Artikel veröffentlicht am 20.09.2022 um 15:00 Uhr
Vor dem Halbfinale: Sechs fordert eins, zwei die vier
Vier Spitzenteams der Bezirksliga Unterfranken-Ost sind im Halbfinale des Kreispokals unter sich. Am Dienstabend treffen auf dem Bergrheinfelder Kunstrasen um 18.30 Uhr zunächst der gastgebende TSV und der TSV Ettleben/Werneck aufeinander, ehe es am Mittwoch um 17.30 Uhr das Duell zwischen Titelverteidiger (SG) Oberschwarzach/Wiebelsberg und dem TSV Forst gibt.
Von Marco Heumann
TSV Bergrheinfeld - TSV Ettleben-Werneck

Der Tabellensechste der Bezirksliga - und damit der aktuell am "schlechtesten" platzierte Halbfinalist - erwartet den Liga-Primus. Ein durchaus reizvolles Duell, das auf dem für die Gäste ungewohnten Bercher Kunstrasen ausgetragen wird. Den betreten die Jungs von Mario Schindler mit jeder Menge Selbstvertrauen. Schließlich ist man nicht nur Spitzenreiter, sondern auch das einzige noch ungeschlagene Team in der Bezirksliga. In acht Partien gab es sechs Siege und zwei Unentschieden. Zuletzt setzte man sich am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen die SG Stadtlauringen/Ballingshausen mit 3:1 durch. Vor 200 Zuschauern ebnete Top-Goalgetter Marcel Faulhaber nach dem 1:1 zur Pause mit seinem fünften und sechsten Saisontreffer den Weg zum Dreier. Ihn und Maximilian Mosandl aus dem Spiel zu nehmen, dürfte für einen Erfolg der Bercher unumgänglich sein. Die kamen am vergangenen Wochenende zu Hause gegen den FC Bad Kissingen nur zu einem 3:3, blieben aber damit zumindest auch im vierten Heimspiel ohne Niederlage. David Fleischmanns später Ausgleich in der 87. Minute (sein zweiter Treffer in der Partie) sicherte zumindest einen Punkt. Brisanz gewinnt das Duell auch durch die Tatsache, dass schon am kommenden Wochenende das Rückspiel - dann um Punkte - beim TSV Ettleben/Werneck ansteht. Da dürfte am Dienstagabend so etwas wie ein Hauch von Europapokal-Feeling über die Anlage des TSV Bergrheinfeld ziehen.

Der Weg ins Halbfinale

Für den TSV Bergrheinfeld ist die Partie am Dienstagabend das erste Heimspiel des Wettbewerbs. Zuvor setzte man sich bei Kreisklassist TSV/FT Schonungen mit 6:1, bei Kreisligist (SG) Volkach/Rimbach mit 5:1, bei Kreisklassist FC Augsfeld mit 5:0 und bei Kreisligist TSV Grettstadt mit 2:0 durch. Der TSV Ettleben-Werneck hatte es da ein wenig schwerer. Einem klaren 8:3 beim Kreisliga-Aufsteiger Türkiyemspor Schweinfurt folgte ein knapper erst im Elfmeterschießen sichergestellter 5:4-Sieg bei der (SG) Waigolshausen und ein 3:1 zu Hause gegen Liga-Kontrahent DJK Altbessingen.

Das letzte Duell

Im Punktspiel im Mai gab es in Ettleben vor 500 Zuschauern einen knappen Sieg für die Bercher. Sebastian Werner und Kevin Barke drehten in den Schlussminuten die Partie, nachdem Marcel Faulhaber die Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff in Führung gebravht hatte.

Rödelmaiers Nico Rauner gegen Ettlebens Manuel Faulhaber(re.)  im Kampf um den Ball.
anpfiff.info

SV-DJK Oberschwarzach/FC Wiebelsberg - TSV Forst

Der Tabellenvierter erwartet den Zweiten - zudem zwei Teams, die am Sonntag als Sieger vom Platz gingen. Das Halbfinale zwischen dem Titelverteidiger und der Mannschaft von Pero Skoric hat das Potenzial zum Schlager. Bei den Gastgebern zeigte die Formkurve nach einem durchwachsenen Start in die Runde zuletzt wieder deutlich nach oben. Es gab zwei Dreier in Folge, unter anderem am Samstag ein klares 5:1 über die SG Heidenfeld/Hischfeld, als es schon nach 30 Minuten 3:0 stand und Sven Friedrich mit seinen Saisontoren Nummer sechs und sieben nach gut einer Stunde den Deckel endgültig draufmachen konnte. Der TSV Forst setzte sich beim TSV Unterpleichfeld mit 2:1 durch. Damit sollte der kleine Durchhänger, der, nach fünf Siegen zum Start, zwei Niederlagen bescherte der Vergangenheit angehören. Stefan Bickel sicherte mit seinem ersten Bezirksliga-Tor kurz vor dem Schlusspfiff die drei Punkte und Tabellenplatz zwei für die Forster.

Das sagt Simon Müller (Trainer der (SG) Oberschwarzach/Wiebelsberg): "Wir freuen uns auf die Partie. Der Pokal spielt für uns, wie man sich nach vier Finalteilnahmen und drei Pokalsiegen in den vergangenen acht Jahren, sicher denken kann, eine sehr wichtige Rolle. Umso schöner, dass wir wieder im Halbfinale sind und morgen die Chance haben, erneut ins Endspiel einzuziehen. Wir treffen auf einen starken Kontrahenten, gegen den wir aber noch eine Rechnung vom zweiten Spieltag offen haben, die wir sehr gerne begleichen wollen."

Der Weg ins Halbfinale

Der Titelverteidiger musste dreimal auswärts ran und löste die Aufgaben souverän. Im Derby beim Nachbarn TSV/DJK Wiesentheid gab es einen 3:0-Sieg, dem ein knappes 3:2 bei der (SG) Stadelschwarzach/Prichsenstadt und ein klares 7:0 beim TSV Nordheim/Sommerach folgte. Auch die Forster traten bisher ausnahmslos auf des Gegners Platz an. In Runde eins setzte man sich dabei knapp mit 1:0 beim Kreisklassisten (SG) Dürrfeld/Obereuerheim durch. Nach dem kampflosen Erfolg beim TV Haßfurt folgte ein 3:1 bei der (SG) TSV Knetzgau/DJK Oberschwappach und ein 5:1 bei der (SG) Obertheres/Dampach 2.

Das letzte Duell

Um Punkte standen sich die beiden Kontrahenten Anfang August gegenüber, damals mit dem besseren Ende für die Forster, die 2:1 siegten. Matchwinner war Burhan Bayat, der in der 87. Minute den Siegtreffer für die Elf von Pero Skoric erzielen konnte.





Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Totopokal aus Kreisebene SW-HAS 2022/2023

Infos zum Turnier

Datum: 19.07.2022 18:30 Uhr - 01.05.2023
Sportstätte: diverse Sportstätten
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Turnierplan und Ergebnisse

Runde 1 / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 19.07.2022
18:30
Michel./Gerolz. - Wiesentheid
18:30
Hofheim - Lendershausen/O
Mittwoch, 20.07.2022
18:30
TG Schweinfurt - Türk. SV Schw.
18:30
Schönbach-Sieg. - Nordheim/Somm.
18:30
Rügheim/Mech. - 1862 Goßmannsd.
§
18:30
Steinsfeld - Dürrfeld/Obere.
§
18:30
Ebertsh./Hess. - TSV/FT Schonun.
18:30
Gädh./U'euerh. - TV Haßfurt
18:30
Traustadt/Don. - TV Oberndorf
n.E.
18:30
Geiselwind - F'w./Schal./Lü.
18:30
Kleinsteinach - Aidhausen
18:30
Castell/Wiesen. - Gerolzhofen
18:30
Mönchstockheim - Sulzh./Alitzh.
18:30
Zell am Ebersb. - Eltmann
18:30
Maroldsw./Alt. - Ermershausen/S.
18:30
FC Knetzgau - Augsfeld
18:30
Schn./Breb./V. - Sennfeld
18:30
Birnfeld/Oberl. - Nassach
18:30
Burgpreppach - Königsberg
18:30
FV Türk. Schw. - Wai./Thei./Her.
§
18:30
Ziegelanger - Knetzgau/O'schw
§
18:30
Dingol./Rügsh. - Grafenrheinfeld
18:30
Klein/G'langh. - Brünnau
18:30
Limbach/Eltmann - Aber./Löff.-R.
§
18:30
Garstadt - DJK Schweinfurt
18:30
Hambach - Hesselbach
18:30
Dittelbrunn - Arnstein
n.E.
18:30
Schwanfeld - Jahn Schweinf.
n.E.
18:30
U'steinb./G'f. - U'th./Ott./Buch
18:30
Prappach/Oberh. - Oberth./Dampf.
18:30
Poppenh./Kron. - Eisenh./Wipfeld
n.E.
18:30
Fahr - Stammheim
18:30
Sömm./Ob./Geld. - Wülfershausen
18:30
Sylbach - Volkach/Rimbach
18:30
Westheim - Wonfurt/Haßf. 2
Donnerstag, 21.07.2022
18:30
Euerbach/Kützb. - Schleerieth
Runde 2 / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 26.07.2022
18:30
Euerbach/Kützb. - Jahn Schweinf.
n.E.
18:30
Dittelbrunn - Hesselbach
Mittwoch, 27.07.2022
18:30
Hofheim - 1862 Goßmannsd.
§
18:30
Stadels./Prich. - Gerolzhofen
n.E.
18:30
Türk. SV Schw. - Ettleben/Wern.
18:30
Dürrfeld/Obere. - Forst
18:30
TSV/FT Schonun. - Bergrheinfeld
18:30
TV Haßfurt - Essleben
18:30
TV Oberndorf - Kleinsteinach
18:30
Sulzh./Alitzh. - Wai./Thei./Her.
18:30
Knetzgau/O'schw - Ebelsbach
18:30
Sömm./Ob./Geld. - Altbessingen
18:30
Nassach - Stadtlaur./Bal.
18:30
F'w./Schal./Lü. - Stammheim
n.E.
18:30
Wonfurt/Haßf. 2 - Volkach/Rimbach
18:30
Ermershausen/S. - Zell am Ebersb.
18:30
Augsfeld - Königsberg
18:30
Dingol./Rügsh. - Schn./Breb./V.
18:30
Aber./Löff.-R. - DJK Schweinfurt
18:30
Brünnau - Eisenh./Wipfeld
n.E.
18:30
U'steinb./G'f. - Oberth./Dampf.
18:30
Nordheim/Somm. - Heiden./Hirsch.
§
Mittwoch, 03.08.2022
18:30
Wiesentheid - O'schw./Wieb.
Runde 3 / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Mittwoch, 03.08.2022
18:30
Stadels./Prich. - Euerbach/Kützb.
Dienstag, 09.08.2022
19:00
Nordheim/Somm. - DJK Schweinfurt
 
19:00
Volkach/Rimbach - Bergrheinfeld
Mittwoch, 10.08.2022
18:30
Ücht./Z.-W.-M. - Grettstadt
18:30
TV Haßfurt - Forst
§
18:30
1862 Goßmannsd. - Knetzgau/O'schw
§
18:30
Ermershausen/S. - Oberth./Dampf.
18:30
Nassach - Hesselbach
Dienstag, 16.08.2022
18:30
Dingol./Rügsh. - F'w./Schal./Lü.
Achtelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 23.08.2022
18:30
Brünnau - Nordheim/Somm.
18:30
Kleinsteinach - Altbessingen
Mittwoch, 24.08.2022
18:30
Stadels./Prich. - O'schw./Wieb.
18:30
Augsfeld - Bergrheinfeld
18:30
Hesselbach - Oberth./Dampf.
n.E.
18:30
Knetzgau/O'schw - Forst
18:30
F'w./Schal./Lü. - Grettstadt
Dienstag, 30.08.2022
18:30
Wai./Thei./Her. - Ettleben/Wern.
n.E.
Viertelfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 06.09.2022
18:00
Nordheim/Somm. - O'schw./Wieb.
18:00
Grettstadt - Bergrheinfeld
18:00
Ettleben/Wern. - Altbessingen
Mittwoch, 07.09.2022
 
18:00
Oberth./Dampf. - Forst
Halbfinale / 2 x 45 min, 11m-Schießen
Dienstag, 20.09.2022
18:30
Bergrheinfeld - Ettleben/Wern.
n.E.
Mittwoch, 21.09.2022
17:30
O'schw./Wieb. - Forst

Top-Torschützen

TSV Bergrheinfeld
6
TSV Forst
4
(SG) Stadelschwarzach/Prichsenstadt
3
TSV Bergrheinfeld
2
DJK Altbessingen
2
(SG) Stadelschwarzach/Prichsenstadt
2
TSV Bergrheinfeld
2
(SG) Oberschwarzach/Wiebelsberg
2
(SG) Obertheres 1/Dampfach 2
2
SC Hesselbach
2
TSV Bergrheinfeld
2
(SG) Obertheres 1/Dampfach 2
2
(SG) Dingolshausen/Rügshofen
2
(SG) Oberschwarzach/Wiebelsberg
2
TSV Ettleben/Werneck
2
SC Hesselbach
2
(SG) Nordheim/Sommerach
2
(SG) Frankenwinheim/Schallfeld/Lülsfeld
2
TSV Forst
2

Turnier-Statistik

Spiele
82
Tore gesamt
394
Elfmetertore (ohne 11m-Schießen)
5
Gelbe Karten
76
Zeitstrafen
3
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
1
Zuschauerschnitt
116

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...