02.07.2017 | 14:00 Uhr

ERDINGER-Meister-Cup Landesfinale

Pullach, Thalkirchen als Champs

Der SV Pullach und die SpVgg Thalkirchen haben im niederbayerischen Kelheim den ERDINGER Meister-Cup des Bayerischen Fußball-Verbandes gewonnen. Der SV Pullach, Meister der Bayernliga Süd, bezwang im Endspiel den Bezirksliga-Meister TuS Pfarrkirchen aus Niederbayern mit 2:0. Im Finale bei den Frauen setzte sich Thalkirchen als Meister der Münchener Kreisliga mit 1:0 gegen Pfersee Augsburg durch. Stimmen zum Turnier. Weiter...

27.06.2017 | 15:53 Uhr

ERDINGER-Meister-Cup Landesfinale

Haching heißt das große Los

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Gruppen für das Landesfinale des ERDINGER Meister-Cups 2017 beim ATSV Kelheim ausgelost. Auf den TSV Weilheim, den SV Sömmersdorf/Obbach und den SV Ihrlerstein wartet am 1. Juli bereits in der Vorrunde ein ganz besonderer Höhepunkt. Sie treffen im Finale der „Champions League der Amateure“ auf den Regionalliga-Meister und Drittliga-Aufsteiger SpVgg Unterhaching. Weiter...

25.06.2017 | 22:00 Uhr

Nürnberg/Fürth feiert bei den Damen

Ansbach-Eyb gewinnt - und bleibt daheim...

Der Landesligaaufsteiger Ansbach-Eyb beendet eine beeindruckende Saison standesgemäß mit dem Gewinn des Bezirksfinales beim Erdinger Cup 2017. Trotz des Titelgewinns fährt die Mannschaft von Trainer Jörg Müller nicht zum Landesfinale nach Kehlheim. Bei den Frauen gewinnt die SG Nürnberg/Fürth 1883 absolut verdient das Turnier. Weiter... []

20.06.2017 | 15:00 Uhr

ERDINGER Meister-Cup

Gruppenauslosung für Sonntag steht

In der Gaststätte des Fusionsvereins ATV 1873 Frankonia Nürnberg wurden die Gruppen des diesjährigen ERDINGER Meister-Cups ausgelost. An selber Stelle wird am kommenden Sonntag, den 25. Juni, der Meister der Meister in Mittelfranken ausgespielt. Bezirksspielleiter Ludwig Beer freut sich auf ein abermaliges Highlight des Kalenderjahres. Weiter... []

10.06.2017 | 06:00 Uhr

ERDINGER Meistercup - Mittelfranken

Quer durch den Pegnitzgrund mit Jörg Kemmitzer

Die fußballerische Laufbahn von Jörg Kemmitzer begann beim FC Röthenbach und führte ihn von dort zu einigen der besten Clubs des Pegnitzgrundes - eine Ausnahme machte er beim SC Eltersdorf in der Landesliga. Mittlerweile ist er bereits das zweite Mal als Spielertrainer in die Kreisliga aufgestiegen und nimmt mit dem FC Schnaittach am ERDINGER Meistercup teil. Weiter...

03.06.2017 | 06:00 Uhr

ERDINGER Meistercup - Mittelfranken

Dominik Beier, ein Totti bei der "Spieli"

Vereinstreue ist ein Wert, den sich Dominik Beier zu Herzen nimmt. Mit der SpVgg Erlangen machte er in der Vergangenheit Rückschläge und Erfolgserlebnisse mit - zuletzt den größten Erfolg mit dem Aufstieg in die Landesliga. Dabei hätte der "Zehner" auch Profi-Baseballspieler werden können. Mit der "Spieli" ist er dieses Jahr wieder beim ERDINGER Meistercup dabei. Weiter... [4]

27.05.2017 | 12:00 Uhr

ERDINGER Meistercup - Mittelfranken

Marco Wagner: "Mit den Kumpels macht es Megaspaß"

Sie haben es geschafft. Der TSV Kirchehrenbach ist Meister der Kreisliga 2 und ist als solcher ein Kandidat für den ERDINGER Meistercup. Torhüter Marco Wagner spiegelt das Prinzip "Ehraboch" wieder und er erklärt, was seinen Verein auszeichnet. Weiter... [1]

23.05.2017 | 12:00 Uhr

ERDINGER Meister-Cup 2017

Wer ist die Nummer 1 in Bayern?

Nach der Meisterschaft ist vor dem ERDINGER Meister-Cup! Bereits zum 13. Mal messen sich die bayerischen Amateurmeister ligaübergreifend bei der exklusiven Turnierserie des Bayerischen Fußball-Verbands und der Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu. Die Chance für alle Titelträger, ihre meisterliche Saison zu krönen, gemeinsam ein Fußballfest zu feiern und ein geniales Wintertrainingslager im Süden Europas zu gewinnen. Weiter...
Erdinger Meister-Cup 2017 Mittelfranken Herren

Infos zum Turnier

Datum: 25.06.2017 13:00 Uhr
Sportstätte: ATV 1873 Frankonia Nürnberg
Ausrichter: Bayerischer Fußballverband
Veranstalter: ATV 1873 Frankonia

Gruppen und Tabellen

Vorrunde
Gruppe A
1
TSV Weißenburg 2
4
7:3
8
2
TSV K'ehrenbach
4
5:1
8
3
TV Glaishammer Nbg.
4
9:4
7
4
FG Wendelstein
4
10:5
4
5
1. FC Deining
4
0:18
0
Gruppe B
1
ESV Ansbach-Eyb
4
8:2
10
2
Heidenh./Hech./Döck.
4
5:2
8
3
SV Tennenlohe 3
4
5:6
6
4
SV Wettelsheim
4
4:4
4
5
Turnerschaft Fürth
4
0:8
0
Gruppe C
1
FC Schnaittach
4
7:1
10
2
VfL Nürnberg
4
6:1
10
3
TSV/DJK Herrieden 2
4
4:5
4
4
STV Deutenbach
4
2:4
4
5
TSV Röttenbach
4
0:8
0
Gruppe D
1
DJK Falke Nbg.
4
6:4
9
2
SV Tennenlohe 2
4
3:2
7
3
ASV Weisendorf
4
6:5
6
4
ATSV Erlangen 2
4
4:4
6
5
ASV Pegnitz 2
4
1:5
1
Gruppe E
1
SG TSV/DJK Herrieden
4
16:2
10
2
FC Serbia Nürnberg
4
9:7
9
3
SpVgg Steinachgrund
4
8:6
7
4
TSV Wilhermsdorf
4
3:11
3
5
TV Dietenhofen
4
0:10
0
Gruppe F
1
SpVgg Erlangen
4
10:0
12
2
TSV Rückersdorf
4
5:3
6
3
TSV Absberg
4
3:5
4
4
SC Pollanten
4
2:4
4
5
Ochsenfurter FV
4
3:11
3

Turnierplan und Ergebnisse

Vorrunde / 1 x 10 min
Gruppe A
Sonntag, 25.06.2017
12:00
Deining - Kirchehrenbach
12:15
FG Wendelstein - Weißenburg 2
12:30
Kirchehrenbach - TV Glaishammer
12:45
Weißenburg 2 - Deining
13:00
TV Glaishammer - FG Wendelstein
13:30
Kirchehrenbach - Weißenburg 2
14:00
TV Glaishammer - Deining
14:30
FG Wendelstein - Kirchehrenbach
14:45
Weißenburg 2 - TV Glaishammer
15:15
Deining - FG Wendelstein
Gruppe B
12:00
Heid./Hech./Dö. - Wettelsheim
12:15
Ansbach-Eyb - Tennenlohe 3
12:45
Wettelsheim - Turners. Fürth
13:00
Tennenlohe 3 - Heid./Hech./Dö.
13:15
Turners. Fürth - Ansbach-Eyb
13:30
Wettelsheim - Tennenlohe 3
14:00
Turners. Fürth - Heid./Hech./Dö.
14:30
Ansbach-Eyb - Wettelsheim
15:00
Tennenlohe 3 - Turners. Fürth
15:15
Heid./Hech./Dö. - Ansbach-Eyb
Gruppe C
12:00
Schnaittach - Röttenbach
12:15
Deutenbach - VfL Nürnberg
12:45
Röttenbach - Herrieden 2
13:00
VfL Nürnberg - Schnaittach
13:15
Herrieden 2 - Deutenbach
13:30
Röttenbach - VfL Nürnberg
14:00
Herrieden 2 - Schnaittach
14:30
Deutenbach - Röttenbach
15:00
VfL Nürnberg - Herrieden 2
15:15
Schnaittach - Deutenbach
Gruppe D
12:00
ATSV Erlangen 2 - Tennenlohe 2
12:15
Weisendorf - ASV Pegnitz 2
12:45
Tennenlohe 2 - DJK Falke
13:15
ASV Pegnitz 2 - ATSV Erlangen 2
13:30
DJK Falke - Weisendorf
13:45
Tennenlohe 2 - ASV Pegnitz 2
14:00
DJK Falke - ATSV Erlangen 2
14:30
Weisendorf - Tennenlohe 2
15:00
ASV Pegnitz 2 - DJK Falke
15:15
ATSV Erlangen 2 - Weisendorf
Gruppe E
12:00
Steinachgrund - Dietenhofen
12:15
Herrieden - Wilhermsdorf
12:45
Dietenhofen - Serbia Nürnberg
13:15
Wilhermsdorf - Steinachgrund
13:30
Serbia Nürnberg - Herrieden
13:45
Dietenhofen - Wilhermsdorf
14:00
Serbia Nürnberg - Steinachgrund
14:30
Herrieden - Dietenhofen
14:45
Wilhermsdorf - Serbia Nürnberg
15:15
Steinachgrund - Herrieden
Gruppe F
12:00
Ochsenfurt - Pollanten
12:15
SpVgg Erlangen - Absberg
12:45
Rückersdorf - Pollanten
13:15
Absberg - Ochsenfurt
13:30
Pollanten - SpVgg Erlangen
13:45
Rückersdorf - Absberg
14:00
Ochsenfurt - SpVgg Erlangen
14:15
Absberg - Pollanten
14:30
SpVgg Erlangen - Rückersdorf
15:00
Rückersdorf - Ochsenfurt
Viertelfinale / 1 x 10 min
Sonntag, 25.06.2017
VF-1
16:15
Weißenburg 2 - Schnaittach
VF-2
16:15
Ansbach-Eyb - VfL Nürnberg
n.E.
VF-3
16:15
DJK Falke - Herrieden
VF-4
16:15
SpVgg Erlangen - Serbia Nürnberg
Halbfinale / 1 x 10 min
Sonntag, 25.06.2017
HF-1
16:45
Weißenburg 2 - Herrieden
n.E.
HF-2
16:45
Ansbach-Eyb - SpVgg Erlangen
Finalspiele / 1 x 10 min
Sonntag, 25.06.2017
Spiel um Platz 3
17:15
Herrieden - SpVgg Erlangen
Finale
17:15
Weißenburg 2 - Ansbach-Eyb

Turnier-Statistik

Spiele
68
Tore gesamt
174
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Kleinfeldturnier mit 5 Feldspielern plus Torwart. Kein Passzwang, Vereinsmitgliedschaft ausreichend. Herren- und Frauen-Turnier wird parallel gespielt. Bezirkssieger qualifizieren sich direkt für das Landesfinale.

Gruppenspiele  und  Halbfinalspiele  1  x  15  Minuten,  Endspiel  2  x  10  Minuten  (die Spielzeiten  können  je  nach  Turnier  geringfügig  variieren).  Bei  unentschiedenem Spielstand  der  K.O.-Spiele  nach  regulärer  Spielzeit  erfolgt  keine  Verlängerung.  Die Entscheidung wird sofort durch 8-Meter-Schießen herbeigeführt. Bei unentschiedenem  Spielstand  des  Finalspiels  wird  eine  Verlängerung  von  1  x  5 Minuten  gespielt.  Wenn  nach  der  Verlängerung  keine Entscheidung  fällt,  wird  der Sieger durch 8-Meter-Schießen ermittelt.

Erdinger Meister-Cup 2017 Mittelfranken Frauen

Infos zum Turnier

Datum: 25.06.2017 13:00 Uhr
Sportstätte: ATV 1873 Frankonia Nürnberg
Ausrichter: Bayerischer Fußballverband
Veranstalter: ATV 1873 Frankonia

Gruppen und Tabellen

Vorrunde
Gruppe G
1
SpVgg Effeltrich
4
9:5
9
2
SV Weinberg 3
4
7:3
9
3
SG Kalbensteinberg
3
3:4
4
4
TSV Falkenheim
4
4:6
2
5
TSV Wolfstein
3
1:6
1
Gruppe H
1
SV Langensendelbach
5
11:1
13
2
SG Nbg. Fürth 1883
5
18:1
11
3
SC Germ. Nürnberg
5
2:2
8
4
(SG) DJK Grafenberg
5
2:9
5
5
SV Schwaig
5
3:11
4
6
(SG) 1. FC Sindlbach
5
1:13
0

Turnierplan und Ergebnisse

Vorrunde / 1 x 10 min
Gruppe G
Sonntag, 25.06.2017
12:30
Wolfstein - Effeltrich
12:30
Kalbenstein. - Weinberg 3
13:00
Effeltrich - Falkenheim
14:15
Weinberg 3 - Wolfstein
14:15
Falkenheim - Kalbenstein.
14:45
Effeltrich - Weinberg 3
14:45
Falkenheim - Wolfstein
15:00
Kalbenstein. - Effeltrich
15:15
Weinberg 3 - Falkenheim
15:30
Wolfstein - Kalbenstein.
Gruppe H
12:30
SG Nbg. Fürth - Schwaig
12:30
SG Grafenberg - SG Sindlbach
12:30
SC Germ. Nbg. - L'sendelbach
13:00
SG Sindlbach - SG Nbg. Fürth
13:00
Schwaig - SC Germ. Nbg.
13:15
L'sendelbach - SG Grafenberg
13:45
SG Nbg. Fürth - SC Germ. Nbg.
13:45
SG Grafenberg - Schwaig
13:45
L'sendelbach - SG Sindlbach
14:15
SG Grafenberg - SG Nbg. Fürth
14:15
SG Sindlbach - SC Germ. Nbg.
14:15
Schwaig - L'sendelbach
14:45
SC Germ. Nbg. - SG Grafenberg
14:45
SG Sindlbach - Schwaig
15:00
L'sendelbach - SG Nbg. Fürth
Halbfinale / 1 x 10 min
Sonntag, 25.06.2017
HF-1
16:45
Weinberg 3 - SG Nbg. Fürth
HF-2
16:45
L'sendelbach - Effeltrich
Finalspiele / 1 x 10 min
Sonntag, 25.06.2017
Spiel um Platz 3
17:15
Weinberg 3 - Effeltrich
Finale
17:15
SG Nbg. Fürth - L'sendelbach

Turnier-Statistik

Spiele
29
Tore gesamt
71
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Kleinfeldturnier mit 5 Feldspielern plus Torwart. Kein Passzwang, Vereinsmitgliedschaft ausreichend. Herren- und Frauen-Turnier wird parallel gespielt. Bezirkssieger qualifizieren sich direkt für das Landesfinale.

Gruppenspiele  und  Halbfinalspiele  1  x  15  Minuten,  Endspiel  2  x  10  Minuten  (die Spielzeiten  können  je  nach  Turnier  geringfügig  variieren).  Bei  unentschiedenem Spielstand  der  K.O.-Spiele  nach  regulärer  Spielzeit  erfolgt  keine  Verlängerung.  Die Entscheidung wird sofort durch 8-Meter-Schießen herbeigeführt. Bei unentschiedenem  Spielstand  des  Finalspiels  wird  eine  Verlängerung  von  1  x  5 Minuten  gespielt.  Wenn  nach  der  Verlängerung  keine Entscheidung  fällt,  wird  der Sieger durch 8-Meter-Schießen ermittelt.