Artikel veröffentlicht am 29.07.2020 um 06:00 Uhr
Fußball in der Warteschleife: "...aber Urlaubsreisen ins Ausland sind erlaubt"
Die Enttäuschung bei den Kickern, Trainern und Verantwortlichen war groß. Entgegen der Erwartungen gab die Landesregierung am Dienstag noch nicht das Go-Zeichen für Testspiele am Wochenende. Jetzt könnte sich die gesamte Planung nach hinten verschieben. Da überrascht es nicht, dass sich im Spielkreis Frust breit macht, harte Kritik geäußert wird und Alternativen gesucht werden.   
Von Redaktion
Mit der Erlaubnis der Landesregierung vor wenigen Wochen, auch wieder körperbetont trainieren zu dürfen, schien das Eis gebrochen zu sein. Viele Vereine glaubten im Juni noch an ein Stück Normalität und gingen dazu über, in die Planungen für die Restsaison einzusteigen. Neue Spieler wurden verpflichtet, Verträge mit Trainern verlängert oder gelöst und bereits Testspiele vereinbart. Doch die Partien müssen jetzt gestrichen oder verschoben werden. Denn nach den Lockerungen im Kulturbereich oder der Möglichkeit, Urlaubsreisen im Ausland anzutreten, wartete der regionale Fußball vergeblich auf ein Zeichen, um erste Testspiele austragen zu können. Damit könnte der Zeitplan zum Re-Start ins Wanken geraten und die Existenzsorgen der Vereine wachsen. Viele Kicker regierten darauf mit Wut und Fassungslosigkeit. anpfiff.info hat sich umgehört.

War es richtig, die Freigabe für Testspiele auszusetzen und damit den Re-Start zu gefährden?

Jürgen Schmidkonz (TSV Neualbenreuth) 
Meiner Meinung nach ist es schwierig, hier eine schlüssige Antwort zu finden. Es wird wohl darauf ankommen, wie sich die Zahl der Neuinfizierten entwickelt. Aber wir werden uns weiter so vorbereiten, als ob es im September losgehen würde. 

Thomas Wind (VfB Helmbrechts)
Mit der Losung "Kein Impfstoff, keine Spiele", ist unser Ministerpräsident Söder meiner Meinung nach zu vorsichtig. Denn eigentlich ist es ein Witz, dass Zweikämpfe im Training, Kulturveranstaltungen und Urlaubsreisen erlaubt sind, aber keine Spiele im unteren Amateurbereich, wo keine 100 Zuschauer kommen. Gerade hier könnte man den Mindestabstand locker einhalten.

Udo Schnurrer (TSV Thiersheim)
Für mich ist mit dieser "Nicht-Entscheidung" der Saisonstart im September gefährdet. Mit drei Wochen Vorbereitung ohne Wettkampfpraxis brauchst du nicht zu starten, zumal ich nicht glaube, dass das der letzte Aufschub ist. Und Testspiele in Thüringen oder Tschechien auszutragen, ist keine Lösung. Am Ende fängst du dir noch etwas ein.

Georg Müller (TV Selb-Plößberg)
Irgendwie habe ich mir das nach dem jüngsten Anstieg der Corona-Fälle fast schon gedacht. Wobei bei uns natürlich der Wunsch da ist, dass es endlich losgeht. Ob man dann woanders die Testspiele austrägt, muss jeder Verein für sich entscheiden - bei uns könnte ich mir das durchaus vorstellen.

Rene Frisch (ATSV Münchberg-Schlegel)
Nach dieser Nachricht wird es wohl keinen Saisonstart Anfang September geben. Für mich persönlich ist das sehr deprimierend, weil man sich seit Wochen einen Kopf macht und das Ganze wieder in die Tonne treten kann.

Martin Rank (SG Ahornberg/Leupoldsgrün)
Ich sehe den Saisonstart höchst gefährdet. und halte es für grob fahrlässig, die Leute dann nach einem dreiviertel Jahr Pause und nur zwei oder drei Testspielen in eine Pokal- oder Punktspielrunde zu jagen. 

Stefan Dill (Tus Förbau)
Aus meiner Sicht ist damit ein Start Anfang September unmöglich. Wir planen mindestens vier Testspiele, bevor es losgeht. Vielleicht könnte man den Ligapokal hier mit einrechnen, aber hier ist ja noch nichts offiziell. 

Thomas Popp (SpVgg Bayern Hof)
Es wurde klar seitens des BFV angekündigt, dass der Saisonstart gefährdet ist, wenn es keine vierwöchige Vorbereitung gibt. Ich gehe deshalb davon aus, dass es erst weitergeht, nachdem Testspiele mit entsprechendem Vorlauf erlaubt wurden.

Hier geht es zur Umfrage:


Umfrage Testspiele






Umfrage #290

Verzögerung Testspielstart

Umfrage: Ist es richtig, die Freigabe für Vorbereitungsspiele zeitlich nach hinten zu verschieben?
Ja, weil die Infektionszahlen wieder nach oben gegangen sind und es weder ein erprobtes Gegenmittel noch einen Impfstoff gibt
Nein, weil es Zeit wird, dass es losgeht, das Risiko kalkulierbar ist und wir mit Corona leben müssen, ohne alles lahmzulegen.
2 Antworten möglich. Umfrage lief bis 29.07.2020

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Umfrage-Ergebnisse

Keine Ergebnisse

Letzte Umfragen

Verzögerung Testspielstart (#290)
Ja, weil die Infektionszahlen wieder nach oben gegangen sind und es weder ein erprobtes Gegenmittel noch einen Impfstoff gibt
37,1 %
Nein, weil es Zeit wird, dass es losgeht, das Risiko kalkulierbar ist und wir mit Corona leben müssen, ohne alles lahmzulegen.
62,9 %
169 Teilnehmer. Umfrage seit 29.07. geschlossen.

Neue Mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

04.08.2020 22:09 Uhr
Tobias Gebhardt
30.07.2020 23:45 Uhr
Nik Wegmann
24.07.2020 12:15 Uhr
Yannick Schuberth
12.07.2020 11:38 Uhr
Daniele Anzalone
30.06.2020 09:58 Uhr
Bastian Hirsch
6561 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS

Mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

anpfiff-Geschenkabo



mein-anpfiff-PLUS

Im kostenfreien mein-anpfiff-PLUS-Bereich erhalten Sie persönliche Informationen und können weitere Funktionen nutzen:
-
alle Neuigkeiten, die Ihre Person betreffen (neueste Benotungen, Glückwünsche zu Torerfolgen etc.)
-
persönliches Profil hinterlegen
-
einsehen, welcher User Sie in seine Interessensliste aufgenommen hat
-
Spiel- und Trainingspläne erstellen und ausdrucken
-
Teilnahme an Gewinnspielen und Umfragen

Neue mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

04.08.2020 22:09 Uhr
Tobias Gebhardt
30.07.2020 23:45 Uhr
Nik Wegmann
24.07.2020 12:15 Uhr
Yannick Schuberth
12.07.2020 11:38 Uhr
Daniele Anzalone
30.06.2020 09:58 Uhr
Bastian Hirsch
6561 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS

Neue Kommentare

gestern 18:30 Uhr | bergflo988
Der BFV verdeutlicht noch einmal: Stringentes Ahnden von Unsportlichkeiten
gestern 15:17 Uhr | fdbs
Aktualisierte Vorgaben: Spiele in Zeiten von COVID-19
03.08.2020 08:20 Uhr | schuezer1
31.07.2020 19:54 Uhr | holzgünz2017
Trainingsspiele in Bayern: Das gilt es zu beachten!
30.07.2020 16:52 Uhr | Till Eulenspiegel
Ist der Saison-Re-Start in Gefahr?: Kein Unterschied zwischen Amateuren und Profis!


Diesen Artikel...