www.anpfiff.info - Lokalfußball in Franken
Landesliga Nordost - Sa. 04.05.2024 16:00 Uhr

Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

In Röslau musste sich die SG Quelle Fürth geschlagen geben, gegen Bayreuth II will man den nächsten Matchball zum Klassenerhalt nutzen, wenngleich ein richtig formstarker Gegner kommt.
Thomas Schrems

SG Quelle Fürth

Großer Widerstand beim nächsten Matchball zu erwarten

Zu gerne hätte die SG Quelle Fürth den Klassenerhalt schon am vergangenen Wochenende eingetütet, doch im Fichtelgebirge gab es eine 1:2-Niederlage: "Röslau war hochmotiviert und wir wussten, dass sie zuhause sehr stark sind. Sie hatten zwar mehr Chancen, aber dennoch hätten wir in Führung gehen können. Das Spiel war in beide Richtungen offen", blickt Trainer Joachim Schwarz zurück und sagt dazu auch: "Durch die Ausfälle von Cristian Seiwerth, Nino Seiler und Paul Enzingmüller, der zu Beginn des Spiels einen Pferdekuss bekam und angeschlagen weiterspielte, haben wir nicht mehr die nötige Durchschlagskraft entwickelt, um das Spiel am Ende auf unsere Seite zu ziehen." Am Samstag kommt nominell zwar ein Team aus dem Tabellenkeller, aber ein ganz besonderes, wie der Quelle-Coach unterstreicht: "Bayreuth 2 ist alles andere als eine Abstiegsmannschaft. Die Serie, die sie seit der Winterpause hingelegt haben, ist beeindruckend. Der Gegner wird mit breiter Brust anreisen und den direkten Klassenerhalt anstreben. Wir werden alles dafür tun, sie nicht ins Spiel kommen zu lassen." Die Lage der Tabelle ordnet Schwarz vor dem drittletzten Spieltag ein: "Das Spiel ist für uns eine weitere Gelegenheit, den Klassenerhalt sicherzumachen. So gehen wir das Spiel auch an. Nach dem Verletzungspech in den letzten vier Spielen können wir langsam wieder auf den Großteil des Kaders zugreifen. Das muss sich auch positiv auf unser Spiel auswirken. Wir haben den nächsten Matchball und wollen zuhause alles klarmachen. Wir werden auf großen Widerstand treffen, auf den wir vorbereitet sind."
Es fehlen: Heeg (Nasenbeinbruch), Schimm (Reha nach OP), Würkert (verletzt)
Fraglich: Enzingmüller (Prellung), Seiler (verletzt), Seiwerth (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel SG Quelle Fürth (FSV Stadeln, 18.05.2024):
Expertentipp von Marco Galuska
1:1

Traf nach seiner Rückkehr ins Team: Moritz Taglieber (li.).
anpfiff

SpVgg Bayreuth 2

Nächstes Schlüsselspiel

Die Rückrundenbilanz der kleinen Altstädter kann sich sehen lassen. Trotzdem war der 3:0-Heimsieg gegen Weißenburg lange nicht so glänzend, wie das Ergebnis vermuten lässt. "Die erste Hälfte war ausgeglichen und von unserer Seite fast etwas träge. Aber die Abwehr stand und vorne können wir immer ein Tor machen", beschreibt Sebastian Lattermann den Spielverlauf. Dass der Sieg am Ende so klar ausfiel, war insbesondere der Effektivität seiner Truppe zuzuschreiben. Sollten die Gelbschwarzen in Fürth ihre Erfolgsserie fortsetzen können, ist sogar das rettende Ufer in greifbarer Nähe. "Aber Quelle Fürth hat eine starke Rückrunde gespielt. Für uns gibt es indessen nur noch Schicksalsspiele", sagt der Trainer, der bekanntlich seinen Stuhl beim Landesligisten am Saisonende räumt. Und der persönlich schlechte Erinnerungen an die Mittelfranken hat. "Das war das Spiel, bei dem ich mir das Kreuzband gerissen und den Meniskus verletzt habe." 
Aufgebot letztes Spiel SpVgg Bayreuth 2 (SV Buckenhofen, 18.05.2024):
Expertentipp von Hans-Jürgen Wunder
0:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
13
 
14
gewonnene Spiele
11
 
11
Zu-Null-Spiele
4
 
5
Spiele ohne Treffer
6
 
9
Formbarometer*
2
 
9
erzielte Tore
54
 
49
versch. Torschützen
14
 
18
Direkte Duelle **
3
0
3
Team-Vergleich
3
:
3
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten SG Quelle Fürth

· seit 6 Spielen ohne Sieg
· seit 4 Spielen zuhause ohne Sieg

Fakten SpVgg Bayreuth 2

· zuletzt 3 Siege auswärts in Folge
· seit 5 Spielen auswärts ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

17/0
15/4
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Gustav-Schickedanz-Sportfeld
Coubertinstraße 9-11
90768 Fürth
Auf der Autobahn A73 Richtung Nürnberg. An der Ausfahrt Fürth-Poppenreuth rechts auf die Poppenreuther Straße Richtung Fürth-Stadtmitte. Über die Erlanger Straße und Dietrich-Bonhoeffer-Brücke links auf die B8 (Cadolzburger Straße). Dann links auf Hardste

Diese Spielvorschau...