Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Artikel veröffentlicht am 16.02.2020 um 06:00 Uhr
Winterwechsel Kreisklasse 5: Shoppingtour: Mächtig was los in der Kreisklasse
In außerordentlicher Wechsellaune zeigten sich die 16 Vereine in der Kreisklasse V. So legte Spitzenreiter Oberpreuschwitz ebenso noch einmal nach wie die Abstiegskandidaten aus Bindlach und Gesees, die im Kampf um die Klasse nichts unversucht lassen wollen. Kaum eine Mannschaft, die sich im Winter nicht verstärkte.
Von Thomas Nietner
ASV Oberpreuschwitz

"Wir haben uns mittelerweile den Bonus erarbeitet, dass die Spieler auf uns zukommen", weiß ASV-Coach Patrick Werther um die komfortable Situatio des Tabellenführers. Erfolg macht eben doch sexy. Nachdem die Preuschwitzer unter dem Ex-Kulmbacher über ein gutes Netzwerk verfügen, wundert es nicht, dass der Spitzenreiter in der Winterpause noch einmal Verstärkung an Land zog. Allen voran in der Offensive fehlte den Preuschwitzer Spielertrainer bei seiner Elf trotz hochkarätiger Offensivkräfte mitunter die Abgeklärtheit vor dem Tor. Mit dem Ex-TFC'ler verfügt Patrick Werther in der Rückrunde hier nunmehr über eine weitere Option. Seine Abgezocktheit stellte der Neuzugang bei der Bayreuther Stadtmeisterschaft, als er mit seinem Bandentor gleich einmal für ein echtes Ausrufezeichen sorgte. Der Ex-Donndorfer Maximilian Schwarz ist hierbei ein ebenso vielseitig einsetzbarer Akteur und dürfte wenig Eingewöhnungszeit benötigen, nachdem er vor einigen Jahren schon einmal das ASV-Trikot trug. Im Mitteleld soll zukünftig Christian Frank die Angreifer in Szene setzen. Der Ex-Mistelbacher schnürt nach einem halben Jahr Pause wieder seine Fußballstiefel und dürfte die Qualität des Spitzenreiters noch einmal deutlich anheben.

Auf der anderen Seite steht hinter Kickern wie Philipp Glaß (Knorpelschaden), Sebastian Fromme (Wohnortwechsel), Marc Herlitz (Studium) und Alexander Niebe (Elternzeit) ein dickes Fragezeichen. Ohne einen Einsatz hat sich der zuletzt gesperrte Betim Ismajli in Richtung TFC Bayreuth verabschiedet. Der 32-Jährige fungiert beim Ligakonkurrenten zukünftig als Spielertrainer. Angreifer Hasan Milot zog es dagegen nach Schnabelwaid. "Wenn man elf Spieltage vorne steht, dann will man den ersten Platz natürlich auch verteidigen. Aber es ist gar nicht so leicht aus der Hexenliga herauszukommen", wiegt sich Patrick Werther trotz der drei vielversprechenden Neuzugänge keinesweges in Sicherheit, macht aber aus den Ambitionen auch keinen Hehl.

Zukünftig im ASV-Trikot: Ex-Mistelbacher Christian Frank (schwarz) und Nicolai Bär
anpfiff.info

FSV Schnabelwaid

Einen Neuzugang und einen Abgang vermeldet der Tabellenzweite aus Schnabelwaid. Die Elf von Trainer Perparim Gashi sicherte sich in der Winterpause die Dienste von Milot Hasani. Der Ex-Preuschwitzer soll die Offensive des Verfolgers weiter beleben. Auf der anderen Seite verließ dagegen Sean Mager den Verein nach eineinhalb Jahren wieder in Richtung Goldkronach.

Stürmt zukünftig für Schnabelwaid: Milot Hasani (blau)
anpfiff.info

SpVgg Goldkronach

Als Fabian Blechschmidt vor eineinhalb Jahren Golkronach nach Kulmain in die Bezirksliga wechselte, hinterließ der Torjäger ein großes Loch bei seinem Heimatverein, den fortan der Knipser fehlte. Schließlich hatte sich der 27.Jährige einst mit 20 Saisontoren für höhere Aufgaben empfohlen. Richtig glücklich wurde er in der Oberpfalz jedoch nicht, nachdem er sich gleich zu Beginn seines Engagements am Kreuzband verletzte. Als Vorstandsmitglied riss der Draht nach Goldkronach nie ab, so dass er nun wieder zurückkehrt. Ganz zur Freude von Trainer Matthias Ehl. Denn der ebenso jungen wie spielstarken Mannschaft fehlte in den entscheidenden Momenten mitunter der Killerinstinkt. Das soll Fabian Blechschmidt nun ändern. Mit Sean Mager lotste der Tabellendritte einen weiteren erfahrenen Akteur nach Goldkronach, der einst in Neudrossenfeld schon in der Bezirksliga spielte.

Back again: Fabian Blechschmidt (rot) stürmt wieder für Goldkronach.
anpfiff.info

SV Heinersreuth

In der Winterpause stellte man in Heinersreuth bereits die Weichen für die neue Saison. Mario Franke wird nach der laufenden Runde das Kommando von Spielertrainer Ingo Scharnagel übernehmen, nachdem man zukünftig wieder auf einen Trainer an der Seitenlinie setzt. In den verbleibenden Partien will sich der frühere Harsdorfer jedoch mit dem bestmöglichen Ergebnis nach zwei Jahren aus Heinersreuth verabschieden. Da kommt weitere Verstärkung gerade Recht. Aus Plankenfels zieht es Mohammed Aref zu den Rot-Weißen. Der technisch starke Angreifer dürfte das Offensivspiel noch einmal beleben. Die beiden Jugendspieler Simon Engelbrecht und Luca Holzner verstärken den Kreisklassisten ebenso wie Dominic Trautner (TFC Bayreuth) und Nico Sendelbeck (pausierte) weiter in der Breite. Darüber dürfte man sich auch bei der ungeschlagenen Heinersreuther Reserve freuen. Die will schließlich ihren Platz an der Sonne in der B-Klasse in der Rückrunde weiter behaupten.

Wechselt von Plankenfels nach Heinersreuth: Mohammed Aref (grün)
anpfiff.info

TSV Donndorf-Eck.

Nachdem Maximilian Schwarz den Schlosspark in Richtung Oberpreuschwitz im Winter verlassen hat, steuerte man bei den Grün-Weißen hier nur punktuell nach. Aus Waischenfeld kam Nico Cakirgöz zur Konradi-Elf hinzu. Der 19-Jährige kam in seiner ersten Saison bei den Senioren beim Bezirksligisten meist nicht über die Jokerrolle hinaus und erhofft sich nun beim Kreisklassisten sicherlich mehr Spielzeit. Seine Torbilanz in der Jugend verspricht zumindest Torgefahr: In 41 Partien traf er für die JFG Bayreuth-West/Neubürg immerhin 36 Mal.

Verstärkung aus Waischenfeld: Nico Cakirgöz (re.)
anpfiff.info

SC Kreuz Bayreuth

Gleich eine Reihe von Neuzugängen vermeldet der Kreuzer Coach Martin Degelmann.  Mehr als eine Handvoll neuer Kicker schloss sich im Winter den Bayreuthern an. Bis auf Rückkehrer Liban Hassan allesamt Studenten. Damit sollte der Kreuzer Kader zukünftig in der Breite ausreichend aufgestellt sein, nachdem man im Verlauf der Vorrunde noch das eine um das andere Mal improvisieren musste und dabei wertvolle Punkte einbüßte. "Wir haben jetzt einen Kader von 30 Mann", lehnt sich Martin Degelmann erst einmal zufrieden zurück. Nicht ausgeschlossen, dass möglicherweise noch weitere Studenten hinzukommen.

Freut sich über weitere Verstärkung: Martin Degelmann
anpfiff.info

SSV Kirchenpingarten

Traditionell ging es in Kirchenpingarten im Winter eher ruhig zu, nachdem die Frankenpfälzer in erster Linie sowieso auf den eigenen Nachwuchs setzen. So stieß zwar kein neuer Spieler dazu, vielmehr setzt man auf die Rückkehr der länger verletzten Spieler wie Tim König, Lukas Porst, Danny Prechtl, Nico Reichenberger und Maxi Langsteiner. Gerade den Torjäger vermissten die Frankenpfälzer im zurückliegenden Jahr schmerzlich. Lukas Wiemann zog es dagegen nach eineinhalb Jahren wieder nach Bad Berneck zurück.

Lukas Wiemann (blau)
anpfiff.info

SV Kirchahorn

Ähnlich wie in Kirchenpingarten blieb es auch im Ahorntal in der Winterpause ruhig. Lediglich Stefan Polster kam vom Nachbarverein aus Waischenfeld. Bei der Bavaria kickte der 30-Jährige in den letzten Jahren aber nur noch äußerst sporadisch mit. Die Hoffnungen ruhen indes auf die zuletzt verletzten Spieler. Ausfälle hatte Trainer Hannes Mahr in der Vorrunde häufig zu beklagen. "Daniel Hofmann, Kevin Büttner, Lucas Hümmer und Domink Hofmann kann ich hoffentlich von der Verletztenliste streichen", so der Kirchahorner Coach.

Von Waischenfeld nach Kirchahorn: Stefan Polster
anpfiff.info

TFC Bayreuth

Im Fokus stand beim TFC Bayreuth in der Winterpause der Trainer, nachdem sich im vergangenen Herbst die Weg von Trainer Papi Henriques und des Kreisklassisten getrennt hatten. Kristian Jurkovic-Gluhakovic hatte die Bayreuther in die Winterpause geführt, ehe nunmehr Betim Ismajli die Elf übernommen hat. Der Ex-Oberpreuschwitzer sammelte in der Vorrunde bei den Altstädter Damen erste Erfahrungen im Trainergeschäft und soll nunmehr für mehr Konstanz sorgen. Mit Ari Mert (ASV Oberpreuschwitz) und Mike Baumgarten (Eintracht Bayreuth) verabschiedeten sich nach der Hinrunde zwei Angreifer, die in der Hinrunde jedoch nicht allzu viele Einsätze für den Vorjahresaufsteiger verzeichneten.

Neuer Coach beim TFC Bayreuth: Betim Ismajli
anpfiff.info

SC Hummeltal

Gleich über drei Neuzgänge durfte sich der Hummeltaler Coach Sebastian Ott freuen, nachdem den Ex-Kreisligisten in der Hinrunde oftmals personell der Schuh drückte, so dass einige ältere Akteure den Absteiger über die Runden helfen mussten. Hannes Brendel und Anton Habla zog es vom Nachbarn aus Gesees nach Hummeltal, während Tim Schiller aus der eigenen Jugend zu den Senioren aufrückt. Der ehemalige Reservecoach Andre Karl wechselte derweil nach Plankenfels.

Zukünftig auch in rot: Hannes Brendel (schwarz)
anpfiff.info

SSV Warmensteinach

Vier Neuzugänge stehen in Warmensteinach vier Abgänge gegenüber. Neben den beiden Youngstern Paul Hempel und Lukas Kastl, die beide aus der eigenen Jugend stammen, verstärken ab sofort der Ex-Neusorger Patrick Sachs und der bisherige Hollfelder Ricardo Ittner die Fichtelgebirgself. Die verließen nach dem Ende ihres Studiums Jaewook, Daniel Dück und Tobias Färber ebenso wieder wie Daniel Etterer, den es wohl in Richtung Oberpfalz ziehen dürfte.

Kommt auis Kulmain nach Warmensteinach: Patrick Sachs
anpfiff.info

SV Röhrenhof

Der Klassenerhalt ist zwar längst noch nicht in trockenen Tüchern, dennoch plant man in Röhrenhof bereit für die neue Saison - unabhängig von der Liga. Nachdem Spielertrainer Czardybon im Sommer sein eineinhalbjähriges Engagement in Röhrenhof wieder beendet, übernimmt der ehemalige Saaser Daniel Wittenbeck nach der Saison die Mannschaft. In der Rückrunde kann Robert Czardybon wieder auf die drei Neuß-Brüder bauen, die es allesamt aus Harsdorf wieder zurück an die alte Wirkungsstätte zieht.

Zurück: Daniel Neuß (rot) spielt wieder für Röhrenhof.
anpfiff.info

TSV Bindlach

Drei Neuzugänge durfte auch der Bindlacher Coach Torsten Heumann zum Trainingsauftakt begrüßen. Aus Laineck kommt mit Dominik Förster ein echter Allrounder hinzu, der vom Torwart bis zum Stürmer flexibel einsetzbar ist. Für Tore soll vor allem sein Bruder Manuel Förster sorgen, der sich ebenso aus Harsdorf verabschiedete wie Pascal Meisner.

Kommt aus Laineck zu den Bären: Dominik Förster
anpfiff.info

Gesees/Mistelbach 2


Ohne Erfolgserlebnis ging es für die Elf von Trainer Martin Fraß in die Winterpause. Das soll sich in der Rückrunde möglichst schnell ändern. Der ehemalige Kreuzer Coach will nichts unversucht lassen, um das Wunder Klassenerhalt doch noch zu schaffen. Helfen sollen dabei in erster Linie die Tore von Viktor Braun. Der ehemalige Engelmannsreuther hat sich nach seinem kurzen Engagement in Trockau nunmehr dem Tabellenschlusslicht angeschlossen. Die Vorlagen sollen dabei vor allem von Stefan Nikolic und Sasha Spasovski kommen. Mit beiden Spielern arbeitete Martin Fraß schon im Kreuz erfolgreich zusammen. Vom TFC Bayreuth kommt zudem Abdusalam Omer dazu. Mit dem Ex-Preuschwitzer Rainer Brich hat Martin Fraß zudem einen weiteren Torwart in der Hinterhand. Auf der anderen Seite verließen eine ganze Reihe von Spielern den Verein: Anton Habla und Hannes Brendel spielen zukünftig im benachbarten Hummeltal, während Konstantin Härtel und Maximilian Gerber für den BC Leuchau kicken. Noah und Christian Wienert tragen dagegen in der Rückrunde das Glashüttener Trikot. Dominik Hagen  zog es nach Troschenreuth.

Geht für Gesees auf Torejagd: Viktor Braun
anpfiff.info

Spielerwechsel
 
8 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
pausierte
Februar 2020
Weigla Haus Kickers
Februar 2020
SV Weitmar
Februar 2020
VfL Trembüttl
Februar 2020
FC Alte Haide Dsc München
Februar 2020
TSV Bargetheide
Februar 2020
TSV Schondorf
Februar 2020
FV Ingersheim
März 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
1 Zugang | 3 Abgänge
Zugänge
Mittelfeld
Dezember 2019
 
Abgänge
Abwehr
November 2019
Mittelfeld
Dezember 2019
Sturm
Dezember 2019
3 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
Torwart
November 2019
Sturm
Dezember 2019
Sturm
Januar 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
1 Zugang | 2 Abgänge
Zugänge
Sturm
Januar 2020
 
Abgänge
Mittelfeld
Dezember 2019
Ziel unbekannt
Torwart
März 2020
12 Zugänge | 8 Abgänge
Zugänge
Torwart
November 2019
Mittelfeld
November 2019
Abwehr
November 2019
Union Solingen
Mittelfeld
März 2020
JFG Hummelgau, U19 (KL)
März 2020
SC Emtmannsberg
März 2020
Karrierebeginn
März 2020
Karrierebeginn
März 2020
pausierte
März 2020
Karrierebeginn
Mai 2020
 
Abgänge
Abwehr
November 2019
Mittelfeld
November 2019
Abwehr
Dezember 2019
Mittelfeld
Dezember 2019
Mittelfeld
Dezember 2019
Abwehr
Dezember 2019
Mittelfeld
Januar 2020
Mittelfeld
Februar 2020
2 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
SV Kulmain
Sturm
Januar 2020
Mittelfeld
Januar 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
5 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
Sturm
Januar 2020
Karrierebeginn
Januar 2020
Karrierebeginn
Januar 2020
Abwehr
Januar 2020
Sturm
Januar 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
3 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Abwehr
Dezember 2019
Mittelfeld
Dezember 2019
JFG Hummelgau, U19 (KL)
Mittelfeld
Dezember 2019
 
Abgänge
Torwart
Dezember 2019
1 Zugang | 0 Abgänge
Zugänge
Mittelfeld
Januar 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
0 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Abwehr
Januar 2020
2 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Mittelfeld
Dezember 2019
Mittelfeld
Dezember 2019
 
Abgänge
Sturm
Dezember 2019
3 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
Mittelfeld
November 2019
Abwehr
November 2019
Abwehr
November 2019
 
Abgänge
Keine Abgänge
1 Zugang | 1 Abgang
Zugänge
Sturm
Dezember 2019
 
Abgänge
Mittelfeld
Januar 2020
6 Zugänge | 0 Abgänge
Zugänge
Abwehr
Februar 2020
Karrierebeginn
Torwart
Februar 2020
Sturm
Februar 2020
Sturm
Februar 2020
pausierte
Februar 2020
Karrierebeginn
Mittelfeld
Februar 2020
 
Abgänge
Keine Abgänge
0 Zugänge | 2 Abgänge
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Sturm
Dezember 2019
pausiert
Sturm
Februar 2020
4 Zugänge | 4 Abgänge
Zugänge
(SG) Bischofsgrün
Januar 2020
(SG) Bischofsgrün
Januar 2020
SV Kulmain
Januar 2020
 
Abgänge
Ziel unbekannt
Abwehr
Januar 2020
Ziel unbekannt
Mittelfeld
Januar 2020
Ziel unbekannt
Abwehr
Januar 2020
Ziel unbekannt
Abwehr
Januar 2020

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Transfers und Kadergrössen




Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
5
19
59:24
36
6
18
46:33
34
8
20
45:33
32
10
19
38:38
24
11
20
46:65
24
12
19
48:63
21
13
18
31:54
16
14
19
33:58
14
15
19
24:55
14
Bei zwei punktgleichen Teams: Entscheidungsspiel / bei drei und mehr punktgleichen Teams: direkter Vergleich

Top-Torschützen
Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Fairste Teams
Klammern: gelbe Karten | gelb-rote Karten | rote Karten

Top-Zuschauerzahlen
Klammern: Heimspiele | Rekord- | Minuskulisse

Top in Form
Punkte/Tore aus den letzten vier Spielen **

Beste Spieler
Angabe in Schulnoten ***

Tor-Vorlagen
Vorlagen, die zu einem Torerfolg führten
* Wertung: gelbe Karte = 1 Strafpunkt, gelb-rote Karte = 3 Strafpunkte, rote Karte = 5 Strafpunkte / ** Kasten: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel; rechtes Kästchen = letztes Spiel, zweites Kästchen von rechts = vorletztes Spiel usw. / *** = ein Spieler muss mindestens in drei Spielen benotet worden sein
Stand nach 150 erfassten von 151 ausgetragenen Spielen



Diesen Artikel...