23.08.2017 | 12:00 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

"Jungs, verkauft euch so teuer wie möglich!"

MAGAZIN Fast jeder Fußballer hat im Laufe seiner Karriere vor manchem Spiel von seinem Trainer den Satz gehört: "Jungs, verkauft euch so teuer wie möglich!" Niemandem ist das allerdings so gut gelungen, wie zuletzt Neymar... Eine Anleitung für wechselwillige Fußballer! Denn noch bis Ende August kann als Vertragsamateur gewechselt werden. Weiter... [9]

27.07.2016 | 12:30 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Neue Regeln: Was sich ändert – und warum überhaupt

MAGAZIN Weil es mit Beginn des Juli diesen Jahres zahlreiche neue Regeln auch im Amateurbereich zu beachten gilt, geben wir einen Überblick über die wichtigsten Änderungen. Vernachlässigbaren Quatsch wie den Anstoß, der nun auch nach hinten ausgeführt werden darf, lassen wir weg. Hier geht es um die essentiellen Regeln, die an jedem Wochenende zigfach angewendet werden müssen. Hier werden Sie lebensnah aufgeklärt! Weiter... [8]
23.12.2015 | 06:00 Uhr

Einwurf - Die Fußball-Glosse

Last-Minute-Geschenke für Fußballer

MAGAZIN Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Morgen ist es soweit! Gehören Sie auch zu den Menschen, die Ihre Geschenke auf den letzten Drücker besorgen? Wenn Sie noch ein Geschenk für einen Fußballer suchen, dann haben wir hier noch acht ultimative Tipps für Sie! Weiter... [2]
09.12.2015 | 20:00 Uhr

Einwurf - Die Fußball-Glosse

„Wenn wir schon verlieren, dann“

MAGAZIN ... treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt!", hat einst der Ex-Schalker und -Dortmunder Rolf Rüssmann von seinen Mitspielern gefordert. Augsburgs Torhüter Marwin Hitz zeigte jüngst gegen den FC Köln, dass sogar beides geht: den Rasen kaputt treten und gewinnen. Über Fairness im Fußball. Weiter... [8]

05.08.2015 | 22:49 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Für Rudi Völler: Liebeserklärung an den Fußball

MAGAZIN "Wer so etwas macht, hat den Fußball nie geliebt!". Das ist eines der jüngsten Zitate von Rudi Völler, den es laut einem berühmten Lied nur einmal geben soll. Gott sei Dank möchte man fast sagen. Der Ex-Nationalstürmer, auch bekannt unter seinem Spitznamen 'Tante Käthe',  bezieht sich aber nicht etwa auf Frank Rijkaard und seine Spuck-Attacke auf Völler im WM-Achtelfinale 1990, die sich kürzlich zum 25. Mal jährte. Weiter... [1]

18.02.2015 | 20:00 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

50 Shades of Wintervorbereitung

MAGAZIN "Zuerst ging mein Atem stoßweise, mittlerweile bringe ich nur noch ein Keuchen hervor. Alles tut mir weh. Aber er kennt einfach keine Gnade. Immer wieder wird mir leicht schwarz vor den Augen und ich weiß wirklich nicht, wie lange ich das noch aushalten soll..." Weiter... [7]

23.07.2014 | 12:20 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Der WM-Entzug lässt langsam nach...

MAGAZIN Zehn Tage ist die WM in Brasilien nun zu Ende. Nach dem kollektiven Freudentaumel setzte so etwas wie ein kalter Entzug von der täglichen Fußball-Droge ein. Vorbereitung und Freundschaftsspiele taugten als Methadon anfänglich nur wenig. Von Tag zu Tag allerdings wird es besser - der Alltag hat den Fan und Zuschauer wieder. Weiter... [4]

05.12.2013 | 03:54 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Pep Guardiola beendet die Suche - ich nicht...

MAGAZIN Bei Bayern gibt es bekanntlich einen Maulwurf, der taktische Details an die Öffentlichkeit verraten hat. Pep Guardiola war anfangs zwar zurecht entzürnt, hat die Suche nach der undichten Stelle mittlerweile aber eingestellt. Auch bei uns gab und gibt es scheinbar einen Maulwurf, der Interna und die taktische Marschroute ausplauderte. Ich suche weiter nach ihm... Weiter... [ |8]

01.03.2017 | 16:00 Uhr

Einwurf – die Fußball-Glosse

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“

MAGAZIN Naja, „alles“ ist dann doch ein wenig übertrieben. Die Erde dreht sich schließlich noch. Dennoch, mit dem Aschermittwoch endet das närrische Treiben und viele legen eine 40-tägige Fastenzeit ein. Der Name Aschermittwoch kommt übrigens aus dem Ruhrgebiet, wo häufig noch auf Asche gespielt wird. Manchmal eben auch mittwochs. Weiter... [8]

23.03.2016 | 23:30 Uhr

Glosse: Die Kruse-Krise...

Sind nicht alle Trainer ein bisschen Jogi...?

MAGAZIN (Ex-)Nationalspieler Max Kruse vom VfL Wolfsburg kommt nicht mehr aus den Schlagzeilen: erst verliert er 75.000 Euro in einem Taxi, dann feierte er seinen Geburtstag bis früh um 2 Uhr - und wollte sich dabei nicht fotografieren lassen. Jogi Löw strich ihn aus dem Nationalmannschaftskader. Und nun gibt es auch noch ein äußerst schlüpfriges Video von ihm. Deshalb: warum ich froh bin, in der Kreisklasse zu sein! Weiter... [7]

21.10.2015 | 23:00 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Wenn im Herbst die ersten Blätter fallen...

MAGAZIN ... erwischt es meist auch die ersten Trainer quer durch alle Ligen. Wenn der "Trainer die Mannschaft nicht mehr erreicht" - und zwar trotz moderner Kommunikations-Möglichkeiten wie Whatsapp, Email oder Facebook - dann muss ein Verein natürlich reagieren! Hinweise für gefährdete Trainer, wie sie den Weihnachtsbaum im Sportheim noch zu sehen bekommen! Weiter... [9]

22.04.2015 | 21:45 Uhr

Einwurf - die Fußball-Glosse

Die ewige Suche nach dem Schuldigen...

MAGAZIN Es liegt als Trainer naturgemäß in meinem Interesse, und zufällig liegt es auch in meiner Natur, dass ich sofort nach einer Niederlage Ausreden und/oder einen oder mehrere Schuldige parat habe, die ich für den Misserfolg verantwortlich machen kann. In dieser Hinsicht war ich bisher eigentlich immer sehr kreativ. Aber auf die Medizinische Abteilung bin selbst ich bisher noch nicht gekommen... Weiter... [12]