Artikel veröffentlicht am 27.01.2021 um 06:00 Uhr
“So viele Tore nicht erwartet”: Eine Hersbrucker Nachwuchshoffnung
Als Hersbrucks Trainer Stefan Erhardt aus der Not eine Tugend machte und aufgrund von vielen verletzten Spielern in der letzten Saison Talente aus der eigenen U19 hochzog, sollte sich diese Maßname auszahlen. Seitdem sind die Youngsters aus dem Spiel des Bezirksligisten nicht mehr wegzudenken. Johannes Altwasser ist aktuell sogar der beste Torschütze. anpfiff.info hat sich mit dem Torjäger unterhalten.
Von Sebastian Baumann
Schon oft konnte sich der FC Hersbruck auf seinen Unterbau verlassen. Vor einigen Jahren nach dem Abstieg aus der BOL bis in die Kreisliga setzte der Verein schon konsequent auf die eigene Jugend und belohnte sich vor sechs Jahren mit der Rückkehr in die Bezirksliga. Und auch vor zwei Jahren setzte Stefan Erhardt konsequent auf den eigenen Nachwuchs und wurde erneut belohnt. Einer der neuen Nachwuchsspieler ist Johannes Altwasser, der nicht damit gerechnet hatte, dass er gleich so wichtig werden würde.

Ich hätte nicht erwartet, dass ich gleich so viele Tore schieße”, sagt der 20-Jährige rückblickend auf seine erste Saison als U19-Spieler bei den Herren. Zehn Treffer gelangen dem Stürmer in 15 Spielen, eine mehr als ordentliche Bilanz. “Am Anfang war es aber schon ziemlich ungewohnt, weil man nicht weiß, was auf einen zukommt. Umso mehr Spiele wir dann hatten, umso besser ist es geworden”, erinnert sich Altwasser und vergisst dabei nicht seine Mitspieler, wie Leon Dierig oder Valentin Feldmeier, die ebenso mit hochgezogen wurden.

2020 gab es kein Durchkommen für Johannes Altwasser (re.). Dem Stürmer gelang kein Treffer.
anpfiff.info

Der Wurm in 2020

Auch in dieser Saison machte der Stürmer so weiter, wie bisher, doch nach der ersten Corona-Pause war auf einmal der Wurm drin. Neun Treffer erzielte der Offensivmann bis zur ersten Winterpause, danach hatte Altwasser Ladehemmung. “Da war ein bisschen der Wurm drin, ich habe mich gut gefühlt, deswegen kann ich auch nicht sagen, warum ich nicht getroffen habe. Ich hätte schon gerne ein Tor gemacht. Ich denke aber, dass es normal ist, dass man Aufs und Abs hat.” Kein Wunder, dass der Offensivmann auf die restlichen Spiele brennt, um wieder zu treffen und seine Trefferanzahl von der Vorsaison einzustellen. “Natürlich versuche ich so viele Tore wie möglich zu schießen.”

Dass der Nachwuchsmann so gut zurechtkommt bei den Senioren, könnte auch daran liegen, weil Johannes Altwasser schon meistens einer der jüngeren Spieler war. “Ich spiele schon immer in Hersbruck und habe die Jugend komplett durchlaufen. Aber oft musste ich dann auch beim älteren Jahrgang mitspielen”, beschreibt der 20-Jährige im Schnelldurchlauf seinen Werdegang bei seinem Heimatverein. “Es hat auf alle Fälle immer Spaß gemacht.

Über Tore von Johannes Altwasser konnte der FC Hersbruck schon oft jubeln.
anpfiff.info

Von Spiel zu Spiel zum Klassenerhalt

30 Punkte hat der FC Hersbruck im Moment und damit vier Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. Johannes Altwasser sieht die Tabellenkonstellation aber entspannt. “Wir schauen von Spiel zu Spiel und werden auf alle Fälle die Klasse halten”, zeigt sich der Offensivmann optimistisch, was die Rückrunde betrifft. Allerdings dürfte es bis zu den letzten Spielen noch ein bisschen Zeit verstreichen. “Ich denke nicht, dass es vor Ostern losgeht. Es ist natürlich schade, dass wir uns als Mannschat nicht so oft sehen. Viele von den Spielern habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Die Jungs fehlen mir schon alle brutal”, sagt Altwasser, der sich bis dahin mit individuellen Laufeinheiten und Stabilitätsübungen fithalten will und muss.

Schließlich hat der neunfache Torschütze ja noch ein paar Ziele im Jahr 2021 vor sich - der Klassenerhalt mit dem FC Hersbruck steht dabei sicherlich ganz weit vorne. Und mit dem ein oder anderen Tor könnte Johannes Altwasser wieder einen entscheidenden Beitrag leisten.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Saisonbilanz J. Altwasser

 
19/21
21
9
2
6
10
1
0
19/21
1
0
0
0
R
0
0
18/19
7
1
0
7
0
0
0
18/19
15
10
0
0
R
0
0
17/18
15
5
0
2
R
0
0
Gesamt
59
25
2
15
10
1
0

Karriere in Zahlen J. Altwasser

Spiele
59
Spiele gewonnen
30
Spiele unentschieden
11
Spiele verloren
18
Tore gesamt
25
Vereine
1
Aufstiege
0
Abstiege
0

Tabelle Bezirksliga Mfr Nord

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
9
24
43:44
30
10
23
42:41
30
11
23
41:53
28
12
23
44:53
27
13
24
46:58
26
15
22
31:59
15
16
22
34:76
5
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Diesen Artikel...