Artikel veröffentlicht am 30.04.2021 um 06:00 Uhr
Neue Aufgabe für Elio Trasente : Kehrt im Spielkreis Rhön der Erfolg zurück?
Elio Trasente hatte zuletzt nicht seine allerbeste Zeit als Trainer. Sein Engagement in den Haßbergen beim VfB Humprechtshausen endete relativ schnell - und auch die Tätigkeit bei der SG Sennfeld brachte für den heute 38-Jährigen nicht den erwünschten Erfolg. Man trennte sich jeweils frühzeitig.
Von Michael Horling
Doch nun hat Trasente einen neue Aufgabe vor sich. Im Spielkreis Rhön, wo er einst mit dem TSV Ebenhausen, als der noch eigenständig war, große Erfolge feierte. Ehe er 2014/15 mit den Freien Turnern Schweinfurt 2 in die Kreisliga aufstieg und selbiges Kunststück 2015/16 mit der SG Poppenhausen/ Kronungen wiederholte.

Nun heißen die künftigen Doppelorte Haard und Nüdlingen. Die SG stieg ja letzte Saison unter Christoph Then in die Kreisklasse auf, ehe der sich nach Wülfershausen in die Kreisliga Rhön verabschiedete. Nikolas Groß übernahm - doch der wird sich aus beruflichen und privaten Gründen auf die Insel verabschieden - und nach Malta ziehen, woher er auch in die Rhön zurückkam, um den Neuling zu übernehmen, der damit rechnet, dass er bei einem Saisonabbruch die Liga wird halten können.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Karriere in Zahlen E. Trasente

Spiele
19
Spiele gewonnen
15
Spiele unentschieden
2
Spiele verloren
2
Tore gesamt
1
Vereine
4
Aufstiege
2
Abstiege
1


Trainerstationen E. Trasente

19/21
KL
 
13/14
KK
 
13/14
BK
 

Tabellenverlauf Haard/Nüdlingen


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...