Landesliga Bayern Nordwest, U19 - 5. Spieltag - So. 10.10.2021 12:00 Uhr
4:1 (1:0)
Topspiel der Woche: Der ATSV ist weiter als der BSV
Die Hausherren ließen kaum etwas anbrennen, verzögerten jedoch den Zeitpunkt, zu dem das Spiel entschieden war durch ausgelassenen Chancen. Baiersdorf braucht noch Zeit, die die Auf- und Abstiegsregel den Jugendlichen in diesem Jahr schenkt.
Aus Erlangen berichtet Uwe Kellner


Aufgebot und Noten

 
2
-
(0)
15
-
(0)
16
-
(0)
3
-
(0)
7
-
(0)
8
-
(0)
9
-
(0)
10
-
(0)
11
2,0
(3)
14
-
(0)
 
Lustig (11.)
 
Hack (75.)
19
-
(0)
 
Chirvai (75.)
18
-
(0)
 
Kumral (81.)
1
-
(0)
21
-
(0)
3
-
(0)
19
-
(0)
6
-
(0)
7
-
(0)
8
-
(0)
14
-
(0)
15
-
(0)
18
-
(0)
2
-
(0)
 
Dedaj (24.)
12
-
(0)
 
Rosic M. (58.)
17
-
(0)
 
Kraus (58.)
16
-
(0)
 
Özkuk (75.)
Durchschnittsalter: 17,3
Durchschnittsalter: 17,1
Trainer: Volkan Can
Trainer: Christoph Kehm

Spielbericht

 
Bei den Junioren meinten es die Gestalter des Auf- und Abstiegs auf Verbandsebene gnädig mit den Vereinen. Aus der Spielrunde 1, die im Herbst 2021 stattfindet, gibt es keine Absteiger, sondern nur Teams, die sich für die Quali-Runde zur Bayernliga qualifizieren. Deswegen haben der ATSV Erlangen und der Baiersdorfer SV erstmal keinen großen tabellarischen Druck und können ihre Jungs nach der langen pandemiebedingten Fußballpause wieder auf Temperatur und in den Rhythmus zurückbringen. Erst in der Spielrunde 2, die ab dem Frühjahr 2022 beginnt, wird es dann Absteiger geben. Bis dahin geht es ums Prestige, ums Gewinnen und darum, die Mannschaft weiterzuentwickeln – und das auch im Spielkreis-Derby der A-Junioren Landesliga Nordwest. Der Zug, um in die Quali-Runde zur Bayernliga zu kommen, ist für den ATSV Erlangen und den Baiersdorfer SV bereits abgefahren.
In Zweikämpfen trafen die Jugendspieler oft aufeinander. Baiersdorfs Bryce Fischer (re.) will fair gegen Erlangens Daniel Shuranov klären.
Uwe Kellner
Mehrere Chancen für den ATSV Erlangen
Jugendfußball ist erfrischend und das vor allem in der Landesliga. Die angehenden Erwachsenen lassen den Ball in aller Regel laufen, das Spiel ist schnell und geordnet. Allerdings fängt es mit dem Meckern schon bei den U19-Spielern langsam aber sicher an. Die Zuschauer machen es ja allerorts vor und warum soll dann das Verhalten der Jugendspieler anders sein, als das der Fußballer, die sie jedes Wochenende im TV kicken sehen. Die Hausherren aus Erlangen hatten vom Start weg ein Übergewicht auf dem Feld und beherrschten vor allem die Luft, wenn ein Ball geschlagen wurde. Die ersten Möglichkeiten ließen nicht lange auf sich warten. Dass es nicht um gar nichts geht, zeigten die teils stabil geführten Zweikämpfe. ATSVler Daniel Lustig musste beispielsweise bereits nach wenigen Minuten an der Lippe blutend ausgewechselt werden. In der Phase des ersten Spielerwechsels fiel der einzige Treffer des ersten Durchgangs. Nach einer Flanke von rechts stand Efe Kumral am zweiten Pfosten blank und schoss zum 1:0 ein. Baiersdorf hatte nicht unbedingt viel weniger vom Spiel, war aber im letzten Angriffsdrittel nicht zwingend und schon gar nicht gefährlich. Die Abwehrreihe um Chefanweiser Murat Aydin stand sattelfest. Stattdessen hatte für die Hausherren Kevin Mutove noch die eine oder andere Chance. Erst luchste er dem gegnerischen Torhüter den Ball ab, schoss dann aber beim Abschluss einen Verteidiger an. Danach scheiterte er nach einem Flankenball an Torhüter Sandro Stein, der sich breit machte und parierte. Da der ATSV den Sack nicht zumachte, blieb es für den zweiten Durchgang spannend.
Der ATSVler Raul Chirvai (re.) geht rüde in den Zweikampf mit Baiersdorfs Spielführer Leon Schmidt. Auch wenn es tabellarisch um nicht viel ging, führten beide Mannschaften ihre Duelle engagiert.
Uwe Kellner
Der Sack ist früh zu
Was der ATSV Erlangen im ersten Durchgang verpasste, machte er direkt nach Wiederanpfiff besser. Auf einen Eckball von Daniel Shuranov köpfte Sebastian Döring zum 2:0 ein. Nur wenige Minuten später fasste sich Arijan Hack ein Herz und schloss nach einer schönen Kombination ab. Der Ball wäre vorbei gegangen, aber er traf die Brust einen Verteidigers, von der aus das Spielgerät im Tor landete. Mit dem 3:0 war die Partie nun relativ schnell entschieden. Raul Chirvai köpfte danach ebenfalls nach einem Eckball, aber dieses Mal klärte Baiersdorf auf der Linie. Nach Standards und in der Luft, es blieb dabei, hatte der BSV so gut wie immer das Nachsehen. Danach, weil Felix Greif meckerte aufgrund der Tatsache, dass er seine schwarze Leggings ausziehen sollte, weil diese eine andere Farbe als seine Trikothose hatte, sah er Gelb. Weil er sich bei Wiederbetreten des Spielfelds nicht beim Schiri anmeldete, bekam er fünf Minuten. Als Baiersdorf wieder komplett war, sorgte ein Zufallsding für den Ehrentreffer des Tages. Ricardo Halmer schoss eine Bogenlampe, die immer länger wurde und sich hinter Torhüter Mikail Kandemir zum 3:1 ins Tor senkte. An eine Aufholjagd war dennoch nicht zu denken, denn die nächste Freistoßflanke in den BSV-Strafraum klärte zwar zuerst Torwart Sandro Stein, aber den Nachschuss traf Kevin Mutove zum 4:1. Die Erlanger ließen danach nichts mehr anbrennen und spielten ihre Überlegenheit in den restlichen Minuten gar aus.
Arijan Hack (re.) entflieht Marlon Wagner. Der ATSV Erlangen hatte kaum bis keine Probleme, den Sieg gegen den Baiersdorfer SV einzufahren.
Uwe Kellner
Spielbericht eingestellt am 10.10.2021 23:25 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Volkan Can (Trainer ATSV Erlangen U19)
"Es ist positiv, dass wir gewonnen und vier Tore geschossen haben. Trotzdem ist zur Zeit alles ein bisschen anstrengend. Gestern Abend haben mir vier Spieler abgesagt. Es läuft gerade nichts richtig glatt. Das ist viel Arbeit. Baiersdorf hat uns heute die Räume gegeben, aber statt es fußballerisch zu lösen, lässt du dich auf das Kämpferische und Läuferische ein. Das können wir eigentlich nicht so. Dadurch dass auch Baiersdorf wenig fußballerisch macht, ist das alles zum Anschauen schwierig. Das ist mehr so ein Gewusel. Wir brauchen mehr Ruhe am Ball, um unsere Spiele fußballerischer zu lösen..."
Christoph Kehm (Trainer Baiersdorfer SV U19)
"Das war heute nicht ganz so viel Fußball, wie man es sich vielleicht wünschen würde auf diesem Niveau. Ich sehe uns noch in einer Findungsphase. Wir haben Defizite, gerade was das Spielverständnis oder das Kopfballspiel betrifft. Standards sind zum Beispiel schon länger ein Problem. Der Gegner war da konsequenter in seinen Aktionen. Wir haben halt noch einige Spieler dabei, die letzte Saison in der B-Jugend Kreisklasse gespielt haben. Das merkst du und da brauchen die Jungs eben auch noch ihre Zeit. "

Spiel-Ticker

ATSV Erlangen
Baiersdorfer SV
45
90
Live-Ticker: Uwe Kellner
90
+1
Spielende (13:43 Uhr)
79
 
Safsaf, Zuhair (Baiersdorfer SV) wegen Unsportlichkeit / 1. gelbe Karte
79
 
Kandemir, Mikail (ATSV Erlangen) wegen Unsportlichkeit / 1. gelbe Karte
74
 
Tooooor für ATSV Erlangen
4:1 Mutove, Kevin / 3. Saisontor
Freistoß in den Sechzehner wird zuerst gehalten vom TW. Dann macht Mutove den Nachschuss rein.
72
 
Tooooor für Baiersdorfer SV
3:1 Halmer, Ricardo / 3. Saisontor
Bogenlampe landet unerwartet über dem Torhüter hinweg im Tor.
70
 
 
Baiersdorf verliert ein wenig den Mut Fußball zu spielen und schlägt zu viel. Obwohl es jetzt auch schon egal wäre, wenn nochmal was passiert.
69
 
Kopfball nach Ecke wird auf der Linie geklärt.
66
 
 
Jetzt spielt nur noch der Atsv.
63
 
Greif, Felix (Baiersdorfer SV) wegen sonstigen Vergehens / 1. Zeitstrafe
Betritt das Feld ohne Zustimmung des SR
62
 
Greif, Felix (Baiersdorfer SV) wegen Meckerns / 1. gelbe Karte
Meckert, weil er die falschfarbige Leggings anhat und sie ausziehen muss.
58
 
55
 
Tooooor für ATSV Erlangen
3:0 Hack, Arijan / 2. Saisontor
Hack schießt auf's Tor. Der Ball wäre wahrscheinlich vorbei, er trifft aber die Brust eines Baiersdorfer Verteidigers, von der der Ball ins Tor geht.
50
 
 
Spielzug über links aber der Abschluss geht über saß Tor.
47
 
Tooooor für ATSV Erlangen
2:0 Döring, Sebastian / 1. Saisontor (Vorarbeit Shuranov, Daniel)
Eckball. Vor dem Tor köpft Döring ein.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (12:58 Uhr)
 
 
 
Der Atsv macht den Sack nicht zu. Deswegen bleibt es spannend.
45
+1
Halbzeit (12:46 Uhr)
32
 
Nach Flanke ein Schuss, aber BSV Torwart Sandro Stein blockt mit seinem Körper.
31
 
 
Die Jungs haben ein wenig Tempo rausgenommen. Aber der Atsv ist weiterhin die bestimmende Mannschaft, wobei Baiersdorf ebenfalls schnelle Angriffe fährt.
18
 
Luchst dem Torwart den Ball ab, schießt dann aber einen Verteidiger beim Abschluss an.
13
 
Tooooor für ATSV Erlangen
1:0 Kumral, Efe / 2. Saisontor
Flanke von rechts auf den Zweiten Pfosten. Dort schießt Ete Kumral freistehend ein.
11
 
Muss blutend ausgewechselt werden.
10
 
 
Schuss aber Fußabwehr des Torwarts.
4
 
 
Schönes Wetter
4
 
 
Schuss vorbei
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (12:01 Uhr)
 
 
 
Spielkreis-Derby in der Junioren Landesliga Nordwest

Spielinfos

Alter, Geschlecht: U 19 (A-Jun.), männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 5. Spieltag
Datum: 10.10.2021 12:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportstätte ATSV Erlangen

Zuschauer

Zuschauerzahl: 51
uwke
anpfiff.

Torschützen

 
1:0
(13.)
3:0
(55.)
3:1
(72.)
4:1
(74.)

Spielerstrafen

ATSV Erlangen
Kandemir - Unsportlichkeit (79.) / 1. GK
Baiersdorfer SV
Greif - Meckern (62.) / 1. GK
Greif - sonstiges Vergehen (63.) / 1. ZS
Safsaf - Unsportlichkeit (79.) / 1. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Kevin Mutove
(ATSV Erlangen)
Der Spieler des ATSV Erlangen war der offensiv auffälligste Spieler, hatte durch seinen Riecher und seine Laufbereitschaft die meisten Torchancen und traf letztlich einmal ins Tor!

Schiedsrichter

 
Justin Pieger
Der Referee sah so gut wie alles. Er leitete gut, zumal er sogar jünger war als die Fußballer auf dem Feld. Er musste allerdings auch feststellen, dass man bereits in der U19 sehr oft angemeckert wird!
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
durchschnittlich
(3)
Leistungen der Teams
Heim
 
3,0
(3)
Gast
 
2,0
(3)
Erg. ok? (j/n)
3
(3)
Ballbesitz
58
42
(3)
Zweikampf
54
46
(3)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(0)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
7
14:10
12
6
7
9:17
7
7
7
13:25
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit