Artikel veröffentlicht am 12.01.2018 um 12:00 Uhr
Hallenturnier des FC Baiersdorf: Zwölf Teams und jede Menge Nachbarduelle
Zwölf Teams und jede Menge Nachbarduelle gibt es am Sonntag, 14. Januar, ab 12.30 Uhr in der Altenkunstadter Kordigasthalle zu sehen. Dort findet das Turnier des FC Baiersdorf statt. Von der Kreisliga bis zur B-Klasse reicht die Palette der Teams, die anpfiff.info im Stenogramm vorstellt. Am Sonntag sind wir in der Halle dabei und berichten ausführlich.
Von Marco Heumann
Gruppe A

FC Redwitz: In der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft war der aktuelle Zehnte der A-Klasse 5 die große Überraschung. Das könnte dem neuen Trainer Jonathan Gnanapiragasam und seinem Team auch in Baiersdorf gelingen. Mit Demir Cali (Bild/19 Tore) hat man einen Top-Goalgetter im Kader.

FC Fortuna Roth: In der Kreisklasse 2 steht das Team von René Blank (Bild) zur Winterpause mit elf Punkten nur auf Relegationsrang 14. Da wird es für den 27-Jährigen und seine Jungs vor allem darum gehen, in der Halle Selbstvertrauen für den Abstiegskampf im Frühjahr zu tanken.

SC Jura Arnstein: Die „Jura-Boys“ gehören seit Jahren zu den Top-Hallenteams der Region, auch wenn man in dieser Saison bei der Kreismeisterschaft nicht mitgemischt hat. Peter Tremel (Bild) und Sebastian Hopfenmüller können eine junge Truppe, in der einige ausgewiesene Budenzauberer stehen, aufs Parkett schicken.

SSV Peesten: Der aktuelle Vorletzte der Kulmbacher Kreisklasse 4 ist Stammgast beim Turnier des FC Baiersdorf. Im Freien reichte es für die Jungs von Klaus Michel (Bild) bisher nur zu zwei Siegen, einer davon gelang aber beim Tabellenführer TSV 08 Kulmbach. Top-Torjäger ist mit vier Treffern mit dem erfahrenen Stefan Ellner ein Abwehrspieler.

Blaicher SC Kulmbach: Als Vierter der Kulmbacher A-Klasse 6 kann sich die Mannschaft von Alexander Stamm durchaus noch Hoffnungen auf die Rückkehr in die Kreisklasse nach drei Jahren machen. Nach drei Niederlagen in 15 Spielen ist Rang zwei nur vier Zähler entfernt. Top-Torjäger des BSC ist Kevin Gutgesell (Bild) mit 16 Treffern.

FC Baiersdorf: Die Erste des Gastgebers zählt in jedem Fall zu den Mitfavoriten, kam man doch beim eigenen Turnier immer gut zurecht. Mit Nico Hahner (Bild/13 Tore) oder Hendric Marzog (sechs Vorlagen), vor allem aber mit Goalgetter Steffen Hetzelt (15 Tore) hat man einige Akteure im Kader, die beim Budenzauber den Unterschied ausmachen können.

Gruppe B

 
FC Altenkunstadt/Woffendorf: Auch der Lokalrivale, am 27. Januar, selbst Gastgeber eines Turniers in der Kordigasthalle, gehört zum Favoritenkreis. Spielertrainer Stefan Dinkel kann auf eine ganze Reihe von Hallencracks zurückgreifen. Vor allem Tobias Natterer (Bild/acht Tore/14 Vorlagen) und Keeper Johannes Oppel wussten in den vergangenen Jahren immer wieder zu gefallen.

SCW Obermain: Als einer von zwei Kreisligisten in der Gruppe B fällt dem SCWO natürlich auch eine Favoritenrolle zu. Trainer Klaus Schreppel (Bild), der den aktuellen Tabellenfünften der Kreisliga Kronach im Sommer verlassen wird, kann aus einem großen Repertoire an Spielern schöpfen, zu dem zum Beispiel auch das Goalgetter-Trio René Pülz (zehn Tore) Marcus Will (neun) und Johannes Püls (acht) zählt.

SpVg Isling: Als Tabellensechster spielt der neue Trainer Uwe Hoh in der Kreisklasse 2 mit der SpVg Isling die beste Saison seit Jahren. Bereits acht Siege hat man nach 18 Spielen auf dem Konto. Mit Andreas Zollnhofer (Bild/14 Tore/sieben Vorlagen) steht zudem ein Top-Scorer im Kader.

ATS Wartenfels: Als Tabellenelfter läuft es beim Kulmbacher A-Klassisten in der aktuellen Runde in der A-Klasse 6 noch nicht wie gewünscht. Ende September trennte man sich von Coach Sven Kunert. Seitdem trägt der 28-Jährige Klaus Bergmann (Bild) die Verantwortung.

TSG Niederfüllbach: Schon am Samstag ist der Coburger Kreisligist beim Banderaz-Cup in Bad Rodach im Einsatz, allerdings mit einer gemischten Mannschaft. Am Sonntag steht beim Tabellenzwölften der Kreisliga Coburg-Lichtenfels vor allem Coach Matthias Rödel (Bild) im Mittelpunkt, der in den Gruppenspielen auf seinen Ex-Verein FC Altenkunstadt/Woffendorf trifft.

FC Baiersdorf 2: Ohne zu große Ambitionen dürfte die Zweitvertretung des FCB ins Rennen gehen. Zwar steht man zur Winterpause auf Rang eins der B-Klasse 2, doch dürften die Hürden für die Jungs um Heiko Klinke (Bild) am Sonntag sehr hoch sein, es sei denn man bekommt Unterstützung aus dem Kreisklassen-Kader.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Hallenturnier des FC Baiersdorf 2018

Infos zum Turnier

Datum: 14.01.2018 12:30 - 18:00 Uhr
Sportstätte: Kordigast-Halle Altenkunstadt
Hallentyp: teilweise Bande / klassische Regeln
Veranstalter: 1. FC Baiersdorf

Gruppen und Tabellen

Vorrunde
Gruppe A
1
SC Jura Arnstein
5
7:3
11
2
FC Fortuna Roth
5
7:2
9
3
Blaicher SC
5
5:4
6
4
FC Baiersdorf
5
4:3
6
5
SSV Peesten
5
2:8
6
6
1. FC Redwitz
5
2:7
2
Gruppe B
1
FC Altenk./Woffend.
5
9:0
15
2
SpVgg Isling
5
12:3
9
3
SCW Obermain
5
6:3
8
4
TSG Niederfüllbach
5
6:8
7
5
FC Baiersdorf 2
5
1:11
2
6
ATS Wartenfels
5
1:10
1

Turnierplan und Ergebnisse

Vorrunde / 1 x 7 min
Sonntag, 14.01.2018
12:30
Redwitz - Roth
12:38
A'kunstadt/Wo. - SCW Obermain
12:46
Arnstein - Peesten
12:54
Isling - Wartenfels
13:02
Blaicher SC - Baiersdorf
13:10
Niederfüllbach - Baiersdorf 2
13:18
Redwitz - Arnstein
13:26
A'kunstadt/Wo. - Isling
13:34
Blaicher SC - Roth
13:42
Niederfüllbach - SCW Obermain
13:50
Baiersdorf - Peesten
13:58
Baiersdorf 2 - Wartenfels
14:06
Roth - Arnstein
14:14
SCW Obermain - Isling
14:22
Redwitz - Blaicher SC
14:30
A'kunstadt/Wo. - Niederfüllbach
14:38
Arnstein - Baiersdorf
14:46
Isling - Baiersdorf 2
14:54
Roth - Peesten
15:02
SCW Obermain - Wartenfels
15:10
Baiersdorf - Redwitz
15:18
Baiersdorf 2 - A'kunstadt/Wo.
15:26
Arnstein - Blaicher SC
15:34
Isling - Niederfüllbach
15:42
Peesten - Redwitz
15:50
Wartenfels - A'kunstadt/Wo.
15:58
Roth - Baiersdorf
16:06
SCW Obermain - Baiersdorf 2
16:14
Peesten - Blaicher SC
16:22
Wartenfels - Niederfüllbach
Halbfinale / 1 x 7 min
Sonntag, 14.01.2018
HF1
16:54
Arnstein - Isling
HF2
17:02
A'kunstadt/Wo. - Roth
Finalspiele / 1 x 7 min
Sonntag, 14.01.2018
Spiel um Platz 11
16:30
Redwitz - Wartenfels
Spiel um Platz 9
16:38
Peesten - Baiersdorf 2
Spiel um Platz 7
16:46
Baiersdorf - Niederfüllbach
Spiel um Platz 5
17:10
Blaicher SC - SCW Obermain
Spiel um Platz 3
17:18
Isling - Roth
Finale
17:26
Arnstein - A'kunstadt/Wo.
n.9.

Turnier-Statistik

Spiele
38
Tore gesamt
81
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...