16.10.2020 | 18:00 Uhr

Gegen den Trend

Frauenteams würden sich über Zuwachs freuen

Die Corona-eit war keine einfache Zeit für die Fußballerinnen und wie vor kurzem berichtet, haben sich doch einige Damenteams zurückgezogen. Aber es gibt auch die andere Seite, denn es gibt doch einige neue Mannschaften und weiterhin viele Teams die sogar eine Zweite ins Rennen schicken. anpfiff.info hat sich in den Kreisen Coburg, Kronach, Lichtenfels und Bamberg einmal genauer umgehört. Weiter... [2]

04.07.2020 | 12:00 Uhr

Neues Selbstverständnis nötig?

"Frauenfußball ist anders-aber auch anders schön"

Attraktivität, Wertschätzung und Anerkennung sind viel zitierte Schlagwörter im Frauenfußball – nicht nur bei denen, die mit vollem Einsatz für eine starke Rolle des „schwachen Geschlechts“ kämpfen. Wie es um die eigene Wahrnehmung bestellt ist und vor allem, welche Rolle der Frauenfußball selbst hinsichtlich seines Ansehens spielt, darüber unterhielt sich anpfiff.info mit den Protagonisten der oberfränkischen Top 4. Weiter...
12.05.2020 | 18:00 Uhr

BFMA - Webinar

Die Saison wird sportlich zu Ende gespielt

Unter der Leitung von Sandra Hofmann, der Vorsitzenden des Verbands Frauen- und Mädchenausschusses, lud der BFMA zu einem Webinar, in dem die sportliche Fortführung der aktuellen Spielzeit nur ein Tagesordnungspunkt war. Vielversprechend sind unter anderem die Stay@Home-Liga sowie der virtuelle Tag des Mädchenfußballs 2020… Weiter... [1]
18.06.2019 | 14:00 Uhr

Bezirksspielleiterin Dea Kleylein

Keine Angst um die Zukunft des Frauenfußballs

Ein Jahr lang ist Andrea Kleylein nun als neue Bezirksspielleiterin in Oberfranken im Amt und Würden. Gemeinsam mit anpfiff.info wirft sie einen Blick auf die Enführung der Flex-Mannschaften, rückläufige Anzahl an Vereinen und betont dabei ihren Grundsatz in der Kommunikation mit den Vereinen, stets ein offenes Ohr zu haben und offene Worte zu pflegen. Weiter...

02.10.2020 | 12:00 Uhr

Von der Bezirksliga bis Kreisklasse

Einige Frauenteams zogen ihre Mannschaften zurück!

Die Auswirkungen der Pandemie treffen auch den Fußball sehr hart. Einmal durch die lange Pause und jetzigen Zuschauerbegrenzungen fehlen den Klubs natürlich Einnahmen. Zum anderen wurde die Motivation jeder einzelnen auf die Probe gestellt, da man nicht wusste, wann und wie es weitergeht. Nun rollt der Ball wieder, doch auffällig sind gerade beim regionalen Frauenfußball einige Vereine, welche ihre Teams zurückzogen. Weiter... [1]

22.06.2020 | 18:00 Uhr

Ein Trio mit über 200 Toren

Melanie Koch serviert die meisten Treffer

Seit der Saison 2009/10 erfasst anpfiff.info auch die Statistik aller Frauenspiele im Bezirk Oberfranken. In diesen gut zehn Jahren haben nicht weniger als 27 Akteurinnen das Kunststück fertig gebracht, mehr als 100 Tore zu erzielen. Die Spitzenreiterin hat einen satten Vorsprung auf die lauernde Konkurrenz. Weiter...