Artikel veröffentlicht am 10.02.2018 um 06:00 Uhr
Winterwechsel Bayernliga: Zwei rein, zwei raus bei Don Bosco
Wenig getan hat sich bei den Bayernliga-Teams im anpfiff.info-Gebiet. Am aktivsten war noch Don Bosco Bamberg. Dort gibt es je zwei Zu- und Abgänge. Der Würzburger FV meldet bei zwei Abgängen einen Zugang. Ganz ohne echte neue Spieler müssen dagegen der 1. FC Sand und der FC Schweinfurt 05 2 das Rennen um den Klassenerhalt aufnehmen. Der Überblick über die anpfiff.info-Mannschaften in der Bayernliga Nord.
Von Redaktion anpfiff.info
SpVgg Ansbach

Mit Fabio Zinnbauer (Bild) und Daniel Roth verliert Ansbach zwei Ergänzungsspieler, die zurück zum TSV Kornburg in die Bayernliga Süd gehen. Zudem hat sich Patrick Pfahler entschieden kürzer zu treten und wird ab sofort seinen Heimatverein DJK Obererlbach trainieren. Auch Keeper Andree Schwarm veränderte sich zum Liga-Kontrahenten FSV Erlangen-Bruck.


TSV Aubstadt

Die Grabfeldgauer verlieren einen Spieler an einen Liga-Kontrahenten und Nachbarn. Zarko Poznic läuft künftig für den TSV Großbardorf auf.

DJK Don Bosco Bamberg

Zwei da und zwei weg – so liest sich die Winterbilanz der Wildensorger. Neu bei der DJK ist mit Simon Aalgaier ein Spieler, der vom FV Illertissen aus der U23 (Landesliga Südwest) kommt und der schon seit Oktober bei der Mannschaft von Mario Bail mittrainiert. Auch Zugang Nummer zwei verschlägt es aus beruflichen Gründen nach Bamberg. Niklas Möhrlein (Bild) – einst für den FC Eintracht am Ball und während seines Studium in Jena und zuletzt in Rudolfstadt unterwegs – tritt ein Praktikum in Herzogenaurach an und entschied sich für den Bayernligisten, bei dem er auf einige alte Weggefährten trifft. Nicht mehr bei der DJK sind Timo Strohmer, den es zum von seinem Vater trainierten Kreisklassisten SV Pettstadt gezogen hat, und Angreifer Luca Ljevsic, der künftig in der Landesliga Nordost für den FC Lichtenfels aufläuft.

SC Eltersdorf


Der Tabellenführer sah keinen Grund Spieler zu holen oder abzugeben und vertraut weiter dem erfolgreichen Kader. Bereits verlängert wurde der Vertrag mit Coach Bernd Eigner. Keeper Rainer Haunser, der zuletzt pausierte hatte, spielt künftig für Jahn Rosenheim in der Regionalliga.

FSV Erlangen-Bruck

Keine Wechsel hat der FSV Erlangen-Bruck zu verzeichen, mal abgesehen von Andree Schwarm, der aus Ansbach kommt. Allerdings dürfte der Schlussmann eher in der Reserve im Kasten stehen.

Neu, aber wohl eher ein Mann für die Zweite der Brucker: Keeper Andree Schwarm (links).
anpfiff.info

SpVgg Jahn Forchheim

Eigentlich wollte der Jahn nichts in der Pause machen, hat aber sicherheitshalber für die Reserve mit Steve Chatzigeorgiou endlich einen Keeper verpflichtet. Dass ein weiterer Schlussmann durchaus wichtig ist, zeigt die Tatsache, dass sowohl Patrick Oeser als auch Tino Stahl im Moment ausfallen. Dumm nur, dass der neue Schlussmann bis April nicht spielberechtigt ist. So könnte der Jahn doch noch einmal aktiv werden müssen. Ebenfalls neu im Kader sind der zuletzte pausierende Niklas Tscherner (zuvor beim FC Eintracht Bamberg in der Landesliga am Ball) und Drazen Misic von der SG Fürth/Nürnberg 1883. Einen Abgang gibt es ebenfalls. Denn mit Tobias Eisgrub verlässt ein langjähriger Stammspieler den Jahn und kickt ab sofort in Buckenhofen. Der Defensivmann kann in der Rückrunde nicht regelmäßig trainieren und will so wenigstens in der Kreisliga kicken.

TSV Großbardorf


Ein Neuer jetzt, einer im Sommer – so lautet die Bilanz bei den Grabfeld-Galliern, die zudem mit dem bisherigen U19-Coach André Betz einen neuen Mann an der Seitenlinie haben. Zarko Poznic – zuletzt meist in der Zweiten des TSV Aubstadt am Ball – will in Großbardorf zeigen, dass er Bayernliga-Qualitäten hat. Für die kommende Saison wurde zudem Kreisliga-Torjäger Daniel Fürst vom FC Eibstadt verpflichtet.

SpVgg Bayern Hof

Die Zukunft von Trainer Alexander Spindler ist noch offen, die von Tomas Sturm (Bild) ist derweil geklärt. Der 24-Jährige wird sich im Winter den Kickers aus Selb anschließen. "Unter Milo Janovsky hat er gar nicht mehr gespielt. Wir haben dann versucht, ihm unter dem Alex Spindler noch einmal eine Brücke zu bauen, aber das hat nicht funktioniert. Er war dann ab dem Weiden-Spiel suspendiert und es war klar, dass er entweder im Winter oder nach der Saison gehen wird. Also war es jetzt kein kurzfristiger Abgang", berichtet Michael Voigt. Ebenfalls nicht mehr im Kader steht Lukas Komberec. Der 30 Jahre alte Angreifer kehrte nach einem halben Jahr und neun Einsätzen mit zwei Treffern zum SV Poppenroth zurück.

FC Sand

Trainer Uwe Ernst hätte gerne den einen oder anderen Neuen verpflichtet. Vor allem in der Offensive gibt es, angesichts von schon elf Partien ohne Tor, sicherlich Nachholbedarf. Von einem Engagement im Seestadion überzeugen konnten die Verantwortlichen aber niemanden. So bleibt es in der Transferbilanz beim Abgang von Marc Fischer, der aus Studiengründen kürzer treten will und künftig für den Kreisklassisten RSV Unterschleichach aufläuft.

Rückt aus der U19 in die U23 der Schnüdel auf: Mike Weismantel (re.)
anpfiff.info

1. FC Schweinfurt 05 2

Mit nahezu unverändertem Personal geht die Zweite des Regionalligisten ins Rennen um den Klassenerhalt. Immerhin kann Trainer Berthold Göbel ab sofort auf den U19-Akteur Mike Weismantel setzen. Zudem kehren die lange Verletzten Max Hildenbrand und Patrick Helfrich zurück.

Würzburger FV

Zwei gehen, einer kommt – so die Transferbilanz beim Würzburger FV in der Winterpause. Stefan Wasser verließ aus beruflichen Gründen den Verein und ist nach Frankfurt gezogen. Auch Christoph Höchtl steht nicht mehr zur Verfügung. Aufgrund einer anhaltenden Verletzung am Schambein möchte der 24-Jährige zunächst eine Pause einlegen, um sich zu erholen. Dagegen schloss sich Andreas Bauer (Foto) vom 1. FC Schweinfurt 05 den Blauen an. Bei den Schnüdeln kam der 26-Jährige in der aktuellen Runde nur einmal zum Einsatz. Nach Wassers Abgang stehen die Chancen gut, dass Bauer, der vor Schweinfurt bereits bei den Würzburger Kickers spielte, auf dessen Position in der Innenverteidigung spielen könnte. Auch neben dem Platz tat sich in der Winterpause etwas. Nachdem Martin Lang Ende Oktober aus persönlichen Gründen das Amt als Sportleiter mit sofortiger Wirkung niedergelegt hatte, bestätigten die Verantwortlichen auf Nachfrage nun dessen Nachfolger. Den seitdem vakanten Posten übernimmt Jürgen Roos, der zuletzt von Ende 2015 bis März 2017 bei den Würzburger Kickers kommissarisch als Vorstand für den Bereich Jugend fungiert hatte und nach dem Wegfall des Postens aus diesem Amt ausgeschieden war. Offen ist dagegen die Zukunft von Trainer Marc Reitmaier. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus, Konkretes gibt es hierzu noch nicht. Die Erfolge der Blauen haben aber auch ihren Trainer in den Fokus gerückt.

Würzburger Kickers II

Die U23 des Drittligisten geht mit unverändertem Kader ins neue Jahr, wird aber wohl weiterhin zumindest ab und zu auf Unterstützung von oben setzen können.

Was sonst noch geschah

Traditionell viel gewechselt wurde bei den West-Unterfranken und Fast-Hessen in der Liga. Beim SV Erlenbach gab es zwei Neue und vier Abgänge. Bei Aufstiegsfavorit Viktoria Aschaffenburg dagegen gab man sich mit einem Neuen und einem Abgang "bescheiden". Den "dicksten Fisch" verlor Schlusslicht FC Amberg. Kevin Kühnlein wurde zum Aufsteiger. Der Ex-Bamberger Eintrachtler spielt künftig in der Regionalliga für den VfB Eichstätt. Prominent verstärkt hat sich dagegen die SpVgg SV Weiden, die Martin Kovac (Bild) von der SpVgg Bayreuth und Ondrej Brusch vom SC Zwettl (4. Liga Österreich) verpflichten konnte. Demgegenüber stehen bei den Oberpfälzern aber auch drei Abgänge. 

Spielerwechsel
 
1 Zugang | 4 Abgänge
Zugänge
 
Abgänge
Sturm
Januar 2018
Abwehr
Januar 2018
Mittelfeld
Januar 2018
Sturm
Februar 2018
2 Zugänge | 3 Abgänge
Zugänge
FC Amberg (BAYL)
Mittelfeld
Januar 2018
Torwart
Januar 2018
 
Abgänge
Ziel unbekannt
Januar 2018
Ziel unbekannt
Januar 2018
0 Zugänge | 4 Abgänge
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
DJK Obererlbach
Sturm
Januar 2018
Sturm
Januar 2018
Sturm
Januar 2018
1 Zugang | 1 Abgang
Zugänge
Rot-Weiss Frankfurt
Abwehr
Januar 2018
 
Abgänge
SpVgg Neu-Isenburg
Mittelfeld
Januar 2018
0 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Abwehr
Januar 2018
2 Zugänge | 3 Abgänge
Zugänge
Abwehr
Januar 2018
Einheit Rudolstadt
Mittelfeld
Januar 2018
 
Abgänge
Sturm
Januar 2018
Sturm
Januar 2018
Sturm
Januar 2018
3 Zugänge | 3 Abgänge
Zugänge
Mittelfeld
März 2018
 
Abgänge
Mittelfeld
Januar 2018
Mittelfeld
März 2018
Abwehr
März 2018
2 Zugänge | 4 Abgänge
Zugänge
FC Kalbach 2
Mittelfeld
Januar 2018
FSV Hessenthal/Mepselbrunn
Mittelfeld
Januar 2018
 
Abgänge
Mittelfeld
Januar 2018
JSK Rodgau
Torwart
Januar 2018
SpVgg Neu-Isenburg
Mittelfeld
Januar 2018
Elsava Elsenfeld
Abwehr
Januar 2018
5 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Torwart
Januar 2018
zuletzt SG Nürnberg Fürth 1883
Mittelfeld
Januar 2018
zuletzt FC Eintracht Bamberg
Abwehr
Januar 2018
pausierte
Torwart
Februar 2018
pausierte
Abwehr
Februar 2018
 
Abgänge
Abwehr
Januar 2018
1 Zugang | 0 Abgänge
Zugänge
SG Ursulapoppenricht/Gebenbach 2
Mittelfeld
Januar 2018
 
Abgänge
Keine Abgänge
1 Zugang | 0 Abgänge
Zugänge
Abwehr
Januar 2018
 
Abgänge
Keine Abgänge
0 Zugänge | 2 Abgänge
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Sturm
Januar 2018
Mittelfeld
Januar 2018
0 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Mittelfeld
Januar 2018
0 Zugänge | 1 Abgang
Zugänge
Keine Zugänge
 
Abgänge
Abwehr
Januar 2018
4 Zugänge | 2 Abgänge
Zugänge
Abwehr
Januar 2018
SC Zwettl
Mittelfeld
Februar 2018
Sturm
März 2018
pausierte
April 2018
 
Abgänge
Mittelfeld
Januar 2018
2 Zugänge | 3 Abgänge
Zugänge
Abwehr
Januar 2018
FSV Hollenbach
Sturm
Januar 2018
 
Abgänge
pausiert
Abwehr
Januar 2018
Januar 2018
beruflich nach Frankfurt
Abwehr
Januar 2018
Keine Transfers hinterlegt für: SC Eltersdorf, FC Würzburger Kickers 2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Transfers und Kadergrössen




Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
34
71:33
70
3
34
71:36
67
4
34
65:44
64
5
34
76:51
64
6
34
78:67
54
7
34
74:61
53
9
34
53:75
44
10
34
61:59
43
12
34
65:67
41
14
34
51:77
40
15
34
39:57
30
16
34
33:54
30
17
34
43:94
23
18
34
37:100
15
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Top-Torschützen
Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen

Fairste Teams
Klammern: gelbe Karten | gelb-rote Karten | rote Karten

Top-Zuschauerzahlen
Klammern: Heimspiele | Rekord- | Minuskulisse
(17|2.434|543)
(17|813|310)
(17|690|250)
(17|1.157|187)
(17|950|100)

Top in Form
Punkte/Tore aus den letzten vier Spielen **

Beste Spieler
Angabe in Schulnoten ***

Tor-Vorlagen
Vorlagen, die zu einem Torerfolg führten
* Wertung: gelbe Karte = 1 Strafpunkt, gelb-rote Karte = 3 Strafpunkte, rote Karte = 5 Strafpunkte / ** Kasten: grün = Sieg, weiß = Unentschieden, rot = Niederlage, grau = kein Spiel; rechtes Kästchen = letztes Spiel, zweites Kästchen von rechts = vorletztes Spiel usw. / *** = ein Spieler muss mindestens in drei Spielen benotet worden sein
Stand nach 305 erfassten von 306 ausgetragenen Spielen



Diesen Artikel...