Artikel veröffentlicht am 25.01.2018 um 12:00 Uhr
JETZT anmelden! Seien Sie dabei: 1. Kickerbox Rittmayer Cup
Kickern statt Kurbeln? Wer in der Kneipe beim Tischfußball seinen Spaß hat, der wird auch beim 1. Kickerbox Rittmayer Cup, präsentiert von anpfiff.info auf seine Kosten kommen. Fünf hochwertige Turnierkicker warten darauf bespielt zu werden. Lukrative Preise warten auf die besten Duos. Seien Sie dabei und melden Sie sich gleich an…
Von Bernd Riemke
Der Startschuss erfolgt am Freitag, 23. Februar 2018 in der Kickerbox in Bamberg (Jäckstraße 35). Ab 19 Uhr rollt die Kugel an vier Fußballtischen gleichzeitig. 16 Zweier-Teams bekommen die Möglichkeit, sich nicht nur im fairen Wettstreit miteinander zu messen, sondern auch hochwertige Preise zu gewinnen. Allen voran spendiert die Geschäftsführerin der Kickerbox, die ehemalige Weltmeisterin im Tischfußball und aktuelle Bundesligaspielerin des TFC Bamberg Josefine Heber, ein Gratisturnier in der Kickerbox für bis zu 40 Personen. Darüber hinaus dürfen sich die drei Erstplatzierten anteilig über insgesamt 100l Bier freuen freuen. Ohnehin geht keines der teilnehmenden Doppel geht leer nach Hause, denn die Brauerei Rittmayer aus Hallerndorf – ihres Zeichens großzügiger Namensgeber und Sponsor des Turniers – bedenkt jede Zweier-Mannschaft mit einem flüssigen Sachpreis für die Gaumenfreuden.

Dabeisein ist ganz einfach!

Getreu dem Motto „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ nehmen die ersten 16 Anmeldungen, die bei anpfiff.info eingehen automatisch am 1. Kickerbox-Rittmayer-Cup im Tischfußball teil. Die Startgebühr für ein Zweier-Team beträgt 16 Euro. Teilnahmeberechtigt sind alle begeisterten Tischkicker-Spieler beiderlei Geschlechts, die sich in Zweier-Teams zusammenfinden und sich in geselliger Runde dem Wettstreit an den Kurbeln stellen wollen. Ausgenommen sind lediglich Ligaspieler, die nicht am Turnier teilnehmen dürfen.

Anmeldeformalitäten

Schicken Sie dazu einfach eine Mail unter dem Betreff „Anmeldung zum 1. Kickerbox-Rittmayer-Cup“ an bernd.riemke@anpfiff.info. Diese Mail muss den vollständigen Vor- und Zunamen der beiden Spieler/Spielerinnen sowie einen frei gewählten Teamnamen enthalten. Der eigenen Fantasie und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Eine(r) der beiden Spieler/-innen tritt als Mannschaftskapitän auf und gibt in der Anmeldung seine vollständige Adresse sowie eine gültige Telefonnummer an. Da anpfiff.info die teilnehmenden Teams in Folge der Auslosung gerne online vorstellen möchte, dürfen Sie zusätzlich gerne eine Charakterisierung Ihres eigenen Teams mit abgeben: Wie häufig spielen Sie? Haben Sie sich ein Ziel gesetzt? Verfügen Sie über einen eigenen Motivationsspruch? Beherrschen Sie einen besonderen Trickschuss? Oder treten Sie womöglich sogar im Namen eines Fußballvereins an, mit dem Sie den möglichen Gewinn des Gratisturniers für maximal 40 Personen in der Kickerbox antreten möchten? In jedem Fall freuen sich Josefine Heber als Gastgeberin der Kickerbox, die Brauerei Rittmayer aus Hallerndorf sowie das Team von anpfiff.info auf Ihre Anmeldung.

Gastgeberin Josefine Heber freut sich auf den 1. Kickerbox-Rittmayer-Cup im Tischfußball in Bamberg.
anpfiff.info

Modus

Gespielt wird in der Vorrunde an insgesamt vier Tischen. Die 16 teilnehmenden Teams werden ohne jede Setzliste auf vier Vierergruppe gelost, in der jeder gegen jeden spielt. Ein Spiel geht unter der Vorgabe „best of three“ über zwei Gewinnsätze. Ein Satz ist dabei beendet sobald ein Team fünf Tore erzielt hat. Am Ende der Gruppenphase qualifizieren sich der Erste und Zweite für das Viertelfinale. Von da an geht es im KO-System bis in die Finalrunde, die letztlich in der Final Area ausgetragen wird, die wiederum über eine eigens installierte Kamera verfügt, die das Endspiel aufzeichnen wird.

Regelwerk

1. Vor Spielbeginn wird per Münzwurf entschieden, wer den ersten Ball ins Spielfeld einrollen lassen darf. Im weiteren Spielverlauf beginnt immer das Team, welches das letzte Tor kassiert hat.
2. Nach jedem Satz werden die Seiten des Tisches gewechselt.
3. Nach jedem Tor dürfen die Spieler eines Doppels die Positionen (Abwehr / Angriff) wechseln.
4. Ein Rundschlag der Stangen, das so genannte Überdrehen oder Kurbeln, ist nicht erlaubt.
5. Ein Ball, der aus dem Tor zurück auf die Spielfläche springt, zählt als Tor.
6. Verlässt der Ball die Spielfläche oder liegt zwischen zwei Stangen tot (das heißt, er kann von keinem der beiden Teams gespielt werden), bringt jenes Team den Ball durch den Einwurf zurück ins Spiel, welches das letzte Tor kassiert hat.
7. FAIR PLAY ist alles! Übertriebenes Anschlagen der Stangen am Tisch, anheben des Spieltisches oder verbale Entgleisungen gegenüber des Gegners sind untersagt.

Bei strittigen Fragen während des Spiels, entscheidet die Turnierleitung vor Ort, der die amtierende Bundesligaspielerin Josefine Heber als Gastgeberin des 1. Kickerbox-Rittmayer-Cups vorsitzt.

Hier noch einmal die wichtigsten Fakten im Überblick:

Termin: Freitag, 23. Februar 2018
Ort: Kickerbox Bamberg, Jäckstraße 35.
Dauer: voraussichtlich 19 – 22 Uhr
Teilnahmeberechtigt: Jedermann – und jede Frau, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (ausgenommen Tischfußball-Ligaspieler)
Startgebühr: 16 Euro pro Mannschaft (= 2 Spieler)
Anmeldung: ab sofort ausschließlich per E-Mail an bernd.riemke@anpfiff.info
Auslosung: Die ersten 16 Anmeldungen, die per E-Mail bei anpfiff.info eingehen, nehmen am Turnier teil!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 

KickerBox

Die KickerBox hat es sich zum Ziel gemacht, das Kickern aus den Fluren und Hinterräumen der Kneipen zu holen und es in den Mittelpunkt einer modernen Bar zu stellen.  In der Bamberger Jäckstraße treffen sich Spieler jeglicher Spiel-stärke: von Studenten über Kneipenkönige bis hin zu Ligaspielern. Jeder, der Lust auf Kickern hat und einen gemütlichen Abend verbringen will ist jederzeit willkommen!
https://kickerboxbamberg.jimdo.com


Zum Thema


Hintergründe & Fakten

Personendaten

Meist gelesene Artikel


Neue mein-anpfiff-PLUS-Nutzer

gestern 21:17 Uhr
Jonas Roppelt
03.01.2021 14:15 Uhr
Andreas Eiermann
18.12.2020 21:33 Uhr
Michael Pfauntsch
09.12.2020 12:13 Uhr
André Zebunke
03.12.2020 17:48 Uhr
Michael Christel
6794 Leser nutzen bereits mein-anpfiff-PLUS


Diesen Artikel...