Artikel veröffentlicht am 06.12.2018 um 12:00 Uhr
Vorrunde der Kreismeisterschaft: Startschuss für Budenzauber der Junioren
In Eltmann und Dittelbrunn fällt am Wochenende der Startschuss für die Hallenkreismeisterschaften der Junioren. Von der U13 bis zur U19 suchen Mannschaften aus dem gesamten Spielkreis Schweinfurt die Teilnehmer an der Endrunde. anpfiff.info gibt einen Überblick.
Von Marco Heumann

U 19

Turnier Dittelbrunn
Samstag, 8. Dezember, ab 15.15 Uhr

Zehn Teams in zwei Gruppen gehen hier an den Start, darunter auch Titelverteidiger (SG) TSV Bergrheinfeld, der in der Gruppe B auf den Bezirksoberliga-Kontrahenten FT Schweinfurt, den Kreisliga-Zweiten TV Jahn Schweinfurt und die Kreisligisten JFG Werntal Kicker sowie (SG) VfL Volkach trifft. Favorit in der Gruppe A ist ganz klar Bayernligist FC 05 Schweinfurt. Die "Schnüdel" bekommen es mit den Kreisligisten (SG) TSV Essleben, (SG) FC Arnstein und JFG Altmain Schorn sowie mit der im Feld in der Gruppe beheimateten JFG Euland Region 2011 zu tun.

Turnier Eltmann
Samstag, 8. Dezember, ab 16.00 Uhr

Eigentlich waren für das Turnier sieben Teams vorgesehen, allerdings sagten am Mittwoch Kreisliga-Spitzenreiter (SG) SV Sylbach und die SG Stadtlauringen/Ballingshausen (Kreisliga Rhön) kurzfristig ab, sodass sich Gruppenspielleiter für eine Doppelrunde der fünf verbliebenen Mannschaften entschieden hat. Favorit ist dabei wohl Landesligist FC Sand, der mit Bezirksoberligist (SG) TSV/DJK Wiesentheid, den Kreisligisten TV Haßfurt und (SG) SG Eltmann sowie dem FSV Viktoria Krum (Gruppe) zu tun bekommt.

Titelverteidiger bei der U19: Die (SG) TSV Bergrheinfeld.
anpfiff.info

U15

Turnier Dittelbrunn
Samstag, 8. Dezember, ab 9.00 Uhr

Zehn Teams gehen hier an den Start, unter anderem Titelverteidiger FC 05 Schweinfurt, der als einziger Bayernligist im Feld auch diesmal klarer Favorit wird. In der Gruppe B treffen die kleinen "Schnüdel" mit ihrem Coach Christian Brauner auf die Kreisligisten (SG) DJK-SV Büchold, JFG Euland Region 2011, (SG) FC Fahr sowie (SG) ASV Untereisenheim. In der Gruppe B geht der einzige Bezirksoberligist FT Schweinfurt als Fvaorit ins Rennen. Erster Kandidat für den Einzug ins Halbfinale dürfte der Kreisliga-Dritte (SG) TSV Bergrheinfeld sein. Nur eine Außenseiterolle bleibt wohl für Kreisligist JFG Werntal Kicker und die beiden Gruppen-Vertreter TV Oberndorf und (SG) TSV Pfändhausen, auch wenn der TSV in seiner Gruppe ungeschlagen und mit sechs Siegen Tabellenführer ist.

Turnier in Eltmann
Samstag, 8. Dezember, ab 8.30 Uhr

Elf Teams gehen hier an den Start. Ab 8.30 Uhr gibt es mit dem Gruppenduell zwischen  "Platzhirsch" (SG) SG Eltmann und der (SG) TSV Gochsheim, im Freien Tabellenführer, den Startschuss in den Junioren-Budenzauber 2018/2019. Favorit in der Gruppe A dürfte der einzige Bezirksoberligist im Feld, der FC Sand sein. Die kleinen "Korbmacher" bekommen es neben den beiden genannten Teams in einem Sechserfeld auch noch mit dem Kreisligisten JFG Altmain Schorn sowie dem TSV/DJK Wiesentheid (Gruppe) und Türkiyemspor Schweinfurt (Gruppe) zu tun. In der Gruppe B treten zwei Kreisligisten gegen die DJK Schweinfurt, die (SG) SV Frankenwinheim und die Dreiberg Kickers aus der Gruppe an. Ein Favorit ist nur schwer auszumachen, da sowohl die JFG Hofheimer Land als auch die (SG) TV Haßfurt eher im hinteren Bereich der Tabelle zu finden sind.

Am Wochenende startet der Budenzauber der Junioren.
anpfiff.info

U13


Turnier Dittelbrunn
Sonntag, 9. Dezember, ab 8.00 Uhr

Dass mit zwölf Teams nominell am stärksten besetzte Turnier. In der Gruppe A suchen die DJK Schweinfurt, die JFG Werngrund, der TSV Bergrheinfeld, die JFG Altmain Schorn, die (SG) SpVgg Hambach und der TV Oberndorf zwei Halbfinalisten. In Gruppe B treten die JFG Euland Region, die (SG) DJK Ücntelhausen, die DJK-SV Büchold, der 1. FC Fahr, Favorit FT Schweinfurt und die JFG Werntal Kicker gegeneinander an.

Turnier Eltmann
Sonntag, 9. Dezember, ab 9.00 Uhr

Acht Teams suchen im Bereich Haßberge die Teilnehmer am Finalturnier. Als einziger Vertreter aus dem Landkreis Schweinfurt geht dabei Titelverteidiger und Favorit FC 05 Schweinfurt an den Start. Der Bezirksoberligist duelliert sich in Gruppe A mit der (SG) TV Haßfurt (Kreisliga), Kreisliga-Spitzenreiter Dreiberg Kickers und Außenseiter (SG) FC Nassach. In Gruppe B sollte Bezirksoberligist FC Sand sicher den Sprung in Halbfinale schaffen. Verhindern wollen das, die JFG Oberer Haßgau Ermershausen, die (SG) SC Ebrach und die SG Eltmann.

Modus und Endrunde

Bei allen Turnieren beträgt die Spielzeit jeweils einmal zehn Minuten. Mit Ausnahme des U19-Turniers in Eltmann, bei dem zweimal jeder gegen jeden antritt, ziehen die Erstplatzierten der Gruppen A und B in Halbfinale ein. Nach den Überkreuz-Spielen findet ein Spiel um Platz drei und ein Finale statt.

Die jeweils ersten drei der Turniere schaffen den Einzug in die Hallenendrunde. Diese wird nach den Weihnachtsfeiertagen vom FC Gerolzhofen ausgerichtet. Los geht es am Freitag, 28. Dezember, mit der Endrunde der U19. Am Samstag folgen dann die Turnier der U13 und der U17, für die es, aufgrund der gemeldeten Anzahl an Mannschaften, keine Vorrunde gibt. Abgeschlossen wird die Hallenkreismeisterschaft der Junioren dann am Sonntag, 30. Dezember, mit dem Turnier der U15.



Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 



Diesen Artikel...