SpVgg Bayreuth 
Regionalliga Bayern - männlich, Erwachsene - Saison

++ Aktuelle SpVgg-News ++

Altstadt inteam

Hier gibt es Neuigkeiten über das Team, den Trainerstab und das Umfeld.
Grüne Au statt Jakobshöhe
In den Testspielen gegen den 1. FC Nürnberg und den TSV Neudrossenfeld trug Angreifer Martin Holek als Gastspieler für kurze Zeit das Trikot der SpVgg Bayreuth. Letztendlich konnte der 30-Jährige die Altstädter offenbar nicht von sich überzeugen. Wenige Tage später verpflichteten die Gelb-Schwarzen stattdessen Sascha Marinkovic, mit dem Martin Holek einst in Burghausen zusammenspielte. Der Tscheche kehrt nunmehr zu den Hofer Bayern zurück, für die er von 2015 bis 2017 schon einmal kickte. 36 Tore in 65 Spielen sind in der Saalestadt in guter Erinnerung geblieben. Nach der Verpflichtung von Adam Sevcik ist Martin Holek der zweite Transfer des Bayernligisten kurz vor dem Saisonstart.

Martin Holek kehrt nach zwei Jahren nach Hof zurück.

10.07.2019
Wunschstürmer gefunden
Die SpVgg Bayreuth hat wenige Tage vor dem Saisonstart in Aschaffenburg den letzten Platz im Spielerkader besetzt und mit Sascha Marinkovic dabei noch den gewünschten Stürmer verpflichtet. Jene Position war nach dem Abgang von Shpetim Sulejmani bislang noch unbesetzt gewesen. Mit Sascha Marinkovic konnten die Altstädter hier nun ihren Wunschspieler verpflichten, der in den vergangenen Jahren in der Regionalliga Bayern seine Qualität bereits unter Beweis gestellt hat.

Sascha Marinkovic (sitzend) unterschreibt - zur Freude von Geschäftsführer Wolfgang Gruber - einen Vertrag bei der SpVgg Bayreuth.
 
Der 26-Jährige spielte für den TSV 1860 Rosenheim und den SV Wacker Burghausen in der Regionalliga Bayern und kam dabei in 72 Spielen auf 31 Tore. „Er ist ein gestandener Spieler, ein echter Typ und ein sehr guter Stürmer in der Regionalliga“, freut sich Trainer Timo Rost über die Neuverpflichtung, auf die er auch ungewöhnlich lange gewartet hat: „Wir sind sehr froh, dass es noch geklappt hat.“ Bis zuletzt war Sascha Marinkovic im Probetraining beim Drittligisten TSV 1860 München gewesen.

Mit Sascha Marinkovic haben die Altstädter ihren Wunschkandidaten für die Stürmerposition gefunden, die als einzige im Kader noch vakant gewesen war. „Unser Kader ist damit komplett“, freut sich Rost, der mit seiner Mannschaft am kommenden Freitag mit einem Auswärtsspiel bei Viktoria Aschaffenburg in die neue Saison startet.
09.07.2019
Schätzle kommt, Held geht
Die SpVgg Bayreuth hat mit Nils Schätzle einen weiteren Mittelfeldspieler verpflichtet. Der 19-Jährige kommt von der U23 des 1. FC Kaiserslautern. Darius Held verlässt die Altstädter hingegen nach zwei Jahren.

Nils Schätzle spielt im zentralen Mittelfeld und übernimmt vorzugsweise den defensiven Part. Der gebürtige Magdeburger, der 2017 vom 1. FC Magdeburg nach Kaiserslautern wechselte, spielte dort zunächst in der Junioren-Bundesliga und in der vergangenen Spielzeit in der Oberliga (24 Einsätze).

Darius Held legt den Fokus zukünftig auf sein Studium.


Bei den Altstädtern überzeugte er im Probetraining und stand auch schon in zwei Testspielen (in Bamberg und in Gebenbach) auf dem Feld. „Er hat bewiesen, dass er uns in der kommenden Saison helfen kann. Natürlich ist die Regionalliga ein Sprung, aber er hat absolut das Zeug dazu“, sagt Trainer Timo Rost.

Darius Held wechselt nach zwei Jahren

Nicht mehr für die Altstadt spielen wird indes Darius Held. Der Außenverteidiger, der 2017 nach Bayreuth wechselte und seitdem 37 Mal in der Regionalliga spielte, hat sich dazu entschieden, sich auf sein Studium zu konzentrieren können. „Wir sind seinem Wunsch nachgekommen, den Vertrag aufzulösen“, sagt Rost. „Das ist sehr schade, aber wir respektieren die Entscheidung und wünschen ihm alles erdenklich Gute.“
06.07.2019
Generalprobe geglückt
Eine Woche vor dem Saisonstart in Aschaffenburg ist der SpVgg Bayreuth die Generalprobe in Gebenbach geglückt. Die Altstädter gewinnen gegen die Oberpfälzer dank der Tore von Ivan Knezevic und Marcel Schiller in der ersten Halbzeit mit 2:1 (2:0). Timo Rost schickte dabei zunächst erneut jene Startelf auf das Spielfeld, die auch gegen den Club von Beginn an ran durfte. In der zweiten Halbzeit wechselte der SpVgg-Coach dann fünf Mal aus und gewährte jeden Spieler mindestens eine halbe Stunde Spielzeit.

Marcel Schiller (re.) traf gegen Gebenbach zum zwischenzeitlichen 2:0.

04.07.2019
Kurzfristiger Test
Nach der Absage des Vorbereitungsspiels gegen den Hallescher FC hat die Altstadt kurzfristig einen Ersatzgegner gefunden. Die Gelb-Schwarzen spielen bereits am Donnerstag, den 04.07, um 19 Uhr in Gebenbach. Die Mannschaft von Trainer Faruk Maloku wurde in der vergangenen Saison Zweiter in der Bayernliga Nord, scheiterte jedoch letztendlich in der Relegation gegen Rosenheim und Rain/Lech. Für die Altstädter beginnt bereits eine Woche später die Saison in der Regionalliga.
04.07.2019
Testspielpartner gesucht
Die Spvgg Bayreuth sucht für das kommende Wochenende einen weiteren Testspielgegner, nachdem die Begegnung gegen den Drittligisten aus Halle wegen Sicherheitsbedenken abgesagt wurde. Offenbar gab es in der Vergangenheit Probleme mit den Fans des Vereins aus Sachsen-Anhalt. Eine Verlegung der Partie von Kronach nach Bayreuth wäre zwar möglich gewesen. Wirtschaftlich wäre dies jedoch angesichts der Sicherheitsvorkehrungen aber offenbar nicht gewesen, so dass die Partie abgesagt wurde.

03.07.2019
Stürmerfrage weiter offen
Der letzte Platz im Altstädter Spielerkader bleibt weiterhin vakant, nachdem offenbar auch Gastspieler Martin Holek nicht restlos überzeugen konnte, obwohl er von der Spielanlage und der Statur den gestellten Anforderungen entsprochen hätte. Der Ex-Hofer hatte die letzten Tage bei den Gelb-Schwarzen mittrainiert und war gegen Nürnberg sowie gegen Neudrossenfeld zum Einsatz gekommen. Zuletzt spielte der 30-jährige Tscheche nach Stationen in Burghausen und bei Atanspor München in Sokolov.


02.07.2019
Wechsel in der Geschäftsführung
Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Juli gibt es bei der SpVgg Bayreuth einen personellen Wechsel: Die GmbH-Geschäftsführung geht von Mathias Fleischmann an Wolfgang Gruber und Dieter Braun über, Fleischmann bleibt dem Verein über den Wirtschaftsbeirat der GmbH erhalten. „Wir werden die GmbH weiter im Team führen, in dem Mathias Fleischmann weiterhin ein wichtiger Teil sein wird“, stellt Wolfgang Gruber klar, der bis Mitte letzten Jahres bereits Teil der Geschäftsführung war und zuvor Vorstandsvorsitzender des Hauptvereins gewesen war. „Auch als Mathias alleiniger Geschäftsführer war, haben wir die Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen. Natürlich wollen wir uns für seine wichtige Arbeit in den vergangenen Monaten bei Mathias bedanken. Wir hoffen, dass wir diese Arbeit nun fortsetzen können.“ Neben Gruber sitzt von nun an der Unternehmer Dieter Braun in der Geschäftsführung, der bis zu dessen Auflösung Mitglied im Aufsichtsrat des Hauptvereins war. 

Dr. Mathias Fleischmann


Mathias Fleischmann blickt auf eine erfolgreiche Zeit als Geschäftsführer zurück. „Auch wenn es natürlich nur ein Vorbereitungsspiel war, zeigt der Sieg gegen Nürnberg, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Fleischmann zum 2:1-Erfolg gegen den Zweitligisten, der quasi den Abschluss seiner Tätigkeit in der Geschäftsführung darstellt. „Wir wollen diesen erfolgreichen Weg gemeinsam weitergehen. Ich werde weiterhin mein Möglichstes tun, dass wir unsere Ziele erreichen und uns weiter professionalisieren.“
01.07.2019
Weiterer Testspielsieg
Keine 24 Stunden nach dem Sieg über den Club, bat Timo Rost seine Elf bereits wieder zum nächsten Spiel. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des TSV Harsdorf standen die Gelb-Schwarzen dabei dem TSV Neudrossenfeld gegenüber, bei dem der eine oder andere Akteur in der Vergangenheit bereits ebenfalls das Altstädter Trikot trug. Dabei schenkte Timo Rost zunächst jenen Spielern das Vertrauen, die am Vortag gegen den Club meist nicht in der Anfangsformation standen. Erst nach einer Stunde schickte er mir Fenninger, Makarenko, Wolf, Kracun und Knezevic fünf frische Kräfte ins Rennen. Nachdem die Altstädter nach einem Tor von Levin Pauli mit einem 0:1-Rückstand in die Pause gingen, gelang es in der veränderten Formation in der Schlussphase, das Ergebnis noch zu drehen. Ivan Knezevic mit einem Doppelpack und Kapitän Anton Makarenko schossen in der letzten Viertelstunde den Sieg für die Altstädter heraus.

Zweifacher Torschütze gegen Neudrossenfeld: Ivan Knezevic (gelb)

30.06.2019
Vertrag aufgelöst
Der aufmerksame Beobachter vermisste den in der letzten Saison verletzten Hoffnungsträger Marco Rapp bereits beim Auftakttraining vor zwei Wochen. Nach einer Kreuzbandverletztung, die sich der Ex-Offenbacher gleich bei seinem ersten Einsatz für die Altstädter im September vergangenen Jahres zugezogen hatte, hoffte man ursprünglich, dass der Mittelfeldspieler in der neuen Saison wieder ins Geschehen eingreifen könne. Nunmehr verständigten sich jedoch beide Seiten darauf, den laufenden Vertrag im gegenseitigen Einverständnis vorzeitig aufzulösen.

Vertrag aufgelöst: Marco Rapp kehrt nach seiner Verletzung nicht mehr ins Hans-Walter-Wild-Stadion zurück.

29.06.2019

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
8
34
52:48
46
9
34
53:48
45
10
34
51:47
45
11
34
47:54
41
12
34
46:53
41

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Team in Zahlen

Spiele
34
Spiele gewonnen
12
Spiele unentschieden
9
Spiele verloren
13
:0
Zu-Null-Spiele
8
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
10
Tore gesamt
51
Verschiedene Torschützen
14
Eigentore
1
Elfmetertore
2
Gelbe Karten
66
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
2
Eingesetzte Spieler
26
Zuschauer
11721
Zuschauerschnitt
689

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
01.12.2018 - 27.03.2019
5 Sp
11 Pkt
12:5 Tore
22.09.2018 - 19.10.2018
5 Sp
13 Pkt
13:2 Tore
Am längsten ohne Sieg
20.07.2018 - 10.08.2018
6 Sp
0 Pkt
0:13 Tore
Die meisten Siege in Folge
10.03.2019 - 27.03.2019
3 Sp
9 Pkt
10:3 Tore
06.10.2018 - 19.10.2018
3 Sp
9 Pkt
10:2 Tore
Die meisten Remis in Folge
13.04.2019 - 27.04.2019
3 Sp
3 Pkt
3:3 Tore
Meiste Niederlagen in Folge
20.07.2018 - 10.08.2018
6 Sp
0 Pkt
0:13 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 17.11.2018
7 Sp
15 Pkt
14:5 Tore
Auswärts ungeschlagen
06.10.2018 - 10.11.2018
4 Sp
12 Pkt
13:4 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
11
-
-
6
3
1
-
-
3,4
21
-
-
1
3
2
-
-
2,9
28
3
-
2
1
5
-
-
2,5
29
5
7
6
13
7
-
-
3,7
29
-
2
2
6
3
1
-
3,2
17
-
-
9
4
-
-
-
3,3
9
-
-
6
1
1
-
-
3,4
7
-
-
3
3
1
-
-
3,3
34
9
8
1
3
4
-
-
3,4
30
-
-
-
-
1
-
-
2,4
12
1
-
1
1
1
-
-
2,5
9
3
1
-
2
4
-
1
3,0
27
7
1
3
10
3
1
-
3,3
2
-
-
1
1
1
-
-
4,4
13
1
-
11
2
2
-
-
-
12
1
-
7
3
1
-
-
2,9
3
-
-
-
1
-
-
-
-
1
-
1
-
1
1
-
-
-
29
5
1
17
6
2
-
-
2,8
1
-
-
-
-
-
-
-
-
26
-
2
1
8
7
-
-
3,2
4
-
-
-
-
-
-
-
-
25
9
-
8
11
1
-
-
4,0
28
2
-
2
3
9
-
-
2,5
28
3
4
7
8
5
-
1
3,2
34
1
1
1
-
4
-
-
2,8
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.