich zu verändern und meine Aufgaben zu übergeben. Es war mir eine große Ehre, diesen tollen Verein als Vorstandsvorsitzender leiten zu dürfen. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern der Geschäftsstelle, des Lizenzspielerbereichs, der Nachwuchsabteilung sowie allen weiteren Personen, in der AG oder im e.V., die seit mehr als einem Jahr, bedingt durch die Pandemie, bis weit über die Belastungsgrenze gegangen sind“, so Sauer, der sich auch explizit bei den Fans und Mitgliedern der Rothosen bedanken möchte.

„Allen Fans und Mitgliedern, die wir seit über einem Jahr am Dallenberg nicht mehr persönlich begrüßen konnten, möchte ich mein großes Dankeschön zukommen lassen. Ihre ehrliche Meinung sowie viele persönliche Gespräche in den letzten Jahren haben mir immer wieder gezeigt, dass uns allen immer nur der Verein und nicht das eigene Ich am Herzen lagen.“

Unter Sauers Regie gelang dem FC Würzburger Kickers zweimal der Sprung in die 2. Bundesliga.
anpfiff.info

Thorsten Fischer zieht den Hut vor Sauer

Sauers größter Dank gilt dem Aufsichtsratsvorsitzenden Thorsten Fischer. „Thorsten hat mir 2015 die Verantwortung über unseren Profifußball-Verein mit mittlerweile über 150 Mitarbeitern zugetraut und mir trotz anfänglichem Gegenwind über meine gesamte Zeit bei den Kickers volle Rückendeckung gegeben. Das ist gerade in dieser Branche nicht selbstverständlich und zeigt, wie vertrauensvoll und besonders unsere Zusammenarbeit für die Kickers-Familie von Tag eins an war. Hierfür werde ich Thorsten und dem FWK immer dankbar sein!“

Aufsichtsratsvorsitzender Thorsten Fischer: „Daniel hat Enormes geleistet und über sechs Jahre den Verein tagtäglich gelebt. Ich habe seinem Wunsch schon zu Beginn des Jahres entsprochen. Nach über sechs Jahren habe ich absolutes Verständnis dafür, dass er durchatmen und sich künftig einer neuen Herausforderung stellen möchte. Sein Engagement, seine Leidenschaft und sein Einsatz für den FWK nötigen mir den allergrößten Respekt ab. Daniel ist am Dallenberg immer herzlich willkommen“, so Fischer, der dem scheidenden Vorstandsvorsitzenden schon heute zum Abschied eine lebenslange Ehren-Dauerkarte für die Heimspiele des FC Würzburger Kickers zugesichert hat.

Neue Ära am Dallenberg

„Nach sechs Jahren bricht am Dallenberg am 1. Juli ein neues Zeitalter an. Ich bin stolz und glücklich, dass sich Christian Jäger für unsere Rothosen entschieden hat. Seine Führungsqualitäten und seine Sport-Fachkompetenz stellt er seit Jahren eindrucksvoll unter Beweis. In einer nicht geraden einfachen Zeit, vor allem pandemiebedingt, bin ich davon überzeugt, dass er mit seiner Erfahrung, seinem Netzwerk und seinem Know-how für unseren Verein die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen wird“, so Thorsten Fischer über den künftigen Vorstandsvorsitzenden Christian Jäger.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Steckbrief D. Sauer

Daniel Sauer
Alter
42
Geburtsort
Würzburg
Wohnort
Rimpar
Familie
verheiratet
Größe
193 cm
Beruf
Vorstandsvorsitzender Kickers-AG, Präsident e.V.
Karriere Handball:
Erstliga-Debüt 2006 bei der HBW Balingen-Weilstetten
Weitere Stationen: HSC Bad Neustadt, DJK Rimpar (Heimatverein)


Hintergründe & Fakten

Personendaten

Zum Thema


Tabelle 2. Bundesliga

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
30
56:33
60
3
30
59:38
51
4
28
43:27
50
5
30
45:39
49
6
31
45:41
48
7
31
50:47
47
8
28
41:35
43
9
31
42:37
43
11
31
41:44
40
12
30
49:45
39
13
30
50:50
39
15
29
35:50
31
16
31
27:51
30
17
31
28:53
27
18
31
33:64
21
Bei Punktgleichheit: Torverhältnis


Diesen Artikel...