FC Würzburger Kickers 
3. Liga - männlich, Erwachsene - Saison

++ Aktuelle Rothosen-News ++

Kickers inteam

Hier gibt es Neuigkeiten über das Team, den Trainerstab und das Umfeld.
Zweimal unter Flutlicht
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Spieltage 5 bis 10 zeitgenau angesetzt: Dabei ist der FC Würzburger Kickers zunächst vier Mal in Folge samstags gefordert. Am 17. August empfangen die Rothosen in der heimischen FLYERALARM Arena den SC Preußen Münster. Eine Woche später später (24. August) reisen die Mainfranken zur Braunschweiger Eintracht. Ehe die Kickers am 14. September nach der Länderspielpause bei Aufsteiger SV Waldhof Mannheim gastieren, treffen sie am 31. August am Dallenberg auf den FSV Zwickau. Anpfiff ist jeweils um 14:00 Uhr.

Anschließend stehen zwei Flutlichtspiele auf dem Programm: Am Freitag, 20. September, 19:00 Uhr kommt der SV Meppen zum Flutlichtspiel in die FLYERALARM Arena. Exakt eine Woche später (27. September) müssen die Mainfranken ebenfalls an einem Freitagabend auswärts beim 1. FC Magdeburg ran.
14.07.2019
Rothosen verlieren gegen Frankfurt
Erstmals in der Vorbereitung - und das ausgerechnet im letzten Test - verliert die Elf von Michael Schiele. In Grünsfeld unterlagen die Rothosen dem FSV Frankfurt mit 1:3 (1:0).
Testspieler Ken Gipson brachte den FWK quasi mit dem Pausenpfiff nach Vorarbeit von Yassin Ibrahim mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel konnten die Frankfurter, bei denen mit Torhüter Kenan Mujezinovic und Kapitän Dominik Nothnagel zwei Ex-Rothosen zum Einsatz kamen, die Partiemit einem Doppelschlag von Vito Plut (48.) und Denis Mangafic (50.) drehen. Nestor Djengoue (73.) markierte schließlich den 3:1-Endstand. Damit mussten sich die Rothosen im siebten Spiel während der
Sommervorbereitung nach insgesamt fünf Siegen und einem Remis zum ersten Mal geschlagen geben.
13.07.2019
Kickers schlagen Wehen-Wiesbaden
Ein deutliches Ausrufezeichen setzten die Kickers gegen Zweitliga-Aufsteiger Wehen-Wiesbaden. Mit 4:2 (3:1) gewannen die Rothosen in Hessen.
Luca Pfeiffer (3.), Fabio Kaufmann (24.) und Albion Vrenezi (33.) erzielten die Treffer für die Mainfranken vor dem Seitenwechsel. Daniel Kofi Kyereh markierte den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer für den Zweitligisten. In der 71. Minute konnten die Wiesbadener auf 2:3 verkürzen, ehe der eingewechselte Patrick Breitkreuz mit einem trockenen Abschluss aus 22 Metern den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen
konnte. Der Treffer des Ex-Wiesbadeners zum 4:2 war gleichzeitig der Endstand.
12.07.2019
Lion Schweers verstärkt die Kickers
Der FC Würzburger Kickers hat sich eine Woche vor dem Beginn der Drittliga-Saison 2019/20 mit Lion Schweers verstärkt. Der 23-jährige Defensivmann, der zuletzt beim SC Preußen Münster unter Vertrag stand, hat am Dallenberg einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

„Lion besitzt Gardemaße, verfügt über einen starken Spielaufbau hat in jungen Jahren konstant seine Leistungen abgerufen. Dass er enorm zweikampf- und kopfballstark ist, steht ohnehin außer Frage. Mit seinen 23 Jahren ist er auch noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung angelangt“, freut sich FWK-Cheftrainer Michael Schiele über den Neuzugang.
12.07.2019
Bachmann verlässt die Kickers
Janik Bachmann verlässt die Rothosen und läuft ab sofort für den 1. FC Kaiserslautern auf. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die Mainfranken und die Pfälzer Stillschweigen. Der 23-Jährige war im Sommer 2018 vom Chemnitzer FC an den Dallenberg gewechselt und hatte eigentlich noch Vertrag bis zum 30. Juni 2020. In der vergangenen Drittliga-Saison absolvierte der Mittelfeldspieler 31 Spiele für die Kickers.
10.07.2019
Kickers schlagen Aubstadt
Im Testspiel gegen Regionalliga-Aufsteiger TSV Aubstadt setzen sich die Rothosen in Randersacker mit 1:0 durch. Nach ausgeglichener ersten Hälfte, in der Martin Thomann für die Gäste die Führung vergab, nutzte Patrick Breitkreuz die erste wirkliche Kickers-Chance zu insgesamt schmeichelhaften Führung. Beinahe hätte Christopher Bieber noch ausgeglichen. Letztlich blieb es jedoch beim knappen Erfolg der Kickers, mit dem Michael Schiele allerdings nicht zufrieden war: "Wir hatten gegen einen kompakten Gegner Probleme, uns Möglichkeiten zu erspielen. Einige junge Spieler konnten sich zeigen. Aber wir haben gesehen, dass noch einiges an Arbeit vor uns liegt."
09.07.2019
Trikot- und Kaderpräsentation auf Kiliani
Im Rahmen des Radio-Gong-Montags der guten Laune wird heute Abend ab 18:00 Uhr im Festzelt der Würzburger Hofbräu eine große Party steigen. Die Rothosen werden zum Warm-Up neben ihrem Kader auch ihr Home-, Auswärts- und Ausweichtrikot für die kommende Saison 2019/20 vorstellen. Alle Kickers-Fans können sich vor Ort direkt ihr
Schmuckstück für die neue Spielzeit sichern.

Unter allen anwesenden Fußballvereinen, die im Vorfeld für diesen Abend einen Tisch im Festzelt reserviert haben und in voller Trikotmontur ihres Heimvereins erscheinen, locken zudem viele Sonderpreise wie z.B. elf DFB-Pokal-Tickets für das Kracherspiel des FC Würzburger Kickers gegen die TSG Hoffenheim inklusive Shuttle mit dem Sternla-Partybus, einJAKO-Mannschaftstrikotsatz inkl. Trainingseinheit von FWK-Cheftrainer Michael Schiele mit seinen Trainerassistenten, 11 JAKO-Trainingsfußbälle und ein 30-l Fass Würzburger Hofbräu. Zu gewinnen gibt es natürlich auch Kiliani-Festzelt-Pakete mit Biermaßen und Hendl, on top bekommen alle angemeldeten Fußballvereine vor Ort einen Gutschein für einen Kasten Würzburger Hofbräu für das nächste Mannschaftstreffen.
08.07.2019
Erfolgreicher Jugendtag
Am Sonntag veranstalteten die Rothosen das dritte Mal ihren Jugendtag im KRE-Sportpark Sieboldshöhe. Alle Teams präsentierten sich nach einer Woche Vorbereitung erstmals und zeigten dabei ihr Können. Die Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Marius Fischer und Jochen Seuling waren durchaus angetan von den Darbietungen der kleinen Rothosen und freuen sich bereits auf die Saison.
07.07.2019
Klarer Sieg gegen Hollenbach
Mit einem klaren Sieg gegen Hollenbach kehren die Rothosen in die Domstadt zurück. Allerdings brach der Bann gegen die tapferen Hausherren erst nach knapp einer Stunde, als Dominik Meisel den Torreigen eröffnete. Albion Vrenezi (2), Dominik Widemann und Luca Pfeiffer stellten den deutlichen Endstand her. "Zunächst einmal sind wir froh, dass sich erneut niemand im Test verletzt hat. In der ersten Halbzeit haben wir gegen einen kompakten Gegner zu wenige Lösungen gefunden und sind nicht zu dem Spiel gekommen, das wir uns vorgestellt hatten", sagte FWK-Cheftrainer Michael Schiele:
"Im zweiten Abschnitt ist dem Gegner dann die Luft etwas ausgegangen, wir haben unsere Angriffe präziser vorgetragen und nach intensiven Tagen mit schweren Beinen noch fünf Treffer erzielt." Nahezu jeder Akteur bekam Einsatzminuten. Nur Leon Bätge spielte durch.
05.07.2019
Ein Sieg und ein Remis
Mit einem Remis und einem Sieg haben die Kickers ihren Testspieldoppelpack gegen Bahlingen und Oberachern absolviert. Während es gegen den Sportclub nur zu einem torlosen Unentschieden reichte, gewannen die Rothosen gegen den Oberligisten im Anschluss deutlich mit 5:1. „Wir haben unsere Möglichkeiten vor der Pause genutzt und nach dem Gegentreffer noch einmal eine Schippe draufgelegt. Insgesamt sind wir
froh, dass wir in beiden Spielen keine Verletzungen erlitten haben und werden weiter hart arbeiten. Mit mehr Spritzigkeit kommt dann auch noch mehr Bewegung ins Spiel“, sagte FWK-Cheftrainer Michael Schiele nach der zweiten Partie.
03.07.2019

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
4
38
47:34
66
7
38
49:47
52

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
38
Spiele gewonnen
16
Spiele unentschieden
9
Spiele verloren
13
:0
Zu-Null-Spiele
10
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
11
Tore gesamt
56
Verschiedene Torschützen
15
Eigentore
1
Elfmetertore
2
Gelbe Karten
68
Gelb-rote Karten
4
Rote Karten
3
Eingesetzte Spieler
27
Zuschauer
102889
Zuschauerschnitt
5415

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
12.08.2018 - 08.10.2018
8 Sp
18 Pkt
15:5 Tore
Am längsten ohne Sieg
01.10.2018 - 24.11.2018
7 Sp
3 Pkt
3:8 Tore
Die meisten Siege in Folge
seit 27.04.2019
4 Sp
12 Pkt
10:4 Tore
12.08.2018 - 16.09.2018
4 Sp
12 Pkt
11:2 Tore
Die meisten Remis in Folge
09.03.2019 - 12.03.2019
2 Sp
2 Pkt
3:3 Tore
08.12.2018 - 16.12.2018
2 Sp
2 Pkt
2:2 Tore
01.10.2018 - 08.10.2018
2 Sp
2 Pkt
1:1 Tore
Meiste Niederlagen in Folge
21.10.2018 - 09.11.2018
4 Sp
0 Pkt
2:7 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 16.03.2019
5 Sp
13 Pkt
9:3 Tore
12.08.2018 - 08.10.2018
5 Sp
11 Pkt
9:4 Tore
Auswärts ungeschlagen
24.11.2018 - 12.03.2019
7 Sp
13 Pkt
10:4 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
35
11
4
4
12
2
-
-
3,2
3
-
-
-
2
-
-
-
-
31
4
1
2
8
4
1
-
2,9
14
-
-
-
-
-
-
-
2,8
38
9
7
6
20
3
-
-
2,8
26
2
3
18
4
-
1
-
2,6
2
-
-
2
-
-
-
-
-
19
-
-
-
-
1
-
-
3,5
17
4
2
10
2
1
-
-
2,2
34
4
4
2
22
14
1
-
3,1
37
2
4
5
3
4
-
-
3,0
34
-
1
4
-
2
-
-
2,9
14
-
-
7
2
3
1
-
4,0
14
1
-
6
-
2
-
-
3,0
35
4
6
6
8
6
-
1
3,0
2
-
-
2
-
-
-
-
-
17
1
-
13
4
1
-
-
2,0
26
1
2
1
3
8
-
-
2,9
16
2
1
6
5
1
-
-
-
4
-
-
2
1
-
-
1
3,5
35
3
3
-
-
9
-
-
2,6
36
7
5
6
7
2
-
-
2,5
11
-
2
2
4
1
-
1
2,7
9
-
-
4
1
2
-
-
-
3
-
-
3
-
-
-
-
-
5
-
-
-
-
1
-
-
2,6
13
-
2
1
4
1
-
-
-
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.