Artikel veröffentlicht am 27.01.2020 um 10:15 Uhr
U17-Hallenbezirksmeisterschaft: Weißenburg mit weißer Weste zur Bayerischen
Keinen Zweifel am verdienten Sieg des TSV 1860 Weißenburg gab es bei der Hallenbezirksmeisterschaft der B-Junioren in Gräfenberg am Sonntag. Der Vorjahresfinalist blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage und siegte auch im Endspiel gegen den ASV Neumarkt klar mit 3:0. Dritter wurde Titelverteidiger SG Quelle Fürth (2:1 gegen Mögeldorf).
Von Uwe Kellner / MG

Die ersten vier Spiele der Hallenbezirksmeisterschaft der B-Junioren gaben bereits Aufschluss über den weiteren Turnierverlauf. Als Bezirksjugendleiter Thomas Zankl den Fußballnachmittag in Gräfenberg eröffnete, traten in der ersten Begegnung der letztjährige Finalist TSV 1860 Weißenburg und der SV Unterreichenbach aufeinander. Gegen einen robusten SVU spielte Weißenburg geduldig und erlangte einen 2:0-Erfolg. Das sollte der Auftakt zu einem ungeschlagenen Turniertag für die 1860er werden. Im zweiten Spiel des Tages trat Titelverteidiger SG Quelle Fürth gegen den ASV Neumarkt an. Das war bereits ein Spitzenspiel, denn die Fürther als Landesliga-Topteam und die Neumarkter als Bayernligist wollten gleich zeigen, wer der Herr im Hause ist. Der klassenhöhere Verein setzte sofort ein Ausrufezeichen und bezwang den letztjährigen Bezirksmeister mit 2:0.

Dass es nicht der Tag der Underdogs werden sollte, wurde schon gleich im dritten Spiel klar. Hier trat Landesligist SpVgg Mögeldorf gegen Kreisligist SGV 1883 an und siegte standesgemäß mit 2:0. Auch die vierte Begegnung endete mit einem 2:0. Dieses Mal zog der Landesligist FSV Erlangen-Bruck gegen Bayernligist SpVgg Ansbach den Kürzeren. Wenn man es so will, war die einzige Überraschung der folgenden Gruppenphase das Weiterkommen der SG Quelle Fürth, die sich in "Todesgruppe B" über einen 1:0-Sieg gegen die SpVgg Ansbach im letzten Gruppenspiel das Halbfinale sicherte. Allerdings war die SG Quelle ja immerhin der Titelverteidiger. Mit dem TSV Weißenburg, SpVgg Mögeldorf und dem ASV Neumarkt standen ansonsten die drei Mannschaften im Halbfinale, die am frühen Nachmittag ihr Auftaktspiel gewonnen hatten.

In der Gruppenphase zeichnete sich frühzeitig ab, welche Mannschaften bei der Titelvergabe eine Rolle spielen werden.
anpfiff.info

TSV 1860 Weißenburg siegt verdient

Im Halbfinale setzte der TSV 1860 Weißenburg seinen Siegeszug fort und gewann gegen die SG Quelle Fürth mit 2:0. Die SpVgg Mögeldorf 2000 konnte das schon erfolgreiche Wochenende (die U19 wurde Bayerischer Meister, die U15 Kreismeister) nicht noch weiter toppen und verlor gegen den ASV Neumarkt mit 1:3.

Die Brucker erreichten durch ein 1:0 im Spiel um Platz 7 gegen den SV Unterreichenbach zumindest den vorletzten Turnierplatz. Rang fünf ging nach Ansbach: Die SpVgg setzte sich mit 5:3 gegen die SGV 1883 durch. Platz drei schnappte sich Titelverteidiger SG Quelle Fürth durch ein 2:1 gegen Mögeldorf.

Der TSV Weißenburg (in weiß) wurde Hallenbezirksmeister bei den B-Junioren.
anpfiff.info

Im Endspiel ließen die Weißenburger nichts mehr anbrennen. Im Vorjahr noch der SG Quelle Fürth im Endspiel unterlegen machte es der TSV 1860 diesmal besser und bezwang den Bayernligisten ASV Neumarkt verdient und glatt mit 3:0. Als Bezirksmeister darf der TSV 1860 Weißenburg nun an der Bayerischen Meisterschaften in Neuried (Oberbayern) am 1. Februar 2020 antreten. Aus zehn teilnehmenden Mannschaften wird dann Bayerns Hallenkönig bei den B-Junioren gesucht.

Der TSV 1860 Weißenburg wurde Bezirksmeister der U17-Junioren 2020.
BFV Mittelfranken

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
U17 Hallenbezirksmeisterschaft Mittelfranken 2020

Infos zum Turnier

Datum: 26.01.2020 13:30 - 18:00 Uhr
Sportstätte: Sporthalle Gräfenberg, Kasberger Str. 33, 91322 Gräfenberg
Hallentyp: ohne Bande / Futsalregeln
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband

Gruppen und Tabellen

Vorrunde
Gruppe A
1
TSV Weißenburg, U17
3
4:1
7
2
SpVgg Mögeldorf 2000, U17
3
4:1
6
3
SGV Nbg-Fürth 1883, U17
3
3:4
4
4
SV Unterreichenbach, U17
3
1:6
0
Gruppe B
1
ASV Neumarkt, U17
3
7:1
7
2
SG Quelle Fürth, U17
3
5:3
6
3
SpVgg Ansbach, U17
3
3:2
4
4
FSV Erlangen-Bruck, U17
3
1:10
0

Turnierplan und Ergebnisse

Vorrunde / 1 x 12 min
Sonntag, 26.01.2020
 
13:30
TSV Weißenburg - U'reichenbach
 
13:45
SG Quelle Fürth - Neumarkt
 
14:00
SpVgg Mögeldorf - SGV 1883
 
14:15
Erlangen-Bruck - Ansbach
14:30
TSV Weißenburg - SpVgg Mögeldorf
14:45
SG Quelle Fürth - Erlangen-Bruck
15:00
SGV 1883 - U'reichenbach
15:15
Ansbach - Neumarkt
15:30
U'reichenbach - SpVgg Mögeldorf
15:45
Neumarkt - Erlangen-Bruck
16:00
SGV 1883 - TSV Weißenburg
16:15
Ansbach - SG Quelle Fürth
Halbfinale / 1 x 12 min
Sonntag, 26.01.2020
Halbfinale 1
16:30
TSV Weißenburg - SG Quelle Fürth
Halbfinale 1
16:45
SpVgg Mögeldorf - Neumarkt
Platzierungsspiele / 1 x 12 min
Sonntag, 26.01.2020
Spiel um Platz 7
17:00
U'reichenbach - Erlangen-Bruck
Spiel um Platz 5
17:15
SGV 1883 - Ansbach
Spiel um Platz 7
17:30
SG Quelle Fürth - SpVgg Mögeldorf
Finale
17:45
TSV Weißenburg - Neumarkt

Turnier-Statistik

Spiele
18
Tore gesamt
49
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier


Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...