SpVgg Bayreuth 
Regionalliga Bayern - männlich, Erwachsene - Saison

++ Aktuelle SpVgg-News ++

Altstadt inteam

Hier gibt es Neuigkeiten über das Team, den Trainerstab und das Umfeld.
Altstadt spendet Trikots für den guten Zweck
Die Altstadt hat Trikots und Torwarthandschuhe für einen guten Zweck gespendet. Ivan Knezevic & Co. haben für die Aktion „Kicken, um Antonia zu helfen“ drei Jerseys und ein paar Torwarthandschuhe zur Verfügung gestellt.

Organisiert wird das Event von Wolfgang Heß, Club-Legende Jörg Dittwar und Florian Mäder. Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der SpVgg Weißenstadt findet ein Spiel zwischen regionalen Legenden gegen Legenden des Sports statt. Neben dem Jubiläum des Vereins feiert auch die Initiative „Kicken, um zu helfen“ ein Jubiläum, diese gibt es bereits 30 Jahre. Es wurden immer wieder Fußballspiele veranstaltet, deren Erlöse gespendet wurden. Nun werden alle Gelder, die in Zusammenhang mit diesem Event zusammenkommen, an die Familie der kleinen Antonia aus Meierhof/Weißenstadt gehen. Das Mädchen ist mit der seltenen und vor allem bis zum Jahr 2012 noch völlig unbekannten genetischen Erkrankung CDKL5 geboren worden. Das macht den Alltag für die Familie natürlich nicht leicht, es sind immer wieder teure Investitionen zu tätigen. Die Gelder, die nun zusammenkommen, sollen für ein barrierefreies Badezimmer genutzt werden.

Bereits viele Sportler aus der Region haben Trikots oder andere Dinge für diese tolle Aktion gespendet, die dann versteigert werden. Auch die Altstadt ist nun mit dabei. Ivan Knezevic, Co-Kapitän und Publikumsliebling, trat mit den Organisatoren von „Kicken, um Antonia zu helfen“ in Kontakt und bot seine Unterstützung an. Die Altstadt spendete insgesamt drei Trikots, zwei von Knezevic und Torjäger Markus Ziereis signierte Jubiläumsjerseys sowie ein von Kapitän Anton Makarenko unterschriebenes Trikot, außerdem gab es signierte Torwandhandschuhe von Stammkeeper Sebastian Kolbe. „Das ist natürlich eine tolle Aktion und wir haben gerne mitgemacht. Ich finde es klasse, dass die Sportler hier in der Region zusammenhelfen und da wollten auch wir von der SpVgg gerne dabei sein. Wir hoffen jetzt, dass durch unsere Trikots einiges an Geld für die Familie der kleinen Antonia zusammenkommt“, sagt Knezevic.
13.04.2021
Altstädter Homepage im neuen Look
Nach rund fünf Jahren wurde dem SpVgg-Webauftritt ein neuer Anstrich verpasst. Damit ist das Erscheinungsbild noch einheitlicher und professioneller.
Dabei wurde kein Template von der Stange genutzt, sondern ein komplett individueller Auftritt programmiert mit zahlreichen Elementen, die die SpVgg-Fans unter anderem aus dem Social-Media-Auftritt oder Printerzeugnissen wie dem Stadionposter "Manne kompakt" oder dem Magazin "Spielkunst" kennen.
Gestemmt wurde dieses große Projekt komplett in Eigenleistung durch Philipp Glaser - der Designer und Programmierer in Personalunion ist seit Sommer Teil des Altstädter Medienteams und hat in dieser Zeit auch das neue visuelle Erscheinungsbild entwickelt. Unterstützt wurde er von Bruder Peter Glaser, seit mittlerweile sieben Jahren Medienverantwortlicher, der als Projektmanager beim Olympia-Verlag in Nürnberg unter anderem den Relaunch von kicker.de verantwortete. Wie bei praktisch jedem "Relaunch" ist das Projekt mit der Umstellung noch lange nicht abgeschlossen: In den kommenden Wochen und Monaten sollen die verschiedenen Rubriken noch mehr an Tiefe gewinnen. Neben einem innovativen Business-Bereich, in dem SpVgg-Partner künftig die Möglichkeit haben werden, einen professionellen Auftritt mit hoher Werbewirkung zu konfigurieren, liegt der Fokus anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums natürlich auch auf dem Historienbereich: Ab nächster Woche startet dort ein 100-tägiger Countdown bis zum Gründungstag am 24. Juli. 
09.04.2021
Weiter "Sichtbar"
Auch am morgigen Freitag, 26. März, werden zahlreiche Altstädter Jugendspieler wie in den vergangenen Wochen "sichtbar" sein und auf dem Stadtparkett sowie an verschiedenen Ausfallstraßen zu sehen sein. In der kommenden Woche findet die Aktion wegen des Feiertags nicht statt.
25.03.2021
Friday for Fußball und Basketball
Die Aktion "Sichtbar", die von den Fußballern der SpVgg und den Baketballern des BBC Bayreuth ins Leben gerufen wurde, geht am kommenden Freitag nach dem erfolgreichen Start in die nächste Runde. Auch an diesem Tag sind junge Sportler aufgerufen, mit ihren Eltern und ihrem Sportgerät auf das Stadtparkett zu kommen und damit den Notstand der jungen Akteure sichtbar zu machen. Selbstverständlich können sich auch Jungs und Mädels von anderer Vereinen und Sportarten anschließen. anpfiff.info wird darüber erneut ausführlich berichten.
17.03.2021
Weitere Investitionen notwendig
Auch wenn zuletzt über die Rasenheizung im Hans-Walter-Wild-Stadion diskutiert wurde, ist es mit dieser Maßnahme nicht getan, wenn die SpVgg Bayreuth den Sprung in die 3. Liga schaffen sollte. Nach wie vor muss eine technische Lösung für das Flutlicht gesucht werden. Darüber hinaus, berichtet die Tageszeitung, wäre eine Vielzahl von Verbesserungen notwendig, die vom DFB vorgeschrieben werden. Etwa seperate Kioske und Toiletten für abgetrennte Zuschauerbereiche, Stadionkameras und eine Sicherheitszentrale, eine neue Bestuhlung der Sitzplätze und Verwahrräume für Randalierer. Zudem müsste auch der stärkeren Medienpräsenz Rechnung getragen werden und die entsprechenden Räumlichkeiten ausgebaut bzw. erweitert werden.     
16.03.2021
Altstadt steigt in den E-Sport ein
Die SpVgg erweitert ihr Portfolio und will neben den Fußballabteilungen künftig auch Spieler im stetig wachsenden E-Sport-Bereich auf ihrem Karriereweg begleiten.

Im ersten Schritt wurde nun ein 18 Mann starker Kader mit bereits mehrjähriger Erfahrung für FIFA 21 Pro Clubs zu einer Partnerschaft überzeugt. "Wir sind froh, dass wir nach sehr intensiven Gesprächen in den letzten Wochen diesen Schritt nun gehen können und als SpVgg Bayreuth ab der kommenden E-Sport-Saison einen Kader für FIFA stellen werden”, sagt Jan Bauermeister, Assistent der Geschäftsführung, der im E-Sport viel Potential sieht: “Mit der Verpflichtung des 18-Mann-Kaders ist der erste Schritt in die digitale Welt des Sports getan, und es werden sicherlich noch viele weitere folgen.”

Bauermeister verantwortet den Bereich E-Sport gemeinsam mit Senad Mecavica, der seit über einem Monat für den Social-Media-Auftritt der Altstädter zuständig ist. "Der E-Sport ist eines von vielen spannenden Projekten, die wir in den kommenden Wochen starten werden”, so Mecavica.

Was ist FIFA Pro Clubs?

Pro Clubs bezeichnet eine Nische in FIFA, der bekanntesten Fußball-Simulation. Dort wird jeder Spieler von einer einzelnen Person gesteuert. Bedeutet also: Elf Mann vor dem Fernseher steuern elf digitale Spieler. “Das erfordert nicht nur immenses fußballerisches Verständnis, sondern ebenfalls eine Menge Abstimmung”, sagt Mecavica.

Große Gegner warten

Pro Clubs soll dabei aber nur der Anfang sein, die Abteilung E-Sport will künftig weitere Bereiche abdecken. Diese werden dann auf dem eigenen Instagram-Konto @spvggbayreuthesports bekannt gegeben. "Auf die SpVgg Bayreuth warten durch die Qualifikation für die Champions League auch internationale Gegner wie Fenerbahce oder Deportivo Alaves. National treffen wir auf Teams wie Hansa Rostock oder den SV Meppen“, freut sich Bauermeister auf das neue Projekt.
15.03.2021
Lizenz beantragt
Es ist ein weiterer Schritt in Richtung Professionalisierung: Erstmals hat die SpVgg Bayreuth die Lizenz für die 3. Liga beantragt. Damit steht fest: Sollte der sportliche Aufstieg in dieser ungewöhnlichen Saison gelingen, werden die Verantwortlichen alles dafür tun, um die Rückkehr in den Profifußball tatsächlich zu realisieren. "Auch wenn der Ball im Moment ruht, waren die vergangenen Wochen für uns sehr arbeitsintensiv", berichtet der Sportliche und Technische Direktor Marcel Rozgonyi, der gemeinsam mit dem auf Profi-Fußball spezialisierten Berater Clemens Krüger die Unterlagen zusammengestellt hat. "Wir sehen uns sehr gut aufgestellt und dem Lizenzierungsverfahren positiv entgegen."

Gruber: “Haben lange darauf hingearbeitet“

“Auch wenn die Einreichung der Unterlagen vielleicht nur ein formaler Akt ist, stellt das für uns einen großen Schritt dar, auf den wir lange hingearbeitet haben“, ergänzt Geschäftsführer Dr. Wolfgang Gruber, der seit mittlerweile über zwölf Jahren die Geschicke der Altstädter mitverantwortet. „Wir haben in den vergangenen Monaten und Jahren hart daran gearbeitet, um sowohl in der Mannschaft als auch im Umfeld professionelle Strukturen zu schaffen. Und wir können mit Stolz sagen, dass wir diese Chance wahrnehmen können, sollte sie sich uns bieten“, so Gruber weiter.

Wohl drei Lizenzanträge aus der Regionalliga Bayern

Welcher Verein die Regionalliga Bayern in der Aufstiegsrelegation gegen ein Team aus der Regionalliga Nord vertreten wird, wird nach Abschluss der regulären Saison über ein noch zu bestimmendes Playoff-Format ermittelt. Für die Playoffs können sich nur solche Teams qualifizieren, die die Saison auf einem der ersten vier Plätze abschließen und den Antrag für die 3. Liga gestellt haben. Neben der Altstadt sind das nach aktuellem Stand die beiden unterfränkischen Vertreter aus Aschaffenburg und Schweinfurt, der 1. FC Nürnberg hat für seine Zweitvertretung keine Lizenz beantragt.

Aktuell hat die Mannschaft von Trainer Timo Rost angesichts der zehn Punkte Vorsprung auf Rang 5 sehr gute Chancen auf die Teilnahme an den Playoffs - doch wann die Saison 2019/21 nach der zweiten coronabedingten Pause wieder startet, ist noch unklar. „Ziel ist jetzt natürlich, die Position unter den ersten vier Plätzen zu halten, um dann nach der Saison hoffentlich wieder vor Zuschauern spannende Entscheidungsspiele zu haben“, sagt Gruber.
03.03.2021
Podcast von der Jakobshöhe
Ob zum Joggen, zu Hause zum Entspannen oder auf den Weg zur Arbeit: Ein guter Podcast ist immer zu empfehlen. Zukünftig wird es auch einen zur Altstadt geben! Unter dem Namen „Die Oldschdod ruft: Der Podcast zur SpVgg“ kann man ab dem heutigen Dienstag die erste Folge anhören.

Im Mittelpunkt des Podcasts steht natürlich der Verein. Wöchentlich werden aktuelle Themen zur Altstadt besprochen, Spiele analysiert und auf die kommenden Gegner geblickt. Außerdem soll es um die große weite Welt des Fußballs gehen. Was macht der Club? Wie haben die Bayern gespielt? Kann Fürth aufsteigen? Oder wann entlässt Schalke den nächsten Trainer? Auch darüber wird in dem gut 45-minütigen Talk zu reden sein.
02.03.2021
Altstadt-Logo am Südpol
Das Logo des Regionalligisten SpVgg Bayreuth hat die Antarktis errreicht. Eine Flugbegleiterin überreichte den Altstadt-Aufkleber an ein Forscherteam, das sich auf den Weg Richtung Falklandinseln machte. Damit dürfte der Bekanntheitsgrad der Gelbschwarzen in der südlichsten Regionen der Erdkugel deutlich zunehmen. 
02.03.2021
Feierlichkeiten gestreckt
Obwohl die Altstädter im Juli 2021 ihr 100-jähriges Bestehen feiern, werden sich die Festlichkeiten nicht nur auf den kommenden Sommer erstrecken. Wie jetzt aus der Jakobshöhe zu erfahren war, soll es bis Mitte 2022 Veranstaltungen zum Jubiläum geben. Hintergrund ist, dass wegen der aktuellen Pandemiesituation kaum Künstler und Bands bereit sind, sich auf konkrete Termine festlegen.
10.02.2021

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
2
25
53:28
49
5
25
43:41
39

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
25
Spiele gewonnen
14
Spiele unentschieden
7
Spiele verloren
4
:0
Zu-Null-Spiele
9
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
4
Tore gesamt
53
Verschiedene Torschützen
16
Eigentore
1
Elfmetertore
5
Gelbe Karten
74
Gelb-rote Karten
3
Rote Karten
2
Eingesetzte Spieler
23
Zuschauer
11027
Zuschauerschnitt
787

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
28.09.2019 - 16.11.2019
8 Sp
18 Pkt
20:5 Tore
23.07.2019 - 14.09.2019
8 Sp
18 Pkt
21:8 Tore
Am längsten ohne Sieg
14.09.2019 - 28.09.2019
3 Sp
2 Pkt
2:4 Tore
Die meisten Siege in Folge
05.10.2019 - 26.10.2019
4 Sp
12 Pkt
14:3 Tore
Die meisten Remis in Folge
02.11.2019 - 09.11.2019
2 Sp
2 Pkt
2:2 Tore
Meiste Niederlagen in Folge
12.07.2019 - 20.07.2019
2 Sp
0 Pkt
1:7 Tore
Zuhause ungeschlagen
26.07.2019 - 24.10.2020
11 Sp
23 Pkt
30:9 Tore
Auswärts ungeschlagen
23.07.2019 - 07.09.2019
4 Sp
10 Pkt
8:3 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
17
2
-
1
1
1
1
-
2,3
9
1
1
7
2
-
-
-
-
22
8
2
5
10
4
-
-
2,8
15
-
1
1
5
4
-
-
2,8
24
8
5
-
3
4
-
-
2,6
25
-
1
-
-
1
-
-
2,1
3
-
-
2
-
1
-
-
3,9
7
-
-
7
-
1
-
-
2,7
21
2
2
5
4
11
-
-
2,6
2
-
-
1
-
1
-
-
3,0
3
-
-
2
1
1
-
-
2,9
18
10
1
2
10
7
-
-
3,2
21
3
2
11
7
2
-
-
2,4
17
-
1
-
1
5
-
1
2,7
3
2
1
-
2
-
-
-
2,9
22
4
4
6
9
2
-
-
2,9
22
2
-
5
3
-
-
-
2,3
20
2
-
3
1
5
-
1
2,2
15
2
-
15
-
1
-
-
2,9
20
1
1
2
2
10
-
-
2,8
20
3
3
1
9
4
1
-
2,4
24
-
1
2
4
4
-
-
2,5
3
2
-
-
3
-
-
-
2,6
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.