FC Würzburger Kickers 
3. Liga - männlich, Erwachsene - Saison

++ Aktuelle Rothosen-News ++

Kickers inteam

Hier gibt es Neuigkeiten über das Team, den Trainerstab und das Umfeld.
Dennis Mast wechselt zum Halleschen FC
Dennis Mast.
Dennis Mast wird in der kommenden Spielzeit 2019/20 für den Halleschen FC auflaufen. Der 27-Jährige, dessen Vertrag beim FC Würzburger Kickers am Saisonende ausläuft, kehrt damit zu dem Verein zurück, bei dem er bereits von 2011 bis 2013 unter Vertrag stand und seine ersten Schritte im Profifußball machte. In der aktuell laufenden Drittliga-Rückrunde kam der Offensivspieler bei den Rothosen lediglich einmal zum Einsatz.
Insgesamt kam der künftige Hallenser beim FWK in dieser Saison bis dato 16 Mal in der dritthöchsten deutschen Spielklasse zum Einsatz (zwei Tore, ein Assist). Beim HFC hat Mast einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

16.04.2019
Markus Wollenweber leitet Spiel gegen KSC
Wenn der FC Würzburger Kickers an diesem Montag, 15. April, 19:00 Uhr, in der FLYERALARM Arena unter Flutlicht den Karlsruher SC empfängt, wird Markus Wollenweber zum ersten Mal ein Pflichtspiel der Rothosen leiten.

Der 28-Jährige aus dem nordrhein-westfälischen Niederkrüchten war bis dato 17 Mal in der 3. Liga an der Pfeife (63 Gelbe Karten/1 Gelb-Rote Karte/1 Rote Karte). Bei einem Match des KSC war Wollenweber bislang einmal im Einsatz: beim 1:1-Remis in Münster im Oktober 2017. Zudem stehen unter anderem 60 Partien in der Regionalliga West (229/4/7) auf seiner Visitenkarte.

In der 2. Liga war der Unparteiische bis dato 38 Mal als Assistent im Einsatz – so auch in der Saison 2016/17 bei der 0:1-Niederlage des FWK in Kaiserslautern.
An den Linien wird Wollenweber am Montag von Kevin Domnick und Robin Braun unterstützt.
12.04.2019
Ein weiterer Vertrag verlängert
Fabio Kaufmann wird auch in der kommenden Saison 2019/20 das Trikot des FC Würzburger Kickers tragen. Der Außenbahnspieler, der sich im Januar 2018 den Rothosen angeschlossen hat, kam in der aktuell laufenden Drittliga-Spielzeit 30 Mal zum Einsatz. Dabei erzielte der 26-Jährige drei Treffer, fünf weitere Tore bereitete er vor.

„Fabio ist ein extrem ehrgeiziger Spieler und enorm wichtiger Bestandteil des Teams. Sein Tempo, seine Dynamik und seine Lauffreudigkeit sind sehr wertvoll für unser Spiel. Er hat eine starke Entwicklung genommen und man merkt, dass er sich hier wohl fühlt“, sagt FWK-Cheftrainer Michael Schiele, der den gebürtigen Aalener bereits aus seiner Zeit beim VfR kannte.

Sauer lobt Fleiß und Beharrlichkeit

Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer unterstreicht, dass „Fabio charakterlich super zu unserem Verein passt. Nach seinen Stationen in Aalen, Cottbus und Aue war er vereinslos, ehe wir ihn zu den Kickers geholt haben. Mit großem Fleiß und großer Beharrlichkeit hat sich Fabio eindrucksvoll reingebissen. Er packt zudem auch aus eigenem Antrieb viele Dinge an, sein Potenzial ist noch nicht ganz ausgeschöpft“.

Wir haben eine junge und entwicklungsfähige Mannschaft und damit einen interessanten Weg vor uns. Darauf freue ich mich riesig.
Fabio Kaufmann

„Ich habe mich vergangenes Jahr in Würzburg schnell eingelebt. Es kommt mir vor, als wäre ich schon länger als 15 Monate hier“, erklärt Kaufmann: „Wir haben eine junge und entwicklungsfähige Mannschaft und damit einen interessanten Weg vor uns. Darauf freue ich mich riesig!“

46 Zweitliga-Spiele und 78 Drittliga-Duelle

Nachdem sich der Vertrag des Außenbahnspielers, der bislang unter anderem 46 Zweitliga-Spiele und 78 Drittliga-Duelle bestritten hat, per Option um ein Jahr verlängert hat, läuft sein Kontrakt nun bis zum 30. Juni 2020.
12.04.2019
Auch Lindenhahn fällt bei Halle aus
Benen Fetsch wird Halle auch auf Toni Lindenhahn verzichten müssen. Der Mittelfeldspieler holte sich gegen Unterhaching wegen einer Notbremse den knallroten Karton ab.
03.04.2019
Personalsorgen beim Halleschen FC
Der nächste Gegner der Würzburger Kickers, der Hallesche FC, hat am Wochenende Personalsorgen. Der mit acht Toren beste Schütze des Tabellenvierten Mattthias Fetsch fällt mit einer Sprunggelenkveretzung vorerst auf unbestimmte zeit aus. Fetsch hatte sich dies bei einer unsauberen Landung beim 0:0 gegen die SpVgg Unterhaching in der vergangenen Woche zugezogen.
03.04.2019
Die Variabilität der Würzburger Kickers
In den fünf vergangenen Saisonspielen zeigten die Kickers wie variabel sie uach taktisch mittlerweile sind. Insgesamt drei verschiedene Spielsysteme kamen in dieser Zeit zum Einsatz, von 4-4-2 über 4-5-1 bis zum 4-3-3 vergangene Woche gegen Preußen Münster.
02.04.2019
Bärenstarker Caniggia Elva
Erneut stellte der Neuzugang vom VfB Stuttgart am vergangenen Wochenende mit drei direkten Torbeteiligungen sein Klasse unter Beweis und avanciert zur festen Größe im Team von Trainer Michael Schiele.
02.04.2019
Vier öffentliche Einheiten in dieser Woche
Am Samstag, 6. April, 14:00 Uhr, steht für den FC Würzburger Kickers das nächste Auswärtsspiel beim Halleschen FC auf dem Programm. Vor dieser  Partie trainiert die Mannschaft von FWK-Cheftrainer Michael Schiele  insgesamt vier Mal öffentlich – alle Einheiten finden auf der  Sportanlage "Am Sonnenstuhl" in Randersacker statt.

Dienstag, 2. April: 10:00 Uhr
Dienstag, 2. April: 15:00 Uhr
Mittwoch, 3. April: 10:30 Uhr
Freitag, 5. April: 13:00 Uhr
01.04.2019
Restliche Spieltage terminiert
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Drittliga-Spieltage 33 bis 36 zeitgenau angesetzt:  Zu Beginn dieses Zeitraums empfängt der FC Würzburger Kickers am Montagabend, 15. April, 19:00 Uhr, den Karlsruher SC in der FLYERALARM Arena. Für dieses Match ist der Vorverkauf für Mitglieder und Dauerkartenbesitzer bereits gestartet.

Ansonsten ist weiterhin samstags Kickers-Tag. Sowohl die Auswärtspartien beim FSV Zwickau (20. April) und FC Carl Zeiss Jena (4. Mai) als auch das Heimspiel am Dalle gegen den SC Fortuna Köln (27. April) finden jeweils an einem Samstag um 14:00 Uhr statt.

Die Termine für die beiden letzten Saisonspiele zu Hause gegen den 1. FC Kaiserslautern (Samstag, 11. Mai) und auswärts beim VfL Sportfreunde Lotte (Samstag, 18. Mai) stehen bereits seit Monaten fest. Anpfiff ist hier jeweils bereits um 13:30 Uhr.

Alle Termine im Überblick:

30. Spieltag: Samstag, 23. März, 14:00 Uhr: SG Sonnenhof Großaspach – FWK
31. Spieltag: Samstag, 30. März, 14:00 Uhr: FWK – SC Preußen Münster
32. Spieltag: Samstag, 6. April, 14:00 Uhr: Hallescher FC – FWK
33. Spieltag: Montag, 15. April, 19:00 Uhr: FWK – Karlsruher SC
34. Spieltag: Samstag, 20. April, 14:00 Uhr: FSV Zwickau – FWK
35. Spieltag: Samstag, 27. April, 14:00 Uhr: FWK – SC Fortuna Köln
36. Spieltag: Samstag, 4. Mai, 14:00 Uhr: FC Carl Zeiss Jena – FWK
37. Spieltag: Samstag, 11. Mai, 13:30 Uhr: FWK – 1. FC Kaiserslautern
38. Spieltag: Samstag, 18. Mai, 13:30 Uhr: VfL Sportfreunde Lotte – FWK
27.03.2019
Freikarten zum Welt-Down-Syndrom Tag
Das Spiel des FC Würzburger Kickers am Samstag, 30. März, gegen den SC Preußen Münster steht ganz im Zeichen der Menschen mit einer Behinderung. Anlass hierfür ist der für den 21. März ausgerufene Welt-Down-Syndrom Tag. Mit dem Mottospieltag wollen die Kickers in der FLYERALARM Arena ein Zeichen für Menschen mit einem Handicap setzen und zum Ausdruck bringen, dass man sich auch für deren Anliegen engagiert. Neben verschiedenen Aktivitäten wie beispielsweise dem Einlaufen der Spieler mit behinderten Jugendlichen erhalten Beschäftigte der Mainfränkischen Werkstätten Freikarten für den Stadionbesuch.
27.03.2019

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
7
34
40:38
46
9
34
41:45
45
10
34
43:39
44

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
34
Spiele gewonnen
12
Spiele unentschieden
9
Spiele verloren
13
:0
Zu-Null-Spiele
8
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
11
Tore gesamt
46
Verschiedene Torschützen
14
Eigentore
1
Elfmetertore
2
Gelbe Karten
59
Gelb-rote Karten
4
Rote Karten
3
Eingesetzte Spieler
27
Zuschauer
90874
Zuschauerschnitt
5345

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
12.08.2018 - 08.10.2018
8 Sp
18 Pkt
15:5 Tore
Am längsten ohne Sieg
01.10.2018 - 24.11.2018
7 Sp
3 Pkt
3:8 Tore
Die meisten Siege in Folge
12.08.2018 - 16.09.2018
4 Sp
12 Pkt
11:2 Tore
Die meisten Remis in Folge
09.03.2019 - 12.03.2019
2 Sp
2 Pkt
3:3 Tore
08.12.2018 - 16.12.2018
2 Sp
2 Pkt
2:2 Tore
01.10.2018 - 08.10.2018
2 Sp
2 Pkt
1:1 Tore
Meiste Niederlagen in Folge
21.10.2018 - 09.11.2018
4 Sp
0 Pkt
2:7 Tore
Zuhause ungeschlagen
12.08.2018 - 08.10.2018
5 Sp
11 Pkt
9:4 Tore
Auswärts ungeschlagen
24.11.2018 - 12.03.2019
7 Sp
13 Pkt
10:4 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
32
10
4
3
11
2
-
-
3,6
3
-
-
-
2
-
-
-
-
28
4
1
2
7
3
1
-
2,7
14
-
-
-
-
-
-
-
2,8
34
7
6
6
17
3
-
-
2,7
22
1
2
16
2
-
1
-
2,0
2
-
-
2
-
-
-
-
-
19
-
-
-
-
1
-
-
3,5
15
3
2
8
2
1
-
-
2,0
30
4
3
1
21
11
1
-
3,2
33
2
3
4
3
3
-
-
3,1
30
-
1
4
-
-
-
-
2,9
12
-
-
7
1
3
1
-
-
12
1
-
4
-
2
-
-
-
32
3
5
5
8
6
-
1
2,9
2
-
-
2
-
-
-
-
-
15
-
-
13
2
1
-
-
-
22
1
-
1
3
8
-
-
3,1
16
2
1
6
5
1
-
-
-
4
-
-
2
1
-
-
1
3,5
32
2
3
-
-
8
-
-
2,6
32
5
5
5
6
2
-
-
2,8
8
-
1
2
4
1
-
1
2,8
9
-
-
4
1
2
-
-
-
2
-
-
2
-
-
-
-
-
1
-
-
-
-
-
-
-
-
13
-
2
1
4
1
-
-
-
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.