Artikel veröffentlicht am 20.04.2019 um 16:00 Uhr
Spieltag aktuell - die Bayernliga: Gebenbach strauchelt gegen Sand
SPIELTAG AKTUELL Drei Punkte hatte Spitzenreiter Gebenbach gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Sand fest eingeplant. Trotz einer beruhigenden 2:0-Führung reichte es für den Tabellenführer nur zu einem Unentschieden. Das nahm man in Aubstadt wohlwollend zur Kenntnis, nachdem der Verfolger selbst drei Punkte eintütete.
Von Thomas Nietner
Bekommt Gebenbach im Saisonendspurt wackelige Knie? Bereits zum dritten Mal in Folge teilte sich der Spitzenreiter nur die Punkte und kann sich damit nicht entscheidend in der Tabelle absetzen. Durch das erneute Remis gegen Sand hat Verfolger Aubstadt die Meisterschaft wieder in den eigenen Händen, auch wenn die Oberpfälzer aktuell noch vorne liegen. Doch die Maloku-Elf verpasste es gegen die abstiegsgefährdeten Sander, den Sand zu zumachen. Vor über 400 Zuschauern lagen die Hausherren auch schnell vorne. Marco Seifert und Dominik Haller sorgten in der ersten Hälfte für den erwarteten Spielverlauf, den die Gäste nach dem Seitenwechsel jedoch auf den Kopf stellten. Thorsten Schlereth und Shaban Rugovaj sorgten Mitte der zweiten Hälfte mit ihren beiden Toren für lange Gesichter bei den Oberpfälzern.

Vermasselte Gebenbach das Osterfest: Shaban Rugovaj (grün)
anpfiff.info

Ein Treffer reicht Aubstadt

Während sich die Gebenbacher über den Punktverlust ärgerten, erledigte Aubstadt seine Hausaufgaben. Dabei tat sich der Favorit vor heimischer Kulisse gegen die abstiegsbedrohten Gäste aus Forchheim aber schwerer als erwartet. Erst nach über einer Stunde erlöste Ingo Feser seine Farben mit dem Siegtreffer. Das reichte den Rot-Weißen für drei wichtige Punkte im Titelkampf. Nach zuletzt zwei sieglosen Partien bekommt Aubstadt so offenbar wieder rechtzeitig die Kurve. Der Jahn sitzt dagegen weiterhin tief im Tabellenkeller fest.

Matchwinner: Ingo Feser (re.) erzielte gegen Forchheim den einzigen Treffer im Spiel.
anpfiff.info

Abtswind macht das halbe Dutzend voll

Richtig unter die Räder kam dagegen die Reserve der Würzburger Kickers. Gegen Aufsteiger Abtswind lagen die Rothosen bereits zur Halbzeitpause aussichtslos mit 1:5 hinten. Adrian Dußler und Max Hillenbrand hatten die Gäste mit ihren beiden frühen Toren offenbar eiskalt erwischt. Davon erholten sich die Kickers nicht mehr. Nach einem Tor von Christopher Lehmann beließ es der Aufsteiger letztendlich beim halben Dutzend. In Unterzahl handelte sich die Gäste schließlich keinen weiteren Treffer ein. Abtswind setzt sich damit bereits auf sieben Punkte von den Abstiegsrängen ab.

Zwei der sechs Abtswinder Treffer gingen auf das Konto von Christopher Lehmann (grün).
anpfiff.info

Seligenporten dreht Derby in Neumarkt

Nach der 0:1-Heimpleite gegen Vach tat sich der SV Seligenporten auch beim ASV Neumarkt über weite Strecken schwer. Daniel Haubner köpfte das Schlusslicht in Führung, welche auch bis zum Gang in die Kabinen hielt. Dort muss SVS-Trainer Baumgart dann seine Elf richtig angepackt haben. Sebastian Glasner egalisierte nach 57 Minuten, Christian Knorr (69.) gelang die Führung für die Klosterer, die dann durch Mergim Bajrami per Elfmeter den Dreier innerhalb einer Viertelstunde sicherten.

Daniel Haubner köpfte hier zur Führung für den ASV Neumarkt ein, das Derby drehte der SV Seligenporten aber noch mit 3:1 zu seinen Gunsten.
Udo Pesteritz



Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse Bayernliga Nord



Tabelle Bayernliga Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
30
74:38
66
2
29
71:24
64
4
29
56:29
56
5
29
53:38
51
6
29
53:43
47
8
29
57:63
39
11
29
44:37
38
12
30
49:60
36
13
30
39:56
35
14
29
37:63
29
16
29
37:59
26
17
28
47:70
23
18
29
23:70
21
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Bayernliga Nord

Tore: 1:0 Haubner (17.), 1:1 Glasner (57.), 1:2 Knorr (69.), 1:3 Bajrami M., Foulelfmeter (72.)
Gelbe Karten: Hausner (48.) / Janz M. (13.), Moos (42.), Kobrowski (45.), Neuerer (68.) | Gelb-rote Karten: Hausner (72.) / -
Zuschauer: 400 | Schiedsrichter: Thomas Berg (TSV Landshut)
Tore: 1:0 Weber (36.), 1:1 Sperber (38.), 2:1 Kohl (90.)
Gelbe Karten: Weber (53.), Stauber (66.), Hüttner (78.), Sommerer (81.) / Sperber (15.), Wilke (54.), Selmani Ad. (87.), Eich (90.+1)
Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Stefan Klerner (DJK Franken Lichtenfels)
Tore: 0:1 Snaschel (7.)
Gelbe Karten: Feulner (22.), Chocholousek (35.), Bifano (53.), Kyndl (74.) / Mangold (30.), Schönwiesner (35.) | Gelb-rote Karten: Chocholousek (72.) / -
Zuschauer: 512 | Schiedsrichter: Manuel Steigerwald (TSV Karlburg)
Tore: 1:0 Obrusnik (8.), 1:1 Hoffmann P. (12.), 2:1 Müller (49.), 3:1 Fries (73.), 3:2 Allgaier, Foulelfmeter (74.)
Gelbe Karten: Michel D. (36.) / Jessen J. (38.), Esparza (41.), Niersberger Pas. (80.) | Gelb-rote Karten: Michel D. (58.) / Jessen J. (83.)
Zuschauer: 280 | Schiedsrichter: Jürgen Steckermeier (TSV Altfraunhofen)
TSV Aubstadt: Mack 2,5, Köttler 2,6, Grader 2,8, Benkenstein 3,1, Feser 2,3, Leicht 3,1, Trunk 2,0, Dellinger 3,6 (61. Thomann Mark. 3,0), Kraus 3,6 (46. Schebak 2,9), Kleinhenz 2,9 (77. Behr S.), Schmidt C. 2,9 / Reusch, Bauer D., Schmidt S., Fürst D., Grell
SpVgg Jahn Forchheim: Bergmann C. 2,9, Gumbrecht 3,1, Städtler 3,6, Uttinger 2,9, Güngör 3,1, Hagen 2,7 (78. Jäckel), Nagengast Ph. 3,3 (78. Karsak), Noppenberger 3,2, Wartenfelser 3,2, Müller 3,2, Goldammer Ti. 3,6 / Petschner
Tore: 1:0 Feser (65.)
Gelbe Karten: Feser (68.), Kleinhenz (77.) / Goldammer Ti. (53.), Nagengast Ph. (62.), Hagen (66.), Uttinger (70.), Müller (76.)
Zuschauer: 220 | Schiedsrichter: Thomas Ehrnsperger (SV Vilshofen) 2,5
ATSV Erlangen: Kraut 2,2, Bogunovic 2,4, Guerra 2,2, Marx 2,2, Forisch 2,0, Krämer 2,9 (46. Vargas Flicker 2,3), Faßold 2,2 (71. Fiebig 2,7), Yüce I. 2,2, Mandelkow 2,2, Kulabas 2,0 (61. Geissler 2,7), Markert 2,1 / Glaß, List, Ruhrseitz, Elperin, Steininger
SpVgg Ansbach: Petschler 2,2, Belzner 3,2, Meyer 3,7, Schüler 3,2, Silaklang 3,2, Dietrich 2,8, Schmidt L. 3,5, Mechnik 2,8 (57. Landshuter 2,8), Stolz 3,5 (54. Störzenhofecker 3,5), Kroiß 3,7 (76. Karakas), Abadjiew 2,8 / Schiefer, Bayerlein, Reutelhuber
Tore: 1:0 Kulabas, Foulelfmeter (18.), 2:0 Kulabas (24., Forisch), 3:0 Markert (90.)
Gelbe Karten: Yüce I. - Foulspiel (73.), Forisch - Ball-Wegschlagen (80.) / Meyer - Handspiel (18.) | Gelb-rote Karten: - / Meyer - Foulspiel (85.)
Zuschauer: 140 | Schiedsrichter: Florian Ziegler (TSV Hohenpeißenberg) 2,0
Tore: 1:0 Seifert (8.), 2:0 Haller D., Foulelfmeter (28.), 2:1 Schlereth T. (61., Steinmann), 2:2 Rugovaj (72., Reith A.)
Gelbe Karten: Klahn (41.) / Bechmann (25.), Schlereth D. (27.), Witchen (63.)
Zuschauer: 450 | Schiedsrichter: Pantelis Gitopoulos
TSV Abtswind: Warschecha F. 1,8, Graf 1,8, Brunsch 1,3, Wolf 1,8, Herrmann 2,0, Lenhart 1,8, Wirsching N. 1,9 (73. Riedel 2,5), Endres 1,5, Hillenbrand 1,6 (67. Fischer 2,8), Lehmann 1,4 (57. Hartlehnert 2,6), Dußler 1,9 / Wilms, Jeni, Hummel
Tore: 1:0 Dußler (4.), 2:0 Hillenbrand (7.), 3:0 Endres (20., Brunsch), 3:1 Meisel (32., Imgrund), 4:1 Lehmann (42., Graf), 5:1 Graf, Foulelfmeter (45.), 6:1 Lehmann (53., Brunsch)
Gelbe Karten: - / Mazagg (23.), Usta (61.) | Gelb-rote Karten: - / Mazagg (45.+1)
Zuschauer: 190 | Schiedsrichter: Gürkan Günebakan

Top in Form Bayernliga Nord

(10.|18.|6.|11.)
12:4
(5.|6.|15.|7.)
9
6:3
(15.|16.|7.|4.)
7
10:6
(17.|14.|10.|17.)
7
7:5
(11.|2.|13.|8.)
7
5:4
Punkte aus den letzten 4 Spielen (in grau: Torverhältnis). Rechtes Kästchen = letztes Spiel, 2. Kästchen v.r. = vorletztes Spiel usw. Farben: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel. In Klammern: Tabellenplätze der Gegner


Diesen Artikel...