Artikel veröffentlicht am 22.05.2018 um 18:00 Uhr
Hersbruck vor der Relegation: “Natürlich wollen wir jetzt aufsteigen”
Ohne großen Druck war der FC Hersbruck in die Rückrunde gegangen und hat sich trotz eines Nachholspielmarathons den Relegationsplatz gesichert. Natürlich will der Club jetzt auch die schon gute Saison noch vergolden, auch wenn besagter Druck fehlt aufsteigen zu müssen. Trainer Stefan Erhardt freut sich auf das Spiel gegen den SV Etzenricht.
Von Sebastian Baumann
Aufsteigen wollte in Hersbruck niemand vor der Saison - am Saisonende sieht das natürlich ganz anders aus. “Wenn man dann auf dem zweiten Tabellenplatz steht, dann will man natürlich auch aufsteigen”, erklärt Stefan Erhardt selbstbewusst. Der Trainer hat auch allen Grund dazu. Denn seine Mannschaft hat nicht nur 72 Punkte gesammelt, sondern auch ein Mammutprogramm abgespult. Dank der defekten Drainage des A-Platzes in Hersbruck fielen eine Reihe von Spielen aus - zuletzt musste der FCH deswegen sogar auf den Platz des direkten Nachbars Eintracht Hersbruck ausweichen, weil der A-Platz mittlerweile saniert wird. “Wir haben aber schon die letzten drei Spiele dort gespielt”, sieht der Trainer aber keinen Nachteil vor dem Duell mit dem SV Etzenricht. In den drei Spielen holte der FCH immerhin sieben Punkte.

Stefan Erhardt freut sich auf das Relegationsspiel gegen Etzenricht.
anpfiff.info

Etzenricht die große Unbekannte


Seit zehn Jahren spielt Etzenricht mittlerweile in der Landesliga. Einmal davon nur in der Nordost-Staffel, ansonsten immer in der Mitte. In dieser Saison verpasste die Mannschaft von Trainer Rüdiger Fuhrmann den direkten Klassenerhalt nur knapp und musste am letzten Spieltag gegen den Vizemeister aus Waldkirchen in der Nachspielzeit die bittere Pille Relegation schlucken. “Natürlich schaut man von uns aus mehr auf die Landesliga Nordost oder Nordwest als in die Mitte. Aber die kennen uns wahrscheinlich genauso wenig wie wir den Gegner”, stört den Trainer der unbekannte Gegner nicht. Stefan Erhardt hat sich schon Informationen eingeholt, auf wen es aufzupassen gilt und will selbstbewusst mit seiner Mannschaft ins Spiel gehen. Ähnlich wie beim FC Hersbruck sticht bei den kampfstarken Oberpfälzern kein Spieler heraus, so dass sich gleich drei Spieler zweistellig in die Torjägerliste eintragen konnten. “Wie dann der Gegner aber spielt, ist egal. Da können wir uns im Spiel drauf einstellen.

Kann ohne Druck in die Relegation gehen: Stefan Erhardt.
anpfiff.info

Der Kader wird punktuell verstärkt


Egal wie die Saison ausgeht, der FC Hersbruck geht gut gerüstet in die kommende Saison. Mit dem ein oder anderen Spieler wurde schon gesprochen, allerdings wird der Verein auf seinen eingespielten Kader vertrauen. Punktuell gibt es aber Verstärkungen. Der bekannteste Neuzugang dürfte Daniel Leitenbacher sein. Der Angreifer spielt aktuell in der Bezirksliga Nord in der Oberpfalz und hat für die Reserve des FC Amberg in 28 Spielen sieben Treffer erzielt. Zuvor kickte der 22-Jährige schon für den SV Schwaig, die SpVgg Diepersdorf und trug auch zweimal das Eltersdorfer Bayernliga-Trikot. Dazu kommt mit Patrick Dummert ein Talent aus der U19 des SK Lauf. Der 18-jährige Außenbahnspieler kam in 20 Spielen auf vier Treffer in der Landesliga Nord und will sich jetzt in Hersbruck seine ersten Sporen im Herrenbereich verdienen. Und auch aus der eigenen U19 wird wieder ein Spieler hochgezogen. Stürmer Tayyip Kara soll dem Offensivspiel des Clubs weiteres Leben einhauchen und traf in 15 Spielen der Kreisliga-Junioren siebenmal.

Da spielte Daniel Leitenbacher (rechts) noch gegen Hersbruck. In der kommenden Saison wird der Stürmer für den Hersbrucker Club auflaufen.
anpfiff.info

Lob für die Mannschaft


“Wir wollen auf alle Fälle dem Kader vertrauen, der die Saison so gut gemeistert hat”, gibt der Übungsleiter die Marschrichtung für die kommende Saison - egal ob Bezirksliga oder Landesliga - vor. Sollte der Aufstieg in die nächsthöhere Klasse gelingen, dann will der FC Hersbruck schon alleine aus finanziellen Gesichtspunkten keine Klimmzüge veranstalten. Der Trainer sieht seine Mannschaft als stark genug für beide Klassen und lobt eher die eigenen Spieler, die die Rückrunde so bravourös gemeistert haben. “Die Jungs haben sich immer wieder selber um Arztbesuche oder Physiomaßnahmen gekümmert, sodass wir eigentlich nie Verletzte hatten. Und das ist für uns schon außergewöhnlich.” Und eines ist sich der Trainer sicher. “Egal wie die Saison ausgeht: Es war eine richtig gute Runde von uns.”

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Der Relegations-Fahrplan

Mittwoch, 23. Mai 2018
18:30
BY
2:1
18:30
BY
2:2
18:30
BY
1:1
Donnerstag, 24. Mai 2018
18:30
LL
3:0
18:30
LL
5:2
18:30
LL
1:0
Freitag, 25. Mai 2018
18:30
RL
3:2
Samstag, 26. Mai 2018
15:00
BY
1:1
16:00
BY
1:0
16:00
BY
1:2
Sonntag, 27. Mai 2018
16:00
LL
0:1
17:30
LL
1:1
18:00
LL
2:3
Montag, 28. Mai 2018
19:00
RL
2:0
Mittwoch, 30. Mai 2018
18:30
BY
2:0
18:30
BY
0:1
Donnerstag, 31. Mai 2018
16:00
LL
2:2
16:00
LL
1:3
17:15
LL
0:5
Samstag, 2. Juni 2018
16:00
BY
5:0
16:00
BY
1:0
Sonntag, 3. Juni 2018
16:00
LL
3:1
16:00
LL
0:0
17:15
LL
2:1
Mittwoch, 13. Juni 2018
Donnerstag, 14. Juni 2018
18:30
KK
1:3
Freitag, 15. Juni 2018
Samstag, 16. Juni 2018
Dienstag, 19. Juni 2018
Samstag, 23. Juni 2018

Die Relegation im Überblick

Relegation Regionalliga Bayern
2. BAYL Süd - 16. RL Bayern
3:2
Spiel 1 - Freitag, 25. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Georg Weber-Stadion
16. RL Bayern - 2. BAYL Süd
2:0
Spiel 2 - Montag, 28. Mai 2018 19:00 Uhr
Ort: Arena Memmingen
Falls 1860 München in die 3. Liga aufsteigt, spielt der Sieger in der Regionalliga Bayern.
2. BAYL Nord - 17. RL Bay
2:2
Spiel 3 - Freitag, 25. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: TSV Aubstadt
17. RL Bay - 2. BAYL Nord
1:1
Spiel 4 - Montag, 28. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: SpVgg Bayreuth
Falls 1860 München in die 3. Liga aufsteigt, spielt der Sieger in der Regionalliga Bayern.
Relegation Bayernligen Nord/Süd
Ost
2. LL NW - 14. BAYL N
2:1
Spiel 1 - Mittwoch, 23. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: ASV Vach
Rückspiel am 26.5. um 16 Uhr in Weiden
14. BAYL N - 2. LL NW
1:1
Spiel 2 - Samstag, 26. Mai 2018 15:00 Uhr
Ort: Sparda-Bank-Stadion
Sieger in Runde 2, Verlierer scheidet aus
2. LL Mitte - 2. LL NO
1:1
Spiel 3 - Mittwoch, 23. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: TSV Waldkirchen
Rückspiel am 26.5. um 16 Uhr in Buch
2. LL NO - 2. LL Mitte
1:0
Spiel 4 - Samstag, 26. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: TSV Buch
Sieger in Runde 2, Verlierer scheidet aus
Sieger Spiel 1 Ost - Sieger Spiel 2 Ost
2:0
Spiel 5 - Mittwoch, 30. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Vach
Rückspiel am 2.6. in Buch
Sieger Spiel 2 Ost - Sieger Spiel 1 Ost
1:0
Spiel 6 - Samstag, 2. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Buch
Der Sieger spielt in der Bayernliga.

Süd
2. LL Südost - 16. BAYL Süd
2:4
Spiel 1 - Mittwoch, 23. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Stadion Savoyer Au
16. BAYL Süd - 2. LL Südost
3:3
Spiel 2 - Samstag, 26. Mai 2018 18:00 Uhr
Ort: Sportanlage Laufen, Platz 1
17. BAYL Süd - 15. BAYL Süd
1:1
Spiel 3 - Mittwoch, 23. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Isar-Loisach-Stadion, Stadion
15. BAYL Süd - 17. BAYL Süd
1:3
Spiel 4 - Samstag, 26. Mai 2018 15:00 Uhr
Ort: Jakob Schaumaier Sportpark, Stadion
Sieger Spiel 1 Süd - Sieger Spiel 2 Süd
4:1
Spiel 5 - Mittwoch, 30. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportanlage Laufen, Platz 1
Sieger Spiel 2 Süd - Sieger Spiel 1 Süd
1:4
Spiel 6 - Samstag, 2. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Isar-Loisach-Stadion, Stadion
Der Sieger spielt in der Bayernliga.

West
Spiel 1 - Mittwoch, 23. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Stadion Illertissen
Spiel 2 - Samstag, 26. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Sportgelände Am Viktoriaheim Erlenbach, Platz 1
Spiel 3 - Mittwoch, 23. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: 1. FC Sand
Spiel 4 - Samstag, 26. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: 1. FC Schweinfurt 05
Sieger Spiel 1 West - Sieger Spiel 2 West
0:1
Spiel 5 - Mittwoch, 30. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportgelände Am Viktoriaheim Erlenbach, Platz 1
Sieger Spiel 2 West - Sieger Spiel 1 West
5:0
Spiel 6 - Samstag, 2. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Sand
Der Sieger spielt in der Bayernliga.
Relegation Landesligen
Mitte
2. BZL Mfr Nord - 16. LL Mitte
1:5
Spiel 1 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Eintracht Hersbruck
16. LL Mitte - 2. BZL Mfr Nord
1:0
Spiel 3 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Siegfried-Merkel-Platz Etzenricht
3. BZL Opf - 15. LL NO
2:1
Spiel 3 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: SV Schwarzhofen
15. LL NO - 3. BZL Opf Nord
3:0
Spiel 4 - Sonntag, 27. Mai 2018 17:00 Uhr
Ort: ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
Sieger Spiel 1 Mitte - Sieger Spiel 2 Mitte
1:4
Spiel 5 - Donnerstag, 31. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
Rückspiel am Sonntag in Etzenricht
Sieger Spiel 2 Mitte - Sieger Spiel 1 Mitte
2:0
Spiel 6 - Sonntag, 3. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Siegfried-Merkel-Platz Etzenricht
Der Sieger spielt in der Landesliga.

Nordost
Spiel 1 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: FC Coburg
Spiel 2 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Sportanlage Äußere Badstraße, Bayreuth
Spiel 3 - Freitag, 25. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: BSC Saas Bayreuth
Spiel 4 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: VfL Frohnlach
Sieger Spiel 1 Nordo - Sieger Spiel 2 Nordo
0:1
Spiel 5 - Donnerstag, 31. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Rasenplatz Lerchenbühl
Sieger Spiel 2 Nordo - Sieger Spiel 1 Nordo
5:1
Spiel 6 - Sonntag, 3. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Kunstrasenplatz FC Coburg
Der Sieger spielt in der Landesliga.

Nordwest
Spiel 1 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportanlage Am Schönbusch Aschaffenburg, Platz 4
Spiel 2 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Sportgelände in der Au, Karlburg
Spiel 3 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportgelände Gochsheim, Platz 1
Spiel 4 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: ESV Ansbach-Eyb
Sieger Spiel 1 Nordw - Sieger Spiel 2 Nordw
2:2
Spiel 5 - Donnerstag, 31. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Gochsheim
Sieger Spiel 2 Nordw - Sieger Spiel 1 Nordw
0:0
Spiel 6 - Sonntag, 3. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: TSV Karlburg
Der Sieger spielt in der Landesliga.

Ost
Spiel 1 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportanlage Ruhmannsfelden, Platz 1
Spiel 2 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Am Esper Roding, Platz 1
Spiel 3 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportanlage am Peterswöhrd, Platz 1
Spiel 4 - Sonntag, 27. Mai 2018 15:00 Uhr
Ort: Sportgelände Ettmannsdorf, Platz 1
Sieger Spiel 1 Ost - Sieger Spiel 2 Ost
1:3
Spiel 5 - Donnerstag, 31. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Am Esper Roding, Platz 1
Sieger Spiel 2 Ost - Sieger Spiel 1 Ost
3:1
Spiel 6 - Sonntag, 3. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Ettmannsdorf

Süd
Spiel 1 - Donnerstag, 24. Mai 2018 19:30 Uhr
Ort: BSA Agnes-Bernauer-Straße, Platz 1
Spiel 2 - Sonntag, 27. Mai 2018 18:00 Uhr
Ort: Sportanlage Moosinning, Platz 1
Spiel 3 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Hauptplatz TV Erkheim
Spiel 4 - Sonntag, 27. Mai 2018 18:00 Uhr
Ort: Raiffeisen Arena Raisting
Sieger Spiel 1 Süd - Sieger Spiel 2 Süd
0:5
Spiel 5 - Donnerstag, 31. Mai 2018 17:15 Uhr
Ort: Hauptplatz TV Erkheim
Sieger Spiel 2 Süd - Sieger Spiel 1 Süd
2:1
Spiel 6 - Sonntag, 3. Juni 2018 17:15 Uhr
Ort: Sportanlage Moosinning, Platz 1
Der Sieger spielt in der Landesliga.

Südost
Spiel 1 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Josef-März-Stadion, Platz 1
Spiel 2 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Sportanlage Moosach, Platz 1
Spiel 3 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportplatz Saaldorf
Spiel 4 - Sonntag, 27. Mai 2018 17:30 Uhr
Ort: Max-Aicher-Stadion
Sieger Spiel 1 Südos - Sieger Spiel 2 Südos
0:3
Spiel 5 - Donnerstag, 31. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Sportplatz Saaldorf
Sieger Spiel 2 Südos - Sieger Spiel 1 Südos
3:2
Spiel 6 - Sonntag, 3. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Josef-März-Stadion, Platz 1
Der Sieger spielt in der Landesliga.

Südwest
Spiel 0 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Sportanlagen des FC Stätzling Feld 1
Spiel 0 - Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: TSV Aindling Stadion
Spiel 0 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sport-Arena Gersthofen (KR1)
Spiel 0 - Donnerstag, 24. Mai 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportanlage Gerolfingen Aufkirchen 107, Platz 1
Sieger Spiel 1 Südwe - Sieger Spiel 2 Südwe
2:1
Spiel 5 - Donnerstag, 31. Mai 2018 16:00 Uhr
Ort: Sport-Arena Gersthofen (KR1)
Sieger Spiel 2 Südwe - Sieger Spiel 1 Südwe
3:0
Spiel 6 - Sonntag, 3. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: Sportanlage Gerolfingen Aufkirchen 107, Platz 1
Der Sieger spielt in der Landesliga.
Relegation Bezirksligen Mfr.
2. KL Frankenhöhe - KL Nürnberg
2:4
Spiel 1 - Mittwoch, 13. Juni 2018 18:30 Uhr
Ort: TSC Weissenbronn
Sieger in Runde 2, Verlierer bleibt Kreisligist
2. KL 1 ERL/PEG - 2. KL 2 ERL/PEG
2:5
Spiel 2 - Mittwoch, 13. Juni 2018 18:30 Uhr
Ort: BSC Erlangen
Sieger steigt auf, Verlierer bleibt Kreisligist
Spiel 3 - Mittwoch, 13. Juni 2018 18:30 Uhr
Ort: Sportanlage Büchenbach Hans-Lederer-Weg 6, Platz 1
Sieger in Runde 2, Verlierer bleibt Kreisligist
Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2
1:0
Spiel 4 - Samstag, 16. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: SC 04 Schwabach
Sieger steigt in die Bezirksliga auf
Relegation Kreisliga
Spiel 0 - Freitag, 15. Juni 2018 18:30 Uhr
Ort: DJK Weingarts
Sieger ist Kreisligist, Verlierer bleibt Kreisklassist
Spiel 0 - Donnerstag, 14. Juni 2018 18:30 Uhr
Ort: ASV Forth
Sieger ist Kreisligist, Verlierer bleibt Kreisklassist
Relegation Kreisklasse
Spiel 1 - Donnerstag, 14. Juni 2018 18:30 Uhr
Ort: Hauptplatz ASV Möhrendorf
Sieger ist in Spiel 3, Verlierer bleibt A-Klassist
Spiel 2 - Samstag, 16. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: FC Thuisbrunn
Sieger ist in Spiel 4, Verlierer bleibt A-Klassist
Sieger Spiel 1 - o.Pl.
0:2
Spiel 3 - Dienstag, 19. Juni 2018 18:30 Uhr
Ort: SC Eckenhaid
Sieger ist Kreisklassist, Verlierer ist in Spiel 4
Sieger Spiel 2 - Verlierer Spiel 3
1:2
Spiel 4 - Samstag, 23. Juni 2018 16:00 Uhr
Ort: FC Schnaittach
Sieger ist Kreisklassist, Verlierer bleibt A-Klassist




Diesen Artikel...