Artikel veröffentlicht am 06.12.2018 um 12:00 Uhr
U19-Hallenteilkreismeisterschaft: Budenzauber in der Bamberger Berufsschule
Am Sonntag, 09.12.2018, findet in der staatlichen Berufsschule Bamberg die U19-Hallenkreismeisterschaft des Teilkreises Bamberg statt. Dabei spielen die zwölf teilnehmenden Teams wieder um den Wanderpokal, die vier bestplatzierten Teams qualifizieren sich zudem für die Kreismeisterschaft am Vorweihnachts-Wochenende.
Von Hendrik Kowalsky
Die Turnierleitung hat auch dieses Mal FCE-Jugendleiter Niklas Rajczyk inne.
anpfiff.info
Mit der U19-Hallenteilkreismeisterschaft eröffnen die A-Junioren im Bamberger Land die Hallensaison 2018/19, am zweiten Advent ermitteln zwölf gemeldete Mannschaften in der Dreifachturnhalle der Bamberger Berufsschule den Teilkreissieger. Zwei Gruppen mit je sechs Teams gehen ab 09:00 Uhr an den Start und duellieren sich in zehnminütigen Partien, nach Beendigung der Gruppenphase gegen 15:00 Uhr folgen die Platzierungs- und KO-Spiele. Neben dem Wanderpokal, den Titelverteidiger Don Bosco Bamberg auf dem Parkett verteidigen muss, geht es darüber hinaus auch im die Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft im Gesamtkreis Bamberg/Bayreuth/Kulmbach. Nur die vier bestplatzierten ersten Mannschaften erspielen sich das Ticket für die Kreisendrunde am 22.12.18 in Burgebrach, für das die gastgebende JFG Steigerwald I bereits qualifiziert ist.

Gruppe A:

Als Favorit in Gruppe A geht der FC Eintracht Bamberg 2010 an den Start, spielt der Landesligist doch mindestens zwei Klassen höher als die übrigen Konkurrenten und hat ist dementsprechend der Gejagte. Zu den Jägern gehören sicherlich die SG Kemmern und Bezirksoberliga-Absteiger SG Memmelsdorf, auch wenn die Memmelsdorfer im Vorjahr auf ganzer Linie enttäuschten und die beiden gestellten Teams die Gruppenphase jeweils am Tabellenende abschlossen. Umso stärker präsentierten sich die Kemmerner, die als Gruppenzweite die Vorschlussrunde erreichten und sich erst im Sechsmeterschießen dem späteren Titelträger Don Bosco Bamberg geschlagen geben mussten. Abzuschreiben sind allerdings auch die drei aus den Kreisgruppen zugelosten Mannschaften, gerade die JFG Steigerwald 2 könnte für die eine oder andere Überraschung sorgen und kämpft in der KG 1 um den Sprung in die Kreisliga. Ebenfalls in der KG 1 gehen die JFG Rauhe Ebrach-Frensdorf und die neu gegründete SG Prölsdorf an den Start, die letztgenannten zahlten in der Hinrunde allerdings viel Lehrgeld und dürften auch in der Halle vor schwierige Aufgaben gestellt werden. Alle drei Kreisgruppisten nahmen im Vorjahr nicht an der Hallenteilkreismeisterschaft teil, insofern darf man gespannt sein, ob und für wieviel Furore die "Dark Horses" in dieser Gruppe sorgen können. Schon die beiden ersten Gruppenspiele zwischen dem FC Eintracht und Steigerwald II sowie Memmelsdorf und Kemmern dürften Aufschluss über die Ambitionen im Kampf um das Halbfinale geben.

Der amtierende Champion Don Bosco Bamberg tritt auch im Jahr 2018 wieder an und will seinen Titel verteidigen.
anpfiff.info


Gruppe B:

Die zweite Gruppe eröffnet standesgemäß der Titelverteidiger, für die DJK Don Bosco Bamberg dürfte mit Kreisliga-Spitzenreiter JFG Deichselbach dabei gleich die größte Herausforderung bevorstehen. Im Vorjahr schnitten die Schützlinge von Markus Lang mit sieben Zählern nur bedingt zufriedenstellend ab und brennen sicherlich darauf, in einer machbar erscheinenden Gruppe das Ticket für die Kreisendrunde zu lösen. Auf dem Weg dorthin wartet jedoch mit der der JFG Maintal Oberhaid die Überraschungsmannschaft der Kreisliga. Die Ballermänner haben nach ihrer herausragenden Aufstiegssaison die Euphorie mitgenommen und finden sich nach der Hälfte aller Partien auf einem starken zweiten Rang wieder, 45 Treffer stellen zudem den unangefochtenen Bestwert im Bamberger Oberhaus. Nicht zu verachten ist allerdings die ebenfalls in Gruppe B spielende SG Bischberg. Die in Kreisgruppe 1 spielenden Bischberger erwiesen sich im Vorjahr für viele höherklassige Gegner als harte Nuss und kassierten in fünf Partien lediglich sechs Gegentore, einzig gegen den FC Eintracht war man vor Jahresfrist chancenlos. Auch im Ligaalltag stellte die Spielgemeinschaft ihr Potenzial mehrmals unter Beweis und überwintert gemeinsam mit Steigerwald II an der Tabellenspitze der KG 1. Ergänzt wird die Gruppe von der JFG Bamberg-Süd und der dritten Mannschaft der Steigerwalder. Das Team von Ignace Assogba traf im Vorjahr in den ersten drei Begegnungen kein einziges Mal und hatte frühzeitig keine Chance aufs Halbfinale mehr, auch diesmal geht das Team von Ignace Assogba als Außenseiter an den Start. Selbiges gilt für die JFG Steigerwald III, die in diesem Jahr erstmals gemeldete Drittvertretung der Jugendfußballgemeinschaft feierte zwar im letzten Spiel vor der Winterpause ihren ersten Saisonsieg in der Kreisgruppe 2, dürfte es gegen die zahlreichen ambitionierten Gegner allerdings nicht leicht haben. So oder so gehen die Wildensorger als Favorit in die Gruppenphase, DJK-Coach Jan Scheibe schraubt die Erwartungen allerdings ein Stück weit herunter: "Wir wollen die Gruppe überstehen und uns für die Endrunde qualifizieren, wissen aber, dass diesmal mit dem FC Eintracht und der JFG Steigerwald zwei starke Gegner warten. Daher schauen wir erstmal nur auf das Halbfinale und sehen dann, was für uns drin ist", so der Übungsleiter, der nicht in Topbesetzung auflaufen kann.

Im Vorjahr ließen sich zahlreiche Fußballfreunde das spannende Juniorenturnier nicht entgehen.
anpfiff.info

Ab 15:00 Uhr Endrunde und Siegerehrung

Rund sechs Stunden sind für die Gruppenphase eingeplant, im Anschluss folgen direkt die Platzierungsspiele sowie die Vorschlussrunde und das Endspiel, welches etwa um 16 Uhr ausgetragen wird. Der Stadtjugendring Bamberg als Hauptorganisator hofft auf zahlreiche Zuschauer, für deren leibliches Wohl wie immer bestens gesorgt sein wird. Einen Bericht zur Teilkreismeisterschaft 2018 lesen Sie wie gewohnt bei anpfiff.info.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
U19-Hallenteilkreismeisterschaft Bamberg 2018/19

Infos zum Turnier

Datum: 09.12.2018 09:00 - 17:00 Uhr
Sportstätte: Sporthalle Berufsschule Ohmstraße 12-16, 96050 Bamberg
Hallentyp: ohne Bande / Futsalregeln
Veranstalter: Bayerischer Fußballverband
Schirmherr: Stadtjugendring Bamberg
Startgebühr: 30 €
Anmeldeschluss: 13.11.2018 23:00 Uhr

Gruppen und Tabellen

Vorrunde
Gruppe A
1
JFG Steigerwald 2, U19
5
11:1
15
2
(SG) SV Memmelsdorf, U19
5
8:4
9
3
FC Eintr. Bamberg, U19
5
12:5
8
4
JFG R. Ebr.-Frensd., U19
5
5:6
7
5
(SG) SC Kemmern, U19
5
4:11
4
6
(SG) SC Prölsdorf, U19
5
1:14
0
Gruppe B
1
JFG Steigerwald 3, U19
5
6:2
13
2
DJK Don Bosco Bbg., U19
5
9:3
10
3
JFG Maintal Oberhaid, U19
5
5:6
7
4
JFG Deichselbach, U19
5
4:7
6
5
(SG) FC Bischberg, U19
5
3:6
4
6
JFG Bamberg Süd, U19
5
3:6
3

Turnierplan und Ergebnisse

Vorrunde / 1 x 10 min
In zwei Gruppen werden zunächst zwei Halbfinalisten ermittelt.
Sonntag, 09.12.2018
09:00
Steigerwald 2 - FC E. Bamberg
09:12
DJK Don B. Bbg. - Deichselbach
09:24
SG SC Kemmern - SG Memmelsdorf
09:36
JFG Maintal Ob. - SG Bischberg
09:48
JFG R. Ebr.-Fr. - SG Prölsdorf
10:00
Steigerwald 3 - JFG Bamberg Süd
10:12
SG SC Kemmern - Steigerwald 2
10:24
JFG Maintal Ob. - DJK Don B. Bbg.
10:36
SG Prölsdorf - FC E. Bamberg
10:48
JFG Bamberg Süd - Deichselbach
11:00
SG Memmelsdorf - JFG R. Ebr.-Fr.
11:12
SG Bischberg - Steigerwald 3
11:24
Steigerwald 2 - SG Prölsdorf
11:36
DJK Don B. Bbg. - JFG Bamberg Süd
11:48
FC E. Bamberg - SG SC Kemmern
12:00
Deichselbach - JFG Maintal Ob.
12:12
SG Memmelsdorf - SG Prölsdorf
12:24
SG Bischberg - JFG Bamberg Süd
12:36
FC E. Bamberg - JFG R. Ebr.-Fr.
12:48
Deichselbach - Steigerwald 3
13:00
Steigerwald 2 - SG Memmelsdorf
13:12
DJK Don B. Bbg. - SG Bischberg
13:24
SG SC Kemmern - JFG R. Ebr.-Fr.
13:36
JFG Maintal Ob. - Steigerwald 3
13:48
FC E. Bamberg - SG Memmelsdorf
14:00
Deichselbach - SG Bischberg
14:12
JFG R. Ebr.-Fr. - Steigerwald 2
14:24
JFG Bamberg Süd - JFG Maintal Ob.
14:36
SG Prölsdorf - SG SC Kemmern
14:48
Steigerwald 3 - DJK Don B. Bbg.
Spiel um Platz 7 & 8 / 1 x 10 min
Sonntag, 09.12.2018
Spiel um Platz 7
15:05
JFG R. Ebr.-Fr. - Deichselbach
n.7.
Halbfinale / 1 x 10 min
Sonntag, 09.12.2018
Halbfinale 1
15:17
Steigerwald 2 - DJK Don B. Bbg.
Halbfinale 2
15:29
SG Memmelsdorf - Steigerwald 3
Spiel um Platz 5 & 6 / 1 x 10 min
Sonntag, 09.12.2018
Spiel um Platz 5 & 6
15:41
FC E. Bamberg - JFG Maintal Ob.
Finale / 1 x 10 min
Nach dem Spiel um Platz 3 und 4 folgt das Endspiel der Teilkreismeisterschaft Bamberg.
Sonntag, 09.12.2018
Spiel um Platz 3
15:53
Steigerwald 2 - SG Memmelsdorf
Endspiel
16:05
DJK Don B. Bbg. - Steigerwald 3

Turnier-Statistik

Spiele
36
Tore gesamt
98
6m-Strafstoß-Tore (ohne 6m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Der Stadtjugendring Bamberg organisiert gemeinsam mit BFV, BSJ und KJR
die Hallenmeisterschaften der A-Junioren im (Teil-)Kreis Bamberg.
Insgesamt haben für die A-Junioren-Hallen(teil-)kreismeisterschaften 12
Teams gemeldet.

Die Hallenteilkreismeisterschaft erfolgt somit wie im vergangenen Jahr
an einem Tag, nämlich am Sonntag, 09. Dezember 2018 in der Staatlichen Berufsschule Bamberg in der Ohmstraße.

Die vier besten ersten Mannschaften dieses Turniers (ggf. über eine BFV-Sondertabelle ermittelt) qualifizieren sich für die Hallenkreismeisterschaft BA/BT-Kulmbach am 22. Dezember 2018 in Burgebrach. Die JFG Steigerwald 1 ist als Ausrichter dieser Hallenkreismeisterschaft in Burgebrach als Teilnehmer bereits qualifiziert.

Wie bereits im Vorjahr liegt die Turnierleitung in den Händen von Niklas Rajczyk, als Titelverteidiger geht die DJK Don Bosco Bamberg an den Start.



Diesen Artikel...