Bezirksoberliga Mittelfranken Nord, U19 - 7. Spieltag - Sa. 31.10.2020 14:30 Uhr
1:6 (1:2)
Topspiel der Woche: Brucker A-Jugend bewahrt Chance auf Doppelaufstieg
Am letzten Spieltag vor dem Lockdown machte die A2 des FSV Erlangen-Bruck ihr Meisterstück. Die Jungs von Coach Thomas Roka holten sich durch einen Kantersieg im Stadtderby die Meisterschaft in der Bezirksoberliga. Die Spieli leistete lange Widerstand.
Aus Erlangen berichtet Uwe Kellner


Aufgebot und Noten

 
1
1,8
(5)
2
3,0
(5)
5
2,6
(5)
18
2,7
(5)
12
3,0
(5)
3
3,0
(5)
6
1,8
(5)
8
2,8
(5)
10
3,2
(5)
7
2,9
(5)
9
3,0
(5)
16
Schubert (13.)
2,3
(5)
11
Gebauer (58.)
2,9
(5)
13
Meier (43.)
3,2
(5)
15
Nguyen (68.)
3,2
(5)
14
-
(0)
4
-
(0)
27
2,0
(3)
11
2,0
(3)
26
2,5
(3)
33
2,0
(3)
6
2,0
(3)
9
1,5
(3)
10
2,0
(3)
17
2,0
(3)
21
2,5
(3)
18
2,0
(3)
23
Hochmuth (46.)
2,5
(3)
13
2,0
(3)
19
Raatz (46.)
2,0
(3)
28
Tusha (62.)
2,5
(3)
31
Licina (62.)
2,5
(3)
Durchschnittsalter: 17,7
Durchschnittsalter: -
Trainer: Frank Grupp
Trainer: Levent Özdemir

Spielbericht

 
„Ein Prestigeduell“, unterstreicht Spieli-Trainer Frank Grupp die Bedeutung des Junioren-Stadtderbys. Schon immer haben sich die Brucker und die SpVgg Erlangen in den direkten Duellen nichts geschenkt und davon gingen beide Mannschaften auch dieses Mal im Aufeinandertreffen der Bezirksoberliga aus. „Jeder kennt jeden, die Trainer und die Spieler“, so Frank Grupp. Der FSV Erlangen-Bruck konnte durch einen Sieg im Stadtduell die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Nord ergattern. Ein Aufstieg wäre aber nur dann möglich, wenn die A1 in die Bayernliga aufsteigen würde. Ansonsten wird sich der Aufstieg zwischen Platz 2 und 3, dem TSV Burgfarrnbach und dem SVG Steinachgrund entscheiden. Die Spielvereinigung hat währenddessen den Klassenerhalt in der BOL nach dem letztjährigen Aufstieg bereits erreicht.
Brucks Emil Nöhring im Laufduell mit Heimakteur Felix Paul (re.) vor den vorbildlichen Zuschauern, die ihre Mund-Nase-Bedeckung am Sportgelände trugen.
Uwe Kellner
Spieli leistet Widerstand
Am letzten Wochenende vor dem Lockdown hatten die Nachwuchskicker nochmal ein herrliches Fußballwetter und zeigten den zahlreichen Fans im Waldsportpark Buckenhof einen gepflegten Fußball. Die favorisierten Brucker taten mehr für´s Spiel, während sich die Spielvereinigung in der eigenen Spielfeldhälfte auf die Defensivarbeit konzentrierte. Dennoch fingen sich die Hausherren früh einen Gegentreffer ein. Ein geblockter Torversuch landete auf dem Schlappen von Yannic Dittmar, der volley abzog und zum 0:1 einnetzte. Die jungen Spielianer schüttelten sich kurz und reagierten prompt. Malte Redemacher war nach einem steilen Ball allein durch, zögerte jedoch, so dass die Brucker Abwehr nachrücken konnte. Der Ball blieb dennoch in den Reihen der Spieli und letztlich schoss Felix Paul aus spitzem Winkel zum 1:1 ein. Es waren erst zehn Minuten gespielt. In der Folge hatten die Brucker eine Vielzahl von Torchancen. Deren Verwertung klappte allerdings aus den besten Positionen nicht. Per Kopf oder per Fuß, alle Versuche landeten im Toraus. Einmal musste SpVgg-Torwart Mikail Kandemir per Fuß gegen Nikola Milovski klären. Es dauerte bis in die Schlussphase, erst dann konnte der FSV die Abwehrkette durchbrechen. Malik Pankey erlief mit hoher Geschwindigkeit einen langen Ball und spielte vor dem gegnerischen Torhüter uneigennützig quer zu Yannic Dittmar, der zum 1:2 nur noch einschieben brauchte.
Spielianer Heiko Klaußner (hi.) lässt den Brucker 'Zehner' Nikola Milovski fliegen. Insgesamt war das Stadtderby der A-Jugendlichen fair.
Uwe Kellner
Bruck macht es deutlich
Die SpVgg Erlangen war nun gefordert, neben der Defensive nun auch die Offensive anzuschmeißen. Das war aber leichter gesagt als getan, denn die Brucker Abwehrreihe präsentierte sich gut geschult und zweikampfstark. Die Erfahrung aus der Landesliga zahlte sich aus. Als Malik Pankey nach einem Eckball am zweiten Pfosten hochstieg und zum 1:3 für den FSV einköpfte, war die Partie bereits relativ früh entschieden. Danach rettete nochmal der starke Schlussmann Mikail Kandemir gegen Yannic Dittmar. Die Spieli bemühte sich, hatte aber keine Durchschlagskraft, auch wenn Felix Paul den einen oder anderen Trick auspackte. Bis zehn Minuten vor dem Ende passierte in den Strafräumen kaum noch etwas. Dann machte es einen Schlag und Malik Pankey wurde hörbar im Sechzehner von den Beinen geholt. Den berechtigten Elfmeter schoss Emin Koc, scheiterte aber an einer starken Parade von Torwart Mikail Kandemir. Der Brucker bekam nach einem Steilpass jedoch kurz darauf die Möglichkeit seinen Fehlschuss gutzumachen und erzielte nach einem gewonnenen Laufduell doch noch das 1:4. Der Damm war nun gebrochen und zwei weitere Treffer fielen. Erst verlängerte David Bordea eine Flanke per Fuß ins Tor zum 1:5. Mit dem Schlusspfiff erzielte Johannes Friedreich, der als Stürmer zurück eingewechselte Torwart aus der ersten Halbzeit noch den 1:6-Endstand.
Die A2 des FSV Erlangen-Bruck gewann die Herbstrunde der Bezirksoberliga Mittelfranken Nord. Ein Aufstieg geht jedoch nur bei einem Aufstieg der A1.
Uwe Kellner
Jetzt muss die A1 nachlegen
Die A2 des FSV Erlangen Bruck holte sich die Meisterschaft in der Bezirksoberliga. Aufsteigen dürfen die Jungs von Trainer Thomas Roka allerdings nur, wenn auch die A1 in die Bayernliga aufsteigen würde. Diese spielt ihre letzten Partien allerdings erst im Frühjahr 2021.
Spielbericht eingestellt am 31.10.2020 18:59 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Frank Grupp (Trainer SpVgg Erlangen U19)
"Für mich war es wichtig, einen vernünftigen Abschluss zu haben und ich bin froh, dass wir nochmal Fußball spielen durften, denn das wird jetzt lange Zeit nicht mehr so sein. Auf dem Platz haben wir es dem Gegner unseren Möglichkeiten entsprechend, denke ich, lange Zeit sehr schwer gemacht. Hinten raus ist dann aber leider unsere Bank nach fünf sechs Ausfällen oder angeschlagenen Spielern nicht so gut besetzt. Da fehlt uns dann die Qualität, die Bruck mit seinen 25 gleichwertigen Spielern einfach hat. Die Gegentreffer in den letzten Minuten waren bitter, aber dennoch fand ich den Sieg des Gegners auch in der Höhe verdient. Mit meinen Jungs bin ich zufrieden, denn den großen Teil des Spiels haben sie den Einsatz gebracht, den ich von ihnen verlangt habe!"
Thomas Roka (Trainer FSV Erlangen-Bruck U19)
"Wir haben uns am Anfang gegen eine tief stehende Spieli schwer getan. Der Gegner hatte nichts zu verlieren, da die Spielvereinigung mit neun Punkten den Klassenerhalt sowieso schon erreicht hatte. Bei uns hingegen ging es um die Meisterschaft - und wenn wir die Spiele mit der A1 gar gewinnen, können wir jetzt sogar noch einen Doppelaufstieg schaffen. Deswegen war bei uns ein Druck vorhanden. Heute kann ich mit der Mannschaft auf jeden Fall zufrieden sein. Ich habe die A2 vorletztes Jahr auf einem Abstiegsplatz in der Kreisliga übernommen - heute sind wir BOL-Meister geworden. Darauf können die Spieler durchaus stolz sein!"
Johnny Pankey (Spielervater und selbst Fußballer)
"Die Spieli hat in den ersten Minuten gut dagegen gehalten, aber mit der Zeit hat sich eine sehr einseitige Partie entwickelt. Allgemein fand ich die Qualität des Spiels gut, aber andererseits habe ich auch schon bessere Spiele der Brucker gesehen. Mein Sohnemann hat heute wieder ganz schön auf die Füße bekommen, aber das ist leider oft so, weil für seine Gegenspieler oft zu schnell ist. Alles in allem war der Sieg für Bruck auf jeden Fall verdient! "

Spiel-Ticker

SpVgg Erlangen
Erlangen-Br. 2
45
90
Live-Ticker: Uwe Kellner
90
+4
Spielende (16:17 Uhr)
90
+3
1:6 Friedreich, Johannes / 1. Saisontor
90
+2
1:5 Bordea, David / 2. Saisontor
Nach Flanke per Fuß weitergeleitet, ins Tor
84
 
1:4 Koc, Emin / 1. Saisontor
Steilball, dann gewonnenes Laufduell. Und flach am TW vorbei.
81
 
Elfmeter für FSV Erlangen-Bruck 2
Nach klarem Foul an Pankey gibt es Elfmeter. Emin Koc scheitert an schöner Parade von Torwart Mikail Kandemir
72
 
Zippenfenig, Maurice (FSV Erlangen-Bruck 2) wegen Foulspiels / 4. gelbe Karte
70
 
 
Schuss vorbei
69
 
 
Die Spieli müsste jetzt ihr Offensive in Gang bringen, das ist aber schwer gegen eine gut geschulte Abwehrkette wie sie die Brucker besitzen
68
 
Spielerwechsel SpVgg Erlangen
Nguyen, Minh im Spiel
65
 
Schubert, Samuel (SpVgg Erlangen) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
62
 
Spielerwechsel FSV Erlangen-Bruck 2
Tusha, Osman im Spiel
62
 
Spielerwechsel FSV Erlangen-Bruck 2
Licina, Aldin im Spiel
58
 
Spielerwechsel SpVgg Erlangen
57
 
Bordea, David (FSV Erlangen-Bruck 2) wegen Haltens/Trikotziehens / 5. gelbe Karte
55
 
 
Nach Diagonalball kann TW gegen Dittmar verkürzen und den Abschluss blocken.
51
 
1:3 Pankey, Malik / 1. Saisontor
Ecke, Kopfball am zweiten Pfosten, Tor
47
 
 
Kopfball nach Flanke vorbei.
46
 
46
 
Spielerwechsel FSV Erlangen-Bruck 2
Bordea, David im Spiel
46
 
Spielerwechsel FSV Erlangen-Bruck 2
Raatz, Niklas im Spiel
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (15:29 Uhr)
45
 
Halbzeit (15:13 Uhr)
43
 
Spielerwechsel SpVgg Erlangen
Meier, Ben im Spiel
37
 
1:2 Dittmar, Yannic / 7. Saisontor (Vorarbeit Pankey, Malik)
Langer Ball auf den schnellen Pankey, der alleine auf den Torwart zuläuft, dann vor dem Schlussmann uneigennützig querlegt auf Yannic Dittmar
34
 
 
Bruck ist offensiv präsenter, aber lässt sehr sehr viele Möglichkeiten liegen.
33
 
Nöhring, Emil (FSV Erlangen-Bruck 2) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
24
 
 
Kopfball zu schwach.
23
 
Schöne Kombi im Strafraum, aber Schuss geht vorbei. Knapp
21
 
Konter nach Anschlag des eigenen TW, aber Spieli Keeper rettet mit Fußabwehr
16
 
Nach Flanke knapp am Pfosten vorbei
13
 
Klaußner, Heiko (SpVgg Erlangen) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
13
 
Spielerwechsel SpVgg Erlangen
11
 
 
Schuss vorbei knapp
10
 
Tooooor für SpVgg Erlangen
1:1 Paul, Felix / 3. Saisontor
Erst spielt die Spieli ihren Konter zu zaghaft aus, aber der Ball bleibt in der Gefahrenzone. Felix Paul schießt letztlich ins Tor aus spitzem Winkel.
9
 
0:1 Dittmar, Yannic / 6. Saisontor
Sauber abgefasst. Ein geblockter Ball fällt ihm gut auf den Fuß. Schuss aus 16m
6
 
 
Schuss auf TW
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (14:29 Uhr)
 
 
 
Ajugend Derby in Erlangen. Die Spielvereinigung empfängt den FSV Erlangen-Bruck, der mit seiner A2 heute die Meisterschaft in der Bezirksoberliga einfahren kann.

Spielinfos

Alter, Geschlecht: U 19 (A-Jun.), männlich
Spieltag: Saison 2020/21 - 7. Spieltag
Datum: 31.10.2020 14:30 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Waldsportpark

Zuschauer

Zuschauerzahl: 111
anpfiff.
uwke
SpVgg 0.

Torschützen

 

Spielerstrafen

SpVgg Erlangen
Klaußner - Foulspiel (13.) / 2. GK
Schubert - Foulspiel (65.) / 1. GK
FSV Erlangen-Bruck 2
Nöhring - Foulspiel (33.) / 1. GK
Bordea Dav. - Halten/Trikotziehen (57.) / 5. GK
Zippenfenig - Foulspiel (72.) / 4. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Malik Pankey
(FSV Erlangen-Bruck 2)
Mit einem dicken Knie verließ Malik Pankey das Stadtderby, denn das eine oder andere Mal konnten sich seine Gegenspieler nur mit einem Foulspiel helfen. Der schnelle Außenbahnspieler legte ein Tor auf, erzielte ein weiteres selbst und war durch seine Geschwindigkeit immer ein Unruheherd in der gegnerischen Spielfeldhälfte!

Schiedsrichter

 
Luca Fritsch
(SpVgg Diepersdorf)
Die Spieler verhielten sich sehr diszipliniert und auch die Trainer riefen ihre Spieler stets zur Disziplin auf. Das war sehr vorbildlich und dadurch konnte sich der Schiedsrichter auf das Wesentliche konzentrieren. Die gesamte Spieldauer lief bis auf einige härtere Foulspiele harmonisch ab!
Note: 2,0 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
gut
(3)
Leistungen der Teams
Heim
 
2,0
(3)
Gast
 
4,0
(3)
Erg. ok? (j/n)
3
(3)
Ballbesitz
43
57
(3)
Zweikampf
47
53
(3)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(0)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags