Artikel veröffentlicht am 14.02.2020 um 09:00 Uhr
Zwei interessante Turniere: Budenzauber in Wunsiedel und Helmbrechts
Mit dem Hallenfußball ist es wie mit dem Winter: Noch steht er im Raum, auch wenn die Hochphase längst der Vergangenheit angehört. Aber die Bezirksmeisterschaft der A-Senioren am Samstag und der Elektro-Graß-Cup am Sonntag bieten noch einmal gute Fußballunterhaltung am Wochenende.   
Von Hans-Jürgen Wunder
Am vergangenen Wochenende konnten die Alten Herren des SV Steinmühle einen großen Erfolg feiern. Sowohl die B- als auch die A-Senioren schafften es am Ende, sich bei der Kreismeisterschaft den Titel zu sichern. Gekickt wurde in der traditionellen Variante, also mit einem echten Lederball auf Hallentore. Im Finale der A-Senioren besiegte die SV-Truppe um den neuen Spielleiter Andreas Reichl in Tirschenreuth dann den TuS Erkersreuth mit 2:0. Damit sind die Steinmühler bei der Bezirksmeisterschaft in Wunsiedel vertreten - wie fünf weitere Vertreter aus dem Spielkreis, die an dem Turnier teilgenommen hatten. "Vor dem ersten Spiel hat Peter Kempf schon gefragt, wer eine Woche später noch einmal antritt. Nur TuS Erkersreuth wollte oder konnte nicht." So bleibt man auch am Samstag in Wunsiedel fast unter sich, weil nur der TSV Windsheim aus dem Spielkreis Kronach dazu stößt. Dabei wagten sich zuletzt einige bekannte Trainer auf das Parkett. Etwa der frühere Wiesauer Mario Gebhardt,  Peter Griesch, der für seinen alten Verein Falkenberg kickte oder Sascha Scharnagl, der inzwischen bei Konnersreuth in der Verantwortung steht. Nach dem Kreistitel sind die Steinmühler natürlich etwas in der Favoritenrolle.  "Trotzdem dürfte es eine offene Sache werden. Auch die Kondrauer oder Falkenberger haben starke Teams", meint Reichl. Gespielt wird im Modus "jeder gegen jeden". Gegen 18 Uhr ist dann der Bezirkssieger ermittelt. Eine Bayerische Mannschaft mit fast ausschließlich Kickern aus dem Spielkreis ist danach allerdings nicht vorgesehen.

Sicherten sich das Bier und den Ball in Tirschenreuth: Die A-Oldies des SV Steinmühle.
anpfiff.info

Gemischte Mannschaften

Ein recht interessanter Vergleich findet am Sonntag in der Helmbrechtser Göbelhalle statt. Beim Elekro-Graß-Cup wetteifern sechs Teams aus dem Hofer und vier Teams aus dem Bayreuther Spielkreis um den Gesamtsieg. Dabei kommen die Favoriten ganz klar aus der Kreisliga Nord. Denn sowohl Gastgeber SG Enchenreuth/Presseck als auch der FC Wüstenselbitz könnten mit vorne landen. Die abgezockteste Hallenmannschaft dürfte aber erneut aus Waldstein kommen. Die Schützlinge von Thomas Klier wurden immerhin Zweiter bei der Futsal-Bezirksmeisterschaft und spielen regelmäßig auf dem Parkett eine gute Rolle. Die traut man auch den aufstrebenden Kreisklassisten vom ATS Selbitz und VfB Helmbrechts zu. Zumindest von der Klassenzugehörigkeit sind die Vertreter aus dem Spielkreis Bayreuth-Kulmbach etwas bescheidender aufgestellt. Die junge Motschenbacher Truppe behauptet sich zwar recht ordentlich in der Kreisklasse, hat aber mangels Trainingsmöglichkeiten und Turnierpraxis kaum Hallenerfahrung. Und die Wartenfelser sind ebenso wie die SG Rugendorf/Losau und Vatanspor Kulmbach in der A-Klasse angesiedelt. Was aber gerade beim Budenzauber möglich ist, zeigten die technisch versierten Vatanspor-Kicker jüngst bei der Stadtmeisterschaft in Kulmbach, als sie sich im kleinen Finale mit 3:2 gegen Kreisligist TSV 08 durchsetzten und in der Endabrechnung auf einem ausgezeichneten 3. Platz landeten.        

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
Bezirksmeisterschaft A-Senioren 2020

Infos zum Turnier

Datum: 15.02.2020 13:30 - 18:00 Uhr
Sportstätte: Dreifachturnhalle Hauptschule, Wunsiedel
Hallentyp: teilweise Bande / klassische Regeln
Veranstalter: ASV Wunsiedel

Gruppen und Tabellen

Gruppenspiele
Gruppe A
1
BSC Furthammer, Sen. A
6
8:2
15
2
SF Kondrau, Sen. A
6
4:1
11
3
FC Vorwärts Röslau, Sen. A
6
5:3
9
4
ATSV Tirschenreuth, Sen. A
6
3:2
7
5
SV Steinmühle, Sen. A
6
2:1
7
6
DJK Falkenberg, Sen. A
6
4:5
6
7
TSV Windheim, Sen. A
6
0:12
0

Turnierplan und Ergebnisse

Gruppenspiele / 1 x 11 min
Samstag, 15.02.2020
13:30
ATSV Tirschenr. - Windheim
13:43
Falkenberg - Steinmühle
13:56
Furthammer - Röslau
14:09
Kondrau - ATSV Tirschenr.
14:22
Windheim - Falkenberg
14:35
Steinmühle - Furthammer
14:48
Röslau - Kondrau
15:01
ATSV Tirschenr. - Falkenberg
15:14
Furthammer - Windheim
15:27
Kondrau - Steinmühle
15:40
Röslau - ATSV Tirschenr.
15:53
Falkenberg - Furthammer
16:06
Windheim - Kondrau
16:19
Steinmühle - Röslau
16:32
ATSV Tirschenr. - Furthammer
16:45
Kondrau - Falkenberg
16:58
Röslau - Windheim
17:11
Steinmühle - ATSV Tirschenr.
17:24
Furthammer - Kondrau
17:37
Falkenberg - Röslau
17:50
Windheim - Steinmühle

Turnier-Statistik

Spiele
21
Tore gesamt
26
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...