FC Würzburger Kickers 
3. Liga - männlich, Erwachsene - Saison

++ Aktuelle Rothosen-News ++

Kickers inteam

Hier gibt es Neuigkeiten über das Team, den Trainerstab und das Umfeld.
Option gezogen, Dave Gnaase bis 2020 ein Kicker
Der zum Saisonende auslaufende Vertrag von Dave Gnaase beim FC Würzburger Kickers wurde per Option bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der 22-Jährige aus Schwäbisch Gmünd war im vergangenen Sommer vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim an den Dallenberg gewechselt und hat in der aktuell laufenden Drittliga-Spielzeit 21 Einsätze absolviert. Dabei erzielte der defensive Mittelfeldspieler drei Tore – zuletzt traf Gnaase beim 3:0-Erfolg in Duisburg gegen den KFC Uerdingen.
„Wir freuen uns, dass wir nach den Vertragsverlängerungen von Sebastian Schuppan und Dominic Baumann auch in dieser Personalie Fakten geschaffen haben“, sagt FWK-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer: „Dave hat sich bei den Kickers vom ersten Tag an voll reingehängt und ist die nächsten Schritte in seiner Entwicklung gegangen.“ Zudem betont Sauer, dass Gnaases Entwicklung ebenso wie die des ebenfalls 22-jährigen Janik Bachmann, dessen Vertrag ebenfalls bis Ende Juni 2020 datiert ist, „noch längst nicht abgeschlossen“ sei.

Option gezogen: Der Vertrag von Dave Gnaase (mi.) läuft nun bis Sommer 2020.


Dynamischer und aggressiver Mittelfeldspieler

„Dave hat bei uns von Beginn an einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Er ist ein dynamischer und aggressiver Mittelfeldspieler, dazu ist er für seine Position auch noch torgefährlich. Wir hatten in den ersten Monaten viel Freude an ihm und werden diese auch in Zukunft haben“, sagt FWK-Cheftrainer Michael Schiele.
21.02.2019
Faktencheck zum Spiel gegen den FC Hansa Rostock

Der direkte Vergleich
In den direkten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften sist es bislang ausgeglichen. Bereits fünf Mal trafen die Teams aufeinander, zwei Mal behielten die Rothosen die Oberhand, ebenso wie Rostock, bei einem Unentschieden. Auch die Torbilanz ist mit 7:7 ausgeglichen.

Aktuelle Form
Die Würzburger kamen besser aus der Winterpause, siegten drei Mal in Folge und zeigten beispielsweise gegen den VfR Aalen, dass mit ihnen über die vollen 90 Minuten zu rechnen ist.
Die Bilanz des FC Hansa Rostock sieht da schon etwas durchwachsener aus, macht die Mannschaft von Trainer Jens Härtel aber zu einer Wundertüte. Zwei Niederlagen folgte vergangene Woche der 2:0-Sieg über die SpVgg Unterhaching. Michael Schiele und seine Mannen dürften gewarnt sein. Auch wenn die Hanseaten mit lediglich neun Punkten in der Fremde in der Auswärtstabelle vom Ende grüßen.

Personal
Schiele muss mit Peter Kurzweg und Fabio Kaufmann (beide gelb-gesperrt) auf zwei wichtige Stützen in der Defensive verzichten. Ebenso fraglich ist der Einsatz von Orhan Ademi. Wer stattdessen in die Mannschaft rücken wird, verriet Schiele bisher nicht.
Rostock muss lediglich auf den ehemaligen Würzburger Marco Königs verzichten, der noch an einer Fußverletzung laboriert. Auch der im Winter vom Dallenberg an die Ostsee gewechselte Maximilian Ahlschwede wird wohl nicht zum Einsatz kommen.

16.02.2019
Entscheidende Tipps für den Sieg?
Mit Phil Ofosu-Ayeh wechselte im Winter ein Akteur des kommenden Gegners Hansa Rostock zu den Rothosen an den Main. Vielleicht hat er ja so einige Tipps auf Lager, mit denen er Trainer und Mannschaft unter die Arme greifen kann, insbesondere bei Standard-Varianten oder taktischen Kniffen der Norddeutschen.
16.02.2019
Schiele muss umbauen
Mit Peter Kurzweg und Fabio Kaufmann fehlen dem Würzburger Trainer zwei Defensivspezialisten gelb-gesperrt. Hier muss Schiele umbauen, sieht aber doch einige Alternativen, nicht zuletzt den Rostocker Neuzugang Phil Ofosu-Ayeh, sodasss man in jedem Fall eine stabile und schlagkräftige Truppe auf den Platz stellen wird.
15.02.2019
Würzburger Keeper lässt sich Zeit
Die Zukunft von Würzburgs Keeper Patrick Drewes ist weiterhin ungewiss. Der Torwart äußerte sich heute in der Mixed Zone zu einer möglichen Vertragsverlängerung, dass er keinerlei Eile dabei sehe und zunächst einmal abwarten wolle, wie sich seine persönliche sowie die Vereinssituation entwickeln werden.

Mehr um 18:00 Uhr auf anpiff.info.
15.02.2019
Muskuläre Probleme bremsen Ademi aus
Orhan Ademi fehlte am Mittwoch beim Kickers-Training. Nachdem der Angreifer bereits am Dienstag früher das Training hatte beenden müssen, hielten die muskulären Probleme auch am Folgetag an. Aus dem Kickers-Lager hört man für das Wochenende allerdings optimistische Töne über einen etwaigen Einsatz Ademis.
13.02.2019
Alles Wissenswerte zum vergangenen Spieltag
Den Spielbericht findet ihr hier.

Die Pressekonferenz in voller Länge findet ihr hier.

Die Stimmen vom Spielfeldrand findet ihr hier.
11.02.2019
Faktencheck zum Spiel gegen FC Energie Cottbus
Die aktuelle Form

Die Würzburger Kickers kamen besser aus der Winterpause, konnten gleich zwei Siege gegen den KFC Uerdingen (3:0) sowie letzte Woche gegen den VfR Aalen (2:1) feiern. Dass die Mannschaft von Coach Michael Schiele den Winter genutzt hat, um Körner zu sammeln, sieht man am last-minute-Treffer von Sebastian Schuppan in der Nachspielzeit.
Die Lausitzer hingegen siegten zwar gegen den FC Hansa Rostock (2:0), mussten sich allerdings in der vergangenen Woche gegen den SV Wehen Wiesbaden in der letzten Minute Minute geschlagen geben. Besonders bitter: Energie-Schlussmann  Markus Kolke hielt zwar einen Foulelfmeter von Streli Mamba, gegen den Nachschuss war er jedoch machtlos.

Der direkte Vergleich

Hier haben die Kickers die Nase vorn, verloren keines der bisher drei Aufeinandertreffen. Neben einem 2:2 im November 2015 konnten die Rothosen die beiden darauffolgenden Duelle mit 2:1 und 3:1 gewinnen.

Auch beim Torverhältnis haben die Würzburger mit 7:4 Treffen die Nase vorn, die Defensive scheint momentan ebenfalls gut drauf zu sein, bei nur einem Gegentor in den letzten beiden Spielen.

Zudem kann man die Partie gegen den FC Energie getrost als Big-Point-Match bezeichnen. Gewännen die Kickers am Sonntag, würde der Vorsprung auf zehn Punkte anwachsen und für ein wenig Entspannung im Lager der Rot-Weißen sorgen.
08.02.2019
Gute Erinnerungen an das Hinspiel gegen Cottbus
An das Hinspiel gegen den FC Energie Cottbus haben die Rothosen vom Dallenberg gute Erinnerungen. Nach drei Pleiten zum Saisonauftakt, konnte man gegen die Lausitzer mit 3:1 den ersten Saisonerfolg feiern. Damals trafen Orhan Ademi (28.), Simon Skarlatidis (44.) und Dominic Baumann (65.) für die Würzburger.

Den Spielbericht zum Nachlesen findet ihr hier.
08.02.2019
Erinnerungen, als Würzburg noch Gegner war
Würzburgs Neuzugang Phil Ofosu-Ayeh, der mittlerweile die Würzburger Abwehr verstärken soll, erinnerte sich in der Mixed-Zone am Donnerstagmittag mit einem schalkigen Lächeln an die Spiele mit Eintracht Braunschweig gegen die Rothosen: "Wir sind damals richtig gut in die Zweitligasaison gekommen, wobei Würzburg auch ein richtig gutes Spiel gemacht hat, es war sehr umkämpft. Aber ich glaube, am Ende haben wir verdient gewonnen (2:1). Wenn ich an das Rückspiel denke, bei dem ich nicht im Kader war, weiß ich, dass wir Würzburg richtig wehgetan haben. Der Abstieg war natürlich sehr bitter für den Verein, aber es ist cool, dass man noch in der dritten Liga ist, war schon einmal in der Zweiten und vielleicht will man ja mal wieder da hin zurück."
07.02.2019

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
10
24
26:32
32

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
24
Spiele gewonnen
9
Spiele unentschieden
6
Spiele verloren
9
:0
Zu-Null-Spiele
6
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
7
Tore gesamt
35
Verschiedene Torschützen
11
Eigentore
1
Elfmetertore
2
Gelbe Karten
44
Gelb-rote Karten
3
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
25
Zuschauer
64334
Zuschauerschnitt
4948

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
12.08.2018 - 08.10.2018
8 Sp
18 Pkt
15:5 Tore
Am längsten ohne Sieg
01.10.2018 - 24.11.2018
7 Sp
3 Pkt
3:8 Tore
Die meisten Siege in Folge
12.08.2018 - 16.09.2018
4 Sp
12 Pkt
11:2 Tore
Die meisten Remis in Folge
01.10.2018 - 08.10.2018
2 Sp
2 Pkt
1:1 Tore
Meiste Niederlagen in Folge
21.10.2018 - 09.11.2018
4 Sp
0 Pkt
2:7 Tore
Zuhause ungeschlagen
12.08.2018 - 08.10.2018
5 Sp
11 Pkt
9:4 Tore
Auswärts ungeschlagen
25.08.2018 - 01.10.2018
3 Sp
7 Pkt
6:1 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
24
7
4
1
8
2
-
-
-
3
-
-
-
2
-
-
-
-
20
3
1
1
6
3
1
-
-
9
-
-
-
-
-
-
-
-
24
6
5
3
13
1
-
-
-
13
-
1
11
1
-
-
-
-
2
-
-
2
-
-
-
-
-
15
-
-
-
-
1
-
-
-
7
-
-
7
-
1
-
-
-
21
3
2
1
15
8
1
-
-
23
2
2
2
2
2
-
-
-
20
-
1
4
-
-
-
-
-
7
-
-
3
1
2
1
-
-
12
1
-
4
-
2
-
-
-
22
3
4
4
6
5
-
-
-
2
-
-
2
-
-
-
-
-
11
-
-
9
2
1
-
-
-
12
-
-
1
2
5
-
-
-
15
2
1
5
5
1
-
-
-
2
-
-
1
-
-
-
-
-
23
2
3
-
-
5
-
-
-
24
5
4
3
3
2
-
-
-
9
-
-
4
1
2
-
-
-
2
-
-
2
-
-
-
-
-
13
-
2
1
4
1
-
-
-
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.