(SG) SpVgg Untertheres 1/MSV Ottendorf 1/RSV Buch 1 
Kreisklasse 4 Schweinfurt - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 24.06.2022 um 06:00 Uhr
Meisterportrait (SG) Untertheres: „Alle geil drauf, miteinander Fußball zu spielen!“
Von der A-Klasse ohne Pause in die Kreisliga – die Geschichte der (SG) Untertheres/Ottendorf/Buch ist seit deren Gründung im Jahr 2019 eine mehr als erfolgreiche. Erst Corona-Meister in der A-Klasse, jetzt souveräner Titelträger in der Kreisklasse 4. Was den Doppelaufsteiger ausmacht? anpfiff.info hat nachgefragt und fünf Pluspunkte entdeckt.
Von Marco Heumann
SG Untertheres/Ottendorf

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Pluspunkt Ehrgeiz

„Bei uns ist jeder auf Erfolg aus, keiner will verlieren“, schildert Andreas Röthlein eine der wichtigsten Eigenschaften der (SG) SpVgg Untertheres/MSV Ottendorf/RSV Buch. Die 2019 ins Leben gerufene Gemeinschaft war von Anfang an ein absolutes Erfolgsmodell. Klug verstärkt marschierte man ungeschlagen durch die A-Klasse, holte mit Keeper Dominik Holzmann einen weiteren wichtigen Mosaikstein und trat auch in der Kreisklasse 4 vom ersten Spieltag an dominant auf. Erst mal als zwei Jahre nach der Premiere kassierte das Team von Patrick Schmitt beim 2:3 seine erste Niederlage, eine zweite folge direkt danach. Letztendlich nur Ausrutscher. Die Mannschaft zog die richtigen Lehren und kehrte in die Erfolgsspur zurück. „Die Jungs sind alle stark daran interessiert, sich weiterzuentwickeln“, streicht Andreas Röthlein noch einmal den Ehrgeiz des Meisterkaders heraus.

Im Heimspiel gegen Dittelbrunn mit blutender Nase: Andreas Röthlein.
anpfiff.info

Pluspunkt Leidenschaft

„Bei uns sind alle geil darauf, miteinander Fußball zu spielen“, erklärt Andreas Röthlein nicht ohne Stolz. Was auch an ihm liegt. Der Abteilungsleiter des RSV Buch war einer der Architekten der Spielgemeinschaft und schaffte es zusammen mit seinen Mitstreitern vom ersten Tag an, Feuer für das Projekt zu entfachen, das natürlich mit jedem Sieg ein wenig mehr loderte. „Bei uns ist jeder mit vollem Engagement und Begeisterung dabei.“

Pluspunkt Zusammenhalt

Der Plan aus zwei Teams und drei Vereinen eine Einheit zu formen, ging mehr als auf. Die Spieler agierten schnell nicht nur neben-, sondern auch miteinander. Sicher auch ein Verdienst von Patrick Schmitt und seinem Co Matthias Pencz. „Jeder kämpft für den anderen“, lobt Andreas Röthlein den Spirit der Mannschaft, der schnell auch auf das Umfeld übergriff. „Jeder, von den Spielern, über die Trainer, die Betreuer, den Platzwarten bis hin zu den Trikotwäscherinnen, den Spielerfrauen und den Fans ist mit vollem Herzen dabei.“ Die SG besteht aus zwar aus drei Vereinen, ist aber längst ein großes Ganzes. „Bei uns werden die Erfolge gerne und ausgiebig miteinander gefeiert“, schmunzelt der Abteilungsleiter.

Der Meistercoach am Ball: Spielertrainer Patrick Schmitt läuft auf Ermershausens Kapitän Phillip Predinger zu.
anpfiff.info

Pluspunkt Fairplay

Der Fairplay-Gedanke spielt in der SG eine entscheidende Rolle. „Wir unterstützen und gegenseitig, auch den vermeintlich schwächeren Spielern wird geholfen und Mut zugesprochen. Bei uns wird jeder gleich behandelt!“ Wohlwissend, dass jeder einen Anteil an den großen Erfolgen hat, die ja nicht nur die beiden Aufstieg der Ersten umfassen, sondern auch den der Zweiten aus der B- in die A-Klasse.

Pluspunkt Kommunikation

Wenn drei Vereine eins werden sollen, dann geht das natürlich nicht ohne ein Höchstmaß an Kommunikation. „Wir haben eine klare Aufgabenverteilung und reden viel und regelmäßig miteinander“, nennt Andreas Röthlein eines der Erfolgsrezepte der SG. Der Austausch beschränkt sich dabei aber nicht nur auf die Funktionärsebene. Auch die Trainer setzen auf ein Miteinander mit Betreuern und Akteuren. Anregungen werden aufgenommen und oft auch umgesetzt. Bisher mit durchschlagendem Erfolg.

Den wünscht anpfiff.info dem Meister der Kreisklasse 4 auch eine Liga höher und gratuliert noch einmal zum hochverdienten Titel.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
1
24
57:32
53
2
24
66:34
50

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber

Keine Daten vorhanden

Team in Zahlen

Spiele
24
Spiele gewonnen
17
Spiele unentschieden
2
Spiele verloren
5
:0
Zu-Null-Spiele
5
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
3
Tore gesamt
57
Verschiedene Torschützen
13
Eigentore
3
Elfmetertore
4
Gelbe Karten
51
Gelb-rote Karten
4
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
28
Zuschauer
1476
Zuschauerschnitt
123

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
25.07.2021 - 03.10.2021
10 Sp
28 Pkt
28:10 Tore
Am längsten ohne Sieg
seit 08.05.2022
3 Sp
0 Pkt
2:9 Tore
Die meisten Siege in Folge
24.10.2021 - 18.04.2022
7 Sp
21 Pkt
20:7 Tore
25.07.2021 - 05.09.2021
7 Sp
21 Pkt
22:7 Tore
Meiste Niederlagen in Folge
seit 08.05.2022
3 Sp
0 Pkt
2:9 Tore
Zuhause ungeschlagen
24.10.2021 - 29.04.2022
6 Sp
16 Pkt
18:6 Tore
Auswärts ungeschlagen
25.07.2021 - 26.09.2021
6 Sp
18 Pkt
16:5 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
1
-
-
1
R
-
-
-
-
16
7
-
5
R
4
-
-
2,9
6
-
-
3
R
-
-
-
3,2
19
-
-
13
R
1
-
-
3,7
22
2
-
-
R
8
-
-
2,9
24
-
-
-
R
-
-
-
2,1
19
1
-
6
R
2
-
-
3,1
2
-
-
-
R
1
1
-
3,4
2
-
-
1
R
-
-
-
3,4
17
5
-
3
R
3
-
-
2,6
3
-
-
3
R
-
-
-
3,5
18
1
-
4
R
-
-
-
3,0
19
10
-
-
R
2
1
-
2,6
23
-
-
1
R
6
-
-
3,0
15
-
-
8
R
-
-
-
3,3
5
-
-
-
R
-
-
-
-
16
12
-
3
R
2
-
-
2,5
2
-
-
2
R
-
-
-
-
10
3
-
7
R
4
-
-
4,0
21
5
-
1
R
6
2
-
2,8
1
-
-
1
R
-
-
-
-
21
1
-
2
R
1
-
-
2,9
10
-
-
4
R
1
-
-
3,2
23
6
-
3
R
6
-
-
2,9
1
1
-
1
R
-
-
-
-
13
-
-
6
R
4
-
-
-
17
-
-
4
R
-
-
-
3,3
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.



Diesen Artikel...